Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Evolution, Wiedergeburt
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 20:31
Folgender Sachverhalt:

Der Mensch hat mit dem Affen einen gemeinsamen Vorfahren. Diese Vorfahren entwickelten sich bis heute zu dem, was wir sind.

7i1j22bwyni

DIESER SACHVERHALT GILT.

Diskussionen mit menschlichem Lehm, der Mensch ist nur eine Projektion usw. bitte in den anderen Threads diskutieren. Hier soll es mehr Richtung Wissenschaft gehen, aber spiritistisch angehaucht. ;) Deshalb dieser Bereich.



Jedes Lebewesen ist gleich, der Mensch ist praktisch nur ein "weiter" entwickeltes Tier. Natürlich nach unseren Maßstäben, denn andere Lebewesen sind für ihren Lebensraum genauso "weit" entwickelt.

Und deshalb: Warum soll es für den Menschen "mehr" geben?
(Hier gilt wie gesagt der wissenschaftliche Sachverhalt, die automatische Antwort "Gott wars" bitte in den anderen Threads diskutieren. Vielleicht hat er/sie/es dem Leben einen Schubser gegeben, aber der Mensch war nicht auf einmal da)

Ist es nicht einfach am logischsten, dass es nur diese/s Leben/Realität gibt, wie wir es kennen? Mensch sein bedeutet "leider", dass wir uns zuviele Gedanken über den Tod machen, im Gegensatz zu anderen Tieren. So fragen wir uns nach dem Sinn des Lebens, anderen Dimensionen, Geistern, Dämonen usw. Doch wie kann es sowas tatsächlich geben?

Der menschliche Vorfahre ist noch auf Bäumen geklettert, bevor er das laufen lernte. Ist es dann realistisch davon auszugehen, dass es "mehr" gibt als das Diesseits? Das das Leben einfach ein endloser Kreislauf ist und der "Sinn" darin selber besteht?

Könnt ihr dies mit eurem Glauben (Wiedergeburt, Gott usw.) in Einklang bringen? Viele dürften die Evolution wahrscheinlich nicht anerkennen, da ihnen eine andere Betrachtungsweise Angst machen dürfte. Denn wenn man die Evolution anerkennt, macht es den Menschen gleich weniger "besonders". Denn ein Mensch kann natürlich "nicht von einem Afffen abstammen", wie es immer heißt.


Doch wer sagt, dass nicht jedes Lebewesen einen "Funken" in sich hat? Das wirklich mehr dahinter steckt, als es zunächst scheint? Das es wirklich einen Kreislauf gibt, in dem die "Seele" wiedergeboren wird um dazu zu lernen? Energie wird ja nie verschwendet, sie nimmt nur andere Formen an. Für mich wäre das noch nachvollziehbar, aber alles andere z.B. aus der Esoterik hören sich...naja an.

Andererseits...der Mensch als bisher (aus menschlicher Sicht) höchste entwickelte Form...was passiert bei einem Meteoriteneinschlag? Sämtliches Leben könnte fast vollständig ausgelöscht werden, womit man wieder bei den Bakterien starten müsste.

Wie ist nun eure Meinung dazu? Und bitte KEINE Diskussion über "Evolution gibt es nicht" usw.. Dies ist nicht das Thema. ;)


melden
Anzeige

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 20:33
Wer weiß wohin die Evolution hinführt?
Vielleicht würde sie irgendwann mit der Spiritualität zerfließen, wenn "wir" lange genug überleben.
Wenn es beide gibt, dann sind die beiden sowieso unzertrennlich. Spiritualität und das "Übernatürliche" wird ja oft als getrennt angesehen, aber es ist vielleicht nichts unnatürliches daran.


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 20:40
Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?
Geht, beide (Evolution & Gott) haben etwas zur Entstehung des heutigen Menschen beigetragen.
Was das ist, wird immer noch erforscht....auch von der
Reigam schrieb:Esoterik


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 20:56
Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

Natürlich, den:
die Frage erübrigt sich durch das Tägliche Leben auf diesem Planeten


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:03
@Reigam

Gewissermaßen hat @CurtisNewton recht. Religionen haben zur Entwicklung des Menschen beigetragen, jedoch nur spirituell. Nicht körperlich. Hier ist die Evolution die treibende Kraft.


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:06
@Gwyddion

Der Mensch ist ein Konstrukt aus beidem, physischem und psychischem, wobei sich beide Teile gegenseitig beeinflussen, sowohl positiv als auch negativ. Soll heissen: Auch die Spiritualität eines Menschen hat physische Auswirkungen, ebenso hat die Evolution Auswirkungen auf das spirituelle im Menschen.


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:09
@CurtisNewton

Was für physische Auswirkungen sollte denn Gläubigkeit für mich haben?


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:11
@Gwyddion

Du meinst Auswirkungen ohne bewusstes Zutun des Gläubigen, richtig?
Also nur die Auswirkungen der reinen Gedankenkraft?


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:12
@Gwyddion
@CurtisNewton

Die Religionen haben sogesehen schon zur menschlichen Entwicklung beigetragen, das ist schon richtig. Nur warum sollte das alles der Wahrheit entsprechen? Ist das nicht reines Wunschdenken, weil der Mensch Sinn im Leben braucht?


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:14
@Reigam
Reigam schrieb:Ist das nicht reines Wunschdenken, weil der Mensch Sinn im Leben braucht?
Nö, ich kann genausogut fragen: Warum sollte es Wunschdenken sein?
Die Religion tut auch etwas zur Entwicklung bei ihrem "Verschwinden" wo sie vorher "herrschend" war! Und das ist ja heute sehr gut zu beobachten zwischen der westlichen Welt und der Welt im nahen Osten!


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:15
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Du meinst Auswirkungen ohne bewusstes Zutun des Gläubigen, richtig?
Also nur die Auswirkungen der reinen Gedankenkraft?
Ja. So ähnlich. Da ich es unabhängig voneinander betrachte würde mich Deine Meinung dazu interessieren.


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:16
Und was, wenn sich der Mensch nie soweit entwickelt hätte? Evolution geht nicht automatisch in Richtung "Intelligenz". Hat man im Zeitalter der Dinosaurier gesehen. Wären diese nicht "ausgestorben", hätten sich die Säugetiere nicht entwickeln können, ergo den Menschen hätte es nie gegeben.


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:20
@Gwyddion

Also die Auswirkungen der reinen Gedanken auf die Physis des Körpers kann man meiner Meinung nach sehr gut an psychosomatischen Erkrankungen erkennen.

Diese Krankheiten kannte man bis vor einigen Jahren noch gar nicht, erst im Laufe der Jahre wurden sie "entdeckt" und "erforscht"...immer noch.

Aus diesem Grund bin ich zB auch offen anderen Theorien gegenüber, zu was die Leistung der Gedankenkraft fähig ist.


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:22
@CurtisNewton

Ah.. okay. Ja in diese Richtung hatte ich in der Tat nicht gedacht. Gut.. psychosomatische Störungen sind aber nicht zwangsläufig auf Religionen zurückzuführen. Aber ein Gedanke.. über den man sinnieren kann.


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:23
@Reigam
Reigam schrieb:Wären diese nicht "ausgestorben", hätten sich die Säugetiere nicht entwickeln können, ergo den Menschen hätte es nie gegeben.
Die Kombination aus beidem, "Evolutionsglauben" und "spirituellem Glauben" antwortet darauf:

So einen unglaublich großen Zufall kann es gar nicht geben, da hat "jemand" oder "etwas" nachgeholfen!


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:25
@Gwyddion
Gwyddion schrieb: psychosomatische Störungen sind aber nicht zwangsläufig auf Religionen zurückzuführen
Selbstverständlich nicht, aber es ist ein Hinweis, dass Gedanken Kräfte innehaben, die phyische Auswirkungen haben können. Und die Erforschung dieser steckt ja auch quasi erst in den Kinderschuhen.


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:25
@CurtisNewton

Jopp.. lt. Wissenschaft war zumindest nen Asteroid oder Meteor die treibende Kraft. :D

Der geneigte Gläubige setzt dabei auf ID.


melden

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:27
@Gwyddion

Ich würde es nicht sofort in die ID Ecke stellen, sobald man sich gedanklich dieser Kombination aus beidem nähert. ID ist noch viel viel extremer (und in der Praxis auch gefährlicher, meiner Meinung nach).


melden
Reigam
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:27
CurtisNewton schrieb:Diese Krankheiten kannte man bis vor einigen Jahren noch gar nicht, erst im Laufe der Jahre wurden sie "entdeckt" und "erforscht"...immer noch.
Liegt auch an der Entwicklung, vor vielen Jahren ging es noch ums Überleben/Kriege. Unsere Generation muss so gut wie keine "Angst" vor dem Tod haben. Da kommen eben andere Ängste auf. Wenn es uns jeden Tag ums überleben gehen würde, gebe es solche "psychischen" Krankheiten kaum. Und das sich der Mensch selber "heilen" kann ist kein Wunder. Ist wie beim Schmerz. Lacht man, ist der Schmerz nicht so schlimm als wenn man traurig ist. Alles Gehirngesteuert.
CurtisNewton schrieb:So einen unglaublich großen Zufall kann es gar nicht geben, da hat "jemand" oder "etwas" nachgeholfen
"Gott wars" muss keine Antwort sein, nur weil es menschliches Begreifen übersteigt.

http://www.focus.de/wissen/natur/evolution/tid-12744/charles-darwin-5-komplexitaet-entsteht-nicht-zufaellig_aid_352776.h...


melden
Anzeige

Menschliche Evolution vs. Spiritualität: Kann das zusammenpassen?

04.01.2013 um 21:29
@Reigam
Reigam schrieb:Liegt auch an der Entwicklung, vor vielen Jahren ging es noch ums Überleben/Kriege. Unsere Generation muss so gut wie keine "Angst" vor dem Tod haben
Nee, das ist jetzt mal zu simpel reduziert. Andere Dinge wurden seit Jahren dennoch erforscht, das hat nichts mit der Angst oder dem Zeitgeist zu tun, sondern einfach mit der Chronologie von Entdeckungen und dem Stand der Technik!


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst im Dunkeln64 Beiträge
Anzeigen ausblenden