Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eckankar

BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

04.10.2009 um 03:05
Für mich gab es in den letzten Jahren nichts wichtigeres als diese religiöse Gruppe.
Vorab ich bin nicht für oder gegen die Gruppe an sich. Das ist nur eine grobe Inhaltsangabe für Leute die bei Allmystery danach suchen.

In der Religion geht es hauptsächlich darum durch Seelenreisen nicht nur sich selbst zu verstehen sondern um zu Gott zu gelangen eben durch seine Seele.
Es ist nicht nur eine äußere Reise mittels Astralprojektion oder sonst einer anderen Projektion sondern eher der innere Weg der einen dorthin bringt.
Auf Wiki steht auch eine Menge, mehr als hier.

Als erstes wird gelernt wie man durch die verschiedenen Körper die die Seele einhüllen gelangt um zur eigendlichen Seele zu gelangen.
Diese Körper/Ebenen sind der Materielle,der Astrale, der Kausale und der Mentale Körper. Dann kommt die Seele.
Es gibt auch Unterebenen bei diesen Kausal Astral etz Ebenen.
Wenn man seine Seele gefunden hat ist man laut Eckankar in der lage direkt Gott warzunehmen.
Gott/Sugmad wird erfahren in wiederum vielen Ebenen. Die verschiedenen Manifestationen des einen Gottes/Sugmad´s.
Im Prinzip ,wenn man genau ließt sind diese Manifestationen der Götter in den einzelnen Ebenen über der Seele nur die Reflektionen des eigenen Göttlichen selbst.
So bedeutet das das alle Göttlichkeit auch in dem Menschen ist.
Ich habe von bis zu 13 gelesen. Im Buch "Der Zahn des Tigers" von Paul Twitchell dem Gründer des Vereins hab ich glaub ich 10 gehabt.
Es wird aber angedeutet das es deutlich mehr geben muss.

Das Eckankar Oberhaupt ( MAHANTA, "Sri" Harold Klemp)
Eckankar wird immer von einem Mahanta angeführt, und niemand ist in der Lage sich aus dem Rad des Todes zu befreien ohne im Geißte mit ihm in Kontakt zu treten. Außerdem hab ich gelesen das er der Gottmensch ist, der einziege auf dieser Welt.
Es bedeutet das man nicht mehr wiedergeboren werden muss, nicht in der physischen Ebene und jenachdem welche spirituelle Reife mann erlangt hat auch nicht in der Astral Kausal oder Mentalebene. Mann wird durch Seelenreisen, nach Eckankar fähig sein die "Ebenen der Toten"(den Namen hab ich erfunden^^)
vor dem Tot viele male zu besuchen mittels Seelenprojektion oder zu den Unterseelenebenen durch das verändern des Bewusstseins auf die unteren Ebenen.
Sein Ausdruck Bewusstsein sag ich absichtlich aber ungern erwähne.

Andere Religionen
Alle anderen Religionen haben ihr Ziel weitaus tiefer manifestiert als Eckankar nähmlich irgendwo unterhalb der Seelenebene sagt Eckankar.
Über Menschen wie Jesus zB wird gesagt das sie sich in den oberen Seelenebenen befinden, so wie die Spiritual Traveler, bzw selber welche sind, aber die derzeitigen Religionen sagen nicht da aus was diese Personen eigendlich wollten. An diesem Punkt kann ich was falsch verstanden haben aber immerhin hat nicht Jesus die Bibel geschrieben sondern irgend welche anderen.

Eckankar Bibel
Hier habe ich ein paar Zitate aus der ECKANKAR BIBEL / " Das Shariyat-Ki-Sugmad 1 und 2" welche aber nur Zitate über den Mahanta sind.

1:Aber es gibt ein Entrinnen, und das besteht darin, dem Lebenden ECK-Meister zu begegnen und zu akzeptieren. Der Meister wird ihn mit dem Eck-Strom des Lebens verbinden, und es werden für ihn keine weiteren Geburten mehr nötig sein. Er ist jetzt frei vom Rad der Vierundachzigtausend.
2:...etwas über Karma wird berichtet..."Jeder von ihnen wird daran gebunden bleiben, solange ihre Unwissenheit vorherrscht und solange sie nicht dem lebenden Gottmenschen begegnet sind.
3:Nur der lebende Gottmensch hat die Macht, alle Umstände, Bedingungen und Gesetze auf jeglicher Ebene innerhalb der Universen Gottes abzuändern. Er tut dies selten, dennoch hat er die Befugnis, denn er ist die Manifestation des höchsten Herrn, des SUGMAD, auf dieser Ebene und auf jeder Ebene in den Welten der Welten.

und ich könnte noch mindestens 30 weitere Stellen nennen die noch viel eindringlicher darauf aufmerksam machen das Eckankar die einzig wahre Religion ist und alle anderen Religionen einen nicht zu Gott führen.
Ich habe mich direkt an ECKANKAR gewendet um die Heiligen Bücher zu bekommen. Normal erhältlich sind sie zumindest hier in Deutsch nicht.
Ich habe 4 Jahre gebraucht um mich zu trauen diese Menschen direkt anzuschreiben. Naja sie haben mich sehr freundlich geholfen schnell an die Bücher zu kommen.
Mir tut das Herz weh wenn ich solche Sachen lese da so viel unheimlich gutes in den Büchern steht was ich so nicht ansatzweise wo anders gefunden habe.

In den Büchern "Zahn des Tigers" und "Der Weg zu Gott durch Seelenreisen", allesamt von Paul, habe ich unheimlich detaillierte Angaben über die Funktionsweise des Verstandes gelesen , leider gab es auch dort öfter mal aber nicht so eindringlich wie bei den Shariyat Büchern den Hinweis das der Mahanta der ware erleutete ist. Aber nur sehr waage und eigendlich leicht zu verdauen, wenn ich mir den Ausdruck erlauben darf.
Wenn sich jemand für Seelenreisen interesiert kann ich oder muss ich einfach zugeben das ECKANKAR mir mehr als andere Religionen geholfen hat zu mir zu finden.
Der wichtigste Punkt , nähmlich der das. Es geht nicht um Geschichten sondern s ist einfach reinste Philosophie über Seele und Gott und die schlechten Fallen die uns unterhalb von der Seele nach Glück suchen lassen.

Die Sache die hier ganz klar herraussticht ist die das ECKANKAR zwar sagt das jeder Mensch eine Seele in sich hat und durch sie zu Gott finden kann doch nicht drumherum kommt den Mahanta zu finden der dabei hilft.

In anderen Büchern von Eckankar habe ich wiederum gelesen das man durchaus den Weg alleine finden kann.
Ein Spiritual Traveler kann einem aber in vielen Dingen helfen oder eigedlich wir von beistehen gesprochen.
Ein solcher ist ähnlich wie der MAHANTA selber ein goldengöttlicher Meister fast aller Ebenen Gottes, existiert allerdings nicht mehr als Mensch auf diesem Planeten sondern nur noch als Überseele in den Gottesebenen

Ein Spiritual Traveler ist ein Mitarbeiter Gottes und das Ziel jedes Eckisten ist es ein solcher zu werden.
Quasi ein Kanal Gottes.

Ich stehe den Gedanken von Eck über die Seele positiv gegenüber aber nicht der Religion an sich.
Dieser stehe ich neutral gegenüber. Für mich ist es nicht der einzig wahre Weg.

An Eckisten
Wenn jeder eine Seele hat die die Verbindung zu Gott darstellt bzw ein Teil davon ist brauchen wir einfach keinen der einem hilft. Die eigenen Erfahrung macht einen stärker. Eckankar kann eine groß Hilfe sein um sich selbst zu verstehen aber nehmt abstand von dem gerede das Eckankar die wahre Religion ist.
Keine Menschen dürfen sagen das sie das vorrecht haben Gott zu erreichen. Das ist nicht gut.
Ich bin nicht allwissend aber es muss jedem klar sein das ein einziger Mensch nicht als Mittler zwischen 6 milliarden Menschen zu Gott dienen kann.
Bitte hört auf euer Herz. Das kann nicht ein.
Und wenn ihr denkt ihr könntet im Geißte Harold sehen, nun dann glaubt das aber ich kann mir derzeit auch vorstellen das ich das geißtige Bild von Alf und
Krusty dem Clown sehe der mir sagt willkommen im Club.
Eckisten wird der Ausdruck "Kal"-Kraft sehr geläufig sein.
Nun und wie wir aus den Schriften lernen können ist das Kal immer genauso stark wie das gute, zumindest bis zur Seelenebene wo es kein gut und schlecht mehr geben soll.
In der Astral Kausal etz ebenen ist e noch viel stärker als auf unserer Physichen Ebene. Nicht nur Stärker sondern besonders Rafinierter im herzaubern von Ilusionen die uns an der Schwächsten Stelle verwirren wollen.
Für Eckisten ist es klar das sie die auserwählten sind neben den niederen Menschen.
Tatsache ist aber das genau das die Kal Kraft ist der Paul Twitschell zu lebzeiten verfallen ist.


melden
Anzeige

Eckankar

04.10.2009 um 03:20
Hört sich aber gewaltig nach Sekte an. Aber jeder, wie er will und kann...


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

04.10.2009 um 05:12
@BunterPilz

Hm.. nabend.

Ich hätte gerne aus Wiki zitirt, aber ich fand den Satz nicht:

Es heißt:Im Prinzip ,wenn man genau ließt sind diese Manifestationen der Götter in den einzelnen Ebenen über der Seele nur die Reflektionen des eigenen Göttlichen selbst.

Dann muß dessen reflektierter Gott ja ziehmlich abartig ausssehen, oder als was sich diese Reflektion auch immer manifestiert.
Was bringt mir eine Reflektion meines Selbst wenn ich nicht weiß was die Ursache dafür ist?
Oder kann in der Praxis eine Traumdeutung auf all seine Fehler deuten?

Wenn ich schon lese wie (Auszug aus Wiki):
Das Praktizieren außerkörperlicher Erfahrungen in Begleitung des inneren Meisters
oder
Während der Gesprächsrunden, Workshops oder Gottesdienste von Eckankar wird zur Einstimmung vornehmlich das HU gesungen...

Ich halte von anderen unpersöhnlichen Göttern überaupt nichts, auch wenn es/er innerhalb mir wäre.
Vom Menschen ins Jenseits zur vollkommene Bewusstheit in der Gegenwart Gottes? Wie langweilig! Und dann können wir nicht mal komunizieren da wir uns volkommen bewusst sind.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

04.10.2009 um 05:55
@Primpfmümpf

ich zitiere aus wiki :
"..ist eine weltweite neue religiöse Bewegung"

ich bin bright, @BunterPilz
ein neues kostrukt macht religion nicht besser

buddel


melden

Eckankar

05.10.2009 um 09:13
Hallo,
ich habe mit Interesse gelesen, was hier geschrieben wurde.

Ich studiere seit Jahren die Kurse von Eckankar und tausche mich mit anderen aus, die ebenso spirituell interessiert sind.

Dabei erlebe ich, dass die meisten durch dieses Studium in ihrem Verständnis wachsen, wie die Welt funktioniert. Wer dabei eventuell mal die überhebliche Ansicht haben sollte, dadurch besser zu sein als andere - na ja, der wird vom Alltag eingeholt und bemerkt, dass es spirituell Fortgeschrittene und spirituelle Anfänger überall gibt. Sowohl in religiösen Organisationen als auch außerhalb. Das finde ich ganz normal.

Spirituellen Fortschritt - wenn man das so nennen will - kann man ohnehin nur an seiner eigenen Entwicklung im Laufe der Jahre beurteilen und sollte sich lieber nicht mit anderen vergleichen. Aber Anregungen und interessiertes Zuhören, wie andere das Leben und Gott verstehen, sollte immer von Interesse sein.

