Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

78 Beiträge, Schlüsselwörter: Katastrophe, Klima, Vulkan, Supervulkan, Ausbruch

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

16.04.2005 um 13:59
da mit der erchachste hab ich gehört, aber noch keine wissenschaftlichen bveweise vernommen........ und die sache mit den vulkanen is schon länger bekannt.....nur da man im fall der fälle sowieso nix machen kann; wieso den leuten angst machen....die regierung kann uns nicht davor beschützen...also isses politisch egal.....

......erst wenn karthago bereit ist zu kapitulieren!!!


melden
Anzeige

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

16.04.2005 um 15:23
<"ja. moment mal, wenn sich die rotationsachse ändert, dann dreht sich die erde etwas anders als vorher. ein effekt wäre doch, dass die bahn der sonne für uns anders erscheint (wenn auch bei 8 cm vielleiht nicht so viel) - oder? die korioliskraft (oder wie dat ding geschrieben wird) ist wohl auch anders etc. etc. kurz es wirkt sich wohl schon aus und empfindliche menschen/tiere spüren dies vielleicht sogar">

Die Rotationsachse ändert sich täglich um bis zu ca. 10 cm in einem Radius von vielleicht 15 cm. Die Änderung um 8 cm im Vergleich zu verhor wurde durch das GPS-System gemessen, aber spüren kann man davon sicherlich nichts.


melden
toni.d
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

17.04.2005 um 00:43
Hätt ich besser nicht auf diesesn thread geklickt! Jetzt hab ich wieder panik anfälle

Alles wird gut


melden

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

17.04.2005 um 05:32

Indonesiens Vulkane erwachen



Wird Supervulkan Toba aktiv? Sein letzter Ausbruch hätte die Menschheit fast ausgerottet

Hannover - In Indonesien beginnen nach den schweren Erdbeben der vergangenen Monate jetzt die Vulkane unruhig zu werden. Am Dienstag brach der Talang auf der Insel Sumatra aus. Inzwischen melden die Behörden "erhöhte Aktivität" bei acht weiteren Vulkanen. Der australische Vulkanologe Ray Cas von der Universität Monash warnt gar, der 300 Kilometer nördlich des Talang gelegene Supervulkan Toba könne erwachen.

Der letzte Ausbruch des Toba vor 74 000 Jahren verdunkelte die Erde sechs Jahre lang, die Welt kühlte sich deutlich ab. Der folgende "vulkanische Winter" hat die Vorfahren der heutigen Menschen genetischen Untersuchungen zufolge auf 5000 bis 10 000 Überlebende dezimiert - Homo sapiens wäre fast ausgestorben. Der Toba spie seinerzeit etwa 10 000mal mehr Material aus als der Mount St. Helens im Jahre 1980 - eine der größten Eruptionen des vergangenen Jahrhunderts. Bei einem erneuten Ausbruch würden Millionen Menschen sterben, und die Welt müßte Flüchtlingsströme und Hungersnöte verkraften.

Vielfach wird gemutmaßt, die starken Erdbeben der letzten Zeit in Indonesien hätten die Gefahr von Vulkanausbrüchen in der Region vergrößert. Erdbeben und Vulkane treten durchaus häufig in der gleichen Region auf - nämlich dort, wo sich Erdplatten übereinanderschieben. Während sich aber Erdbeben nahe der Kollisionszone der Platten ereignen, bilden sich Vulkane etwa 250 Kilometer landeinwärts: dort, wo in mehr als 100 Kilometer Tiefe Wasser aus der abtauchenden Erdplatte herausgequetscht wird und emporquillt. Das Wasser senkt die Stabilität des darüberliegenden Gesteins, das daher zu Magma schmilzt. Irgendwann bricht dann dieses Magma an die Oberfläche: So sind die 500 Vulkane Indonesiens entstanden.

Die zentrale Frage lautet: Können Erdstöße über diese Distanz einen Vulkan zum Ausbruch anregen? Der umgekehrte Mechanismus ist die Regel - Magmabewegungen in Vulkanen lösen regelmäßig Beben aus. Andersrum verändern starke Erdbeben wie jenes am zweiten Weihnachtsfeiertag die Gesteinsspannungen im Umkreis von mehreren hundert Kilometern.

Der diesen Beben nächstgelegene Vulkan ist ausgerechnet der Supervulkan Toba. Doch die Apokalypse dürfte trotzdem auf sich warten lassen. Denn: "Nur Vulkane, die bereits kurz vor dem Ausbruch stehen, könnten eventuell aufgrund von Erdbeben in einen kritischen Zustand geraten", meint der Geophysiker Hans-Joachim Kümpel vom Geozentrum Hannover. Möglicherweise wirken sich starke Beben auf die Magmavorräte eines Vulkans aus. Gase könnten quasi aus dem Magma geschüttelt werden und den Druck unter der Erde erhöhen.

Wenigstens einmal könnte jedoch ein Erdbeben eine Vulkaneruption verursacht haben: Nach dem stärksten je gemessenen Beben am 22. Mai 1960 vor der Küste Chiles brach zwei Tage später der nahegelegene Vulkan Cordon aus. Das Tsunami-Beben von Weihnachten und jenes vor vier Wochen vor Sumatra gehören ebenfalls zu den stärksten bekannten Beben. Nicht auszuschließen also, daß diese besonderen Ereignisse außergewöhnliche Konsequenzen haben.


Am Horizont droht der Vulkan Talang: Menschen in der Nähe der Stadt Solok
Foto: AP

(Quelle: http://www.welt.de/data/2005/04/16/705047.html)


Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

17.04.2005 um 11:22
War gestern bei "die reportage" dran.

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUßEN!!


melden
dr.bert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

17.04.2005 um 12:47
es wird eine Trübsal sein wie nie da gewesen seid Menschen gedenken. vergleiche die offenbarung der bibel. nur wann. aber ich denke bald.

Eine Weisheit der Dakota-Indianer sagt:

"Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steige ab"


melden
poison_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

17.04.2005 um 13:17
glaubt ihr wirklich das durch nur einen vulkanausbruch der mensch ausstirbt?
wir haben doch schon genug überstanden und werden es auch sicher in zukunft!
vielleicht wäre es auch nur der zeitpunkt an dem sich der mensch weiterentwickelt.


melden

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

17.04.2005 um 17:37
Link: survival.4u.org (extern)

Ich hab dazu ne interessante site, schaut sie auch ma an, da gibts haufen Monitore, die vor Katasrtophen warnen auch nen Vulkanmonitor

http://survival.4u.org/vulkane/index.htm


melden

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

17.04.2005 um 20:02
Gerade mal 2 Supervilkane Aktiv...

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUßEN!!


melden

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

17.04.2005 um 22:35
Ich habe den Thread hier nich gelesen weiß also auch nich ob das schon einer gepostet hat aber 23,46Uhr kommt bei FocusTV auf Pro7 was über Vulkane.

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!


melden

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

17.04.2005 um 22:48
Heute (Sonntag) gibt es einen Bericht auf Pro7 in FocusTV!
Ich schau es mir gleich an! Schaut es euch an.. wenn es euch interessiert!

Vorurteil:
Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
*Albert Einstein*


melden

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

17.04.2005 um 23:24
Arez was steht ein Post vorher? *lool
jetzt kommst endlich, hat ja wieder gedauert

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!


melden
calimero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

18.04.2005 um 09:16
http://survival.4u.org/monitor.htm <--- Heftig, wusste gar nicht das soviel auf der Erde rumrummort. In den letzten 24 Stunden 10 Erdbeben Stärkstes 6,0


Am Anfang erschuf der Mensch Gott.

Friedrich Nietzsche


melden
calimero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

18.04.2005 um 09:22
Eine Prophezeiung ;-)

Papst Johannes Paul II. hat wenige Wochen vor seinem Tod von "dunklen Schatten" gesprochen, die die Ereignisse der jüngsten Zeit auf die Menschheit werfen

Am Anfang erschuf der Mensch Gott.

Friedrich Nietzsche


melden
arduinna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

18.04.2005 um 16:12
Auch in anderen Teilen der Erde geht's rund!!
Eine Vulkaninsel vor Nordafrika...
Kalifornien wackelt...
die "Mörderwelle", die das Kreuzfahrtschiff angreift...

bin ich froh, daß in Bayern alles ruhig ist...

Labyrinthe sind keine Irrgärten.
Sie haben nur einen einzigen, verschlungenen Weg.
Dieser führt vom Startpunkt zum Ziel auf möglichst großer Strecke.
Ardu


melden
arduinna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

18.04.2005 um 16:12
... noch ...

Labyrinthe sind keine Irrgärten.
Sie haben nur einen einzigen, verschlungenen Weg.
Dieser führt vom Startpunkt zum Ziel auf möglichst großer Strecke.
Ardu


melden
arduinna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

18.04.2005 um 16:15
Ich bin der Meinung, daß irgendwas auf der Erde vorgeht. Es ist - nicht nur für sensible Menschen - eine Veränderung zu spüren, eine Unruhe, die etwas Neues ankündigt.
Man wartet auf etwas, doch man weiß nicht, auf was.

Ich denke, daß ich mit dieser Ansicht nicht alleine da stehe.

Labyrinthe sind keine Irrgärten.
Sie haben nur einen einzigen, verschlungenen Weg.
Dieser führt vom Startpunkt zum Ziel auf möglichst großer Strecke.
Ardu


melden

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

18.04.2005 um 19:04
doch

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUßEN!!


melden
calimero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

18.04.2005 um 19:28
neeee

Am Anfang erschuf der Mensch Gott.

Friedrich Nietzsche


melden
Anzeige
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vulkane stehen kurz vor dem Ausbruch...Oha!

18.04.2005 um 19:34
und wann sollen diese vulkane "ausbrechen" ???

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!

Legalize it...


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Biotop28 Beiträge