weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

218 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, DMT, Spirituallität
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 16:58
Grüsse alle miteinander.

Es geht um Folgendes: Spirituallität durch Entheogene die das Gefühl der Alleinheit auslösen
Die Alleinheit (gelesen: All-Einheit, altgr. ?? ??? ??? - hen kai pan; Eins und Alles oder auch Einheit des Alles) ist ein philosophischer und theologischer Fachausdruck, der die unteilbare Einheit allen Seins beschreibt, inklusive aller Wesenheiten, Welten und Universen.

Viele Menschen haben diese Erfahrung schon gemacht vorallem mit Meskalin oder dem Ayahuasca Trank, oder einem analog ( DMT). Es eweitert das Bewusstsein des Konsumentet so, dass er das Gefühl bekommt mit allem eins zu sein auch mit Gott. Meiner Meinung nach exisitiert kein über alles wachender, kontrollierter Gott, sondern Gott ist in uns drin. Die Energie, die uns leben lässt.
Ich meine das Kreislaufsystem etc. funktioniert Perfekt aber es braucht ja etwas um "an" zu gehen. Man kein kein Auto mit Motor etc. bauen und dann erwarten das es von alleine läuft, es braucht Treibstoff, Energie irgendwas das es laufen lässt.

Ich bin der Meinung das ist bei Lebewesen genauso. Ich meine auch irgendwo mal gehört zu haben das man herrausgefunden haben soll das jeder Mensch zum Todeszeitpunkt 25g oder mg Gewicht verliert. Was meiner Meinung nach die Energie , Seele ist die uns verlässt und sich einen neuen "Wirt" sucht. Die (nach der Meinung von Dr. Rick Strassman dem Autor des Buches "DMT - Das Molekül des Bewusstseins") durch das Dimethyltryptamin ein und aus unserem Körper geleitet wird.

Soo leider habe ich selbst noch keine Erfahrungen mit DMT gemacht werde es aber bald mal anasten, aber ich habe viele Berichte gelesen das den Konsumenten im Rausc zustand ihre wahre Existents gezeigt wurde, ihre Stellung im Universum, was ihr Leben danach deutlich verbessert hat bzw. die Einstelllung auf das Leben.
Pilze ,Ayahuasca und die heiligen Kateen wurden schon von fast allen Völkern zu Religiösen zwecken verwendet da es einem den Weg zum Göttlichen, DAS Göttliche offenbart.

Ok, nun finde ich sowas als Religion, als Spirituallität, besser, sinnvoller , vorallem Wichtiger und Lohnenswerter als an eine Teilweise erfundene Geschichte wie die Bibel zu glauben mit einem geldgeilen, herrschsüchtigen Gott der uns in EWIGE verdammnis schickt wenn wir nicht das machen was er will.

Es steht ausser Frage, dass das Christentum im "finsteren" Mittelalter die Welt in Angst und Schrecken versetzt hat , in "seinem" Namen getötet hat unter der Begründung sie seien Hexen. Kulturell wichtige Schriften und Völker verbrannt und unterdrückt hat wie zb. die Maja. Vorallem lehrt es einem keine Spirituelle Weisheit sondern unterdrück den Mensch und trennt ihm vom Natürlichen-Dasein.

Die 10 Gebote sind im Übrigen, wenn man sie ins Gegenteil dreht, die natürlichen Attribute des Menschen. Der Mensch ist egoistische, eifersüchtig, tötet (wie jedes andere Tier auch)
und die Ehe, haha. Seht ihr irgendwo Tiere die durch Zwang und einem Vertrag miteinander Leben und auf jeglische gelüste mit anderen geschlechtern Verzichten?

Nun nochmal zu den wahren Spirituallität: Ich zitiere mal aus dem Buch "Pforten der Warnehmung" von Aldous Huxley :
?If the doors of perception were cleansed
everything would appear to man as it is, infinite.?
, sind die Pforten der Wahrnehmung gereinigt, erscheint alles so wie es ist, unendlich. Dieses Buch basiert vorallem auf den ersten Meskalin Trip vom Autor. Unser Leben ist nicht wirklich wichtig geshweige denn, einzigartig. Alles ist unendlich genau wie unsere Seele, wieso kann ich nicht sagen, das ist reine Esotherik doch Teilweise auf Fakten basierend.

So hoffe das wird hier Diskutiert :)


melden
Anzeige
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 17:35
@psychodelica
psychodelica schrieb:Ich meine auch irgendwo mal gehört zu haben das man herrausgefunden haben soll das jeder Mensch zum Todeszeitpunkt 25g oder mg Gewicht verliert.
Dass man zum Zeitpunkt des Todes 25 g oder 25mg Gewicht verliert ist völliger Blödsinn und auf Grund von "meinen gehört zu haben", das als Fakt anzunehmen, zeugt auch nicht gerade von Authentizität!
25 mg Gewichtsverlust an einem sterbenden Menschen zu messen, um damit die Existenz einer Seele zu beweisen, hätte weder etwas mit Pietät noch mit Respekt zu tun und schon gar nicht, wenn man ohnehin von der Existenz einer Seele überzeugt ist.

Übrigens erschlaffen im Tod alle Muskeln und unter anderem auch die Schließmuskeln.


melden

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 17:40
Hallo @psychodelica

ich habe mich auch schon ein wenig mit DMT und den Auswirkungen dieser Droge beschäftigt und dieses Thema lässt mich auch nicht mehr los ;)
Besonders empfehlenswert ist die aktuelle Dokumentation "The Spirit Molecule". Hier ein Link zum Thread in dem ich die Doku gepostet hab: Diskussion: DMT - Auslöser für Alienentführungen/Alienkontakte ? (Beitrag von Y34RZ3RO)

Ich bin ebenfalls deiner Meinung in Bezug auf Gott und das obwohl ich noch keine Hallizinogene zu mir genommen habe ;) Ich will damit sagen, es gibt sehr viele Menschen die nach dem Konsum von solchen Drogen ihre Auffassung über die Realität radikal geändert haben. Da liegt hier schon die Vermutung nahe, dass diese Erfahrungen/Realitäten nicht nur alles Produkte unserers Gehirns sind, ausgelöst durch diese Substanzen. Es sieht eher danach aus, als ob diese Drogen einem bestimmte Einschränkungen, die wir von Natur aus haben, genommen werden und einem so ein umfassenderes Bild von der Wirklichkeit liefern.

Hast du bereits Erfahrungen mit anderen bewusstseinserweiternden Dorgen gemacht? Ich gehe mal stark davon aus, wenn du nun vorhast DMT zu versuchen.

Dass dieses Zitat über die "Türen der Wahrnehmung" von Aldous Huxley stammt bzw. aus dem Buch "Pforten der Wahrnehmung" entspringt, war mir unbekannt. Ich kannte nur dieses Zitat, weil ich einen Soundtrack von Neil Young zu dem Film "Dead Man" in meinem Profil als Hintergrundmusik verlinkt habe :)
Aber gerade nochmal auf Wikipedia geschaut und ich muss sagen dieses Buch könnte mir gefallen. Werde ich mir vormerken.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 19:52
@Y34RZ3RO
Y34RZ3RO schrieb:Es sieht eher danach aus, als ob diese Drogen einem bestimmte Einschränkungen, die wir von Natur aus haben, genommen werden und einem so ein umfassenderes Bild von der Wirklichkeit liefern.
Wir haben von Natur aus keine Einschränkung. Die Einschränkung entsteht erst, wenn wir unsere Wahrnehmung dafür missbrauchen, die Welt nach unserer Werte-Ordnung zu deuten. Wenn diese Werteordnung über die Wirklichkeit hinausgeht, dann kommt unterm Strich letztendlich nur ein Saustall heraus.


melden

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 19:55
psychodelica schrieb:Ich meine auch irgendwo mal gehört zu haben das man herrausgefunden haben soll das jeder Mensch zum Todeszeitpunkt 25g oder mg Gewicht verliert.
@nocredit
sowas wirs du in nächster zeit öfter hören dan dan brown und das verlorene symbol^^


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 20:19
@fregman
wir sind ja dafür da, um Pro und Contra zu bewerten ;)


melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 20:24
@nocredit
Ich habe es nicht als Fakt genommen deswegen schrieb ich , ich meine gehört zu haben kann mich nciht mehr erinnern wo oder wann aber es ist in meinem Kopf also muss ich es irgendwo mal gehört haben, gut dann wäre das Geklärt , trozdem konnte das Dimethyltryptamin den Beweis einer Seelischen Existens liefern. Ich habe mal einen Trippbericht gelesen indem der Konsument geschrieben hat er wurde ala´ Simpsons (wo Homer auch den Ayahuasca getrunken hat wodurch im klar wurde das seine Familie das wichtigste in seinem Leben ist) in Teile seiner existens gerissen bzw wurden ihm entrissen, der Körper die Menschlichen Emotionen Ängste etc. und letzendlich blieb nur noch seine wahre Existens über , seine Seele , und er wusste, dass das seine wahre Existens ist. Man müsste eben nur mal mehr gezielte Forschung damit betreiben aber aus irgendwelchen Gründen möchte das unsere Regierung nicht.

@Y34RZ3RO
Ja, habe mit 15 das erstma mal gekifft, Cannabis ist ja auch ein Psychodelikum. Dann habe ich vor ca. 6 Monaten das erste mal LSD genommen, war nicht so eine tolle erfahrung weil wir kurzzeitig auf einem Alkoholmissbrauchenden Stadtfest wahren wo die ganzen Asis nur auf einen Schläerei warteten jeder besoffen war etc. da fühl ich mich von Natur aus nicht wohl (wollten da einen Freund abholen, hat sich verzögert) naja kleiner Horrortrip hatte zum Glück nicht viel drin. Beim zweiten mal LSD wars schon sehr viel stärker und ging die ganze Nacht ich bin fast durchgehend in "Gedankenlöscher" gefallen konnte meistens den Gesprächen garnicht folgen.War schön aber wusste da noch garnix von den potenziellen Spirituellen erfahrungen, habe nur danach erfahren das es überhaupt nicht so gefährlich geschweige denn "krass" ist wie man es beigebracht bekommt (aber auch nicht zu unterschätzen), habe zb. in der Schule gelernt, dass LSD 6 std. braucht um zu wirken und dann ca. 24 std. anhält und man stirbt wenn man es schluckt xD.
Welche Tatsache für mich eindeutig die Korruption im Schulsystem und die "fehlbildung" der Jugend repräsentiert.

Naja dann ca. 1 Monat später hab ich gemerkt das Psylocibin Pilze in meinem Garten wachsen, hab ich langsam rangetastet weil ich natürlich auch nur das schlimmste davon gehört habe , warhnvorstellung , verlust der kontrolle etc. Naja hab dran geknabbert , nix gemerkt. Hab dann angefangen mich über Pilze zu informieren, über die Arten etc. vor allem die heimischen Arten. Bin dann in den nahliegensten Wald gefahren und habe mir ein paar gepflückt , und zwischen durch teilweise ordentlich genascht..... Irgendwann ist mir die Schönheit der Natur aufgefallen wie sie mir noch nie zuvor aufgefallen ist, ich habe das Leben gesehen wie ich es noch nie zuvor wahrgenommen hatte und mich selbst so Verbunden gefühlt als währe dieser Wald meine Heimat. Habe beim Laufen aufgepasst das ich nicht jeden Pflanze plattt trete :D. War sehr schön aber kein wirklich ausgeprägter Psilocybin Trip, aber wäre Nächste Woche mal Sclerotia Mexicana (Trüffel) essen , die einen hohen Psilocin gehalt gegebüber normalen Pilzen haben Psilocin ist das Hydrolyse Produkt des Pilocybins und hauptsächlich für die Visuellen Effekte verantwortlich. Leider ist es Winter aber werde es am möglichst schönsten Tag machen. Und mit dem Ziel einer Spirituellen erfahrung..


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 20:36
@psychodelica
psychodelica schrieb:Ich habe mal einen Trippbericht gelesen indem der Konsument geschrieben hat er wurde ala´ Simpsons (wo Homer auch den Ayahuasca getrunken hat wodurch im klar wurde das seine Familie das wichtigste in seinem Leben ist) in Teile seiner existens gerissen bzw wurden ihm entrissen, der Körper die Menschlichen Emotionen Ängste etc. und letzendlich blieb nur noch seine wahre Existens über , seine Seele , und er wusste, dass das seine wahre Existens ist. Man müsste eben nur mal mehr gezielte Forschung damit betreiben aber aus irgendwelchen Gründen möchte das unsere Regierung nicht.
Sehen wirs einfach mal auch so, dass es ziemlich unwirklich wäre, jemanden der unter Drogeneinfluss steht in seiner Urteilsfähigkeit ernst zu nehmen.


melden

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 20:43
@psychodelica
psychodelica schrieb:Es eweitert das Bewusstsein des Konsumentet so, dass er das Gefühl bekommt mit allem eins zu sein auch mit Gott.
Diese "Einheitserfahrungen" fallen aber je nach kulturellem Hintergrund unterschiedlich aus. Es ist also nicht so, dass dabei alle Menschen die gleiche (vermeintliche) "transzendente Realität" erfahren, sondern vielmehr ist es so, dass dabei jeder Mensch eine "mystische Projektion" seiner Religion/Spiritualität erfährt. Da stellt sich natürlich die Frage, ob solche Erfahrungen wirklich etwas mit einer "höheren Realität" zu tun haben, oder sich dafür nicht auch eine andere, eine ganz und gar "irdische" Antwort, finden lässt.


melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 21:28
@Arikado

Das Stimmt allerdings, doch tritt das Gefühl mit der Natur und dem Universum vereint zu sein immer auf, was logisch ist weil wir erschaffen wurden durch das Universum.


melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 21:33
@nocredit
Du hast warscheinlich keine Erfahrung damit gemacht, das sind keine Drogen, vorallem DMT und Salvia Divinorum nicht, da sie kein wirkliches Suchtpotenzial besitzen und sofern man sie nicht missbraucht oder in der falschen Umgebung nimmt auch in keinster weise schädlich sind. Ausser der vom Ayahuasca verursachte Durchfall und Kotzreiz, der die Bwohner des Amzonas aber von Würmern und anderen Parasiten befreit, Ayahuasca hat (sofern man ihn wie gesagt richtig zu sich nimmt) nur Positive heilende Wirkungen.

Und es erzeugt keine Wahrnvorstellung soweit ich weis, ich weis ich habe selst noch keine Erfahrung damit gemacht ich will es heir auch nur ein wenig diskutieren. Aber es ist nicht mit anderen Drogen zu vergleichen


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 21:38
@psychodelica
psychodelica schrieb:Du hast warscheinlich keine Erfahrung damit gemacht, das sind keine Drogen, vorallem DMT und Salvia Divinorum nicht
Die Definition Droge trifft auch auf Pfefferminze und Kamille zu!


melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 21:55
@nocredit
Und Schokolade :) aber DMT wird auch vom Menschlchen Gehirn Produziert und ist vielleicht der Grund für unser relativ ausgeprägtes Bewusstsein


melden

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 22:00
psychodelica schrieb:was logisch ist weil wir erschaffen wurden durch das Universum.
..und das Universum durch uns. Die ewige Wechselwirkung. ;)


melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 22:02
@snafu
Beziehst du dich auf die Theorie, dass das Universum aus Bewusstsein besteht was die Materie schafft? Aus dem Buch Das Bewusste Universum? Habs noch nicht gelesen deswegen wollte ich es nicht ansprechen :)


melden

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

12.12.2010 um 22:36
@psychodelica
Ja das könnte sein, vllt könnte man es so bezeichnen, ich kenne das Buch auch nicht. es ist, was ich erfahren habe. ich bin im Universum und das Universum in mir. es erscheint als Paradox.

Es bringt uns hervor, und wir bringen es hervor, [und damit bringt es sich selbst hervor] indem wir Es benennen. Mit einem Wort. also mit vielen Worten. Damit tritt es , die Bilder, die Dinge , das Universum, in Erscheinung. und ist gespeichert im menschlichen Weltbild, als das Universum.


melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

13.12.2010 um 01:10
@snafu
snafu schrieb:Es bringt uns hervor, und wir bringen es hervor, [und damit bringt es sich selbst hervor]
... ich bekomm Gänsehaut bei so was xD

http://www.amazon.de/Das-bewusste-Universum-Bewusstsein-materielle/dp/3783190320/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1292198897&sr=8-...

Ich denke es ist auf jedenfall seehr lesenswert werde es mir auch mal bald kaufen :)


melden

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

13.12.2010 um 11:52
@nocredit

Von Natur aus war vielleicht nicht die beste Wortwahl. Besser: von Kindheitsalter an. Denn wir werden in eine bestimmte Kultur hineingeboren, die uns prägt und so die Entwicklung unseres Bewusstseins mitbestimmt. Als Kinder können wir uns in dieser frühen Phase dem Einfluss der Mitmenschen, Kultur, sozialen Umgebung noch nicht so stark entwehren, wie später im Erwachsenenalter. Als Erwachsener fällt es einem dann aber schwer sich von diesen Einschränkungen loszusagen...


@psychodelica

Mir scheint als wird hier tatsächlich ein wenig übertrieben was die Auswirkungen bestimmter Drogen angeht. Es ist schon seltsam, dass in der westlichen Welt diese in der Natur vorkommenden Pflanzen verboten werden. In den USA wird es sogar den Shamanen aus dem Regenwald verboten sich Ayahuasca einfliegen zu lassen, obwohl es Teil ihrer 1000jähriger religiösen/spirituellen Kultur ist.

Diese Substanzen sind eben nicht fördernd für das Bewusstsein, welches in der westlichen Zivisilation erwünscht ist - nämlich das dauerhaft konsumierende. Für dieses Ziel gibt es hier andere Dorgen, wie TV, Werbung....


melden
psychodelica
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

13.12.2010 um 14:51
@Y34RZ3RO
Richtig , da stimm ich dir voll und ganz zu :) Es ist wirklich sehr Schade, vorallem durch Auyahuasca , sprich DMT könnte sich die Gessellschafft soo enorm verbessern. Aber auch die "normalen" Bürger unterstützen diese Hieraschie indem sie die verteufelung der Substanzen unterstützen, OHNE wirklich Ahnung darüber zu haben..

Das beste ist eh das sie alle selbst sagen wie schlecht "Drogen" sind dabei Konsumiert jeder Mensch täglich , Drogen auch wenns nur der Kaffee morgens ist. Der auch sehr schädlich ist, ich vertrage zb. gar kein Kaffe weil ich dann den halben Tag auf dem Klo verbringe. :)


melden
Anzeige
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahre Spirituallität durch Entheogene Substanzen

13.12.2010 um 17:57
@psychodelica
psychodelica schrieb:Und Schokolade aber DMT wird auch vom Menschlchen Gehirn Produziert und ist vielleicht der Grund für unser relativ ausgeprägtes Bewusstsein
Nein es wird nicht in unserem Gehirn produziert! Bitte solche Behauptungen immer mit wissenschaftlichen Links und Verweisen belegen!

DMT bedarf hoher Dosen, damit es Einfluss auf unseren Visualcortex ausüben kann.
Halluzinationen und Pseudohalluzinationen sind immer Täuschungen unserer Sinneswahrnehmung
und folglich keine Bewusstseinserweiterung, sondern eine Einschränkung, die uns besten Falles als zusätzliche Bewusstseinserfahrung eine Bewusstseinserweiterung vorgaukelt.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist das?8 Beiträge
Anzeigen ausblenden