So lange ich durch das Studium von Eckankar darin weiter komme, Liebe zu entwickeln und Glück zu erleben, ist es für mich der richtige Weg.

Wer das ausprobieren möchte, ist dazu gern eingeladen. Wer keinen Bedarf daran verspürt oder einen Weg geht, der ihn glücklich macht und spirituell voran bringt, sollte bei seinem Weg bleiben und anderen ein Beispiel sein, Licht und Ton Gottes in der Welt zu verkörpern.

Was meint ihr dazu?
Benny B.


melden
betonmischer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

05.10.2009 um 12:46
BennyBork schrieb:Was meint ihr dazu?
Bullshit. Und das ist der Weg, den ich dabei gehe. Du wirst es mir aber nicht verübeln, nicht wahr? ;)

@BennyBork


melden

Eckankar

05.10.2009 um 14:47
@BennyBork
Keinen Bock auf Sekte, denn das ist es für mich, nix anderes...


melden

Eckankar

05.10.2009 um 20:58
@BennyBork
BennyBork schrieb:Dabei erlebe ich, dass die meisten durch dieses Studium in ihrem Verständnis wachsen, wie die Welt funktioniert.
Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber da wäre dir mit einem Physik-Buch besser geholfen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

05.10.2009 um 21:01
da hat er nicht unwahr, der PetersK.
Physik ist vielleicht nicht alles, aber ohne Physik ist alles nichts.


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

06.10.2009 um 01:08
@onuba
Religion und Sekte ist das gleiche für mich. ich betone "für mich".
In einem Satz:
"Menschen die von einer bestimmten spirituellen Sache überzeugt sind".

@betonmischer
das sind keine Scientologen oder Zeugen Jehovas.
Ich musste mehrmals bescheid sagen bevor die mir Bücher geschickt haben. Bei den im letzten Satz genannten Vereinen hätte ich warscheinlich sofort Besuch bekommen von 3 Strahlemännern, weil ich musste ja meine Adresse angeben.
Aber Eck hat mir einfach meine 2 Bücher geschickt und sonst nix.
Keine Broschüre keine Werbung oder Einladung , nix.
Was ich meine ist
Ich bin mir sicher das du auf anständige Fragen auch anständige Antworten bekommst.

Generell ist mein Gedanke der das wir alle keine Religionen brauchen aber wenn schon als Stütze im Leben oder Leitfaden oder was auch immer in ihrer Wertigkeit gegenüber dem eigenen Leben, dann eine die sich immer neu anpasst an die Zeit und an die Menschen. An ihre Fragen und Bedürfnisse.
Was ich in der Bibel lese oder im Koran sind im größten Teil Geschichten darüber wie mann sich verhalten, denken und handeln sollte.
Die Offenbarung ist wohl in der Bibel der spirituellste Teil.
Das war alles unheimlich und ist unheimlich wichtig gewesen für die Gesellschafft.
Mann schaue, die Welt ist zu einem großen Teil sehr Sozial und Politisch frei und einfach schön.
Leider gibt es auch unter den Industrieländern noch schwarze Schafe zB China, aber das hat auch nix mehr mit dem Thema zu tuhen.
Warum muss etwas nur weil es alt ist grade besser sein?
Ist das bei den Autos so ? Nein
Ist das beim Obst so ? nö gelle
Ist das bei den Frauen ... ach was schreib ich ein Quatsch ^^
Die Bedürfnisse die der Mensch heute hat sind die Dinge die Jesus predigte, ohne Zweifel. Nur damals waren wenig Ohren offen für das wahre Königreich.
Damals war es wichtig nicht seinen Nachbarn umzubringen und lesen konnten nur sehr reiche Menschen. Abgesehen davon ist kein Wort das in der Bibel steht von Jesus geschrieben worden. Nichtmal in der Zeit als er lebte.
Un wieviel Einfluss die Römer auf die Gestalltung der Bibel damals hatten sei mal dahingestellt.
Naja aber die Bibel hat einfach ihren Zweck erfüllt und wir müssen einen Schritt weiter gehen. Zumindest die die dafür bereit sind und offen.
Helfen können wir uns am besten selber. Ohne Religion einfach so, ohne irgend was zu tuhen. Einfach SEIN im HIER und JETZT.
Das ist alles.
Tipps könnten uns Menschen aus der heutigen Zeit geben die diese Erfahrungen schon gemacht haben.
Einer dieser Menschen ist meiner Meinung nach der Schriftsteller Paul Twitchell und Gründer der Gruppe "Eckankar".

Bedauerlicherweise
Und darauf möchte ich mit aller deutlichkeit nochmal hinweisen, ist er leider einem Irrglauben verfallen ist, das nur der lebende Mahanta Menschen zu Gott/Sugmad führen kann.
Hätte er geschrieben das er seine Erleuchtung gehabt hat und trotz alledem nichts anderes als eine normale Seele ist dann hätte ECKANKAR in den letzten ich glaube 40 Jahren sicher mehr Aufmerksamkeit bekommen.
Vielleicht nicht als Gruppe aber sicher als goldener Leitfaden unter den Spirituellen Schriften.

wie auch immer gn8


melden
agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

06.10.2009 um 03:51
@BunterPilz
also mir wurde von einem sehr hoch initierten des eckankar
gerade die abspenstige bewegung von einem ehemaligen jetzt verdrängenten empfohlen
nur zur klärung des "HU" das gerne intoniert wird
hier vereinen sich he und vav also 5 und 6 zur 11
zur weissen magie
ein sehr freimaurerische zahlensymbolik
der heilgen schrift entnommen
deshalb auch im engliscehn so wichtig im wort human
weil diese sprache mit hohem einfluss freimaurerischer vordenker wie z.b der templer
entstand


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

06.10.2009 um 04:08
@agadatiewen
hast du dir zusammengedichtet gelle^^?
es gibt keine Geschichten von Eck wo jemand verdrängt wurde.
Aber wenn du eine solche Geschichte kennst dann geb mir mal den Link dazu.


melden
agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

06.10.2009 um 05:00
@BunterPilz
ich war selbst in eckankar und habe dort mehrere jahre mit einem sehr sehr hoch initierten zusammen gesteckt
daher die insider info

vielleicht finde ich irgendwo in meinen unterlagen noch was
dann stelle ich dir das hier rein

aber ich denke du bist schon auf deinem weg und davon will ich dich nicht abbringen
weils mir viel zu wurscht ist was du glaubst und weisst


melden
kickboxer85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

06.10.2009 um 06:32
Eine neue -Wie Leb ich- anleitung fuer Menschen die nichts mit den 3 grossen Buechern anfangen konnten,
jetzt kommen sie mit so nem Esoterik kram der noch viel schlimmer ist.
Meine Energie strahlt mikro Wellen auf Mikro ebene aus um die Wolle der Schafe Positiv zu polarisieren so das die kleinen Goetter aus mienem Kopf alle schoen platz finden in der Welt.

Also, cih will nicht zu gemein sein,
Eckgott,
was sagt er mir,
das ich ne Astralreise machen kann auf pilze?
ich will mit niemandem hier anECKen aber, das grosse aber,

was soll diese reise mit Stromkreisen und so? das fuehr doch zu nichts,
der Tot wird kommen dann werden wir schon sehen, bis dahin wirste nichts neues ueber ihn entdecken.


melden

Eckankar

06.10.2009 um 07:32
die gründsätze sind eindeutig asiatischer natur, etwa dem yoga entnommen. der rest wurde mit unterwerfung unter den eckanker, der einen errettet, versehen. mehr nicht, so wie ich das im überfliegen sichte...

die seele ist laut dem yoga-prinzip von mehreren körpern eingehüllt, die das selbst verschleiern, welche als Atman (individueller GEIST) eins ist mit Brahmen (der Weltenseele/weltenseele, dem Höchsten Prinzip). ziel ist das einssein mit brahman zu erkennen.

dies geschieht im samadhi...

samadhi zu verwirklichen geschießt durch, körperübung, atemübung, meditation... letztendlich durch die meisterung des 8 stufigen yoga-pfad.


das ist alles nichts neues, im grunde uralt.
das neu aufzuwärmen und einen "eckanker" an die spitze zu setzen, halte ich für nicht sehr prickelnd.


melden

Eckankar

06.10.2009 um 07:35
Ek heisst Eins auf Hindi.


melden
betonmischer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

06.10.2009 um 17:54
BunterPilz schrieb:das sind keine Scientologen oder Zeugen Jehovas.
Ich musste mehrmals bescheid sagen bevor die mir Bücher geschickt haben. Bei den im letzten Satz genannten Vereinen hätte ich warscheinlich sofort Besuch bekommen von 3 Strahlemännern, weil ich musste ja meine Adresse angeben.
Aber Eck hat mir einfach meine 2 Bücher geschickt und sonst nix.
Keine Broschüre keine Werbung oder Einladung , nix.
Was ich meine ist
Ich bin mir sicher das du auf anständige Fragen auch anständige Antworten bekommst.
Das ist in meinen Augen nichts weiter als eine Strategie, um sich mit Sympathiepunkten auszubreiten. Man hat schliesslich erkannt, dass es das Gegenteil bewirkt, wenn man die Leute vor der Türe penitriert.

Wachstum ist schliesslich wichtig. Wenn man es nicht zugibt, umso besser. ;)

Freundlichkeit macht den Inhalt aber auch nicht besser. Auch Eck-Dings befasst sich mit fantasievollen Inhalten ohne Hand und Fuss. Das ist albern.

@BunterPilz


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

06.10.2009 um 23:10
@agadatiewen
wenn dir das ales Wurscht ist , warum gibst du dann überhaupt eine Meinung ab hier in dem Thema ? verstehe ich nicht.
Wenn du einfach mal ein bischen sinnlos daher reden willst geh doch in die nächste Dorfkneipe sauf dir einen und rede mit dem hiesigen Dorftrottel.


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

06.10.2009 um 23:51
rs56954,1254865875,ECKANKAR

@lesslow
tja das sehe ich genauso. Aber idese alten Bücher sind so langweilig und ewiglang und nur selten steht was brauchbaren in den Zeilen.
Ich persönlich lese lieber Eck und übersehe einfach die ganzen mahnungen darauf das der Mahanta der King ist, der Rest ist ganz ok. Moment mal ich mach mal ein Bild mit dem Händi von einer beliebigen Seite...sec
So das ist ein schlechtes Bild aber ich bin kein Bonzen mit einem 10 Gibapikselhändi.
SO da ist das Bild ich denke mal oben rechts in meinem Beitrag.
ich hab sogar irgendwo nen Scanner aber igal..


melden
BunterPilz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

06.10.2009 um 23:58
hmm jo ich habs echt nicht ausgesucht aber das stellt so ziemlich das dar was ich meinte.
wenn immernoch wer denkt das ich ebenso denke der naja auf meinem Rücken ist keine Rutsche ...
Ich werde in der nächsten Zeit wenn ich dazu komme auch ein paar stellen Fotografieren die von Dingen des Spirits erzählen die ich als nennenswert ansehe.
Dieses Bild ist nur das was ich als Negativ in dem BÜchern betrachte.
Und das mit , ich sags nochmal aller Deutlichkeit.
Leider hab ich momentan durch Meine Arbeit grade mal max 10 15 Minuten Zeit zum Lesen und das vor dem Schlafengehen,..Arbeit halt Schichtarbeit.
Kennen doch noch manche aus dem Geschichtsuntericht der Antike ARBEIT.
Menschen die in grauer vorzeit nicht Studierten sondern TATZÄCHLICH für ihren Lebensunterhalt Arbeiteten. War nicht Lustig ich weis , was solls.
Ich hau mich hin. Bin geschafft.


melden
Anzeige
agadatiewen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eckankar

07.10.2009 um 00:14
@BunterPilz
total aggro

komm drauf klar was ich zu sagen habe oder lass es
aber werde bitte nicht so aggressiv und ausfallend


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt