Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

102 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Tod, tot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 17:51
Hallo liebe Allmy User!
Ich habe in letzer Zeit viel darüber nachgedacht ob es ein Leben nach dem Tod gibt. Ob wenn man ein guter Mensch ist in den Himmel kommt, oder wenn man ein schlechter Mensch ist in die Hölle. Aber ich stelle mir so ein unendliches Leben da oben als extrem langweilig vor. So in ein paar tausend Jahren muss man doch verrückt werden. Da muss doch irgendwann ein entgültiges Ende kommen. Könnt ihr es euch vorstellen bis in alle ewigkeit in welcher form auch immer zu sein? Das einzige was ich mir da vorstellen könnte wäre die Reinkarnation als ein anderer Mensch oder Lebewesen weil man dann von seinem früheren Leben nichts mehr weiß und somit keine langeweile entsteht. Es ist ein komplizierter Gedanke, und ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Freu mich schon auf eure Antworten.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 17:53
@Nürnberger

Warum sollte es im Himmel langweilig werden? Wenn der Schöpfer des Himmels und der Erde uns eine neue erschaffen wird, dann wird er wohl dafür gesorgt haben, dass uns nicht langweilig wird ;)


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 17:56
Aber bis in alle Ewigkeit zu existieren. Tausende Jahre. Irgendwann fehlt doch da die Abwechslung. Irgendwann will man doch einfach nicht mehr.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 18:11
Ich denke wenn es die Unendlichkeit im Paradies gibt, dann werden wir dort auch existieren mit einem anderen Bewusstsein als unserem irdischen, dieses hier wäre kaum kompatibel mit einer Ewigkeit aus Frieden und Liebe.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 18:13
@Nürnberger

Ewiges Sein können wir uns ebenso wenig vorstellen wie die Unendlichkeit. Aber vielleicht unterscheidet sich das Sein nach dem Tod so stark vom Sein im Leben, dass Langeweile ausgeschlossen ist, vielleicht ist uns dann das Glück als Dauerzustand vergönnt.
Oder aber es passiert einfach gar nichts mehr und wir erlöschen samt Bewusstsein. Das ist genauso schwer vorstellbar, weil wir nicht so gerne akzeptieren möchten, dass es uns so gar nicht mehr geben könnte, kein Ich mehr, kein Bewusstsein mehr... wir müssen es abwarten. *g*
Aber dass es schlimm werden kann, Hölle oder Ähnliches, das glaube ich nicht.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 18:22
@Nürnberger
Ja im Prinzip ist der Himmel die Hölle
und die Hölle der Himmel.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 18:23
@Biologic

Wie soll ich das denn verstehen?


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 18:28
@Nürnberger
Dir ist bestimmt oft schon aufgefallen, dass Leute die alles tun würden um in den Himmel zu gelangen, auf tragische Art boshaft und gehässig sind und nicht selten in der Öffentlichkeit
Wasser predigen, um heimlich Wein zu saufen


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 18:31
@Biologic
Mir fallen da zum Beispiel die Kinderfi**** Priester ein. Meinst du das damt?


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 18:38
@Nürnberger

So im Detail wollte ich das gar nicht wissen :D
Aber es gibt auch noch ganz andere gläubige Katastrophen in dieser Welt.
Nehmen wir z. B. den Begründer des 30jährigen Krieges
oder die radikal gläubigen Anhänger des Islam....
da gibt es Beispiele mehr als genug....


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 18:41
Naja ich persönlich halte Religion als Größter Fehler der Menschheitsgeschichte.
Dieser Planet wäre um einiges schöner ohne Religion.


3x zitiertmelden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 18:42
Ich denke, dass es nicht langweilig wird :)
Bestimmt ist der Himmel soooo groß, dass selbst die Eewigkeit nicht reicht um alles kenne zu lernen ;)


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 18:50
Zitat von NürnbergerNürnberger schrieb:Dieser Planet wäre um einiges schöner ohne Religion.
Das denke ich keineswegs, ich selbst bin ein Agnostiker aber dennoch tendiere ich nicht dazu die Religion an und für sich schlecht zu machen, ich halte sie durchaus für sinnvoll.

Meine Theorie: Religion enthält nützliche ''Regeln'' bzw ''Vorschläge'' für ein erfolgreiches zusammenleben innerhalb einer Gesellschaft.

Jedoch denke ich aufgrund dieser Theorie dass dies hauptsächlich für Religion im jeweiligen Entstehungsland gilt, jemand der nach den richtlinien des Korans in einer westlichen Welt zurechtkommen möchte, einer Welt in der man Frauen gleichberechtigt, hat mit den Grundsätzen bestimmt nicht soviel Glück wie er beispielsweise mit den Grundsätzen der dort eher verbreiteten Religion - des Christentums oder anderen eher westlichen Religionen hätte.

Religion ist ein Schutz den die Menschen errichteten um sich vor sich selbst und äußeren Gefahren zu schützen und dies verhält sich auch in den meissten Fällen sehr stabil wie ich finde.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 18:51
Ich denke man hätte Koran mit Islam ersetzen sollen, jetz wo ich es zum 3. mal lese fällt es mir auf, aber ihr wisst bestimmt dennoch wie ichs gemeint hab.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

30.03.2010 um 18:54
@Nürnberger
Jetzt gerade hast du ja auch die Erinnerungen deines alten Lebens vergessen, damit deine Inkarnation nicht behindert wird. :)
Ich denke, das kommt immer mal wieder vor, wenn sich deine Seele beschließt, irgendwo zu inkarnieren und alte Gedanken dabei stören würden.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

01.04.2010 um 15:58
@Nürnberger

Nein, wenn ein Mensch sich soweit entwickelt hat, bis hin zu einem bewusst geistigen wesen, wird er auf ewig dankbar sein bestehen zu dürfen. Es gibt nichts schöneres als das Leben.

Auch wirst du nicht da oben im Himmel "chillen" ... Das Leben ist regsamkeit, bewegung ... nur stillstand ist tot ...
Du kannst dir also sicher sein, auf solche Gedanken wirst du da oben nicht kommen, irdische Trägheit gibt es dort nicht.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

01.04.2010 um 16:04
@Nürnberger
Zitat von NürnbergerNürnberger schrieb:Naja ich persönlich halte Religion als Größter Fehler der Menschheitsgeschichte.
Dieser Planet wäre um einiges schöner ohne Religion.
Dann eröffne halt kein Thema im Spiritualitätsforum, wenn die Welt doch so viel schöner ohne Religion wäre.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

01.04.2010 um 20:02
@picare
Wo und warum ich ein Thema eröffne soll dir egal sein.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

01.04.2010 um 20:40
@Nürnberger


Dein Verstand kann es sich nicht vorstellen, ewig zu leben, darum wirst du mit reinem Nachdenken immer an enge Grenzen stoßen.
Das liegt an dem einfachen Umstand, daß der Verstand dem Gehirn entspringt, welches in seinen Wahrnehmungen an Raum und Zeit gebunden ist, weil es etwas rein Materielles und damit auch sterblich ist.
Es kann nur Dinge von gleicher Art begreifen und Ewigkeit ist ihm somit fremd.


Dein Geist jedoch, dein wahres Selbst, kann diese Ewigkeit jetzt schon erahnen...
wenn du die leise Stimme nicht unterdrückst sondern auf sie horchst und sie wachsen läßt.

Das "Paradies" ist ein rein geistiger Ort, das heißt, daß dort immer Regsamkeit und Tätigkeit auf ewig beglückende Art und Weise herrschen wird. Denn wie @severus. schon richtig sagte, ist der Stillstand gleichbedeutend mit dem Tod, wer leben will kann also nur in (geistiger) Bewegung leben.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

01.04.2010 um 21:54
Wenn man stirbt, stirbt nur das Ego, welches das Ich-Bewusstsein ist, das für den Körper un das Weltbild zuständig ist. Und der Körper stirbt, er wird verlassen.

die seele , welche den Körper gebildet hat, lässt ihn zurück. Das Ego ist eigentlich das Einzige, was wirklich stirbt, deshalb hat es auch soviel Angst vor dem Tod.
Der Körper ist nur Materie, und geht den Weg aller Materie, und verrottet. wird zu Erde und zur Grundlage für neues Leben.

Wenn das Ego (und Weltbild, also die Realität) nicht mehr existiert, gibt es auch keine Zeit mehr, so braucht man sich keine Sorgen wegen langeweile machen. ;) Es ist so, als wäre das leben gar nicht gewesen, als ob man aufwacht aus einem Traum, und weiss, es war ein Traum. Substanzlos und flüchtig.

ich denke was einem erwartet ist das "Echo" des Lebens. Genau jene Dämonen, welchen man im Irdischen gedient hat, werden einem auch dort begegnen. Die Tibeter beschreiben dies als eine 49 Tage währende reise der Seele, nach Austritt aus dem Korper. In dieser Zeit begegnen der Seele die "Reflektionen" ihres Lebens. Welche in Devas oder Dämonen auftreten können, symbolisch beschrieben. Nach diesen 49 Tagen wird die Seele entweder von "unendlichen Licht"("Himmel") oder von sex (Materie, Erde) angezogen. Wenn sie ins Licht geht, inkarniert sie nicht mehr. Wenn sie zu Sex will, wird sie bei dieser Aktion inkarnieren können. Vermutlich ist dies der Grund für das zölibatäre Leben der Mönche.

Doch denke ich, die Hölle befindet sich auf Erden, und zwar erlebt man diese, wenn man ständig tut, was sich gegen den eigenen wahren Willen richtet, und man dies nicht bemerkt.


1x zitiertmelden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

01.04.2010 um 22:32
@Strigoaica
Deine Aussage über die Unendlichkeit hat mich kurz stutzen lassen, es ist schwer, aber möglich.
Ich benutze die Vorstellung der Uendlichkeit sehr oft für meine Meditation. Am Anfang ist dieser Gedanke sehr unangenehm, aber nach einer Weile ist es auch nur noch Gewöhnungssache.

@Topic
Ich hatte mir unter dem Titel eigentlich eine Sache gedacht, bevor ich weiterlas - warum sollten die Menschen auf einmal alle nett zueinander sein. Klar, man wird von Liebe und so angeblich überflutet, aber man kennt die Menschen doch, sie sind nie zufrieden, mit dem was sie haben - also wird uns auch dieses Gefühl, dieses Wohlsein dort irgendwann nicht mehr reichen, wie du sagst wird es irgendwann langweilig und die ersten Stimmen werden sich erheben und ihren Unmut kundtun. Die Frage ist, was Gott oder wer auch immer dann tun wird - könnte mir vorstellen wir werden wieder rausgeschmissen zur Buße, das wäre sogar sinnig immerhin basiert alles auf einem Kreislauf der Dinge.


melden

Wenn der Himmel zur Hölle wird.

01.04.2010 um 22:36
Wenn man davon ausgeht, dass es kein Leben nach dem Tod gibt, dann muss man sich diese Frage gar nicht erst stellen bzw. das Problem löst sich in Luft auf. ;)


melden