weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gott erlebbar?

292 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Bibel, Jesus, Glauben, Kirche, Christus

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 23:02
Wie siehst Du das? @Fritzi


melden
Anzeige

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 23:07
@snafu
Du möchtest also wissen, wie ICH Gott sehe?


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 23:13
Ja , warum nicht? :) @Fritzi


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 23:23
@snafu
Auf die Gefahr hin, abgemahnt zu werden, weil es eigentl. vom Thema abweicht. ;)

Da ich müde bin, mache ich`s kurz: kennst Du das apostolische Glaubensbekenntnis?
Das ist MEIN Glaube (zusammengerafft). Allerdings die Stelle, in der es heißt: "und an die eine, heilige, kathol. und apostolische Kirche ...) akzeptiere ich nicht, die spare ich aus, da ich zur Kirche ein gespaltenes Verhältnis habe.
Wenn es dazu weitere Fragen gibt, so sage ich: morgen ist auch noch ein Tag.
Buenos noches, amigo. :)


melden

Ist Gott erlebbar?

14.04.2010 um 13:17
@Fritzi

Genauso wie ich. Allerdings könnte man die christliche Kirche als jene Institution sehen, die wirklich christlich handelt. Es gibt ja nicht nur schlechte Dinge oder schlechte Kirchengänger oder Geistliche ;)


melden

Ist Gott erlebbar?

14.04.2010 um 16:31
Wie bitte? Unser Land ist voll selbstsüchtiger Egoisten, merkwürdigerweise sind die meisten davon Kirchensteuerzahler.

Christlich ist also, Kinder zu f***en oder die Umverteilung von Geldmitteln von unten nach oben durch die Christliche Deutsche Union.


melden

Ist Gott erlebbar?

14.04.2010 um 17:34
@mitras

DU kennst also alle Kirchensteuerzahler, um zu wissen, daß ALLE diese und auch alle Egoisten so miese sind? Tolle Bekanntschaften!

Dabei war durchaus in der Presse zu lesen, daß diese schrecklichen Mißbrauchsfälle auch in nicht kirchlichen Institutionen stattfanden.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott erlebbar?

14.04.2010 um 17:39
@Fritzi
Fritzi schrieb:Dabei war durchaus in der Presse zu lesen, daß diese schrecklichen Mißbrauchsfälle auch in nicht kirchlichen Institutionen stattfanden.
Entläßt dies die Kirche in irgendeiner Weise ihrer Verantwortung, beziehungsweise wird ihre Schuld dadurch geschmälert??

Gerade die Kirche, bzw. vor allem die katholische Kirche, erhebt für sich den Anspruch hoher Moral und sieht sich als etwas Höherstehendes, also müßte gerade hier Reinheit herrschen... es sei denn, man predigt Wasser, säuft aber Wein.


melden

Ist Gott erlebbar?

14.04.2010 um 18:03
@Sidhe
Nein, auf keinen Fall wird die Schuld der Kirche dadurch geschmälert!!
Im Gegenteil, die Kirche behauptet ja sogar von sich "die einige, heilige" zu sein, also die ganzen Theologen sind ja (wenn sie Priester sind - und das sind ja die meisten) geweihte Gottesmänner. Sie haben dadurch - ob sie wollen oder nicht - eine Vorbildfunktion. Früher waren der Herr Pastor oder der Kaplan, oder der Pater ja auch etwas besonderes im Dorf oder der Gemeinde, sie gehörten zu den Honoratioren. Alles, was da geschah, wurde unter den Tisch gekehrt, denn auch da geschahen schon Dinge, die man einem guten Kirchenmann nicht zutraute oder es nicht für möglich hielt.
Es ist einfach unglaublich, schrecklich, so etwas unter dem Deckmantel der "Heiligkeit" der Kirche zu tun. Ich finde es doppelt, dreifach unfaßbar schlimm!!!


melden

Ist Gott erlebbar?

14.04.2010 um 19:22
ob Gott erlebbar ist?

L L L L S S S S D D D D


melden

Ist Gott erlebbar?

14.04.2010 um 19:32
@Fritzi
Dann hast du meinen Text nicht richtig verstanden oder falsch interpretiert, keineswegs, ich bin sogar mit Kirchensteuerzahlern befreundet, das ist ja in unserer Gesellschaft leider fast unausweichbar.

Mißbrauchsfälle gibt es überall. Man sollte aber nicht sich auf Jesus bzw. Christus beziehen, wenn das Handeln ein anderes ist, falscher Schmuck ist das. Christ kann man nur durch christliche Tat werden und dann sein und nicht durch Reichtum an äußeren Gütern, pseudo-heiliges Gelabere, unerfahrenen, blinden Glaube und kirchlichen Sado-Masochismus. Aber die Kirche war halt schon früher clever, die hat sich Christus patentieren lassen und darum ein Markenrecht.


melden

Ist Gott erlebbar?

15.04.2010 um 12:29
@mitras
ok ;)


melden

Ist Gott erlebbar?

05.06.2010 um 02:59
Hallo
bin mal durch alle 14 Seiten durch gewandert.
Ein jede kennt das Band der Familie. Dies Band wurde weder von gesehen noch seine Existenz geleugnet oder bewiesen.

Die Kirchensteuerflüchtigen (Atheisten) mögen auch dies deshalb verwerfen und doch kann man das Band spühren (Fühlen).

Jedem Bibelleser(innen) sollte zu denken geben, das was Jesus sagte: Ich rede zu Euch in Gleichnissen.

und hat sich es die Kirche zur Aufgabe gemacht die Gleichnisse zu Deuten?
Nun wer sägt den Ast ab auf dem er sitzt?

Wer glaubt nicht gläubig zu sein? nur der Mensch glaubt ;Tiere nicht!

Aus nichts kann auch nichts kommen. Also müßte die Evolution auch von Gott geschaffen sein wenn es sie denn gebe.

Das gleiche Problem betrifft den Urknall den es nie gab. Der Urknall ist eine These und wird als Alibi benützt. Ja die Frage warum es zum Knall kam ist damit ja nicht beantwortet sondern verhüllt auch die Frage was war davor.

Und mit etwas Vernunft, kann auch die Frage entstehen wie sich nach dem Knall die Einzelnen Bruchstücke zu der jetzt existierenden Gesetzes mäßigen Ordnung im Weltall gekommen ist? Ordnung und Gesetz entstanden aus dem Nichts? wo sich doch jeder Mensch eine Intelligenz Denkt und weiß, dass alle Gesetze für und von jemanden erdacht sein müßen und der Zufall nicht der Urheber der Gesetze ist.

So kann vom Großen das auch auf das kleine Übertragen werden.Der große Plan !!! Kann also etwas ohne Plan Existieren? oder sich manifestieren?
Und Dieser Intelligenz Respekt geben und mit arbeiten im großen Plan ist die Aufgabe der Menschenseelen. Miteinander - Füreinander.

Nun das Erkennen und begreifen das der Mensch eben aus 2 Teilen besteht und somit Anteil an der Unsterblichkeit des Seins hat, dies wird vielleicht die Änderung 2012 Sein.

So möge nun ein Jeder je nach Möglichkeit sich vorstellen, das die Erde ein Organ im Wesen Gottes ist und wir die Zellen...uns so begreifen, wir Leben in Gott!
Daher sind wir alle miteinander mit dem Band der Liebe vereint...


melden

Ist Gott erlebbar?

05.06.2010 um 12:14
@Allwanderer
Allwanderer schrieb:So möge nun ein Jeder je nach Möglichkeit sich vorstellen, das die Erde ein Organ im Wesen Gottes ist und wir die Zellen...uns so begreifen, wir Leben in Gott!
Daher sind wir alle miteinander mit dem Band der Liebe vereint...
Das gefällt mir ! :)


melden

Ist Gott erlebbar?

05.06.2010 um 12:15
Die Erwartungshaltung ist bei dem Thema sicher eine Anschauung wert. Jeder möchte sicherlich, daß sich Gott einem in seiner ganz besonderen Form offenbart, aber das tut er ohnehin wohl schon ohne Unterlass. Nur nicht unbedingt so, wie man es gern erwartet.


melden

Ist Gott erlebbar?

05.06.2010 um 12:30
Macht die AUgen auf


melden

Ist Gott erlebbar?

05.06.2010 um 12:49
@Lamm
Lamm schrieb:Macht die AUgen auf
"das ist doch nur Zufall", so wird es interpretiert. Augen werden geschlossen. :)


melden

Ist Gott erlebbar?

05.06.2010 um 12:51
@Fritzi

Jeder Interpretiert wie er es empfindet und sieht, hat nix mit Zufall zu tun ;)


melden

Ist Gott erlebbar?

05.06.2010 um 13:25
@Lamm
Du hast mich nicht richtig verstanden.
Ich meinte nur, daß viele nicht die Augen öffnen WOLLEN oder lieber von Zufall sprechen. Dabei ist Gott ja ständig erlebbar.
:)


melden
Anzeige

Ist Gott erlebbar?

05.06.2010 um 13:55
@Fritzi

Oh ja, O.K.
Hab wohl zu schnell gelesen
Sorry


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden