weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine kleine göttliche Überlegung

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Erinnerungen, Allmächtig, Unfehlbar
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

04.11.2010 um 19:28
@Awaresum

Natürlich muss ich erfahren weil, ob und warum etwas schön oder nicht schön ist.

Nicht wissend ob ich es schön oder nicht schön finde, ist es mir gleich, etwas als schön oder nicht schön anzusehen.


melden
Anzeige

Eine kleine göttliche Überlegung

04.11.2010 um 19:33
Awaresum schrieb:Gar nicht auszudenken, wenn das auch für Menschen gelten könnte, weil wir nur noch nicht erkannt haben, dass es Zeit nicht wirklich gibt und wir selbst es sind, die die Aspekte der Zeit erschaffen
Was ist denn das für ein Stuss, welchen Du von Dir gibst? @Awaresum

Jede Bewegung benötigt Zeit!


melden
Awaresum
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

04.11.2010 um 20:02
@Niselprim
Niselprim schrieb:Was ist denn das für ein Stuss, welchen Du von Dir gibst? @Awaresum
Alles, was du nicht verstehst, wirst du als Stuss empfinden. Das ist nichts Ungewöhnliches, und es ist auch nur für dich von Bedeutung.


melden

Eine kleine göttliche Überlegung

04.11.2010 um 20:03
Hähh? @Awaresum


melden
Awaresum
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

04.11.2010 um 20:09
@Niselprim

Wenn es dir gelingt, in diesem Thread mehr als nur einen Grunzlaut wie "Häh" zu posten und deinen Meinungen auch eine nachvollziehbare Grundlage hinzuzufügen, dann bist du hier willkommen.

Sollte dir das nicht gelingen, dann begib dich bitte unverzüglich in die Umgebung Deinesgleichen, wo du verstanden wirst und vergeude nicht deine Zeit damit, meine Beiträge zu lesen.

Vielen Dank für dein Verständnis.


melden

Eine kleine göttliche Überlegung

04.11.2010 um 20:22
Niselprim schrieb:Jede Bewegung benötigt Zeit!
Das war wohl nachvollziehbare Grundlage genug. Schau! Eine Sonnenuhr misst die Zeit, welche vorgegeben ist, weil die Erde sich dreht. Diese Bewegung benötigt eine bestimmte Zeit, bis es zu seiner Wiederholung kommt - Tag ein, Tag aus - 24 Stunden Pro Tag. Die Erde benötigt eine bestimmte Anzal von Tagen, um um die Sonne zu wandern - Jahr für Jahr.
Und da willst Du erzählen, wir hätten die Zeit erschaffen? @Awaresum


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

04.11.2010 um 20:45
@Niselprim

Wir haben die Zeit nicht erschaffen. Wir nehmen sie wahr um z.B. Uhrzeiten zu schaffen um uns Zeit für das Frühstücken vor der Arbeit zu schaffen.


melden
Awaresum
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

04.11.2010 um 23:45
@Niselprim
Niselprim schrieb:Eine Sonnenuhr misst die Zeit
Keine Uhr der Welt zeigt die Zeit an. Uhren zeigen immer nur das JETZT, egal, wann du draufschaust.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

05.11.2010 um 00:13
Was soll eine Uhr auch sonst anzeigen? Etwa das Gestern oder das Morgen? :D

Man will schließlich wissen wie viel Uhr es JETZT ist...


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

05.11.2010 um 00:34
@Fabiano

Was nützt dir zu wissen das JETZT um 5.00 ist, ohne Bezug drauf zu nehmen?

Du wills wissen wieviel zeit du noch hast, oder prüfen wieviel Zeit du verbraucht hast.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

05.11.2010 um 00:35
Wenn es uns nichts nützt, warum haben wir dann Uhren erfunden?

@Primpfmümpf


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

05.11.2010 um 00:37
Damit wir aktiv bleiben.

@Fabiano


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

05.11.2010 um 00:38
Ne, damit wir uns richten können.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

05.11.2010 um 00:41
Das gefällt mir irgendwie. Wir haben Uhren erfunden, damit wir uns richten können... und das tun wir sogar :D Wir richten uns nach der Uhr, damit wir von der Uhr gerichtet werden ...

@Primpfmümpf


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

05.11.2010 um 00:45
Die Zeit richtet uns. @Fabiano


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

05.11.2010 um 00:48
Hmm... Richten wir denn auch die Zeit?

Ich denke auch, die Zeit richtet uns. Sie entscheidet wann es Zeit wird zu gehen, wann wir das zeitliche segnen :D Und den Tod hat bislang noch niemand abschaffen können...

@Primpfmümpf


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

05.11.2010 um 00:49
Alles hat seine Zeit...


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

05.11.2010 um 00:50
Ja wir richten die Zeit die uns selbst richtet.

Ich richte meine Zeit so ein dass ich pünktlich ankomme.

@Fabiano


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

05.11.2010 um 00:52
Ich denke dass wir die Zeit nicht richten können, aber sie uns :D

Wir richten uns die Zeit auch nicht ein, sondern wir richten unser Leben ein, und zwar nach der Zeit :D

@Primpfmümpf


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine kleine göttliche Überlegung

05.11.2010 um 00:53
Zeit kann man nicht einrichten. Zeit ist kein Einrichtungsgegenstand mit dem ich mein Zuhause schmücken kann :D


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eine neue Bibel52 Beiträge
Anzeigen ausblenden