weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Schwarze Stein der Kaaba

270 Beiträge, Schlüsselwörter: Meteorit, Kaaba, Schwarzer Stein
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schwarze Stein der Kaaba

29.07.2010 um 18:52
@herzbetont
herzbetont schrieb:Unterlasse es. Ich brauche deine arroganten Gebete nicht. Sie sind nur Ausdruck, dass deiner Meinung nach mit mir etwas nicht Ordnung ist.
Ob ich für dich bete oder nicht, ist meine Sache. Überlasse es bitte mir. :)


melden
Anzeige
herzbetont
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schwarze Stein der Kaaba

29.07.2010 um 19:06
Sigalit schrieb:Ob ich für dich bete oder nicht, ist meine Sache. Überlasse es bitte mir.
Dann bleibt mir nur die Option für dich zu Beten, dass du mit diesem Unfug aufhörst.
@Sigalit


melden

Der Schwarze Stein der Kaaba

29.07.2010 um 19:07
Sigalit schrieb:Mit wievielen Muslimen und Konvertiten hast du über ihren Glauben gesprochen?
Mit so einigen.

Tja Leute die zu anderen Religionen übertreten machen dass eben nicht mit soviel tamtam wie die paar Moslems. Ist ja auch klar wie ich schon geschrieben habe, ist es nicht unegfährlich den Islam zu verlassen.

http://www.zeit.de/2010/18/Arabische-Atheisten?page=1
http://www.ex-muslime.de/indexAktuell.html
http://el7ad.com/smf/index.php

Übrigens auf 4000 Leute die in Deutschland zum Islam eintreten kommen 27.000 Menschen die zum Christentum übertreten pro Jahr.

http://www.shortnews.de/id/662495/Rueckbesinnung-auf-den-Glauben-Wieder-mehr-Kircheneintritte


melden

Der Schwarze Stein der Kaaba

29.07.2010 um 23:57
Sure 2,192: Tötet sie (die Andersgläubigen), wo immer ihr sie findet...
Sure 9,5: Und wenn die verbotenen Monate (Ramadan) verflossen sind, dann tötet die Andersgläubigen, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt....
Sure 9,33: Es (Allah) ist es, der seinen Gesandten (Mohammed) geschickt hat mit der Führung und dem wahren Glauben, auf daß er ihn obsiegen lasse über alle anderen Glaubensbekenntnisse, mag es den Andersgläubigen auch zuwider sein
der Koran fordert zum Heiligen Krieg gegen alle Nichtmoslems auf. Daraus wurde der Slogan: „Am Schabbat töten wir die Juden und am Sonntag die Christen.“
da is mir so ziemlich egal ob der stein der kaaba schwarz oder rot ist


melden

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 00:59
@Hollie


So einfach ist es nicht Koran-Zitate zu fälschen! Das Wort Andersgläubige ist falsch. In den meisten Koran-Übersetzungen ist das Wort Götzendiener geläufig und nach der Hidschra, der Auswanderung der Muslime aus Mekka (sie wurden vertrieben), fand der Islam viele Anhänger in Medina. Als die Anhängerschaft Mohammeds größer wurde, wollten die Moslems wieder nach Mekka einwandern, doch die damaligen Götzendiener entgegneten den Muslimen mit Gewalt. Die Muslime jedoch wehrten sich und gingen als Sieger aus dieser Schlacht hervor. Das hatte zu Folge, dass sie sich wieder in Mekka aufhalten konnten.

Hier die richtigen Übersetzungen:

Sure 2:191:Und kämpft auf Allahs Weg gegen diejenigen,die gegen euch kämpfen , doch übertretet nicht! Allah liebt nicht die Übertreter.

2:192: Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben , denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.

Wie man in Vers 192 sieht, wurden die Muslime zuerst vertrieben.


Sure 9:5: Wenn nun die Schutzmonate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, ergreift sie, belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf! Wenn sie aber bereuen, das Gebet verrichten und die Abgabe entrichten, dann laßt sie ihres Weges ziehen! Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

9:6: Und wenn jemand von den Götzendienern dich um Schutz bittet, dann gewähre ihm Schutz, bis er das Wort Allahs hört. Hierauf lasse ihn den Ort erreichen, wo er in Sicherheit ist. Dies, weil sie Leute sind, die nicht Bescheid wissen.


9:33: Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religion zu geben, auch wenn es den Götzendienern zuwider ist.



mfg


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 02:25
@efendi_ , wenn du hinter die Fassade schauen würdest, dann erkennst du das der Islam auch nur Götzendiener sind. Allein das beten in Richtung Mekka (Kaaba) ist Götzendienst. Und daran erkennt man das der Islam auch nur eine ausgedachte Religion ist.


melden

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 04:20
Sigalit schrieb:Warum so viele Gläubige immer so auf Wunder fixiert sind? Und in solch verzerrten Kameraspiegelungen ein Zeichen sehen wollen oder auf der Suche nach Schriftzügen auf Gurken sind?
.. ist doch kein Wunder...? Gab es doch so viele Wunder in den alten Schriften, so sind sie immer auf der Suche nach äusserlichen Bestätigungen. Doch die wahren Wunder geschehen im Inneren des Menschen.

Die Kaaba ist ein altes Wüstenvolk- Symbol, der Kubus. Der Kubus hat 12 kanten die für die 12 Stämme stehen. und die 22 (phönizischen Ur-) Buchstaben sind darin verankert. Der Kubus hat eine tiefe Bedeutung, Was den Menschen Selbst darstellt. Es sind drei Säulen darin, welche Feuer wasser und Luft bedeuten, und das vierte Element, die Erde, der mensch, ist der Kubus Selbst. Die Form. bzw der Mittelpunkt darin.

In der Kaaba (im Kubus) ist auch die Kabalah enthalten, es ist eigentlci eine Abbildung des Lebensbaumes in einer anderen Weise.


Der Stein ist wohl das Symbol der Mutter, die Tiefe und die Schwärze der Dunkelheit. Woraus das Leben hervorkommt. Er war mal weiss, er ist das Licht, und wurde schwarz durch das Werden zu materie.


melden

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 04:22
Wenn man einen Kubus "aufklappt", also 6 Quadrate draus macht, dann wird er ein Kreuz. :D ^^


melden

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 04:23
Wobei 6 die Zahl der Sonne ist. Welche Ausdruck des wahren Gottes ist.


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 08:11
@shadowsurfer
shadowsurfer schrieb:@efendi_ , wenn du hinter die Fassade schauen würdest, dann erkennst du das der Islam auch nur Götzendiener sind. Allein das beten in Richtung Mekka (Kaaba) ist Götzendienst. Und daran erkennt man das der Islam auch nur eine ausgedachte Religion ist.
schön wieviel du von deiner ursprünglichen Religion verstanden hast. den unterschied zwischen Götzendienst und Gebet, hast du anscheinend nicht gelernt. Wenn du dich entsprechend beim Gebet bedeckst, dann ist das wahrscheinlich auch götzendienst. Schließlich betest du ja auch die Kleidung an. Die Kaaba besitzt keine Kräfte, wenn sich ein Moslem in diese Richtung wendet dann tut er es, weil es ihm so von Allah aufgetragen wurde und nicht weil die Kaaba irgendwie Gott wäre und sie irgendeine Allmacht besäße. Die Kaaba wurde mehrmals erneuert. Ist sie jetzt dadurch gottgleich?


melden

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 08:57
Hm ich hab mir gerade mal die Bilder angeschaut die es so von dem Stein und seiner Einfassung gibt. Irgendwie erinnert der doch immer noch an die verehrung einer weiblichen Gottheit oder?
rs55614,1280473020,kaaba-3-high


melden

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 12:25
@shadowsurfer

Sigalit hat dir eine gute Antwort gegeben. Man sollte unterscheiden zwischen Heiligtümern und Götzen, die als Gott dargestellt und wahrgenommen werden.

Wikipedia: Götze

Die Kaaba wird nicht als Götze verehrt, sondern als Heiligtum, da sie nach islamischem Glauben von Adam gebaut und später von Abraham und seinem Sohn Ismael erneuert wurde.


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 12:40
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Hm ich hab mir gerade mal die Bilder angeschaut die es so von dem Stein und seiner Einfassung gibt. Irgendwie erinnert der doch immer noch an die verehrung einer weiblichen Gottheit oder?
Falls es dich halbwegs beruhigt:

Diese Einfassungen stammen aus einer späteren Zeit und existierten soweit mir bekannt noch gar nicht zur Zeit Mohammeds.


melden

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 12:45
@shadowsurfer

lol ich war frueher auch muslim aber naja

unterschied sollte man schon machen. das ist keine goetzenverehrung wenn man richtung kaaba betet. wie schon oben gesagt das ist ein heiligtum. das ist als ob du behauptest die christen verehren den vatikan als goetze, wobei das genau so wenig sinn macht wie deine aussage


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 13:15
Muslims say they do not worship idols.
How come when they go to Mecca they kiss a black stone? Isn't that like worshipping an idol?

Answer
Muslims do not worshp the black stone. They regard the stone as a created thing.
The most fundamental principle of Islam is that nothing or no one is to be worshipped except Allah, the one true God.
Muslims who can afford the journey are required once in their lifetime to visit the House of Worship in Makkah. This was the first house built for the worship of the one true God. It was constructed by Abraham and his son Ishmael, peace be upon them. The black stone was brought to them from heaven by the angel Gabriel to function as a corner stone. It was thus affixed in one corner.
Because Muslims kiss that stone, some observers hastily conclude that Muslims worship it. A kiss, however, is not an act of worship unless it is accompanied by an intention to worship. If you kiss your child, for instance, that does not mean you worship your child.
Some may find it strange that Muslims should treat a stone with respect. But this is not just any old stone. It is an item out of paradise.
The act of fixing a stone to mark a place of worship is as old as history. In the Bible we are told that Jacob, on whom be peace, had fixed a stone at a place where he saw a vision. He poured oil on it and called it Bethel meaning 'house of God' (see Genesis 28:18). He did this again upon God's instruction (see Genesis 35:1, 14, 15). No one should understand from this that God instructed Jacob to worship the stone.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------

As Islam strictly prohibits idolatry, this practice has been justified theologically by emphasizing the Stone's representative and symbolic nature and downplaying belief in the stone itself. A well-known hadith records that when Umar ibn al-Khattab (580-644), the second Caliph, came to kiss the Stone, he said in front of all assembled: "No doubt, I know that you are a stone and can neither harm anyone nor benefit anyone. Had I not seen Allah's Messenger [Muhammad] kissing you, I would not have kissed you."[21] Many Muslims follow Umar: they pay their respects to the Stone in a spirit of trust in Muhammad, not with any inherent belief in the Stone. This, however, does not indicate their disrespect to the Black Stone but their belief that harm and benefit are in the hands of God, and nothing else. Muhammad Labib al-Batanuni, writing in 1911, commented that the pre-Islamic practice of venerating stones (including the Black Stone) arose not because such stones are "sacred for their own sake, but because of their relation to something holy and respected." [22]

Wikipedia: Black_Stone


melden

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 13:26
Sigalit schrieb:Diese Einfassungen stammen aus einer späteren Zeit und existierten soweit mir bekannt noch gar nicht zur Zeit Mohammeds.
Und wer sagt dir, dass der Typ der diese Einfassung gebaut hat nicht mehr wusste, dass der schwarze Stein der Stein der Göttin Manat war?


melden

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 13:30
Sigalit schrieb:Muslims say they do not worship idols.
Interessant der Copy and Paste, zumal er sagt die Moslems beten den Stein nicht an aber sie verehren ihn. Ist das nicht das selbe was die Christen mit ihren Heiligenfiguren machen?


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 14:56
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Und wer sagt dir, dass der Typ der diese Einfassung gebaut hat nicht mehr wusste, dass der schwarze Stein der Stein der Göttin Manat war?
“Before Muhammad, the Ka’aba was surrounded by 360 idols, and every Arab house had its god. Arabs also believed in djinn (subtle beings), with many offspring. Among the major deities of the pre-Islamic era were al-Lat (“the goddess”), worshiped in the shape of a square stone; al-Uzzah (“the mighty”), a goddess identified with the morning star and worshiped as a thigh-bone-shaped slab of granite between al Taif and Mecca; Manat, the goddess of destiny, worshiped as a black stone on the road between Mecca and Medina;[/u] and the moon god, Hubal, whose worship was connected with the Black Stone of the Ka’aba’. The stones were said to have fallen from the sun, moon, stars, and planets and to represent cosmic forces. The so-called Black Stone (actually the color of burnt umber) that Muslims revere today is the same one that their forebears had worshiped well before Muhammad and that they believed had come from the moon.”
---> al-Kalbi's "The Book of Idols

Der schwarze Stein der Kaaba hatte nichts mit Manat zu tun, wie du an den markierten Stellen deutlich sehen kannst. Das was du meinst, war ein anderer Stein. Von daher ist dein Vergleich, in keinster Weise haltbar.
Spöckenkieke schrieb:Interessant der Copy and Paste, zumal er sagt die Moslems beten den Stein nicht an aber sie verehren ihn. Ist das nicht das selbe was die Christen mit ihren Heiligenfiguren machen?
Man soll auch seine Eltern ehren. Sie sind aber auch keine Heiligen. Ihnen wird gemäß Koran und den Aussprüchen Muhammads VIEL mehr Respekt und Ehrerbietung beigemessen als dem schwarzen Stein. Verstehste? ;)


melden
vegi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 16:04
@Puschelhasi
Reliquienverehrung würde ich das nicht nennen, immerhin gibt es im Islam nicht 50.000 Kreuznägel, 70 Tonnen Splitter von Kreuz, Fingerknochen, Schädel, Blut, Haut, Haare von einem mittelprächtigen Heer von Heiligen und Märtytrern.
hört sich an als ob jesus nach christlicher auslegung ein riesiges tentakelmonster wär


melden
Anzeige

Der Schwarze Stein der Kaaba

30.07.2010 um 16:24
Sigalit schrieb:Von daher ist dein Vergleich, in keinster Weise haltbar.
Warum nicht? Die Quelle Kitab al-Asnam‎ stammt aus dem 8.jhd, kann ja auch sein, dass er die Steine verwechselt hat, oder der schwarze Stein der Kaaba aus mehreren Stücken zusammengesetzt wurde, wie Wikipedia berichtet. Irgend einen Grund muss es doch haben, dass die Umfassung an ein weibliches Geschlechtsteil erinnert.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden