Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die 7 Zeichen der Apokalypse

Venom46
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

06.09.2015 um 17:06
Vicky1982 schrieb:Ich persöhnlich bin Atheist aber wenn man sich die 7 Zeichen so ansieht und dann mal darüber nachdenkst was eigentlich auf der Erde in der ganzen zeit alles passiert dann kommt man doch eigentlich drauf das mindestens 4 wenn nicht sogar 5 Siegel mitlerweilen mit den heutigen Ereignissen übereinstimmen .
Inwiefern willst Du Atheist sein, wenn Du das ernst nimmst ?


melden
Anzeige

Die 7 Zeichen der Apokalypse

19.09.2015 um 08:28
@MasterMario

Ich glaube nicht an Johannes Offenbarungen, zumal er ein gewöhnlicher Mensch war. Er kann so etwas einfach nicht vorhersehen. Er war ein Mensch. Basta :D


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

19.09.2015 um 10:09
@DerVorleser
DerVorleser schrieb:Ich glaube nicht an Johannes Offenbarungen
An welche dann? :)


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

22.09.2015 um 20:21
DerVorleser schrieb am 19.09.2015:Ich glaube nicht an Johannes Offenbarungen, zumal er ein gewöhnlicher Mensch war. Er kann so etwas einfach nicht vorhersehen. Er war ein Mensch. Basta :D
viele die Gott folgen haben eine Prophetische Gabe.. auch heute noch.


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

26.09.2015 um 22:56
Ich hab mich Aufgrund der Annahme das durch den bevorstehenden Blutmond die Welt untergehen soll mal mit der Offenbarhrung des Johannes auseinander gesetzt. Und was soll ich sagen? Es steht was drinn über einen Mond, der sich färbt wie Blut, eines Kometen der auf uns niederplumpst. Beides Konnte man ja auch online lesen. Nun, ich glaube an Gott. Und wenn man sich so umsieht, was auf dieser Welt so los ist (IS, Naturkatastrophen, Flüchtlinge, Tsunamis etc.) dann fang ich schon unweigerlich zum Nachdenken an. Klar, Kriege hat es immer schon gegeben, Naturkatastrophen auch aber zur Zeit kommen immer mehr an negativen Ereignissen zusammen.

We will see...


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

26.09.2015 um 23:23
kriegst du etwa angst?^^


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

27.09.2015 um 14:34
Fast alle "Zeichen" könnte Mann auf unzählige Zeitabschnitte der Menschheit anwenden!
Krieg Hungersnöte Seuchen verführerische Religionen! Das meiste passt in Jedes Jahrhundert, ja sogar teilweise in jedes Jahrzehnt jedes Jahr jeden Tag auf der Welt!
Ich glaube daran das gott das alles auch beenden wird, und bei meinem Glauben ist sowieso so das Jesus a.s kommen wird und das wird dann die beste und friedlichste Zeit die es je gab.


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

27.09.2015 um 14:35
Doch dann ist gewiss das "die Stunde" nah ist, wann genau weiß nur der Allmächtige


melden
friedrich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

27.09.2015 um 15:32
Diese Ganzen Offenbahrungen irgentwelcher Apostel sind alles nur Dichtung der Kirche .Oder gibt es ein Schriftstück das erwiesenermaßen von Johannes stammt?


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

08.10.2015 um 14:13
Alles besser wie unter dem Antichristen zu leben, mir eine Nummer einprennen zu lassen, und zu gehorchen, Ich glaube dann Jesus er ist Gott und nur an die Bibel. Da kann kommen wer will der Papst und und und was in der Bibel steht ist echt für mich.


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

06.01.2016 um 15:02
In der Bibel steht auch geschrieben, und hätte Gott nicht etwas Größeres vor, dann würde kein Einziger Mensch überleben. Daraus schließe ich, dass es durch Gottes Gnade und Hilfe nicht dazu kommen wird, dass die Menschheit komplett ausgelöscht wird. Wir sind sehr nah dran uns selbst zu zerstören, aber ich vertraue darauf dass der Mensch rechtzeitig erkennen wird. Würde der Mensch sich selbst vernichten, dann wäre der Schöpfungsakt Gottes umsonst gewesen. Ich glaube Wiederrum nicht daran, dass Gott etwas umsonst macht.


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

09.01.2016 um 04:54
@MasterMario

Da es keinen Gott gibt, sind folgerichtig auch die Offenbarungen nichts anderes als menschliche Hirngespinste, wie sie schon Nostradamus in die Welt gesetzt hat. Wer an solche Dinge glaubt, ist selber schuld. Aber der Hang zum Mystizismus und zum Okkultismus (und damit auch zur Esoterik) ist bei einigen Menschen - auch im angeblich aufgeklärten 21. Jahrhundert - immer noch stark ausgeprägt. Auf alle Fragen für die es keine Antworten gibt - z.B. auf die Frage, was uns die Zukunft wohl bringen mag - erfindet der Mensch irgendwelche Antworten. Diesen Zustand nutzen nicht nur Hellseher, Wahrsager und andere Scharlatane und Betrüger weidlich aus, sondern eben auch die Kirchen. Das tun sie seit nunmehr über 2.000 Jahren mit großem Geschick. Und weil das so ist, hat sich z.B. der Vatikan zum größten Grundbesitze auf Erden entwickeln können. Das lässt die berechtigte Vermutung zu, dass bei diesem "Geschäft" auch finanzielle Interessen eine nicht unbedeutende Rolle gespielt haben müssen.

Es kann jetzt Jedermann/Frau selbst entscheiden, ob er diesem aufgelegten Offenbarungsschwindel glauben will oder nicht. Menschen, die das eigenständige Denken noch nicht völlig verlernt haben, werden sich bestimmt hüten, auf diesen Betrug hereinzufallen. In diesem Falle muss ich sogar "Hanife" zustimmen, der im vorstehenden Kommentar feststellt: "Ich glaube wiederum nicht daran, dass Gott etwas umsonst macht." Das will heißen, dass zumindest seine Stellvertreter auf Erden, bei diesem Geschäft - dem Verkauf von Offenbarungen - garantiert mitverdienen werden.


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

10.01.2016 um 00:35
Hallo bin neu, ich habe den Aufstieg 2007 bis 2009 sehr stark miterlebt, als es Frieden geben sollte bekamen wir eine welle dunkler Wesen dagegen wie in Atlantis Erpressungen Drohungen und alles gab nach 2011 bis 2015 nach, Krieg Hunger Seuchen Armut haben wir wieder 2015 der Islam verseucht die Welt mit seiner Gewalt tausende saufen ab Millionen werden ermordet Menschen und Tiere ich sehe die Bibel seit ich Klitzke udn Däniken hörte nicht mehr so wie sie hier erklärt wird, Gott ist die Urquelle die Götter sind aus dem Licht und aus der Unterwelt es herrscht Krieg wie die Inder das Schriftlich fest gehalten haben.


melden
DonkeyKong
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

10.01.2016 um 02:57
@Kristallkind69

Nochmal auf Deutsch Bitte...was möchtest du uns sagen ?


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

10.01.2016 um 03:06
DonkeyKong schrieb:Nochmal auf Deutsch Bitte...was möchtest du uns sagen ?
Das die Welt untergeht.


melden
DonkeyKong
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die 7 Zeichen der Apokalypse

10.01.2016 um 03:18
@DonFungi

Dafür brauch der soviele Sätze ^^

Danke dann weiß ich bescheid^^


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

10.01.2016 um 03:24
@Der Vorleser

Hallo!
DerVorleser schrieb am 19.09.2015:Ich glaube nicht an Johannes Offenbarungen, zumal er ein gewöhnlicher Mensch war. Er kann so etwas einfach nicht vorhersehen. Er war ein Mensch. Basta
Johannes war ein gewöhnlicher Mensch, wie wir alle, das sehe ich auch so!

Allerdings begann er sein prophetisches Buch wie folgt:

Offenbarung 1: 9 - 11 ( Elberfelder )

"Ich, Johannes, euer Bruder und Mitteilhaber an der Bedrängnis und am Königtum und am Ausharren in Jesus, war auf der Insel, die Patmos genannt wird, um des Wortes Gottes und des Zeugnisses Jesu willen. 10 Ich war an des Herrn Tag im Geist, und ich hörte hinter mir eine laute Stimme wie von einer Posaune, 11 die sprach: Was du siehst, schreibe in ein Buch ...."

Johannes war zwar ein normaler Mensch, in seinen einleitenden Worten der Offenbarung bezeugt er allerdings, dass er von Gott Visionen über künftige Dinge erhielt und aufschreben sollte!

Wäre so etwas möglich?

Gruß, Tommy


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

10.01.2016 um 03:33
@Tommy57

In der Bibel? Keine Ahnung.ich glaube nicht, dass Johannes jemals hätte die Zukunft kennen können.
Eine Geschichte im Islam widerspricht Johannes. Die Hauptperson ist Moses. Moses wollte unbedingt wissen, wie Gott aussieht. Gott meinte, dass er sich nicht zeigen könne, da es zu gefährlich gewesen wäre.
Allerdings wollte Moses eine Kostprobe davon sehen. Als Gott die Berge vor ihm ansah (Moses schaute nicht hin), schmolzen diese.
Laut dieser Gesichichte hätte Johannes dann diese Begegnung nicht überleben dürfen.


melden

Die 7 Zeichen der Apokalypse

10.01.2016 um 03:34
@Argus7


Hallo!
Argus7 schrieb:Da es keinen Gott gibt, sind folgerichtig auch die Offenbarungen nichts anderes als menschliche Hirngespinste,
Das es "keinen Gott gibt" kannst du nicht einfach als Tatsache hinstellen! Du kannst höchstens sagen, dass DU nicht an eine Existenz Gottes glauben willst!
Argus7 schrieb:Offenbarungen nichts anderes als menschliche Hirngespinste
Also wer die prophetischen Bilder der Offenbarung versteht, sieht in diesen Visionen alles andere als Hirngespinste! Es sind bedeutende Prophezeiungen, die es allerdings zu verstehen gilt!
Argus7 schrieb:Diesen Zustand nutzen nicht nur Hellseher, Wahrsager und andere Scharlatane und Betrüger weidlich aus, sondern eben auch die Kirchen. Das tun sie seit nunmehr über 2.000 Jahren mit großem Geschick. Und weil das so ist, hat sich z.B. der Vatikan zum größten Grundbesitze auf Erden entwickeln können.
Das ist richtig und das war und ist bis heute so!

Allerdings verurteilt der GOTT der Bibel diese Vorgehensweise der inzwischen von Christus und seinen Lehren abgefallenen christlichen Religionen aufs schärfste!

Der Gott der Bibel zeigt z. B. gerade in der Offenbarung ( Offenbarung K. 17 ), dass er sehr bald mit der organisierten Religion, die von seinen Gesetzen und Grundsätzen bösartig abgwichen ist, ins Gericht gehen wird!


Gruß, Tommy


melden
Anzeige

Die 7 Zeichen der Apokalypse

10.01.2016 um 03:42
@DerVorleser


Hallo!
DerVorleser schrieb:Eine Geschichte im Islam widerspricht Johannes. Die Hauptperson ist Moses. Moses wollte unbedingt wissen, wie Gott aussieht. Gott meinte, dass er sich nicht zeigen könne, da es zu gefährlich gewesen wäre.
Allerdings wollte Moses eine Kostprobe davon sehen. Als Gott die Berge vor ihm ansah (Moses schaute nicht hin), schmolzen diese.
Laut dieser Gesichichte hätte Johannes dann diese Begegnung nicht überleben dürfen.
Es ist offensichtlich ein grosser Unterschied, ob ein Mensch ( wie Moses ) den allmächtigen GOTT ( in der Bibel als mächtiger Geist beschrieben ) buchstäblich sehen möchte oder ob Gott Propheten eine Vision von sich gibt!

Eine Vision ist nur eine Art Illustration himmlisch/geistiger Dinge wohingegen das SICHTBARWERDEN eines allmächtigen Geistes, der das Potential hatte ein ganzes Universum mit Milliarden von Galaxien aus sich hervorzubringen, eine MATERIALISATION bedeuten würde, die kein Mensch überleben könnte.

2. Mose 33: 20 ( Elberfelder )

"Dann sprach er: Du kannst es nicht ertragen, mein Angesicht zu sehen, denn kein Mensch kann mich sehen und am Leben bleiben."



Gruß, Tommy


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt