Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die 7 Zeichen der Apokalypse

collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 21:52
@Cricetus
Die Beauftragung des Johannes

Offb 1,9 Ich, euer Bruder Johannes, der wie ihr bedrängt ist, der mit euch an der Königsherrschaft teilhat und mit euch in Jesus standhaft ausharrt, ich war auf der Insel Patmos um des Wortes Gottes willen und des Zeugnisses für Jesus.
Offb 1,10 Am Tag des Herrn wurde ich vom Geist ergriffen und hörte hinter mir eine Stimme, laut wie eine Posaune.
Offb 1,11 Sie sprach: Schreib das, was du siehst, in ein Buch und schick es an die sieben Gemeinden: nach Ephesus, nach Smyrna, nach Pergamon, nach Thyatira, nach Sardes, nach Philadelphia und nach Laodizea.
Offb 1,12 Da wandte ich mich um, weil ich sehen wollte, wer zu mir sprach. Als ich mich umwandte, sah ich sieben goldene Leuchter
Offb 1,13 und mitten unter den Leuchtern einen, der wie ein Mensch aussah; er war bekleidet mit einem Gewand, das bis auf die Füße reichte, und um die Brust trug er einen Gürtel aus Gold.
Offb 1,14 Sein Haupt und seine Haare waren weiß wie weiße Wolle, leuchtend weiß wie Schnee, und seine Augen wie Feuerflammen;
Offb 1,15 seine Beine glänzten wie Golderz, das im Schmelzofen glüht, und seine Stimme war wie das Rauschen von Wassermassen.
Offb 1,16 In seiner Rechten hielt er sieben Sterne und aus seinem Mund kam ein scharfes, zweischneidiges Schwert und sein Gesicht leuchtete wie die machtvoll strahlende Sonne.
Offb 1,17 Als ich ihn sah, fiel ich wie tot vor seinen Füßen nieder. Er aber legte seine rechte Hand auf mich und sagte: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte
Offb 1,18 und der Lebendige. Ich war tot, doch nun lebe ich in alle Ewigkeit, und ich habe die Schlüssel zum Tod und zur Unterwelt.
Offb 1,19 Schreib auf, was du gesehen hast: was ist und was danach geschehen wird.
Offb 1,20 Der geheimnisvolle Sinn der sieben Sterne, die du auf meiner rechten Hand gesehen hast, und der sieben goldenen Leuchter ist: Die sieben Sterne sind die Engel der sieben Gemeinden und die sieben Leuchter sind die sieben Gemeinden.

Die Huldigung vor dem Thron Gottes

Offb 4,1 Danach sah ich: Eine Tür war geöffnet am Himmel; und die Stimme, die vorher zu mir gesprochen hatte und die wie eine Posaune klang, sagte: Komm herauf und ich werde dir zeigen, was dann geschehen muss.
Offb 4,2 Sogleich wurde ich vom Geist ergriffen. Und ich sah: Ein Thron stand im Himmel; auf dem Thron saß einer,
Offb 4,3 der wie ein Jaspis und ein Karneol aussah. Und über dem Thron wölbte sich ein Regenbogen, der wie ein Smaragd aussah.
Offb 4,4 Und rings um den Thron standen vierundzwanzig Throne und auf den Thronen saßen vierundzwanzig Älteste in weißen Gewändern und mit goldenen Kränzen auf dem Haupt.
Offb 4,5 Von dem Thron gingen Blitze, Stimmen und Donner aus. Und sieben lodernde Fackeln brannten vor dem Thron; das sind die sieben Geister Gottes.
Offb 4,6 Und vor dem Thron war etwas wie ein gläsernes Meer, gleich Kristall. Und in der Mitte, rings um den Thron, waren vier Lebewesen voller Augen, vorn und hinten.
Offb 4,7 Das erste Lebewesen glich einem Löwen, das zweite einem Stier, das dritte sah aus wie ein Mensch, das vierte glich einem fliegenden Adler.
Offb 4,8 Und jedes der vier Lebewesen hatte sechs Flügel, außen und innen voller Augen. Sie ruhen nicht, bei Tag und Nacht, und rufen: Heilig, heilig, heilig / ist der Herr, der Gott, der Herrscher über die ganze Schöpfung; / er war und er ist und er kommt.
Offb 4,9 Und wenn die Lebewesen dem, der auf dem Thron sitzt und in alle Ewigkeit lebt, Herrlichkeit und Ehre und Dank erweisen,
Offb 4,10 dann werfen sich die vierundzwanzig Ältesten vor dem, der auf dem Thron sitzt, nieder und beten ihn an, der in alle Ewigkeit lebt. Und sie legen ihre goldenen Kränze vor seinem Thron nieder und sprechen:
Offb 4,11 Würdig bist du, unser Herr und Gott, / Herrlichkeit zu empfangen und Ehre und Macht. Denn du bist es, der die Welt erschaffen hat, / durch deinen Willen war sie und wurde sie erschaffen.

Die beiden Tiere

Offb 13,1 Und ich sah: Ein Tier stieg aus dem Meer, mit zehn Hörnern und sieben Köpfen. Auf seinen Hörnern trug es zehn Diademe und auf seinen Köpfen Namen, die eine Gotteslästerung waren.
Offb 13,2 Das Tier, das ich sah, glich einem Panther; seine Füße waren wie die Tatzen eines Bären und sein Maul wie das Maul eines Löwen. Und der Drache hatte ihm seine Gewalt übergeben, seinen Thron und seine große Macht.
Offb 13,3 Einer seiner Köpfe sah aus wie tödlich verwundet; aber die tödliche Wunde wurde geheilt. Und die ganze Erde sah dem Tier staunend nach.
Offb 13,4 Die Menschen warfen sich vor dem Drachen nieder, weil er seine Macht dem Tier gegeben hatte; und sie beteten das Tier an und sagten: Wer ist dem Tier gleich und wer kann den Kampf mit ihm aufnehmen?
Offb 13,5 Und es wurde ermächtigt, mit seinem Maul anmaßende Worte und Lästerungen auszusprechen; es wurde ihm Macht gegeben, dies zweiundvierzig Monate zu tun.
Offb 13,6 Das Tier öffnete sein Maul, um Gott und seinen Namen zu lästern, seine Wohnung und alle, die im Himmel wohnen.
Offb 13,7 Und es wurde ihm erlaubt, mit den Heiligen zu kämpfen und sie zu besiegen. Es wurde ihm auch Macht gegeben über alle Stämme, Völker, Sprachen und Nationen.
Offb 13,8 Alle Bewohner der Erde fallen nieder vor ihm: alle, deren Name nicht seit der Erschaffung der Welt eingetragen ist ins Lebensbuch des Lammes, das geschlachtet wurde.
Offb 13,9 Wenn einer Ohren hat, so höre er.
Offb 13,10 Wer zur Gefangenschaft bestimmt ist, geht in die Gefangenschaft. Wer mit dem Schwert getötet werden soll, wird mit dem Schwert getötet. Hier muss sich die Standhaftigkeit und die Glaubenstreue der Heiligen bewähren.
Offb 13,11 Und ich sah: Ein anderes Tier stieg aus der Erde herauf. Es hatte zwei Hörner wie ein Lamm, aber es redete wie ein Drache.
Offb 13,12 Die ganze Macht des ersten Tieres übte es vor dessen Augen aus. Es brachte die Erde und ihre Bewohner dazu, das erste Tier anzubeten, dessen tödliche Wunde geheilt war.
Offb 13,13 Es tat große Zeichen; sogar Feuer ließ es vor den Augen der Menschen vom Himmel auf die Erde fallen.
Offb 13,14 Es verwirrte die Bewohner der Erde durch die Wunderzeichen, die es im Auftrag des Tieres tat; es befahl den Bewohnern der Erde, ein Standbild zu errichten zu Ehren des Tieres, das mit dem Schwert erschlagen worden war und doch wieder zum Leben kam.
Offb 13,15 Es wurde ihm Macht gegeben, dem Standbild des Tieres Lebensgeist zu verleihen, sodass es auch sprechen konnte und bewirkte, dass alle getötet wurden, die das Standbild des Tieres nicht anbeteten.
Offb 13,16 Die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Sklaven, alle zwang es, auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen.
Offb 13,17 Kaufen oder verkaufen konnte nur, wer das Kennzeichen trug: den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.
Offb 13,18 Hier braucht man Kenntnis. Wer Verstand hat, berechne den Zahlenwert des Tieres. Denn es ist die Zahl eines Menschennamens; seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.
Dies sind Indizien eines drogeninduzierten Trips, Johannes soll ja auf ne einsame Insel deportiert worden sein. Drogenkunde schien nicht sein Fach zu sein, also fraß er wahllos auch giftige Gewächse, offensichtlich hat der gute Mann ein paar zuviel gefressen. So nen Trip möchte ich auch gern haben!


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 21:57
Habe auch gehört das er in Fieberwahn diese "Visionen" haben soll.


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 22:01
Naja also irgendwie glaub ich das schon mit der Offenbahrung, ich weiss nur nicht warum. :-/


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 22:02
Die Menschheit glaubte schon immer iwie das alles was wir kennen endet und "bessere" Zeiten kommen werden.

Deshalb ist es nicht verwunderlich das heute noch Menschen auf diese bessere Zeiten hoffen.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 22:21
@Jantoschzacke
Du glaubst also einer drogengemachten Story?!
Im Jahre 100 n. Chr. versammelten sich einige Urchristen in der Wüste, weil sie glaubten, Jesus würde auf nem Ross vom Himmel hinab galoppieren und seine Anhängerschaft entrücken. Doch es ereignete sich nichts dergleichen...
Manche sprangen anschließend von den Türmen, andere begingen Amok, manche zettelten Bürgerkriege an...soviel zum Thema Apokalypse und Bibel generell!
Aufgrund dieser Schriften wurden viele Menschen ermordet, ganze Völkermorde verübt, Andersdenkende, insbesondere Homosexulle, Atheisten und Muslime diskreditiert und verfolgt
Die Bibel wurde mit viel Blutvergießen geschrieben und hintendrein mit viel Blutvergießen konserviert.
Man denke nur an die Inquisition mit den vielen unschuldigen Opfern im späten Mittelalter, welches vom Christentum ausgerufen wurde, im Namen Gottes!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 22:26
Was aber immer noch sehr seltsam ist, dass bevor es diese "bessere" und Sorgenfreie Zeiten beginnen, so ein Massaker und Massenvernichtung mit Schlachten und anderen Katastrophen nötig sein sollen.

Sind diese "allmächtige" Wesen nicht in der Lage das ganze etwas friedlicher zu gestallten??


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 22:33
@Keysibuna
Diese ''allmächtigen'' Wesen wurden von Leuten erfunden, die zwar nicht sonderlich kreativ waren, aber umso besser im morden und kontrollieren.
Die Schriften von Moses und Josua klingen eher faschistoid und imperialistisch, Josua soll ja ganze Völker vertrieben und ermordet haben. Sein Ziel war das heutige Israel/Palästina.
Die Krone der Vernichtung setzt allerdings Saulus, der zum Paulus wurde drauf. Er war ein Christenjäger, der auf dem Weg nach Damaskus vom Antlitz Jesu für einige Tage erblindet sein soll, um hinterher das Wort Jesu zu verbreiten...Jaja, die Bibel ist schon ein Teufelswerk


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 22:36
@collectivist
collectivist schrieb:Josua soll ja ganze Völker vertrieben und ermordet haben.
Wenn man den Überlieferungen Glauben schenkt :D

Er hat eher ein paar Stämme verjagen können, sonst müsste diese "Auserwählte" Volk nicht in kargen Bergen leben müssen.

Aber um die Geschichte und die Helden besser darzustellen hat man aus allem etwas mehr gemacht als es in Wirklichkeit war. ^.^


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 22:41
@Keysibuna
Moses und dessen Kumpane Josua waren prädestiniert für Agitation und Propaganda. Eventuell haben sie die ganzen Geschichten ein wenig dramatisiert, um eine Art ''Personenkult'' zu suggerieren, damit sie Macht ausüben können. Sie waren die geistigen, sowie gesellschaftlichen Führer der Israeliten


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 22:46
@collectivist

Nach diesen beiden "Erretter" haben die ärmsten Auserwählten immer auf einen neuen gewartet :D

Wie viele "Richter" sich dazu berufen gefühlt und wollten die "Macht" an sich reißen :)

Darunter ist auch ein Märchenfigur namens Simson, der wohl keine Ahnung hatte (wenn es ihn wirklich gegeben haben sollte) das er einer dieser "Richter" war.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 22:52
@Keysibuna
Simson? Auch eine sehr surreale Story...Ein Mann, dessen Haare ihm die Kraft verliehen, um Wände und ganze Paläste einzustürzen zu lassen. Jeder mit Intellekt kann nachvollziehen, dass es sich hierbei um ein Märchen handelt und die Naturgesetze nicht berücksichtigt, sowie vieles in der Bibel


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 22:55
@collectivist

Tja, hier kommt wieder diese berühmt berüchtigte Behauptung; "Glaube versetzt Berge" :D

Wer glauben will, der wird alles was in diesem Märchenbuch steht, ohne es zu hinterfragen glauben., u.a. auch die Geschichte von Simson ^.^


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2012 um 23:41
@collectivist
Schön dass du zitieren kannst. Das klärt allerdings nicht die Frage was die offizielle Version ist und was gegen diese spricht^^.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

10.01.2012 um 00:31
@Cricetus
Offb 1,10 Am Tag des Herrn wurde ich vom Geist ergriffen und hörte hinter mir eine Stimme, laut wie eine Posaune.
Offb 1,11 Sie sprach: Schreib das, was du siehst, in ein Buch und schick es an die sieben Gemeinden: nach Ephesus, nach Smyrna, nach Pergamon, nach Thyatira, nach Sardes, nach Philadelphia und nach Laodizea.
Offb 1,12 Da wandte ich mich um, weil ich sehen wollte, wer zu mir sprach. Als ich mich umwandte, sah ich sieben goldene Leuchter
Offb 1,13 und mitten unter den Leuchtern einen, der wie ein Mensch aussah; er war bekleidet mit einem Gewand, das bis auf die Füße reichte, und um die Brust trug er einen Gürtel aus Gold.
Offb 1,14 Sein Haupt und seine Haare waren weiß wie weiße Wolle, leuchtend weiß wie Schnee, und seine Augen wie Feuerflammen;
Offb 1,15 seine Beine glänzten wie Golderz, das im Schmelzofen glüht, und seine Stimme war wie das Rauschen von Wassermassen.
Offb 1,16 In seiner Rechten hielt er sieben Sterne und aus seinem Mund kam ein scharfes, zweischneidiges Schwert und sein Gesicht leuchtete wie die machtvoll strahlende Sonne.
Offb 1,17 Als ich ihn sah, fiel ich wie tot vor seinen Füßen nieder. Er aber legte seine rechte Hand auf mich und sagte: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte
Offb 1,18 und der Lebendige. Ich war tot, doch nun lebe ich in alle Ewigkeit, und ich habe die Schlüssel zum Tod und zur Unterwelt.
Offb 1,19 Schreib auf, was du gesehen hast: was ist und was danach geschehen wird.


Der offiziellen Geschichte nach zeigte ihm Gott oder ein anderes spirituelles Wesen die Offenbarung, welche die Endzeit verkündet.
Heute geht die Wissenschaft davon aus, dass die Offenbarung die zu jener Zeit herrschenden Verhältnisse behandelt. Somit sind mit dem Tier, welches aus dem Meer gestiegen ist, die damaligen römischen Kaiser Domitian oder Galba gemeint


melden
AveCrux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

10.01.2012 um 01:34
Dass die Apokalypse verklausuliert wahrscheinlich die neronische Christenverfolgung (64 nach Christi Geburt) schildert, heißt nicht, dass sich das ganze Programm jetzt bald nicht noch einmal so (unter einem neuen Nero) wiederholt! Gott kann das ja so lenken, dass es genau zum Bibeltext passt.
Genauso mit der Papstliste des Malachias - diese ist (zumindest größtenteils) höchstwahrscheinlich eine Fälschung - dabei deutet zurzeit alles genau darauf hin, dass Benedikt GLORIA OLIVAE ("der Ruhm des Ölgartens" Gethsemane, wo Jesus die Nacht vor seiner Kreuzigung verbrachte) der vorletzte Papst ist und die Kirche unter seinem Nachfolger gekreuzigt (also verfolgt) werden wird. Gott nutzt also auch gefälschte Prophezeiungen, an die die Leute aber glauben, um seinen Plan zu verwirklichen.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

10.01.2012 um 16:46
collectivist schrieb:Der offiziellen Geschichte nach zeigte ihm Gott oder ein anderes spirituelles Wesen die Offenbarung, welche die Endzeit verkündet.
Du sprachst aber von der offiziellen Geschichte der Bibel und die ist mitnichten das von dir angebene. Stattdessen geht man eher davon aus, dass er die Ereignisse während einer Christenverfolgung versuchte zu verarbeiten.
collectivist schrieb:Heute geht die Wissenschaft davon aus, dass die Offenbarung die zu jener Zeit herrschenden Verhältnisse behandelt. Somit sind mit dem Tier, welches aus dem Meer gestiegen ist, die damaligen römischen Kaiser Domitian oder Galba gemeint
Genau, aber eben auch mit ganz ganz großen Einschränkungen, weil die Christenverfolgung, die es sein könnte, eben nicht stattgefunden haben muss, sondern mitunter angezweifelt wird. Nero scheidet da aber aus ;).
Aber eine offizielle Version der Kirche sehe ich trotzdem nicht :D.


melden
Valenca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

06.02.2012 um 16:43
Hallo an Alle,

auch ich interesiere mich für dieses Thema.

Letztes Jahr kam ich per Zufall auf die NetSeite mit den "Prophezeihen des Johannes",

als ich es las, war es als ob ein Film der Geschichte vor mir herlief, ich fühlte Zeit Epochen

und der Text "verinnerlichte" sich in mir.

Ich muss dazu sagen, das ich mich mit außernatürlichen Sachen beschäftige,

und mich auch dem Leben und der Menschen mit Studien widme.

Auch beobachte ich schon lange und zwischen den Zeilen,, was so alles in der Welt abläuft.....

Meiner Meinung nach befindet sich die Menscheheit am Wendepunkt,

es hat Warnungen genug gegeben, und die Natur schlägt schneller als errechnet zurück.

Die Naturkatastrophen häufen sich nicht nur, sie werden auch immer stärker.

Falls manche es noch nicht wissen, wird jetzt auch mit dem Wetter KRIEG geführt...

Egal wo man hinschaut, "brennt" es,

ein Neuanfang ist dringend nötig, egal wie er nun ausfallen mag.

Mehr als die Hälfte der Menschen sind immer noch nicht "aufgewacht"...

auch das erschreckt mich sehr.

Ich bin recht neu hier im Forum und werde mich erstmal durchlesen..

aber die Themen hier gefallen mir.

Gruß

Valenca der, der über den Regenbogen ging.


melden
GehWeg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

06.02.2012 um 16:48
ihr nehmt diese bücher doch nicht etwa wörtlich oder?


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

06.02.2012 um 16:52
Wörtlich ist die Apokalypse sicher nicht zu verstehen. Es ist wie mit dem ersten Buch der Bibel, der Schöpfungsgeschichte eben eine Bildersprache. Aber eben drum ist es ja auch so schwierig, diese Bilder zu deuten und dann auch noch richtig ! :)

@GehWeg


melden
Anzeige

Die 7 Zeichen der Apokalypse

06.09.2015 um 16:42
Ich persöhnlich bin Atheist aber wenn man sich die 7 Zeichen so ansieht und dann mal darüber nachdenkst was eigentlich auf der Erde in der ganzen zeit alles passiert dann kommt man doch eigentlich drauf das mindestens 4 wenn nicht sogar 5 Siegel mitlerweilen mit den heutigen Ereignissen übereinstimmen . Die 1. 5 würde ich nämlich sagen . Vielleicht irre ich mich ja und wenn ja tut es mir leid .


melden
407 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt