Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

2.400 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 18:39
Dawn schrieb:Ich versuche gerade zu ergründen, was du denn so bis jetzt zum Thema beigetragen hast.
Kannste alles nachlesen.

@Dawn
Dawn schrieb:Sie kennen und und kannten die Gefahr nicht mehr. Zudem wird jeder Buchentrieb gehegt und gepflegt, wir leben in Teilen in der Forstwirtschaft, die nicht der Natur entspricht. Es ist eine gehegte Landschaft und eine Industriekultur, ein Ballungsraum trifft auf den nächsten.
Ja ist mir schon bewusst das wir hier nicht in einem Urwald leben. Natürlich hat der Mensch da eingegriffen. Das man da nicht von ursprünglicher Natur sprechen kann, wird den meisten hier schon bewusst sein.

Ich wollte damit nur klar machen, das jemand der es nicht toll findet, weil die armen Rehe jetzt ja wieder angst haben müssen, es nicht ganz verstanden haben kann. Das mag seine Meinung sein. Aber das hat doch nunmal nix mit der Realität zu tun. Man stelle sich mal vor man würde das auf jedes beliebige Raubtier hier in Deutschland anwenden.

Fakt ist, das es ne Menge Defizite in der Natur gibt, die nur durch Einwirkung des Menschen zustande gekommen sind. Also sind die Menschen auch in der Verantwortung diese Defizite so gut es geht wieder auszumerzen. Ich bin der Meinung das der Wolf eine Bereicherung für unser Ökosystem ist. Die Gefahren die von ihm ausgehen sind überschaubar.


melden
Anzeige

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 18:41
Dawn schrieb:Luchs
Sogar der Luchs.
Das sind ja 3 mehr als Optimist :)


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 18:44
Bone02943 schrieb:Du hast die Zahlen von woher, und was ist bei dir ein "Wäldchen"?
Auch Rehe sind scheue Tiere die man nur selten vors Gesicht bekommt.
Ich weiß nicht, was du in der Lausitz so machst und wieviele Spazierschritte du in die Umgebung unternimmst, aber mich wundert nicht mehr, dass du noch keinen Wolf gesehen hast.
Aber ich sehe hier täglich Rehe in den Wäldern und auf den Weiden. Sie haben wenig Scheu, wenn die Entfernung groß genug ist.
Ein Wäldchen hat etwa 3-4 ha und davon gibt es einige hier. Hunderte Längenkilometer Wald wirst du in De nicht finden.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 18:49
@Dawn

Rehe sehe ich auch hin und wieder, da ich aber nur selten unterwegs bin wenn diese aus den Wäldern kommen um zu fressen seh ich nicht all zu viele. Und sehe ich doch mal welche, dann rennen sie oft davon sobald sie mich erblicken. Über die Anzahl an Rehen in den Wäldern würde ich mir aber nicht anmaßen die Zahlen zu kennen. Schon gar nicht anhand von Sichtungen bei Spaziergängen.
Dawn schrieb:Ein Wäldchen hat etwa 3-4 ha und davon gibt es einige hier. Hunderte Längenkilometer Wald wirst du in De nicht finden.
Gut, die Wälder hier sind dann doch etwas größer.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 18:49
Dawn schrieb:Und schon wieder vergessen, dass die Russen ohne Gewehr gar nicht vor die Tür gehen, hmm? Immer diese BigPoints, die ganz zufällig übersehen werden... ;)
Seltsam. Mein Arbeitskollege der früher lange Zeit in Kasachstan gelebt hat, hat mir da andere Geschichten erzählt. Man trifft dort auch des öfteren mal einen Bären. Er sagt, das dort niemand gleich panisch wird und den Bär erlegt. Er sagte, es wäre das Beste dem Bären langsam und in Ruhe aus dem Weg zu gehen. Oft interessiert der Mensch den Bären gar nicht. Woran mag das liegen? Möglichweise das wir Menschen gar nicht in sein Beuteschema passen? Man weiß es nicht... ;)


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 18:50
Dawn schrieb:Noch gestern ging ich abends vom Haus los und sah zwei Rehe auf der Weide dahinter äsen, sie haben wenig Angst, aber ich wollte sie nicht stören. Ich hab mich umgedreht und eine andere Richtung genommen.
ach, da stört es Dich dann nicht, einen anderen Weg zu nehmen :note:


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 18:52
Dawn schrieb:Hunderte Längenkilometer Wald wirst du in De nicht finden.
Lass das niemandem aus NRW/Niedersachen hören. Die sind mächtig stolz auf ihren Teutoburger Wald.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 18:54
Pestsau schrieb:Fakt ist, das es ne Menge Defizite in der Natur gibt, die nur durch Einwirkung des Menschen zustande gekommen sind. Also sind die Menschen auch in der Verantwortung diese Defizite so gut es geht wieder auszumerzen. Ich bin der Meinung das der Wolf eine Bereicherung für unser Ökosystem ist. Die Gefahren die von ihm ausgehen sind überschaubar.
Nein, sehe ich anders. Der Wolf hat hier zu gute Bedingungen, was Beute betrifft. Es gibt kaum etwas, was ihn dezimiert, (Kälte, Hunger) Man kann Deutschland mit einer Inselpopulation vergleichen, die Uhren laufen nicht nach der Natur, wir greifen überall ein, jeder Quadratzentimeter ist kartografiert, benannt und beplant. Und wir sind selbst mittendrin im Revier des Wolfs. Wir sind dermaßen vertechnisiert und hochzivilisiert, dass wir dem Wolf das absolut natürliche Versprechen nicht abnehmen, dass er wirklich ein Raubtier und ein genialer Opportunist ist.
Das können wir uns nicht vorstellen, nach soviel Wolfswillkommenskultur.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 19:01
Tussinelda schrieb:ach, da stört es Dich dann nicht, einen anderen Weg zu nehmen :note:
Natürlich nicht.Einem sanften Reh kann ich auch unbesorgt den Rücken zudrehen.Die fallen garantiert nicht im Rudel über meine Hunde her. (Gell, da brauchste nicht mal einen Link. ;) )


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 19:04
Dawn schrieb:Man kann Deutschland mit einer Inselpopulation vergleichen, die Uhren laufen nicht nach der Natur, wir greifen überall ein, jeder Quadratzentimeter ist kartografiert, benannt und beplant.
Pestsau schrieb:Also sind die Menschen auch in der Verantwortung diese Defizite so gut es geht wieder auszumerzen.
Ich glaube ein wenig Rückbesinnung und Verzicht würde uns ganz gut stehen. Mag sich beim ersten lesen vielleicht utopisch anhören. Ist es aber nicht. Ich glaube, das wir über kurz oder lang gar keine andere Wahl mehr haben werden. Ist im Grunde auch ein anderes Thema. Aber manchmal greifen bestimmte Themen halt auch ineinander.

Also warum nicht der Natur soweit es geht seinen lauf lassen? Kann mir nicht vorstellen das es dadurch schlimmer wird, als es ohnehin schon ist?


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 19:06
@Dawn
Anekdoten sind Anekdoten, da gibt es in der Regel keinen link, außer natürlich, Du postest es auf FB und nimmst dann den link zu Deinem post. Es bleibt aber trotzdem eine Anekdote ;)


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 19:13
Pestsau schrieb:Also warum nicht der Natur soweit es geht seinen lauf lassen? Kann mir nicht vorstellen das es dadurch schlimmer wird, als es ohnehin schon ist?
Es geht immer schlimmer- es ist keine faire Natur. Der Wolf in Deutschland ist der Hecht im Forellenteich.

Die Bundesregierung hat damals nicht angekündigt: Meiden sie Wälder und Natur. Verlegen sie ihre Freizeit auf Indooraktivitäten. Geben sie die Schaf-, Rind- und Pferdehaltung auf, lassen sie ihre Weiden verkommen, weil Tierhaltung nicht mehr zu ertragen ist. Investieren sie ins Bodenlose (und kaufen sie Aktien von Zaunherstellern).

(Dann hätten sie das Totalschutzgesetz wohl nicht durchbekommen)

Ich bin für Reservate- viel mehr ist mit gutem Gewissen nicht möglich.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 19:17
@Dawn
Nicht der Wolf ist der Hecht, sondern wir Menschen sind es.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 19:19
Dawn schrieb:Die Bundesregierung hat damals nicht angekündigt: Meiden sie Wälder und Natur. Verlegen sie ihre Freizeit auf Indooraktivitäten. Geben sie die Schaf-, Rind- und Pferdehaltung auf, lassen sie ihre Weiden verkommen, weil Tierhaltung nicht mehr zu ertragen ist. Investieren sie ins Bodenlose (und kaufen sie Aktien von Zaunherstellern).
Muss sie ja auch nicht, weder damals noch heute ist eine solche Forderung auch nur im geringsten nötig.
Dawn schrieb:Ich bin für Reservate- viel mehr ist mit gutem Gewissen nicht möglich.
Das es auch ohne geht und möglich ist sehen wir doch.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 19:22
Pestsau schrieb:Nicht der Wolf ist der Hecht, sondern wir Menschen sind es.
Der Mensch ist es auch (das größte "Raubtier" ;) ), aber der Wolf ist trotzdem der Hecht im Karpfenteich, das sehe ich genau so wie @Dawn ...
... weil hier in diesen Breiten die Bedingungen ganz allgemein eben nicht mehr so natürlich sind.
In diesem Sinne:
Dawn schrieb:Der Wolf hat hier zu gute Bedingungen, was Beute betrifft. Es gibt kaum etwas, was ihn dezimiert, (Kälte, Hunger) Man kann Deutschland mit einer Inselpopulation vergleichen, die Uhren laufen nicht nach der Natur, wir greifen überall ein
Und das Rad lässt sich nun mal schlecht zurück drehen, denke ich.
Bone02943 schrieb:Das es auch ohne geht und möglich ist sehen wir doch.
bis jetzt noch.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 19:23
@Optimist

Das wird es auch später noch, selbst wenn man ein mal meint die Anzahl der in Deutschland lebenden Wölfe begrenzen zu müssen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 19:25
Optimist schrieb:Der Mensch ist es auch (das größte "Raubtier" ;) ), aber der Wolf ist trotzdem der Hecht im Karpfenteich, das sehe ich genau so wie @Dawn ...
... weil hier in diesen Breiten die Bedingungen ganz allgemein eben nicht mehr so natürlich sind.
In diesem Sinne:
Es wird immer ein Tier geben was an der Spitze der Nahrungskette steht. Egal ob Wolf, Bär, Löwe oder sonst was.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 19:30
@Pestsau
@Bone02943
ich kann ja Eure Argumente nachvollziehen.
Dennoch sehe ich - von den Bedingungen her (Natur/Natürlichkeit usw.) - einen riesen Unterschied zwischen unseren Breiten (dicht besiedelt) und eben große Wälder in Russland z.B.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 19:33
Optimist schrieb:Dennoch sehe ich - von den Bedingungen her (Natur usw.) einen riesen Unterschied zwischen unseren Breiten (dicht besiedelt) und eben große Wälder in Russland z.B.
Schon, trotzdem hat der Wolf hier noch Lebensräume und Rückzugsorte gefunden. Ist doch toll. Es zeigt das in der Natur hier nicht alles verkehrt läuft, denn auch Elche sind ab und an mal in den Wäldern hier anzutreffen. Woanders sterben ständig Tierarten aus, in Deutschland sicher auch, da ist es doch positiv das auch mal welche zurück kommen. Von dem Standpunkt her sehe ich das eben.


melden
Anzeige

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

09.04.2019 um 19:53
Bone02943 schrieb:Schon, trotzdem hat der Wolf hier noch Lebensräume und Rückzugsorte gefunden. Ist doch toll. Es zeigt das in der Natur hier nicht alles verkehrt läuft, denn auch Elche sind ab und an mal in den Wäldern hier anzutreffen. Woanders sterben ständig Tierarten aus, in Deutschland sicher auch, da ist es doch positiv das auch mal welche zurück kommen. Von dem Standpunkt her sehe ich das eben.
es läuft nur verkehrt, dass man mit Natur nix mehr anfangen kann, deshalb muss sie weg.


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebt der Megalodon noch?3.606 Beiträge