Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Religion nur eine Lüge?

200 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion Gott Jesus Humbuck Fake Nur Lüge Eine Tod Tot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Religion nur eine Lüge?

24.02.2009 um 20:51
@geodei

So Fräulein, ich stänker hier schonmal garnicht rum, ja?! Letztendlich bist du es, die "anders denkende" angreift. Und das nicht zum ersten mal!

Du greifst mich hier an ohne richtig zu lesen was ich überhaupt schreibe. Du interpretierst Dinge nach deinem Interesse und kommst mit Argumenten, die sich ein paar Seiten später wieder aufheben.

Du beschuldigst mich ohne Recht und Verstand und spielst dich dabei dann auch noch auf wie ein Elch während der Paarungszeit. Du greifst doch jeden an, der in irgendeine Richtung an irgendetwas glaubt.

... ich "glaube", du verstehst dich selbst gerade gar nicht! :-P


1x zitiertmelden

Religion nur eine Lüge?

24.02.2009 um 20:54
@geodei

http://www.nichtlustig.de/toondb/081120.html


melden

Religion nur eine Lüge?

24.02.2009 um 20:58
Es gibt viele Schilderungen spiritistischer Sitzungen, Messungen an der Wirbelsäule von Yogis, Unerklärliche Schilderungen vergangener Phänomene, die der betreffende nicht wissen konnte, Heimfindephänomene von Haustieren und ander Dinge, die man natürlich alle in die Schublad Zufall oder gut Idee, aber wissenschaftlich nicht zu beweisen, sortieren kann. Die Frage bleibt bestehen, wie man experimentell Abseitiges messen können soll.

Ich selbst bin ein Medium. Zu viel will ich hier nicht verraten, weil es mir zu privat ist. Nur soviel, ein Arzt sagte mir damals, nachdem man mich unter einen Kernspintomographen gelegt hatte, dass in meinem Gehirn chemisch alles in Ordnung sei, aber die Quantenphysik Auffälligkeiten zeige, die man nicht erklären könne. Während dieser Zeit kam auch - ich litt unter einer Psychose und war in einer Nervenklinik - ein Parapsychologe aus Freiburg, der den Austausch mit mir wünschte, ich habe mich dann aber später nicht mehr gemeldet. Vielleicht sollte ich es tun, denn mein Gehirn zeigt bestimmt immer noch ähnliche Auffälligkeiten. Heute habe ich beständigen Kontakt mit dem Jenseits.


melden

Religion nur eine Lüge?

24.02.2009 um 21:21
@sympatikus

Wo habe ich dich den angegriffen sympatikus ??

und unterstellst Du mir hier etwa nicht Deine eigene Sichtweise der Dinge ??
Zitat von sympatikussympatikus schrieb:Tja ... ich sag´s ja: der Neo-Animismus hat hier einzug gehalten (welcher für sich genommen ja auch eine Religion ist) und versucht nun die anderen Religionen zu unterwandern.

... so war es schon einmal, und so wird es auch wieder sein...
was soll denn das heißen???
Ich gebe dir in folgenden Punkten ausnahmsweise absolut recht:

geodei schrieb:
Vor allem Religiösität in Verbindung mit Bildungsmangel scheint eine äußerst "explosive"
Angelegenheit zu sein



geodei schrieb:
was aber an bestimmten Religionen das verwerflichste ist, ist die Angstmacherei
unter dem Motto, mann müsse glauben, da man sonst der ewigen Verdammnis preisgegeben ist
Und wie komme ich denn zu dieser Ehre ?

du gibst mir ausnahmsweise Recht ?
und du meinst, für Deine Ausnahmegroßzügigkeit
sollte ich mich dankbar zeigen?
Zitat von sympatikussympatikus schrieb:Du beschuldigst mich ohne Recht und Verstand und spielst dich dabei dann auch noch auf wie ein Elch während der Paarungszeit. Du greifst doch jeden an, der in irgendeine Richtung an irgendetwas glaubt.
Ach ja? wer spottet hier durch die Gegend
ohne auch nur einen einzigen Beitrag zur Diskussion geschrieben zu haben
in welcher er nicht seine Überlegene und großzügige Geringschätzung zu demonstrieren weis ?

Hier im Thema gehts ums solche Leute wie Dich,
falls Du es noch nicht geschnallt hast!


melden

Religion nur eine Lüge?

24.02.2009 um 21:32
@kore

“Hier wird der Begriff Schuld gebraucht als gäbe es diese nicht!“

Ja, Du bist ja auch hier der Ankläger kore... ~^

“… und seit der Geist geleugnet wurde.

sogar noch…

“ (Ein Grund für zahllose Krebserkrankungen!)“

und

“ da man von Sünde ja nichts weiß!“

der Kernpunkt:

“ Der Tod ist der Sünde Sold! Auch wenn hier die Begriffe Sünde, Tod und sogar der des Lebens ungenau betrachtet werden.

Ohne Tod und ohne Verfehlungen keine Freiheit.“


Darauf ich den Unterschied der Einstellungen des Alttestamentarischen (Leben = Höchstes Gut) und dem konträren Neutestamentarischen (Tod/Jenseits = Höchstes Gut) aufgeführt und ebenso bereits ja den Trick von der Sünde aufgeführt habe, wenn man den Menschen erklärt, „ihr seid alle Sünder“ usf.

Somit haben sie dann eben ein schlechtes Gewissen und weil sie dann ein schlechtes Gewissen haben, sind sie manipulierbar. Das ist bei Erwachsenen so, und das ist bei Kindern so. Sobald also jemand ein schlechtes Gewissen hat, bekommt man von ihm Dinge, die man sonst nicht bekommen würde.

Eine anschauliche Geschichte dazu, wie aus einem machtvollen Wesen, ein schwächliches, degeneriertes Wesen werden kann und stammt aus dem Orient:

Auf einer Wiese weidete friedlich eine Herde Schafe. Plötzlich tauchten aus dem umliegenden Wald Löwen auf und warfen sich auf die Herde. Die Wiese war getränkt von dem Blut der Schafe. Die Löwen blieben und beraubten die Schafe ihrer früheren Freiheit. Die Schafe litten sehr, denn sie waren ständig der überlegenen Macht der Löwen ausgeliefert. Die Schafe taten sich zusammen und besprachen ihre Situation. So auf jeden Fall konnte es nicht weitergehen.

Es ergab sich, dass unter den Schafen ein altes und schlaues Schaf war, das folgende Überlegungen anstellte: "Durch die Kraft können wir den Löwen nicht entrinnen; wir können uns nicht in Löwen verwandeln. Aber etwas ist möglich; wir können aus den wilden Löwen zahme Schafe machen. Wir können die Löwen dazu bringen, dass diese ihre eigene Natur vergessen; das ist möglich." Die anderen Schafe willigten in einen Versuch ein.

So begann das inspirierte Schaf mit seiner Botschaft an die blutdürstigen Löwen. Es rief: "Oh, ihr unverschämten Lügner, ihr, die ihr nicht wisst von der ewigen Verdammnis! Ich besitze die spirituelle Macht, ich bin ein Gesandter Gottes für die Löwen. Ich bin das Licht für das verdunkelte Auge, ich komme, um Gesetze zu erlassen und Befehle zu erteilen. Lasst ab von euren schändlichen Taten!

Ihr, die ihr das Böse in euch habt, denkt an das Gute! Wer wild und brutal ist (…), ist ein Tyrann. Die gerechten Wesen ernähren sich nicht von Fleisch, sondern von Gras. Den Vegetarier hat Gott lieb. Eure spitzen Zähne sind eine Schande für euch.

Das Paradies gehört den Schwachen. Es ist schlecht, nach Wohlstand zu trachten; die Armut ist Gott wohlgefälliger als der Reichtum. Anstatt Schafe zu töten, töte dein Selbst und du wirst belohnt (= SOLL) werden!

Ihr müsst verrückt sein, wenn ihr euer Selbst nicht vergesst. Schließt eure Augen, schließt eure Ohren, schließt eure Lippen, damit eure Gedanken den Höchsten Himmel erreichen können. Diese Weide ist nichts, ist Illusion, gebt euch nicht mit einer Illusion zufrieden!" So sprach das schlaue Schaf.

Und es kam, wie es kommen musste. Die Löwen, ermüdet von ihrem ständigen Kampf, machten sich langsam die Religion der Schafe zu eigen. Sie begannen Gras zu fressen, ihre Zähne wurden stumpf, das schreckliche Leuchten in ihren Augen verschwand; langsam schwand auch der Mut aus ihren Herzen. Sie verloren die Fähigkeit zu herrschen, sie verloren ihr Ansehen, ihre Macht, ihren Wohlstand. Ihre körperliche Kraft schwand dahin, während ihre spirituelle Angst wuchs.

Die Angst vor dem Tod, die Angst vor dem göttlichen Gericht nahm ihnen den Mut. Die Angst produzierte zahllose Krankheiten, die sie vorher nie gekannt hatten.

Armut und kleinliches Denken hielten Einzug in die Herde der einst machtvollen Löwen. Die Schafe hatten es geschafft, die Löwen einzuschläfern. Die Löwen nannten diesen Niedergang "Die moralische Kultur".


Und die Moral von der Geschicht'? Wenn es jemand schafft, einen Menschen von seinem sündhaften Lebenswandel zu überzeugen, und ihm Angst einzuflößen, dann macht er aus ihm einen schwächlichen Menschen und kann ihn auf einfache Art beherrschen.

Oder positiv formuliert: Lassen Sie sich von niemandem einreden, Sie seien ein Sünder. Fragen Sie sich vielmehr, was die Beweggründe dafür sein könnten, dass er aus Ihnen einen machtlosen Menschen machen will. Und fragen Sie sich bitte auch, wie die Sünde in ein Weltbild der christlichen Liebe hineinpassen könnte. Sie kann es nicht, weil sich bedingungslose Liebe und Sünde gegenseitig ausschließen.


@mitras

“… aber die Quantenphysik Auffälligkeiten zeige, die man nicht erklären könne.“

Und wie ist dies nun zu verstehen im Kontext zu der Kernspintomographie mit Deinem Gehirn, mitras, weil, dass die Quantenmechanik Auffälligkeiten zeigt, die man nicht erklären kann, ist ja nichts weltbewegendes oder gar etwa Neues, doch was hat nun dies mit Deiner Untersuchung, Kernspintomographie mit Deinem Hirn zu tun..?

Die Augen der Katzen können ebenso gut sehen in der Dämmerung wie bei Tage und kann in Bruchteilen von Sekunden ihre Pupille extrem weit aufreissen oder ganz klein machen, verfügen ebenso über einen ausserordentlichen Tastsinn, welche sogar auf Luftdruck und Temperaturschwankungen reagieren.

Bis zum Frequenzbereich von 65kHz hört die Katze und kann so die leisesten Geräusche vernehmen, auch auf grosse Entfernung und ist verständlich, dass sie mit diesem empfindlichen Gehör, jeglicher Lärm nicht ausstehen kann.

Wahrscheinlich ist dies auch eine Erklärung für die bis heute wissenschaftlich noch nicht nachgewiesene Fähigkeit der Katzen, Erdbeben, Vulkanausbrüche und Gewitter vorauszuahnen und Explosionen auch in großer Entfernung wahrzunehmen.

Denn diese Naturkatastrophen und für uns nicht spürbaren Ereignisse verändern den Luftdruck und verbreiten haarfeine Schwingungen, die unsere Sinnesorgane nicht registrieren können; der berühmte "sechste Sinn" der Katzen.

mitras, das was IST, ist dermassen ergiebig und jederzeit am aufschlussreichsten, da bleibt nicht viel Zeit, um in statischen SOLL- Blasen unbeweglich verhängt zu sein, während das was IST, an einem vorüber zieht und einem dann eine Willkürlichkeit beschert... ;)


1x zitiertmelden

Religion nur eine Lüge?

24.02.2009 um 21:41
@geodei

Irgendwie langweilst du mich. Ich habe wirklich das Gefühl, dass man dir manches zweimal erklären muss!

Wieso habe ich den keinen Beitrag zur Diskussion geschrieben? Du hast mich doch direkt angeschnauzt als ich den Buddhismus angeführt hatte. Bist frech gewesen, und hast das grundweg schon als falsch Bezeichnet. Hier wird ja nur von Monotheistischen Religionen geredet! So ein Quatsch.

Dann gab ich dir eine Definition des Wortes Religion ..... passte nicht in deine Argumentation ... also hast du es einfach mal ausgeblendet!

Neo-Animismus ist ein "gottloser" Glaube. Fass es meinetwegen als Naturreligion auf, wie du willst. Wenn du ja an nichts glaubst aber deine "Aufmerksamkeit" auf irgendwelche Fische im Wasser gelenkt hast dann darf ich doch wohl annehmen, dass du eher in die Richtung "Neo-Animismus" glaubst und die Natur und alles in ihr ehrst.

Du brauchst auch nicht feindselig zu mir sein und direkt eine Verschwörung wittern nur weil ich mal einer Meinung mit dir war.

Weiterhin habe ich eingangs erwähnt, dass, wenn ich überhaupt an etwas "glaube", es der Mensch (die Menschheit) ist. Also kein Gott, irgendeine Weltreligion oder sonstwas. Dennoch versuchst du mich immer in irgendetwas reinzudrängen. Wieso? Ich hab dir nichts getan außer, dass ich nicht immer einer Meinung mit dir bin. Und wenn dir das schon zu viel ist, dann solltest du das Diskutieren lieber aufgeben. Es kommt darauf an, andere zu überzeugen und nicht überreden oder diktieren wollen!


1x zitiertmelden

Religion nur eine Lüge?

24.02.2009 um 22:38
@coelus
Zitat von coeluscoelus schrieb:mitras, das was IST, ist dermassen ergiebig und jederzeit am aufschlussreichsten, da bleibt nicht viel Zeit, um in statischen SOLL- Blasen unbeweglich verhängt zu sein, während das was IST, an einem vorüber zieht und einem dann eine Willkürlichkeit beschert...
Da paraphrasierst du dich aber zum wiederholten Male. Sag doch einfach und trau dich ruhig, dass das was IST das IST was man SIEHT und WEISS. Ich bin ja ständig im IST, daher mache ich mir um das SOLL wenig Gedanken, ich sehe nur, dass diejenige, die meinen sie leben im IST, das IST gar nicht kennen.

Bekomm ich noch ein Smilie gratis oder hast du Besseres zu tun?


melden

Religion nur eine Lüge?

24.02.2009 um 23:02
:)

Et bonne nuit… :)


melden

Religion nur eine Lüge?

25.02.2009 um 01:57
@ geodei
bist Du jetzt Coelus`Anwalt? :)

@ coelus

ein Beweis mehr wie Du Aussagen nach Deinem Gusto zurechtdrehst und Aussagen die Du sehr wohl verstehen könntest nicht bereit bist zu verstehen. Der Gipfel besteht darin, daß Du mich auch noch als Ankläger bezeichnest.
Dies spottet einmal mehr der von Dir doch so geliebten Sachlichkeit.
Dein eignes Gewissen Dir selbst gegenüber sollte einmal erwachen, vielleicht dann könntest Du Dich als Schützer der vom Glauben doch so "gequälten" Kinder aufschwingen.
Du meinst es wahrscheinlich nicht mal ehrlich mit Dir selbst geschweige mit anderen. Ich bin sicher Du hast meine Ausführungen genau verstanden, Du verdrehst sie aber, wenn auch mit Bravour, so doch in durchschaubarer Rechthaberei und beweist damit, daß Dir vollkommen egal ist wie und was andere Denken. Das ist natürlich weder ein Zugang zum Gespräch mit einem Gegenüber noch zur Religion im Allgemeinen.
Dein kinderschützerischer vorgeschobener Impuls zieht bei mir nicht, da er vermutlich eher zu etwas dienen soll was nicht lauter ist. Es geht dir keinesfalls um irgendwelche Kinder und deren wohl kaum erfahrenes Leid hinsichtlich ihrer gläubigen Eltern.
Selbst wenn es das gegeben haben mag, so benutzt Du das Argument um Deine eigenen kaum echt hinterfragten Ziele zu verfolgen. Hättest Du hinterfragt, gäbst Du wohl kaum solche Kommentare ab.
Führe doch einmal Kinder an, die sehr zufieden und undogmatisch mit und innerhalb ihrer Religion aufwachsen durften und denen dies Halt gegeben hat. Nur so! Es muß ja nicht unveränderlich gewesen sein und es ist auch ohne Belang in welchem Kulturkreis, damit Du mal einen Ausgleich zu Deinen einseitigen Behauptungen bekommst.
Auch was Sünde und Liebe betrifft, triffst Du nicht den Kern. Beides sind Mysterien,- sogar die Sünde, man muß bereit sein sie anzunehmen!
Wer könnte sich da über Christus stellen?


melden

Religion nur eine Lüge?

25.02.2009 um 18:26
@kore
Grundsätzlich gute Gedanken, ich glaube nur nicht, dass dein Appell Wirkung zeigt.


melden

Religion nur eine Lüge?

25.02.2009 um 18:34
@sympatikus


wo war ich denn zu Dir Feindselig?
Zitat von sympatikussympatikus schrieb:Irgendwie langweilst du mich. Ich habe wirklich das Gefühl, dass man dir manches zweimal erklären muss!
ist nicht gerade das hier eben wieder so eine Wertschätzung, die
man als Religiöse Nächstenliebe bezeichnet?

Und du meinst doch dass Gottloser Glaube verboten werden muss?

ja selbstverständlich waren das noch schöne Zeiten, als man noch ReinHerzen war ;)
Vor allem in Zeiten des Glauben an Kaiser, Führer, Gott und Vaterland, da war die Religion noch echt und Hundert Millionen Tote daraus so richtig gute Arbeit für das Strafgericht Gottes ...............
Zitat von sympatikussympatikus schrieb:Wieso habe ich den keinen Beitrag zur Diskussion geschrieben? Du hast mich doch direkt angeschnauzt als ich den Buddhismus angeführt hatte. Bist frech gewesen, und hast das grundweg schon als falsch Bezeichnet. Hier wird ja nur von Monotheistischen Religionen geredet! So ein Quatsch.
So ich hab Dich angeschnauzt
und bin frech gewesen?

na klar........ dürfen hier nur Nonnen, Katholiken, und alle die vom rechten Glauben sind frech sein *gg*

und die Zeiten,
in denen man den Leuten vom falschen Glauben noch die Zehennägel ausreisen durfte und auch sonst foltern, bis sie ihren falschen Glauben zugaben
und man sie so zugerichtet konnte, dass man sie im Namen des "Rechten" Glauben
verfeuern musste,

die fehlen Dir
Zitat von sympatikussympatikus schrieb:Dann gab ich dir eine Definition des Wortes Religion ..... passte nicht in deine Argumentation ... also hast du es einfach mal ausgeblendet!
nein ich hab es nicht aus geblendet, aber ich hab mich darüber geärgert,
wie Du gleich erhaben darauf hinweisen wolltest, was Selbstaufmerksamkeit
bedeutet!

Neo-Animismus ist ein "gottloser" Glaube. Fass es meinetwegen als Naturreligion auf, wie du willst. Wenn du ja an nichts glaubst aber deine "Aufmerksamkeit" auf irgendwelche Fische im Wasser gelenkt hast dann darf ich doch wohl annehmen, dass du eher in die Richtung "Neo-Animismus" glaubst und die Natur und alles in ihr ehrst.

Natürlich hat Gott nichts mit der schmutzigen Natur zu tun, die dient ja nur als Kulisse
für das "Theaterstück" "Ich und mein Glaube"
Und womit du wohl klar zum Ausdruck bringst, warum 5 Milliarden Gläubige von allen nur erdenklichen Glaubensrichtugen diese Welt zuscheißen, plündern und zerstören!
Zitat von sympatikussympatikus schrieb:Du brauchst auch nicht feindselig zu mir sein und direkt eine Verschwörung wittern nur weil ich mal einer Meinung mit dir war.
Wer ist denn hier feindselig?

Feindseligkeit ist Respektlosigkeit einer Person gegenüber und soweit ich mich erinnere hast Du damit angefangen!

Ich bin niemanden feindselig, weil dieser nicht meine Überzeugung teilt
aber ich ärgere mich zurecht, wenn mich jemand persönlich verhöhnt,
weil ich nicht seine teile.

Das hier ist ein Diskussionsforum, und in dem es nur Diskussionen gibt
wenn es auch Gegensätze gibt

und wenn man da mal eine aufs Maul kriegt, dann weil man Dinge behauptet,
die jeder beweisbaren Gundlage entbehren.

Bei den Religionen sollte diese Regel aber wohl nicht gelten dürfen?
Obwohl diese nichts anderes als nicht beweisbares behaupten
Zitat von sympatikussympatikus schrieb:Weiterhin habe ich eingangs erwähnt, dass, wenn ich überhaupt an etwas "glaube", es der Mensch (die Menschheit) ist. Also kein Gott, irgendeine Weltreligion oder sonstwas. Dennoch versuchst du mich immer in irgendetwas reinzudrängen. Wieso? Ich hab dir nichts getan außer, dass ich nicht immer einer Meinung mit dir bin. Und wenn dir das schon zu viel ist, dann solltest du das Diskutieren lieber aufgeben. Es kommt darauf an, andere zu überzeugen und nicht überreden oder diktieren wollen!
So.. ich habe Dich also irgendwo reinreden wollen
dann zeig mal auf wo!!!

Warst Du, der/die sich selbst reingedrängt hat! Aber wenn du an die Menschheit glaubst, ist das Dein Problem, obwohl man an nichts glauben muss, was ist!
Und noch weniger an das was sein Soll! Aber nicht ist.

Vielleicht liegt es daran, dass du auch glaubst mich verachten zu müssen,
weil ich nicht an das Gute im Glauben glaube!?


melden

Religion nur eine Lüge?

25.02.2009 um 18:45
@geodei

Ich habe keine Lust mehr mit dir zu diskutieren. Mit dir kann ich das nicht. Für meinen Verständnis (ob es nun höher oder geringer als das deine ist, ist egal) haben vir verschiedene Arten zu diskutieren. Ich verstehe dich schlicht weg einfach nicht! Für mich redest du mal so und mal so. Eine einheitliche Linie kann ich da nicht erkennen. Ich kann auch (meinem Verständnis nach) keine Argumentationsstruktur erkennen. Drum halte ich es für das beste wenn wir "unsere" Diskussionen auf ein Minimum beschränken! Es droht auch schon fast ins persönliche abzudriften.
Wie du darüber denken magst ist mir egal. Mag sein, dass du dich jetzt bestätigt oder als Sieger fühlst oder was auch immer... der einfache Grund (für mich) ist, dass es mir einfach zu anstrengend ist mit dir zu reden.


melden

Religion nur eine Lüge?

25.02.2009 um 18:54
@sympatikus

Ja du scheinst selbst kein einheitlich Line zu haben
Dir scheint es nur darum zu gehen dich auch ohne sachliche Argumente zu profilieren
und zwar auf dem Rücken derer, die Deinem Synonym nicht gerecht werden

aber du kannst Dich gerne wieder REINHERZEN nennen
Ich war es nicht, der hier angefangen hat persönlich mit Dir zu werden!


melden

Religion nur eine Lüge?

25.02.2009 um 19:04
@geodei
Lass mich doch einfach in Frieden und greif mich doch nicht weiter an! Habe dir nichts getan außer dir zu widersprechen in einigen Dingen und wenn du damit ein Problem hast dann bist du in einem Forum nicht gerade gut aufgehoben!

Also, nerv mich doch bitte nicht! Deine Worte ergeben für mich nur selten einen vernünftigen Sinn. Respektiere das doch einfach und gut ist!


melden

Religion nur eine Lüge?

25.02.2009 um 19:05
Voll lieb...ein Thread über Religionen und es wird gestritten.
Wie im Realen Leben dort wird auch wegen Rel. gestritten.

Zum Thema:
Ich glaub das so Glaubensbücher wie der Koran oder die Bibel einfach nur Metaphern sind und man sich diese ruhig ein wenig zu Herzen nehmen kann. Sie erzählen einfach nur Geschichten aus dem Leben.
Mal Hand aufs Herz wir haben doch schon alle so taten wie Jesus gemacht. Ich mein tote zum Leben erwecken tun wir doch immer wenn wir jemanden der sich aufgibt wieder Kraft geben....oder? Und schlechtes also Teuflisches haben wir auch alle schon gemacht. Also es sind Metaphern.


melden

Religion nur eine Lüge?

25.02.2009 um 19:10
@sympatikus

na klar sympathikus
das respektiere ich auch als Italiener


melden

Religion nur eine Lüge?

25.02.2009 um 19:30
Im Film "Königreich der Himmel" wird sehr gut aufgezeigt, wie dumm die Menschheit ist, wenn man darum kämpft welche Religion die bessere wäre. Ohne Religionen hätte die Menschheit viel weniger Kriege geführt. Religionskriege sind die sinnlosesten Kriege üerhaupt - bis heute. Dazu kommt noch, daß der Islam ohne das Christentum nie entstanden wäre. Religionen sind keine Lüge - sie entwickelten sich nur zu Instrumenten der geistigen Kontrolle. Sie werden in Zukunft weiter an Bedeutung verlieren.


melden

Religion nur eine Lüge?

25.02.2009 um 19:46
@Neocrom

schaut aber nicht so aus Neocrom
die werden in Zukunft weiter an Bedeutung verlieren.
eher das Gegenteil scheint der Fall.

Die Religionen werden immer zunehmend fundamentaler, wenn es den Leuten weniger gut geht.

Enttäuschung aus Glaube, war stehts der Grund für Religionskriege
wobei die Enttäuschten stehts die Ärgsten waren.

Heute wird überall und immer auf die katholische Kirche geschossen.. dabei ist gerade diese noch am liberalsten (hat aus ihren Fehlern gelernt)

Hingegen wird die sich von der katholischen Kirche abgespaltene evangelische Kirche
zunehmend radikal (schau mal nach Amerika)

Dort gibt es Bewegungen, die das Armageddon herbei führen wollen
und sogar Bush setzte sich dafür ein, dass an den Schulen der Biblische Kreationismus gelehrt wird...

Zu glauben, dass die Religionen auf dem Rückzug sind ist ein gefährlicher (Irrglaube)
Auch die Islambewegung schreit förmlich nach Allahs Weltherrschaft!!

da kommt was auf uns zu, dass nicht ohne Armageddon abgehen wird............

denn Prophezeiungen erfüllen sich bekanntlich selbst....


melden

Religion nur eine Lüge?

25.02.2009 um 19:50
Ich glaube bestimmte Denkrichtungen, auch die Wissenschaften, haben das Problem der Ideologiebildung und Faschistisierung. Wie man schon an Schäubles Überwachungswahn erkennen kann, beginnen die Dingen im Kleinen und setzen sich im großen fort. Menschen versuchen andere Menschen zu überwachen und zu kontrollieren, wieder andere nutzen dieses Kontrollbedürfnis für sich aus. Marketting ist nichts anderes, es nutzt die Erkenntnisse der Verhaltenspsychologie, um Menschen an Produkte heranzuführen und sie glauben zu machen, selbst entschieden zu haben, dabei sind sie nur manipuliert worden, von klein auf.

Das bedeutet, mit der Abschaffung der Religionen kommt etwas anderes, genauso Schlimmes, der gleiche Denkvirus in einer anderen Hülle. Eine Religion könnte friedfertig, freiheitliebend und gerecht sein, aber wenn man nur die Begriff verbietet oder meint, alles was sich in Begriffen tummelt, sei schlecht, verfällt man dem Irrglauben, des Virus auf diese Weise Herr zu sein.


melden

Religion nur eine Lüge?

25.02.2009 um 19:53
... Gefährlich sind die Sekten. Unter dem Deckmantel von "angeblicher" Religion passiert viel Unheil.


1x zitiertmelden