Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

233 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ganzjahresfütterung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

28.03.2020 um 15:20
Das ist nur ein kleiner Teil meines Gartens mit Fütterung in der Dämmerung.


melden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

28.03.2020 um 15:25
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Garantiert nicht, denn hier bei mir gibt es schon lange keine Vögel mehr.
??? Sogar in N.Y. gibt es Vögel.


1x zitiertmelden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

28.03.2020 um 17:05
Zitat von HelleSinneHelleSinne schrieb:Aber Ratten kommen im Dunklen, da i
Oh, sag das nicht. Wir haben Ratten im Garten hinter dem Haus, da laufen auch am Tag welche rum und eine war auch tagsüber auf meine Balkonblumen und vernichtete alles.


melden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

29.03.2020 um 12:07
Meine Mutter hat früher immer Rosinen mit Öl im Winter verfüttert. Der Teller kam immer auf die Fensterbank, damit man die Kleinen auch mal von Nah beobachten konnte.


melden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

29.03.2020 um 17:26
@antilinks
Ja das ist ein Leckerbissen 👍


melden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

29.03.2020 um 22:17
Kaum schneit es ein wenig fangen die Meisen an zu naschen und zwar das selbe Futter welches den ganzen "Winter" lang uninteressant war.. was soll man davon halten?


melden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

29.03.2020 um 22:43
Bei mir schneits auch, naja, mehr Schneeregen.
Aber es sind keine Meisen da.
Vielleicht sind die in N.Y. :troll:


1x zitiertmelden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

30.03.2020 um 22:57
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Vielleicht sind die in N.Y. :troll:
Zitat von HelleSinneHelleSinne schrieb:?? Sogar in N.Y. gibt es Vögel.
Wie kommt ihr da auf NY?


1x zitiertmelden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

31.03.2020 um 07:16
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Wie kommt ihr da auf NY?
Da musst du HelleSinne fragen.


1x zitiertmelden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

02.04.2020 um 09:05
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:16

.akart. schrieb:
Wie kommt ihr da auf NY?
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es nicht ein einziges Vögelchen gibt, an irgendeinem Ort. Deshalb N.Y.


1x zitiertmelden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

02.04.2020 um 09:06
Als es schneite, waren die morgens wieder wie verrückt nach Futter. Jetzt füttere ich weniger, will ja einstellen im Sommer, aber das fällt mir sehr schwer.🥴


melden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

02.04.2020 um 09:25
@HelleSinne
Ich kann mir einfach nicht vorstellen
In NY gehen die Vögel zu Fuß, da herrscht der Wanderfalke 😉

https://www.zeit.de/entdecken/reisen/2017-03/central-park-voegel-vogelbeobachter-new-york


melden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

02.04.2020 um 10:26
@antilinks
Danke für diesen interessanten Artikel.


melden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

02.04.2020 um 13:43
Zitat von HelleSinneHelleSinne schrieb:Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es nicht ein einziges Vögelchen gibt, an irgendeinem Ort. Deshalb N.Y.
Wenn du den Thread "Vögel" anschaust, siehst du, daß bei mir in den vergangenen Jahren viele Singvögel waren. Ich habe da viele Bilder gepostet.
Mein Futter wurde angenommen, Meisen turnten über den Balkon, Rotkehlchen waren Dauergast auch im Winter.
Das ist nun schon länger vorbei, ob mit ob ohne Futter.
Vor dem Haus, hinter dem Haus gibt es nur noch Tauben (siehe Fotos in "Vögel"), Rabenkrähen und Elstern.
Ab und zu höre ich morgens vereinzelte Amseln. Auch die habe ich früher reichlich an der Futterstelle auf dem Balkon gehabt.
Das haben wir öfter in dem Thread besprochen, ohne zu einem Ergebnis zu kommen.
Ich freue mich, daß es woanders anscheinend viele Vögel gibt, bei mir ist es definitiv nicht der Fall.
Aus vergangenen Tagen:
x 00 1Original anzeigen (0,2 MB)
x  RK


melden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

02.04.2020 um 15:19
Die Elstern waren ja mal geschützt, inzwischen dürfen sie ja wieder gejagt werden. Die Krähen nehmen zu, das ist schrecklich, die greifen sogar Lämmer an. Ja, irgendwas läuft da aus dem Gleichgewicht. Schöne Fotos hast du da @NONsmoker


melden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

02.04.2020 um 15:20
So dicke Rotkehlchen habe ich gerade auch 4 davon


melden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

02.04.2020 um 20:00
@NONsmoker
Wieso hat das Rotkehlchen einen blauen Bauch? Oder ist das eine andere Art?


1x zitiertmelden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

02.04.2020 um 21:05
Bei den Männchen gibt es wohl auch blaue bis grüne Kragen (anstatt dem grau), ob das hier zutrifft vermag ich allerdings nicht zu entscheiden da mir die Farben auch etwas sehr intensiv erscheinen (vielleicht liegts an der Kamera?)


1x zitiertmelden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

03.04.2020 um 07:30
Zitat von antilinksantilinks schrieb:Wieso hat das Rotkehlchen einen blauen Bauch? Oder ist das eine andere Art?
Zitat von WernerZWernerZ schrieb:(vielleicht liegts an der Kamera?)
Ein normales Rotkehlchen, war mein Dauerbesucher.

Es wurde mit einer Wildkamera auf meinem Balkon fotografiert.
Dann das Foto rauskopiert.
Das verursachte wohl die starke Farbe.
In meinem Profil weiter unten ist ein kurzer Wildkam-Ausschnitt, da sieht es natürlicher aus.


melden

Ganzjahresfütterung wildlebender Vögel

03.04.2020 um 09:02
@NONsmoker
@WernerZ
Danke für die Antworten. Bisher war ich immer zögerlich Vögel auf dem Balkon zu füttern. Was soll die Hausverwaltung denken. Aber ich glaube ich fange mal heimlich an. Hab dann vielleicht mehr Besuch in der Corona Krise ☺


melden