Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hündin leckt sich die Pfoten wund

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Hund

Hündin leckt sich die Pfoten wund

07.12.2017 um 16:59
Hallo liebe Allmy- Gemeinde,

wir haben ein Problem mit unserer ca. 5 Jahre alten Podenco Hündin aus Spanien. Anfang 2018 ist sie 2 Jahre bei uns.
Seit ungefähr einem halben Jahr leckt sie sich die Pfoten Tag für Tag. Teilweise so stark das sie sich richtige Stücke vom Ballen entfernt. Dementsprechend humpelt sie natürlich auch. ( Foto als Anhang dabei)
Wir waren schon bei mehreren Tierärzten um uns verschiedene Meinungen rein zu holen.
Große Blutbilder sowie das Blutbild auf Mittelmeerkrankheiten waren alle samt negative. Verschiedene Behandlungsversuche waren auch nicht erfolgreich ( seien es Cremes oder Tabletten) Die Ärzte meinen das es eine Psychische Störung sei um unsere Aufmerksamkeit zu bekommen.
Einen Pfoten Abstrich wurde aber noch nicht gemacht!
Viel Deutet wohl auch auf Milben hin aber so wie ich das sehe sollte jeder Tierarzt da auch von alleine drauf kommen.
Angefangen hat das ganze ungefähr kurz vor der Geburt unseres Sohnes!
Klar das mit der Aufmerksamkeit hat dann etwas nachgelassen aber sie bekommt immernoch die Streicheleinheiten und Leckerchen wie sonst auch.
Auch die Großen Gassi Runden sind geblieben.
Es ist ja auch nicht so das sie eifersüchtig auf den kleinen ist, sie Begrüßt ihn,schnuppert ihn ab und liegt neben ihm auf der Decke als ob er schon immer da gewesen wäre.
Also Probleme gibt es meiner Meinung nach zwischen den beiden nicht.
Zurzeit machen wir mehrmals täglich eine Zink/Lebertran Paste auf die Pfoten und ziehen Ihr socken drüber.
Natürlich versucht sie sich ständig diese auszuziehen aber am Tage passen wir schon auf das es nicht passiert.
In der Nacht ist es natürlich nicht möglich.
Um einen weiteren Tierarztbesuch werden wir auch nicht herum kommen aber vielleicht hat ja jemand hier auch solche Erfahrungen gemacht und hat evtl. den ein oder anderen Tipp für uns.

Gruß Celli
zita


melden
Anzeige

Hündin leckt sich die Pfoten wund

07.12.2017 um 17:15
Milben, Pilze (Hefe- oder Haut-), Zwischenzehenabszesse und eingetretene Fremdkörper sollte man ausschliessen.
Bei unserem Labbi musste am rechten Vorderlauf mal eine Zehe amputiert werden weil sich da unter der Haut ein Geschwür gebildet hatte, dass wir nicht bemerkt hatten.
Wenn es also nur eine Pfote ist kann man vielleicht auch mal ein Röntgenbild in Betracht ziehen.


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

07.12.2017 um 17:24
Erstmal danke für deine Antwort.
Laut den Tierärzten sind Milben, Pilze usw. kein Thema obwohl nie ein Abstrich gemacht wurde.
Nein Leider ist es an jeder Pfote mal mehr mal weniger (zurzeit hinten rechts ganz schlimm)
Mal sind sie aber auch ganz weich und ein paar tage später weich wie Babyhaut.
Dann sind die Zwischenräume auch Feuerrot und dann wieder normal.


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

07.12.2017 um 17:32
@Celli164

Es könnte sich um eine allergische Reaktion handeln. Versucht es mal mit Cortison. Wenn es eine Allergie ist, dann wirkt es praktisch sofort.


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

07.12.2017 um 17:47
Macht(e) die Hündin meiner Mum auch. Bei ihr liegts an einer Futtermilbenallergie. Hat ewig gedauert bis man das fand.

Soll nicht heissen dass es bei eurer auch so ist; könnte eine Möglichkeit sein.


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

07.12.2017 um 18:00
@polos
Cortisonspritze hat sie schon bekommen hat aber auch keine Besserung gebracht.

@Lessy
wie hat man es denn festgestellt bzw wie habt ihr es dann in den Griff bekommen?
wir schließen nichts mehr aus und sind echt für jeden Tipp dankbar.


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

07.12.2017 um 18:01
weiss ixh leider nixht genau. aber das hat der TA festgestellt und mit spziellem futter haben sie das auxh im griff


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

07.12.2017 um 18:08
@Lessy

okay super. dann kann man das ja mal beim TA ansprechen und ggf darauf testen lassen.
obwohl wir ja auch schonmal das Futter gewechselt haben.


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

07.12.2017 um 21:01
Futtermilben sind vor allem in Trockenfutter ( auch leckerlies etc)

Sie kann aber auch gegen bestimmtes Futter allergisch sein...das findet man nur durch eine Ausschluss Diät raus.

Es könnte auch mit dem Magen ( Sodbrennen) zu tun haben.

Die Ärztin würde Ich auf jeden Fall mal wechseln, bzw mir eine zweite Meinung einholen ( auch für den Abstrich etc) klar sollte jeder Arzt selber darauf kommen, aber oft kommt man nur weiter wenn man selber sagt, was man " gemacht haben möchte.
Gute Besserung


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

07.12.2017 um 23:42
@Celli164
wenn sie sehr sensibel ist, dann kann sie durchaus auch psychosomatisch auf die Schwangerschaft/Geburt etc reagieren. Aber es müssen Abstriche gemacht werden, Hautproben müssen entnommen werden und in einem spezialisiertem Labor untersucht werden, da geht kein Weg dran vorbei. Als allererstes mal mindestens getreidefreies Futter, möglichst mit nur einer Proteinquelle. Falls sie allergisch ist. Dann möglichst einen Halskragen, viel Beschäftigung.....ich würde eher "Luft dran lassen", als es zu sehr zu verpacken, bis man weiß, was es ist.


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

08.12.2017 um 09:40
Was ebenfalls noch in frage käme, wären kontaktallergien. Soweit ich das lese beschränkt sich das nur auf die pfoten. Wird mehr gewischt, seit der knirps da ist? Vlt andere reinigungsmittel in verwendung?


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

08.12.2017 um 17:17
Den tipp mit der auschlussdiät hätte ich auch vorgeschlagen.

Meine katze bekommt spezialfutter der firma hills, weil sie am laufenden band erbrochen hat, sich tot geputzt und zum schluss kein futter mehr angerührt hat.
Nun bekommt sie ausschließlich! seit 2,5 jahren dieses futter und siehe da, es geht wunderbar.
Es kostet zwar jede menge geld, aber anders geht es nicht. Dazu bekommt sie jeden tag 1/8 cortison 5mg.


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

08.12.2017 um 19:44
Nabend allerseits,

vielen dank für eure Antworten und tipps.

@Brinasa
wir haben extra schon ein Anti-Allergie Futter geholt weil sie auch ziemlich sensibel ist. da wir schon die Meinungen von 2 TÄ eingeholt haben und keiner von denen mal auf die Idee eines Abstriches gekommen ist werden wir es nächste Woche beim TA auf jedenfall mal ansprechen.
@Tussinelda
Das es eine Psychische Störung sein kann wegen der Geburt bzw des Baby´s hatte die Tierärztin auch schon auf dem Schirm. aber wenn der kleine für sie doch so ein Stressfaktor ist frag ich mich doch warum sie zu ihm geht, sich freut wenn wir mit ihm kommen und sie sich mit ihm auf die decke legt?!
Wir achten auch schon drauf das wir Getreidefrei füttern und informieren uns ständig.
Das mit dem Kragen wäre evtl eine Lösung die man auch mal beim TA ansprechen kann. Da sie einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb hat ist es schwierig sie mal von der Leine zu lassen. Wir fahren schon so oft es geht auf Plätze die eingezäunt sind damit sie sich austoben kann aber dann ist es so das sie kaum von unserer seite rückt. Sie rennt eigentlich fast nur wenn wir alleine unterwegs sind. aber dann kann es schonmal 2 stunden dauern bis sie wieder kommt. deshalb fahre ich schon zwischendurch mit ihr Fahrrad.
haben sie heute auch noch nicht eingepackt :-)

@gastric
Klar wird dadurch das der kleine nun da ist mehr gewischt aber das Reinigungsmittel ist stehts das selbe gewesen.

@cat_and_go
hast du den tipp wegen dem spezialfutter vom TA bekommen oder habt ihr einfach mal getestet?


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

08.12.2017 um 20:04
@Celli164
Ich wat beim TA wegen Ultraschall und da wurde etwas im Darm gesehen.
Er gab mir den Rat mit dem Futter, seit dem Tag bekommt sie das und nie wieder Durchfall.
Dieses Futter soll auch nur nach ärztlichen Rat gefüttert werden.


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

09.12.2017 um 01:57
@Celli164
Das Futter nennt sich "Hills z/d", da gibt es Nass- und Trockenfutter von.

Je nachdem, was dein Hund frisst, entweder das

http://www.zooplus.de/shop/futter_veterinary/hundefutter_veterinary/hills_prescription_diet/allery_skin_care/458778

oder eben das

http://www.zooplus.de/shop/futter_veterinary/hundefutter_veterinary/hills_prescription_diet/allery_skin_care/627968.

Auszug aus der Beschreibung:
Indikationen:

Unerwünschte Futtermittelreaktion (Futtermittelallergie oder Futtermittelunverträglichkeit)
Als Eliminationsdiät bei unerwünschten Futtermittelreaktionen im Fall von: Chronischem Juckreiz
Otitis externa
Gastrointestinalen Störungen wie z.B. IBD (inflammatory bowel disease) und Colitis
Wie gesagt, sehr teuer, zumindest für Katzen. Ich weiß ja nicht, was dein Hund zu fressen bekommt, aber im Vergleich zu normalem Katzenfutter ist dieses z/d Futter sehr teuer.

Ich hoffe, ich kann dir damit helfen :)


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

09.12.2017 um 02:45
@cat_and_go
Tierärzte haben nicht gerade viel Ahnung von Ernährung, das ist nämlich nur ein klitzklitze kleiner Teil ihrer Ausbildung. Außerdem empfehlen sie gerne das Futter, was ihnen von den Vertretern der Firmen empfohlen wird, da gibt es auch nette Geschenke, viele Kostproben und es verdient sich sehr leicht gutes Geld mit dem Verkauf. ich würde Hills nicht empfehlen, die Bestandteile zeugen nicht von einem Futter, das sein teures Geld wert wäre. Man muss sich eben mal mit Futter, den Bestandteilen des Futters, Zusatzstoffen etc. auseinandersetzen, ist ja leicht heutzutage. Man findet sehr leicht besseres (im Sinne von gesünderem Futter und qualitativ besserem Futter, was meist billiger ist oder zumindest nicht teurer) oder man macht das Futter selbst. Hills und Royal Canin sind keine empfehlenswerten Futtersorten aus meiner Sicht.


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

09.12.2017 um 08:11
@Celli164
Dann überleg mal, ob du nicht das reinigungsmittel wieder testweise etwas reduzieren kannst bzw auf eins wechseln, welches komplett andere bestandteile hat. Vlt auch mal ein paar tage wenn möglich nur mit wasser reinigen oder aber richtung pricktest gehen beim tierarzt. Bei kontaktallergien geht das noch, bei futtermittelallergien würde ich nicht einfach allergikerfutter verfüttern, sondern eine ausschlussdiät durchziehen und dann schauen, ob ich hochwertiges futter ohne eben jenen bestandteil finde. Mein kater hat extrem auf geflügel reagiert. Als das aus der ernährung komplett verschwunden war, hat sich auch sein juckreiz zurückgezogen. Auf sowas wie hills hab ich gar nicht erst zurückgegriffen, weil dort die allergene lediglich sooo stark verändert wurden, dass sie vom immunsystem nicht mehr erfasst werden. Ich persönlich fand es irgendwie nicht sinnvoll die allergene in stark veränderter form weiterzufüttern.


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

10.12.2017 um 06:19
@Celli164

Solch ein Verhalten kann viele Ursachen haben.
Ich denke aber,da schon viel geschehen ist,welches in die falsche Richtung geht,(Behandlung)macht es nicht leichter..

Kann es sein,das es ein Pilz ist,welches Euren Hund befallen hat?
Ähnlich Fusspilz beim Menschen.

Diesen "Befall" gibt es auch beim Hund und das erklärt auch die ständige "leckerei" an den Ballen,bis zum wund werden.

Pilz ?!


melden

Hündin leckt sich die Pfoten wund

10.12.2017 um 06:36
Schaue bitte einmal unter "Pilzbefall beim Hund" unter google und schaue Dir nur die Bilder (Symptome)an.

Ich denke das könnte es sein......
Es fängt meistens mit belanglosen lecken an,aus lange Weile oder was auch immer.
Kleinste Risse, die durch das Lecken immer feucht bleiben,bilden eine Basis für etweilige Pilze,die nur darauf warten,einen geeigneten Wirt zu finden.
Also immer schön feucht und warm .

Bitte schreibe einmal,was es denn wirkl.war...


melden
Anzeige

Hündin leckt sich die Pfoten wund

10.12.2017 um 11:02
@gastric
wir werden jetzt wirklich mal alles testen.
sind ja wirklich froh soviele tipps und ratschläge zu bekommen.
wir werden jetzt mal einen anderen Reiniger testen und fangen mit einer ausschlussdiät an. wenn ich mich nicht täusche passt das eigentlich ganz gut vom zeitlichen ablauf her. denn es hat ungefähr angefagen als wir aus sensibel futter umgestiegen sind.
zur zeit geben wir TF von Josera mit Lachs. Werden mal was ganz anderes testen!!

@1440
Du hast absolut recht!
die Bilder zeigen wirklich fast alle genau das was unsere Hündin hat.
und weil da auch die rede von einer ausschlussdiät ist werden wir das mal testen.
Zum TA geht es aber trotzdem nochmal um einen Abstrich zu machen und Milbenbefall oder sonst was ausschließen zu können.

sobald ich was neues in Erfahrung gebracht habe sage ich euch selbstverständlich bescheid.

Vielen Dank euch allen und einen schönen 2. Advent


melden
450 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Raubbau an der Natur72 Beiträge