Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

80 Beiträge, Schlüsselwörter: Dreifaltigkeit, Zwitter
damnDarling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 18:54
Ich entschuldige mich als erstes mal bei dieser Wortwahl.
Es ist nur, das beschäftigt mich schon ziemlich lange.
Nun zu meiner Frage.

Ist Gott/Jesus ein Zwitter?
Wegen dem Titel, tut mir Leid, aber ich finde, das ist die aussagekräftigste Überschrift, auch
wenn der heilige Geist absolut nichts damit zu tun hat.


-Gott befruchtete Maria, und entstanden ist Jesus. Und Jesus = Gott.
Er befruchtete sie nicht physisch, eher durch einen Tagtraum.

Gott hat also eine Frau befruchtet, und daraus entstanden ist er selber, nur eben in Menschengestalt?
Wegen der Beurteilung als Zwitter, Zwitter befruchten sich selber.

Falls ich hier etwas falsch verstanden habe, bitte klärt mich auf, und was alles betrifft, was ich von mir geben das alles glaube ich nur. Ich weiss' nichts. Ich stelle nur Behauptungen auf.

Danke im Vorraus für die Beantwortung meiner Frage, bzw. Aufklärung meines Glaubens zum dasein der Dreifaltigkeit als Zwitter.
Ach, was laber ich.


melden
Anzeige

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 18:58
damnDarling schrieb:Wegen der Beurteilung als Zwitter, Zwitter befruchten sich selber.
damnDarling schrieb:Gott hat also eine Frau befruchtet
Das Problem haste schon selbst gelöst denke ich
Gott ist somit kein Zwitter, denn er hat nicht sich sondern jemand anderes befruchtet


melden
damnDarling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 18:59
@fluegellos
Ah, ich faile.


melden
damnDarling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 19:01
Ich meine, er hat jemanden befruchtet, um sich selber herzustellen?


melden

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 19:04
@damnDarling

Sag lieber, dass er jemanden befruchtet hat um sich selbst eine Hülle zu erstellen.
Das Bewusstsein war schon vorher vorhanden brauchte aber bloß noch eine menschliche Hülle um physisch wirken zu können


melden

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 19:05
Es gibt dazu eine kleine Anekdote: Ein jüdischer Rabbi meinte, die Christen hätten mit dem Glauben an die Dreifaltigkeit wohl das Rechnen verlernt. „Dabei ist es doch ganz einfach: Eins plus eins plus eins macht Drei!" - „Ja," sagt darauf ein katholischer Priester, „aber sie vertun sich in der Rechenart: Eins mal eins mal eins ist eins!"


denkt mal darüber nach :)


das mit der befruchtung ist sowieso blödsinn .... wenn heutzutage eine jungfrau sagen würde das sie schwanger ist dann würde doch auch niemand annehmen das sie vom heiligen geist befruchtet wurde oder ? .... na also ..... ausserdem ist es ein übersetzungsfehler es sollte nämlich nicht heissen "jungfrau - maria" sondern "junge-frau maria".

also so oder so ist die bibel nicht wirklich wörtlich zu nehmen !


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 19:06
@-Therion-
Der witz ist super :D


melden
damnDarling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 19:07
@fluegellos

und weshalb hat er sich dann selber... du bringst mich aus der Fassung -.-

@-Therion-
-Therion- schrieb:Es gibt dazu eine kleine Anekdote: Ein jüdischer Rabbi meinte, die Christen hätten mit dem Glauben an die Dreifaltigkeit wohl das Rechnen verlernt. „Dabei ist es doch ganz einfach: Eins plus eins plus eins macht Drei!" - „Ja," sagt darauf ein katholischer Priester, „aber sie vertun sich in der Rechenart: Eins mal eins mal eins ist eins!"
ah, des ist geil.

ich nimm das alles nicht wörtlich, aber jetzt bin ich aufgeklärt. Danke Leute.


melden
Trinity
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 19:25
Also ich habe das immer so verstanden,dass Jesus nicht Gott selbst ist sondern eben sein Sohn.Und dann hat das nichts mit Zwitter zu tun.Naja,kann auch sein dass ich mich wie so oft irre ;)


melden
damnDarling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 19:36
@Trinity

Das denke ich auch, aber wäre dann die Dreifaltigkeit übrig?
PS: Passender Name...


melden
Trinity
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 19:37
@damnDarling
Ja,ich weiß :D
Hab den Namen aber net weil ich gläubig bin ;)
damnDarling schrieb:Das denke ich auch, aber wäre dann die Dreifaltigkeit übrig?
Hmm,da klink ich mich aus weil ich das jetzt auch net so genau weiß *grübel*


melden
damnDarling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 19:39
@Trinity

Warum du deinen Namen dann hast, würde mich jetzt aber schon interessieren. :D
Okay, lassen wir das jemanden anderen erledigen.


melden

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 20:06
@damnDarling
damnDarling schrieb:-Gott befruchtete Maria, und entstanden ist Jesus. Und Jesus = Gott.
Er befruchtete sie nicht physisch, eher durch einen Tagtraum.
FAIL!
Nirgendwo ist auch nur den hauch einer Rede davon, dass Gott Marie schwängert. tatsächlich ist die 'Jungfrau' der Maria auf ihr Sternzeichen, das damals 'Kornähre' hieß zurückzuführen und deutet an, dass Jesus die fleischgewordene Thora ist, der von ihr gebährt wird.
damnDarling schrieb:Gott hat also eine Frau befruchtet, und daraus entstanden ist er selber, nur eben in Menschengestalt?
Wegen der Beurteilung als Zwitter, Zwitter befruchten sich selber.
FAIL!
Jesus ist nicht Gott, Jesus ist der Messiahs, der das Gesetz der Thora unter die Menschen bringt, der sich selbst in Hebräisch mit 'Ha-Ben-Adam "Den Menschensohn" nennt, was gleichbedeutend mit Satan ist.
Jesus erkennt Jehova und er erkennt Satan und nicht unbedingt als Götter, sondern als Bewusstsein, er ringt mit sich, mit Satan und auch mit Gott und vereehrt ihn.
Deswegen kann Gott sich auch nicht selbst befruchten, weil Jesus nicht Gott ist, Gott Maria nicht befruchtet und Gott, so denke ich, auch kein Geschlecht hat sondern ein Zustand ist.

Sorry wegen den ganzen Fail's, aber irgendwie wollt' ich das schon immer mal ausprobieren :)
ich find' die Threadidee aber dennoch klasse!


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 20:09
Zerox schrieb:Nirgendwo ist auch nur den hauch einer Rede davon, dass Gott Marie schwängert. tatsächlich ist die 'Jungfrau' der Maria auf ihr Sternzeichen, das damals 'Kornähre' hieß zurückzuführen und deutet an, dass Jesus die fleischgewordene Thora ist, der von ihr gebährt wird.
Oder es ist ein Übersetzungsfehler o.O.
Zerox schrieb:Jesus erkennt Jehova
Jehova???? Hier einen auf größe Töne machen und dann Jehova????


melden

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 20:12
@Cricetus
Cricetus schrieb:Oder es ist ein Übersetzungsfehler o.O.
Zitier mal die Stelle:
Selbst wenn da was von befruchtung stünde, so ist's nicht gemeint. Die Thora ist eine einzige Codierung.
Cricetus schrieb:Jehova???? Hier einen auf größe Töne machen und dann Jehova????
Thora nicht gelesen oder die Bibel? Keine Ahnung von Kabbala? Oder vom Judentum?

So, dann zeig mal wie groß deine Töne sind ;)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 20:13
Zerox schrieb:Selbst wenn da was von befruchtung stünde, so ist's nicht gemeint. Die Thora ist eine einzige Codierung.
Ja aber Jesus taucht in der Tora leider nicht auf^^.
Zerox schrieb:Thora nicht gelesen oder die Bibel? Keine Ahnung von Kabbala? Oder vom Judentum?

So, dann zeig mal wie groß deine Töne sind ;)
Doch schon gelesen, aber der Gott der Juden heißt nicht Jehova, sondern wenn überhaupt Jahwe ;). Überliefert sind nur die Buchstaben JHWH, die aber keinesfalls mit e, o und a aufgefüllt werden dürfen...


melden

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 20:16
@Cricetus
Oh weh oh weh... Du kannst kein Hebräisch, sonst würdest du wissen, dass...
Cricetus schrieb:Überliefert sind nur die Buchstaben JHWH, die aber keinesfalls mit e, o und a aufgefüllt werden dürfen...
... das Hebräische keine Vokale besitzt, kein a, e, i, o oder u.
Deswegen wird Jehova mit Jud,He,Vau,He also etwa JHVH geschrieben, ätsch ;)
Mach weiter ich bin gespannt wie sehr du meinst mich in hebräisch belehren zu können^


melden

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 20:22
@Cricetus
יהוה heißt Jehova und wie du siehst sind's sebst im hebräischem nur 4 Buchstaben, eben jene welche von dir genannt wurden.
Die Vokale endstehen beim Sprechen der Sprache automatisch, es gibt keine einzelnen Vokale im Althebräisch, im Ivrit (Neuhebräisch) ist das glaub ich aber auch nicht so.
Und ich kümmer mich nur um's Althebräisch das verwendet wurde in den Schriften.
Jesus sprach ja auch Aramäisch und das ist von den Buchstaben her ja identisch mit dem Hebräischem.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

19.12.2011 um 21:12
Zerox schrieb:... das Hebräische keine Vokale besitzt, kein a, e, i, o oder u.
Deswegen wird Jehova mit Jud,He,Vau,He also etwa JHVH geschrieben, ätsch ;)
Mach weiter ich bin gespannt wie sehr du meinst mich in hebräisch belehren zu können^
Es besitzt eine Vokalisation, die aber nicht aufgeschrieben wird. Und auch diese unterliegt Regeln, die das Einsetzen der Vokale, die Jehova vervollkommnen würden, verbieten.


melden
Anzeige

Ist die Dreifaltigkeit ein 'Zwitter'?

20.12.2011 um 03:57
@Cricetus
Stimmt ja auch, aus religiösen Gründen verbietet sich das schon, aber im Christentum wird das kein Problem mehr, da das Vokalisieren dort wieder erlaubt ist.
Für mich ist das kein Bildnis von Gott, wenn ich den Namen ausschreibe, also ist es nicht verboten, sich kein Bildnis zu machen ist ja das Entscheidene. Eine Translierung in's Lateinische ist auch kein Bildnis von Gott, somit bedeutungslos. Da sagt man eben Adonai im Judentum dafür auch.
Cricetus schrieb:Es besitzt eine Vokalisation, die aber nicht aufgeschrieben wird. Und auch diese unterliegt Regeln, die das Einsetzen der Vokale, die Jehova vervollkommnen würden, verbieten.
Das würde dann ebenfalls für dein Jahwe Beispiel gelten, ich find das war grad ein Eigentor, da man das ja auch nicht ausschreiben darf, sondern eben nur die Buchstaben translieren.
Außerdem dürftest du Jehova dann auch gar nicht mit "H" am Ende schreiben, da das im Hebräischem das "A" ist, JehovA obwohl's ja eigentlich JHVH anstatt JHVA geschrieben wird.
Jehova und Jahwe werden im hebräischem ja beide gleich geschriebn und für's Lateinische ist beides voll korrekt.


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt