Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gott erlebbar?

292 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Bibel, Jesus, Glauben, Kirche, Christus

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 21:24
@snafu
Wenn Gott im Inneren eines Menschen ist, wie ist es denn zu erklären, daß so viele Menschen ausgesprochen böse sind. Mein Lieblingsbeispiel für einen soch bösen Menschen ist Hitler. Da kann doch nicht Gott in seinem Inneren gewohnt haben.
Außerdem wird Gott durch solch eine Vorstellung ziemlich klein reduziert, meinst Du nicht? Und wie kann dann so ein kleiner Gott so groß und allmächtig sein, gar Schöpfer der Welt und des Universums?
Wenn wir sterben, gehen wir zu Gott zurück, vereinfacht gesagt, wie soll das dann aussehen, wenn Gott doch in uns war?
Ich kann diesen Deinen Gedanken nicht nachempfinden. Sorry.
:)


melden
Anzeige

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 21:51
@Fritzi
Wo denkst Du denn, sollte Gott sonst sein?

Gott ist das Universum, das All-es, was IST.

Sowohl innen, wie auch aussen. Wir sind in Gott und Gott ist in uns.
ich denke, genau das ist die Lehre, welche Jesus/Johanis/Simon lehrte. Wer auch immer es war.
Im Grunde war es ein Bewusstseinssprung der Menschen, welche dies erkannt haben. Dass wir selbst Gott in uns haben. Und wir selbst die Schöpfer unserer Welt sind. Wir sind es, die diese Ordnung erschaffen haben.
Unsere Ahnen. Die Ahnen übergeben jeder Generation dieses Konstrukt, was sie erschaffen haben. Im Sinne Gottes im Sinne der Menschheit, des Kollektives, jener Epoche, welche gerade im Programm ist.

Wenn wir sterben, stirbt nur das Ego, welches sich der Körper erschaffen hat, auf Grund der vorherrschenden Gegebenheiten. Wir werden nicht sterben, den wir sind unsterblich. das Innere, die Seele, jener Teil des Metabewusstseins, welches das Spiel des lebens und des Todes spielt ist unsterblich.
Ein Hitler, Dein Beispiel, ist jener Ausdruck, welcher bis zu seiner Unerträglicheit die Unglaublichkeit des Spektrums darstellt. All-es was man denken kann, kann sich manifestieren.


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 21:59
@snafu

Das muß ich erst einmal alles verarbeiten!


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:02
@snafu
ist Pantheist, die Reikileute sagen wenn sie sich begegnen ,mein Gott in mir grüßte dein Gott in dir^^


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:04
Vielleicht kann ein Katholike sowas auch kurz nach der hlg Messe sagen, nachdem er den Leib Christi mümmelte?


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:07
@snafu
snafu schrieb:Und wir selbst die Schöpfer unserer Welt sind. Wir sind es, die diese Ordnung erschaffen haben.
Unsere Ahnen. Die Ahnen übergeben jeder Generation dieses Konstrukt, was sie erschaffen haben. Im Sinne Gottes im Sinne der Menschheit, des Kollektives, jener Epoche, welche gerade im Programm ist.
Das ist eine Aussage, die ich überheblich finde und nicht gut heißen kann.


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:08
@Thermometer
Ach Thermo, muß ich Dir die Ohren lang ziehen?


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:14
@snafu

Jesus hatte aber Jünger und würden die Jünger nicht merken, dass dieser, der das Kreuz trägt, stirbt und wieder aufersteht nicht Jesus selbst ist? Jesus hatte ja nicht nur die Apostel. Die Bibel im übrigen differenziert ja ganz stark zwischen JESUS, JOHANNES und SIMON. Meiner Meinung nach ist die Geschichte weniger kompliziert.

Jesus war ein Prediger, predigte Nächstenliebe und behauptete von sich der Sohn Gottes zu sein und wurde Messias genannt (ich weiß, dass Messias nur 'der Gesalbte' und so wurde nicht nur er genannt) aber die Leute früher waren ja auch keine Halbidioten. Meinst du nicht, das irgendjemand gemerkt hätte? Dann wurde er gekreuzigt, begraben und widerauferstanden.

Oder glaubst du, dass Simon Magus der Sohn Gottes ist und alle Fakten, die Jesus behandeln erst später hinzugedichtet worden sind und Jesus eigentlich Simon Magus ist und keine zwei seperate Charaktere? Wenn ja, dann entschuldige meine Fragen von oben.
Wobei der Name schlussendlich keine Rolle spielt. Wenn er, ob Jesus, Simon, Johannes oder Walter Gottes Sohn war und von den Toten auferstanden ist, dann sollte der Name wohl kein Problem mehr darstellen.


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:16
Welches Programm in Dir, lässt Dich das überheblich finden?
Bist Du nicht der Schöpfer Deiner Welt? Oder lässt Du mit Dir geschehen.
ich denke, der Wille Gottes ist der wahre Wille im Menschen.
Gott will freie Menschen. :) @Fritzi


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:17
Oder könnte dann Jesus höchstpersönlich aus dem Magen von Opa Klaus sich selbst im Magen von Omma Anneliese grüssen?

Es ist doch der Leib Christi oder nicht?
Ah ich verstehe - Der Leib lebt ja nur wenn auch Blut dabei ist
- aber da das Katholiken-Proletariat diesen garnicht trinken darf, kann sich Jesus garnicht im Magen manifestieren^^
So im Barock durften die ja nichtmal direkt an der Messe teilnehmen^^
dafür gab es so lustige 3D-Gitter -.-

@Fritzi
Guck mal dein Ava an... und dann meins ;) Verstehste? :D


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:18
Gott ist nicht in Kriegen oder Kirchen
Gott ist in dir, an dir und um dir
Alles was man fühlt sieht und tut ist Gott
Deswegen erlebt man Gott jede einzelne sekunde und bei allem was man macht


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:19
Und wenn er glaubt ich sei offtopic^^
definitiv nicht!!!!

Ich wollte einfach mal n bissel klugscheissen über das "Gott-Erleben" Im Christentum während des Barocks und der heutigen Zeit :D

Ramen


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:21
@Thermometer

Im Grunde genommen bist du auch nur ein kleiner New-Age Atheist, der Spass daran hat seine unwitzigen Anekdoten zum Besten zu geben, oder? Ich glaube, dass das nicht mal die Urväter des Atheismus lustig finden würden :D


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:24
@snafu
Ja, ich bin der Schöpfer meiner eigenen kleinen (Um)welt.
Auch habe ich einen freien Willen. Jedoch gibt es Dinge, die ich nicht beeinflussen kann, da muß ich mit mir geschehen lassen.

Ich bezog Deine Aussage betr. der Welt auf die gesamte Welt, und die ist nun wirklich nicht von Menschen erschaffen worden!


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:24
@Hesher
Hat dir das dein Gott erzählt dass ich ein kleiner New-Age-Atheist sei?
Scheinbar hast du ein Problem mit Humor ;)
Sonst hättest du meinen letzten beitrag verstanden ^^

PS:Urväter des Atheismus? Wen meinst du da genau?


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:26
Jetzt kommt bestimmt, wenn du alle kleinen Welten zusammenlegst wird daraus die ganze Welt


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:28
@Hesher
ich sehe so gut wie alles in der Bibel symbolisch. Deshalb denke ich auch nicht, dass Jesus exakt 12 Jünger hatte. Es ist angepasst an die verschiednen Aspekte der Zahl 12. Sternbilder, Aeone, perfekte teilung des Kreises...

ich weiss nicht, ob es einen Jesus gegeben hat. ich gehe davon aus, dass es eine Kunstfigur ist, welche aus vllt mehreren "zusammengesetzt " wurde. Auch Caesar wurde beigemischt, später in Rom, und seine Aussprüche.

Es gab aber die Lehre, wer immer sie dargebracht hat. Vllt war es auch Johanis. Die Lehre kam von den Mandäern/Nazoräern. Welche aus dem Osten kamen, und zoroastrische und neuplatonische Einflüsse mitbrachte.
Es ging in jener Lehre um die Selbsterkenntnis, um den Gott im Inneren. Um das göttliche im Menschen Selbst zu erkennen. Wie es die Gnostiker lehrten.

ich sehe JesusChristus als ein Prinzip, welches vor Jehova war.


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:34
@Thermometer

Ach, Du bist ja nur gelb vor Wut, weil Dein Humor hier nicht so richtig am Platz ist, gib`s doch zu!
;)


melden

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:47
@Fritzi
ich denke, wir können mehr Dinge beeinflussen, als wir vermuten. ich meinte zwar die kleine eigene Welt, doch das große System ist auch von uns. Mit System meine ich sowas wie 'Gesellschafts-ordnung'.
Ob wir die Matrix erschaffen haben kann ich nicht beurteilen, doch das Konstrukt der Ordnung.
Wenn Du in einer Stadt wohnst, dann sieh mal genau, was nicht menschengemacht ist. Du wirst wenig finden. Doch sind das nur die Sichtbaren Dinge. ^^


melden
Anzeige

Ist Gott erlebbar?

13.04.2010 um 22:53
@snafu
Ja, ok. Trotzdem ist der Gott meines Glaubens doch anders, als Du es siehst.
Ist ja auch Dein gutes Recht, eine andere Meinung zu haben.


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden