Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

8.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 11:07
Zitat von DawnDawn schrieb:Oder ein Hase
richtig.

Garstiges Hoppelhäschen drängt Pferd in den Graben ab und verletzt es dabei:
Youtube: Sturz in den Graben: Pferd von Hase erschreckt
Sturz in den Graben: Pferd von Hase erschreckt



melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 11:07
Zitat von DawnDawn schrieb:Und zwei erfahrene Magazine, die sich mit der Materie auskennen, sind keine Schmierfinken.
Ich habe mir gerade mal das western-journal angeguckt, arbeiten da überhaupt richtig ausgebildetete Journalisten?

Die verkaufen Tickets für Western Turniere und geben lifestyle tipps fürs Westernreiten.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 11:12
Zitat von DawnDawn schrieb:Das wird eh nicht mehr lange dauern, bis das Pferdeland Niedersachsen richtig loslegt.Mit den Ketten rasseln sie schon und sie haben eine starke Lobby mit starken Verbänden und lassen sich garantiert nicht vorschreiben, wie sie ihre Pferde zu halten oder zu züchten haben.
Niedersachsen gegen die EU? Oder wie darf ich mir das vorstellen :D
Zitat von DawnDawn schrieb:Und zwei erfahrene Magazine, die sich mit der Materie auskennen, sind keine Schmierfinken.
mit welcher Materie? Ob auf einem Gestüt Pferde wegen des Wolfs entlaufen sind, obwohl dies dementiert wurde? Oder welche Materie genau?


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 11:19
Ein Rudel aus 6 Wölfen nähern sich langsam dem Pferd, umzingeln es und bereiten sich auf die Konfrontation vor.
Das arme Pferd, am Boden liegend, von Wölfen umgeben:

https://www.youtube.com/watch?v=Re-nkAWOjpo (Video: Abruzzen Pferd und Wolf)


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 11:23
Zitat von KybelaKybela schrieb:Das arme Pferd, am Boden liegend, von Wölfen umgeben
hahaha...was ist das denn? Haben die das Pferd adoptiert. 😁


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 12:06
@Kybela:
aber ich hab eine Quelle:
https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=CONSLEG:1992L0043:20070101:DE:PDF
Ich habe mal die ersten 2-3 Seiten angelesen (das ist ja so viel) - da ging es nicht primär um den Wolf, es geht allgemein um den Schutz von bedrohten Arten.
Könntest du mal bitte die relevanten Stellen bezüglich des Wolfes zitieren, welche dieser Vermutung von mir widersprechen?
Ich dächte, ich hätte hier im Thread mal gelesen, dass die EU auch dafür ist, dass der Wolf generell geschützt bleibt? (ist dem nicht so?)
@Tussinelda
Der Wolf kann ja jetzt schon bejagt werden, wie wir wissen, es gibt entsprechende Regelungen.
Das sind aber nun mal andere Regelungen, als diese welche für die anderen Wildtiere gelten.
Wie gesagt:
Darin sehe ich einen entscheidenden Unterschied. :)
(und wenn es da keinen Unterschied gäbe, bräuchte ja der Wolf nicht geschützt werden, dann könnte man ihn gleich wie anderes Wild behandeln, ist aber nicht der Fall.
bzw. es gibt eben diesen Unterschied in der Behandlung)
Und bezüglich Bejagung von Problemwölfen: Es wird immer wieder vernachlässigt, dass man diese auch erst mal finden muss.
Zitat von DawnDawn schrieb:Man findet die zwei freigegebenen Wölfe trotz Hubschraubereinsätzen seit Monaten nicht.
Zitat von DawnDawn schrieb:Laut DNA sind sie angeblich noch da.Der Auftrag wird von Wolfsschützern massiv gestört.
Zitat von DawnDawn schrieb:Aber auch ohne das ist das ein sehr schweres Unterfangen, schon das eindeutige Erkennen ist schwer. Es zeigt uns nur, dass Theorie und Praxis wie immer weit auseinander liegen.Sollte sich jeder Wolfsbefürworter mal Gedanken zu machen.
-----------------------------------
Zitat von KybelaKybela schrieb:Ein Rudel aus 6 Wölfen nähern sich langsam dem Pferd, umzingeln es und bereiten sich auf die Konfrontation vor.Das arme Pferd, am Boden liegend, von Wölfen umgeben:
was beweist das schon?
Es könnte sein, dass die beiden Tierarten von klein auf aneinander gewöhnt wurden (es gibt ja auch Wölfe, die mit Menschen groß geworden sid). Auf alle Fälle kennt das Pferd keine Gefahr, welche von einem Wolf ausgehen könnte, sonst würde es sich nicht so relaxt hinlegen.
Wie soll es auch eine Gefahr kennen, wenn es noch keinen Angriff (vielleicht auf Fohlen) mitbekommen hatte?


3x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 12:10
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wie soll es auch eine Gefahr kennen, wenn es noch keinen Angriff (vielleicht auf Fohlen) mitbekommen hatte?
Ja, das kann sein.Sind auch eher schmächtige Exemplare, vielleicht Jungtiere, wirken unsicher.Und mag sein, dass es ein Hengst war.Die kämpfen mit den Hinterhufen und töten mit den Vorderhufen.Hengste sind extrem wehrhaft.

Youtube: Драка лошадей
Драка лошадей



1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 12:42
Zitat von OptimistOptimist schrieb:was beweist das schon?
nichts, aber es ist eine nettes Video.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es könnte sein, dass die beiden Tierarten von klein auf aneinander gewöhnt wurden
nein, es sind wilde Wölfchen aus dem Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga
Zitat von OptimistOptimist schrieb:da ging es nicht primär um den Wolf, es geht allgemein um den Schutz von bedrohten Arten.
und darunter fällt der Wolf. und es geht unter anderem, wie die Arten reguliert werden können/dürfen.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Könntest du mal bitte die relevanten Stellen bezüglich des Wolfes zitieren
für den Wolf wird keine Extrawurst gemacht.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es wird immer wieder vernachlässigt, dass man diese auch erst mal finden muss.
vernachlässigt? und das sogar immer wieder?
woran erkennst du das? unterlassen sie etwas? oder verheimlichen sie etwas?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Das sind aber nun mal andere Regelungen,
welche?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:welche für die anderen Wildtiere gelten.
welche?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 12:47
Zitat von DawnDawn schrieb:Hengste sind extrem wehrhaft.
"ich glaub mich tritt ein Pferd" kommt nicht von ungefähr


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 12:48
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es wird immer wieder vernachlässigt, dass man diese auch erst mal finden muss.
Zitat von KybelaKybela schrieb:vernachlässigt? und das sogar immer wieder?
ach komm jetzt, du hast doch sicher genau gewusst, dass ich die Vernachlässigung seitens mancher Argumente hier im Thread meinte :)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Das sind aber nun mal andere Regelungen,
Zitat von KybelaKybela schrieb:welche?
umgekehrt gefragt: Es gibt also bezüglich Wolf (geschützt) und andere Wildtiere (ungeschützt) keine unterschiedlichen Regelungen?
Dann könnte man es sich doch wirklich sparen, den Wolf als geschützt zu deklarieren, wenn alles gleich wäre.
Es kann also aus diesem Grund (die einen stehen unter Naturschutz, die anderen nicht) nichts gleich sein, es muss also unterschiedliche Regelungen geben.
Zitat von KybelaKybela schrieb:für den Wolf wird keine Extrawurst gemacht
doch, er gilt als geschützte Tierart im Vergleich zu anderen Wildtieren (so, jetzt habe ich es auch mal wie du gemacht und deine Aussage absichtlich missverstanden ;) ) - aber inhaltlich ist es dennoch richtig. :)


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 12:54
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ach komm jetzt, du hast doch sicher genau gewusst
ich bin ein Mann. Man muss mir immer alles ganz genau sagen, sonst versteh ich nix.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es gibt also bezüglich Wolf (geschützt) und andere Wildtiere (ungeschützt) keine unterschiedlichen Regelungen?
doch. aber unabhängig vom Wolf.
der Luchs wird nach den gleichen Regeln gehandhabt.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:doch, er gilt als geschützte Tierart im Vergleich zu anderen Wildtieren
was unterscheidet eine geschützte Tierart von anderen Tierarten?
genauer gefragt: woran macht man das fest?


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 12:56
Zitat von KybelaKybela schrieb:ich bin ein Mann. Man muss mir immer alles ganz genau sagen, sonst versteh ich nix.
:D :D - ihr habt doch immer Eure schönen Ausreden :)
Zitat von KybelaKybela schrieb:was unterscheidet eine geschützte Tierart von anderen Tierarten? genauer gefragt: woran macht man das fest?
an den Regelungen. Ein geschützes Tier unterliegt viel strengeren Auflagen, was den Abschuss z.B. betrifft - oder nicht?


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 13:05
Zitat von OptimistOptimist schrieb:an den Regelungen.
geschützt wird eine Art, wenn sie selten wird.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ein geschützes Tier unterliegt viel strengeren Auflagen, was den Abschuss z.B. betrifft
ja.
das gilt für Luchs, Bär und viele andere Tiere. Unter anderem alle Wale.

Und Lutra lutra:


Fischotter-treiben-Teichwirte-an-den-RanOriginal anzeigen (0,2 MB)


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 13:07
Zitat von KybelaKybela schrieb:ich bin ein Mann. Man muss mir immer alles ganz genau sagen, sonst versteh ich nix.
OMG - wie bei WOW, da liefen die Männer auch immer als Frau rum.
Ok- genau erklären war hier erst kürzlich schon auffällig präsent.Wer da wohl noch alles Genderswitching betreibt? :D


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 13:12
Zitat von DawnDawn schrieb:liefen die Männer auch immer als Frau rum.
ist hier kein Geheimnis. und schon gar nicht für Optimist. Und hab ich mich mal als Frau ausgegeben?
als Mann schaut man lieber einer nur spärlich bekleideten Amazone zu, als einem haarigen Zwerg mit Bierbauch.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 13:15
Zitat von KybelaKybela schrieb:als Mann schaut man lieber einer nur spärlich bekleideten Amazone zu, als einem haarigen Zwerg mit Bierbauch.
Jo, sieht logisch aus.Ich konnte aber selbst virtuell nichts anderes als weiblich sein.Und ein Zwerg schon gar nicht- war immer w.Warlock :D

Kybela lässt aber kaum männlichen Spielraum, nicht wahr? ;)


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 13:20
@Optimist
es gibt Tierarten, die sind geschützt, genau wie der Wolf, für die gelten dann bestimmte Richtlinien, Verordnungen, es gibt Tierarten, die sind weniger geschützt, für die gibt es wiederum andere Richtlinien und Verordnungen und es gibt Tiere, die sind nicht extra geschützt (alle sind durchs Tierschutzgesetz geschützt) und für die gelten dann noch einmal andere Richtlinien. Es gibt Tiere, die unterliegen dem Jagdrecht, sind aber ganzjährig geschützt, dürfen also NICHT gejagt werden. Es gibt Tiere, die dürfen gejagt werden, da gibt es aber Schonzeiten etc etc.

Hier wurde doch schon darüber diskutiert, dass zum Beispiel der DJV forderte, den Wolf ins Jagdrecht aufzunehmen. Das bedeutet aber nicht, dass er aktiv bejagt werden dürfte. Aber die Jäger wären dann quasi fürs Wolfsmanagement zuständig. Die Hege und Pflege, den Artenschutz, die Entnahme, Bestandsregulierung (falls nötig).


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 13:26
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ein geschützes Tier unterliegt viel strengeren Auflagen, was den Abschuss z.B. betrifft
Zitat von KybelaKybela schrieb:ja.das gilt für Luchs, Bär und viele andere Tiere....
Ja schon klar. Mein Punkt war nur, dass es eben Unterschiede in den Reglungen gibt :)
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Hier wurde doch schon darüber diskutiert, dass zum Beispiel der DJV forderte, den Wolf ins Jagdrecht aufzunehmen. Das bedeutet aber nicht, dass er aktiv bejagt werden dürfte. Aber die Jäger wären dann quasi fürs Wolfsmanagement zuständig. Die Hege und Pflege, den Artenschutz, die Entnahme, Bestandsregulierung (falls nötig).
So, wenn also der Artenschutz da mit inbegriffen wäre, dann ist mir unverständlich, weshalb dies nicht genau so geregelt wird (also ins Jagdrecht aufgenommen wird)?

Ja, kann es mir schon denken, man misstraut den bösen Jägern (nämlich dass die zu viel abknallen)? ;)


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 13:31
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dann ist mir unverständlich, weshalb dies nicht genau so geregelt wird (also ins Jagdrecht aufgenommen wird)?
und alle Jäger sind dafür?

https://www.agrarheute.com/landundforst/betrieb-familie/politik/niedersachsens-jaeger-wollen-wolf-jagdrecht-haben-539135 (Archiv-Version vom 01.03.2019)
CDU und FDP wollen den Wolf in Jagdrecht aufnehmen, um schneller gegen auffällige Tiere vorgehen zu können. Niedersachsens Jäger sagen: Es geht auch anders.
...
Denn an der Rechtslage würde sich nichts ändern, stellte LJN-Vizepräsident Ernst-Dieter Meinecke am Mittwoch vor Journalisten in Hannover fest. Als bedrohte Tierart würde der Wolf auch im Jagdrecht ganzjährig Schonzeit genießen.

Für die Jäger könnte sich die Situation sogar verschlechtern: Sie würden mit dem (theoretischen) Jagdrecht zugleich die konkrete Verpflichtung zur Hege dieser Wildart übertragen bekommen.

Zudem befürchten Revierpächter, künftig für die Schäden der Nutztierhalter aufkommen zu müssen. Eine solche Regelung gibt es bereits bei Ackerkulturen, die zum Beispiel durch Wildschweine geschädigt werden.

In Sachsen, wo der Wolf bereits ins Jagdrecht aufgenommen wurde, finanziert das Land das Wolfsmonitoring, das bis dahin aus dem Haushalt bezahlt worden war, seitdem aus Mitteln der Jagdabgabe.



1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.05.2019 um 13:31
Meanwhile in Austria ^^:
https://kurier.at/chronik/oesterreich/in-15-jahren-koennten-500-woelfe-heulen/400463101
Zahlreiche Spuren und Hinweise deuten darauf hin, dass sich schon demnächst Österreichs viertes Wolfsrudel im Gebiet der Bergkette Ostrong im südwestlichen Waldviertel bilden dürfte. Davon sind zwei Wissenschaftler überzeugt. Sie präsentierten Dienstagabend im Museum Niederösterreich in St. Pölten aktuelle Forschungsergebnisse. Demnach leben derzeit 13 bestätigte und bis zu 35 vermutete Wölfe in Österreich. In 15 Jahren könnten es laut Schätzungen hierzulande bis zu 500 Raubtiere sein. Weil die Population – in ganz Europa – stark wachsen wird, müsse die Politik endlich auf Herdenschutzmaßnahmen setzen, fordern die Experten.
Außerdem, und das finde ich interessant und gut:
„Es ist eine Illusion, zu glauben, dass man mit Abschüssen einzelner Wölfe einen Zustand wie vor rund 100 Jahren herstellen kann. Sobald einer erlegt ist, kommt der nächste“, betonte Klaus Hackländer, Wildbiologe an der Universität für Bodenkultur in Wien. Das Raubtier sei damals nur deswegen fast ausgerottet geworden, weil man „mit allen Mitteln, die Gott verboten habe“, vorgegangen sei. In Zeiten strengen Tierschutzes seien Tötungsmittel wie Gift oder Fallgruben ethisch nicht mehr vertretbar.
So viel zum Traum der Wolfsgegner, dass die Zahl der Wölfe massiv verringert oder gar ausgerottet wird. :Y:


melden