Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auf einmal überall Spinnen?

82 Beiträge, Schlüsselwörter: Spinnen, Spinnenphobie

Auf einmal überall Spinnen?

06.04.2017 um 15:07
Ja die lieben werden jetzt wieder aktiver.

Hatten letzte Woche auch ein richtig fettes Exemplar im Schlafzimmer. Da kostete es große Überwindung das Tierchen mit dem Glas nach draußen zu befördern. 

Kleinere Spinnen haben bei uns durchaus Wohnrecht, sind ja auch ganz nützlich, aber bei dieser Größe setzte dann die Phobie ein. :D 


melden
Anzeige

Auf einmal überall Spinnen?

06.04.2017 um 15:17
@gastric

krabbel hin, krabbel her :D

ob Winterschlaf oder nicht, sie sind wieder Aktiv und lassen sich sehen!
* freu mich wieder drauf*

hatte 2015 im Fahrrad Unterstand 3 Riesen Netzen mit jeweilig einen 8 Beiner hocken!
Kann gar nicht beschreiben wie groß das Netz war, grob gesagt, 3-4 standard Netze, hätten bequem Platz gehabt!

Beeindruckend, was wir hier sogar für Spinnenarten haben!


melden

Auf einmal überall Spinnen?

06.04.2017 um 16:07
[at_user schrieb:gastric[/at_user] gastric id=18997185]Wie gesagt haben unterschiedliche spinnenarten unterschiedliche überlebensmechanismen ausgebildet (je nach herkunft). Entweder die eier überwintern oder die jungtiere (aber nicht die adulten) oder kältestarre oder winterschlaf oder weiterhin aktiv sein.
Die, die ich mir im Winter mit dem Holz reinhole sind durch die Bank weg Kreuzspinnen. Und von der Größe her dürften das adulte Tiere sein.
Zitterspinnen, also diese langbeinigen dürren, die in den Zimmerecken Gewebe machen habe ich das ganze Jahr durch drinnen.
Und diese schwarzen und braunen behaarten gibts über Winter gar nicht bei mir im Haus.

Wäre echt mal interessant, sich über die Überwinterung der verschiedenen Arten zu informieren, wenn ich nur nicht solche Panik vor den Teilen hätte.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf einmal überall Spinnen?

06.04.2017 um 23:40
@AugeDerNacht
Ich kenne einen Punkrocker,der fällt schon beim Wort Spinne in Ohnmacht
Da wird es doch mal Zeit für ne Konfrontationstherapie,so fette,schnellwetzende,behaarte Kellerspinnen sind doch gerade richtig für sowas.
Und was meinst du wohl was die Spinnen vor dir für einen Schiss haben...
.


melden

Auf einmal überall Spinnen?

08.04.2017 um 17:03
Es gibt doch Staubsaugeraufsätze für Spinnen (huch das bekloppte Handy hat gerade ein Spinnenbild vorgeschlagen) oder Spinnenfanggeräte. Die setzt man über das Vieh und man kann dann den Boden zuschieben. Dann raus damit. Ich habe auch so ein Ding, anfassen würde ich die niemals. Ich denke, ich habe das als Kindheitserfahrung, weil meine Mutter alles übergeschrien hat. Ihre Mutter hat die mit der Hand aufgesammelt und aus der Wohnung geworfen. 


melden
Hyphaema
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf einmal überall Spinnen?

16.04.2017 um 14:27
Ich hatte seit meiner Kindheit auch ziemlich panische Angst vor Spinnen jeglicher Größe.

Vor einigen Jahren war ich es dann leid und ich habe mich bewusst damit auseinander gesetzt, dass meine Ängste irrational sind und dass Spinnen äußerst nützliche Tiere sind.
Irgendwann sah ich dann eine, für deutsche Verhältnisse, mittelgroße braun-schwarze Spinne auf der Waschmanschine umher krabbeln, biss die Zähne zusammen und habe sie auf meine Hand krabbeln lassen, um sie aus dem Haus zu tragen. Und was soll ich sagen? Es war als würde ich einen Marienkäfer umsetzen. Völlig unspektakulär.
Seitdem stören mich die meisten Spinnen nicht mehr. Die Haus - und Winkelspinnen lasse ich hier frei an der Decke herum krabbeln und die Zitterspinnen, also diese ganz zierlichen, dünnen, nehme ich kaum noch wahr (von denen gibt es hier aber auch nicht so viele, nur im Keller, wo ich nicht allzu oft bin).
Die einzigen, die mich immer noch nicht kalt lassen, sind diese riesigen schwarzen Monsterspinnen, die plötzlich neben einem an der Wand sitzen und einen förmlich mit ihrem Blick hypnotisieren. Da kommt dann der Staubsauger zum Einsatz - aber immerhin. Selbst das hätte ich zu Phobiker-Zeiten nicht hingekriegt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf einmal überall Spinnen?

17.04.2017 um 03:16
@Hyphaema
Meinst du diese schnellwetzenden,braunschwarzen Dinger mit den haarigen Beinen??
Die wohnen eigentlich im Keller oder unter Schränken,in der Wohnung sind sie ganz praktisch und räumen die Motten ab


melden
Hyphaema
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf einmal überall Spinnen?

17.04.2017 um 03:33
Wenn das die sind, die so groß wie meine Handfläche sind, dann ja.
Zum Glück sind sie relativ selten, zumindest hier, aber wenn sie dann plötzlich an der Wand sitzen oder über den Teppich flitzen, sitzt der Schock tief. :D


melden

Auf einmal überall Spinnen?

17.04.2017 um 04:07
Kenne diese Art von Spinner sind harmlos


melden
Onida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf einmal überall Spinnen?

17.04.2017 um 21:12
Ich kann deine Ängste absolut nachvollziehen denn auch ich habe eine ziemlich grosse Spinnenphobie. Ich bin von der Sorte, die schon bei dem Wort Spinne in den Ohnmacht fällt, wie jemand hier schon erwähnt hat. Woher es kommt, das weiss ich nicht, hatte es aber schon als kleines Kind. Es ist nicht  die Angst, die einen dazu bringt, zu schreien - ich erlebe, wenn ich eine Spinne sehe eher eine Art Schock, wo ich anfange zu zittern und gar nicht sprechen kann, ... 
Zurück zum Thema : Ganz normal. Sie hielten Winterschlaf, wachen derzeit auf, da es derzeit jedoch noch nicht warm genug ist, krabbeln sie halt rein.
Ich glaube, wir könnten alle einfach nur dankbar sein, dass sie nicht fliegen können....


melden

Auf einmal überall Spinnen?

17.04.2017 um 22:37
Bring die Natur nicht auf dumme Gedanken :D


melden

Auf einmal überall Spinnen?

27.04.2017 um 02:27
Ist bei mir momentan auch wieder soweit ;) ebenso Kellerwohnung und ich lüfte recht häufig...allerdings hält die Spinnen auch das Fliegengitter nicht ab :D die finden immer irgendein Loch wo sie durchschlüpfen können.


melden

Auf einmal überall Spinnen?

27.04.2017 um 07:45
Onida schrieb am 17.04.2017:dass sie nicht fliegen können....
Können sie schon :D ...
Allerdings nicht aktiv.
MissMogwai schrieb: die finden immer irgendein Loch wo sie durchschlüpfen können.

Spaltenkreuzspinnen quetschen sich sogar durch die Gummidichtungen moderner Fenster.
Seh ich oft genug bei mir.


melden

Auf einmal überall Spinnen?

27.04.2017 um 11:38
@NONsmoker
Bei mir sind es eher Hauswinkelspinnen :D momentan sind es die kleinen, hatte aber auch schon 3 mal das "Vergnügen", dass es eine große geschafft hat...die kommen immer dann raus, wenn ich es überhaupt nicht erwarte.


melden
bernhold
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf einmal überall Spinnen?

30.04.2017 um 07:18
@AugeDerNacht

Sie es mal so: Hier in Deutschland sind die Spinnen harmlos. Sie tun dir nichts. Wärst du in Australien, müsstest du dir mehr sorgen machen.


melden

Auf einmal überall Spinnen?

15.05.2017 um 19:45
Behalte die Spinnen und befreie Dich von der Phobie, so hältst Du Dich vor Fliegenplagen fern.


melden

Auf einmal überall Spinnen?

05.09.2017 um 02:54
Wir haben zur Zeit auch viele der großen Spinnen. So tierlieb ich bin, aber Spinnen leben bei mir nicht lange.

Meine Mutter hat eine wahnsinns Phobie gegen diese Tiere und das färbte wahrscheinlich ab.

Nun, im Frühjahr wollen die raus und jetzt wieder rein.


melden

Auf einmal überall Spinnen?

05.09.2017 um 03:02
Spinnen sind Evolutionstechnisch gesehen echt der Hammer 👌 Schade wen jemanden eine Phobie hat ,es ist echt ein Meisterwerk der Natur


melden

Auf einmal überall Spinnen?

05.09.2017 um 07:17
Bis jetzt habe ich eigentlich wenig Winkelspinnen in meiner Wohnung gehabt (für alle,die nicht wissen,welche das sind:das sind die “braunen,fetten“ Kellerspinnen,die hier so beschrieben werden).
Vielmehr die langbeinigen Spinnenläufer,die auch vom Keller her hoch kommen.


melden
Anzeige

Auf einmal überall Spinnen?

05.09.2017 um 11:35
@Bauz

Ansich finde ich Tiere auch faszinierend. Draußen oder im Terrarium beobachte ich sie gern, aber sobald ich sie im geschlossenen hab, werd ich wahnsinnig.

@HelDerStille

Genau diese Winkelspinne meine ich. So langsam hab ich auch das Gefühl, die werden immer größer. Letztens hat ich so ein riesen Tier im Bad, das hatte schon Hufen.

Spinnenläufer kenne ich gar nicht. Dafür haben wir viele Weberknechte (Kanker bei uns genannt). Die stören mich wiederum gar nicht.


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt