Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

8.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.10.2019 um 23:10
@Optimist
Für dich scheint wirklich nur Urbanes (Urwald usw.) Natur zu sein, wo noch kein Mensch in irgendeiner Weise eingegriffen hatte.
Natur ist aber mMn nicht nur dies sondern alles was wächst und lebt.
Nur ist die Art von Natur die du so liebst gerade dabei zu kollabieren. Weil der Problem-Mensch vieles aus ihr entfernt hat, was zu ihrem Erhalt nötig wäre.
Bist du selbst auch bereit einzustecken?
Natürlich.

Aber man braucht deshalb trotzdem nicht in Extreme verfallen und dem Wolf nun alles überlassen so wie als Buße
Fordert auch niemand. Du fantasierst wieder.
Es wird bald keinen wirklich sicheren Ort mehr geben - für die "normale Bevölkerung" jedenfalls. Für Millionäre z.B., welche sich leicht absetzen können wenn es irgendwo problematisch wird ists natürlich einfacher.
Wegen des Wolfs oder wegen des Menschen? ;-)

@Dawn

Und wenn dein Hund (solltst du soviel Natur um dich haben) dir mal von Wölfen von der Leine gefressen wird, dann bist du hoffentlich mit der Entschädigung zufrieden und kannst damit leben.
Nicht weit von mir wurden sogar schon Wölfe gesichtet. Wenn es zu dem unwahrscheinlichen Fall kommen sollte, dass so etwas tragisches passiert, dann muss ich damit Leben. Selbst wenn ich emotional daran zugrunde gehen würde, wäre es trotzdem richtig den Wolf wieder Lebensraum zu gewähren.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.10.2019 um 23:13
Ich bin eher Realist. Koexistenzen mit Rudelhetzjägern funktionieren in Deutschland nicht.

1,20 m- damit sogar über der vorgeschrieben Höhe eingezäunt, der Wolf ist wie immer drüber gesprungen- das war jetzt aktuell das siebte Mal. Aber die Landleute müssen damit leben- und die Stadtleute blenden solche Bilder gern aus dem Kopf. Sowas macht Wölfi doch nicht.


96f1270c8975771f 71277760 948856928814020 379731727802276

=68.ARCaI5_uMkKUZC7mDsIrANYkXqybrrjjo-OuCs1R3O4xi1i7Wul3VQzxr3IMeJl36mrjMDgoO1TcgZWpGm_92tvCOqqG5_3emFDr2juBu_luywtcgzcz2iZDP8jdg4QhSn0xOW06cHMzJWMdQLauhta1Nn-o-b5-O5crT-MVyI0iZiVNB0yMnWmyPlagpLJdP3uI8wP6DmorxFLx3CU5tnGDrBm-vc18tubZkppLpbo9AVEuVxZ8xafS9oDoHMRW12Bub8lXFOLHY8g8sNwS7tZrVEisR34k3Ui3hJaybh9rjVTMiS-L18TASL-j_ZKDOkTSlFjFNNnpvhyNKnRzBSUX&__tn__=H-R]Sachsen Anhalt


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.10.2019 um 23:15
Zitat von SpaceDemonSpaceDemon schrieb:Nur ist die Art von Natur die du so liebst gerade dabei zu kollabieren. Weil der Problem-Mensch vieles aus ihr entfernt hat, was zu ihrem Erhalt nötig wäre.
das ist mir auch alles bewusst.
Nur muss ich deswegen halt trotzdem keinen Wolf in meiner Nähe wünschen oder mich mit dem Gedanken anfreunden (so wie als Buße für das was meine Mitmenschen über die Jahrzehnte verzapft hatten...)
Aber man braucht deshalb trotzdem nicht in Extreme verfallen und dem Wolf nun alles überlassen so wie als Buße
Zitat von SpaceDemonSpaceDemon schrieb:Fordert auch niemand. Du fantasierst wieder.
tut mir leid, deine Texte klingen halt hin und wieder so - so zwischen den Zeilen ;)
Zitat von SpaceDemonSpaceDemon schrieb:Selbst wenn ich emotional daran zugrunde gehen würde, wäre es trotzdem richtig den Wolf wieder Lebensraum zu gewähren.
Nö. Wölfe wollen und brauchen nur Menschen, welche glauben, die Welt sei noch zu retten - mein Eindruck von dem was hier manche schreiben.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.10.2019 um 23:15
Zitat von SpaceDemonSpaceDemon schrieb:Nicht weit von mir wurden sogar schon Wölfe gesichtet. Wenn es zu dem unwahrscheinlichen Fall kommen sollte, dass so etwas tragisches passiert, dann muss ich damit Leben. Selbst wenn ich emotional daran zugrunde gehen würde, wäre es trotzdem richtig den Wolf wieder Lebensraum zu gewähren.
Erklär das dem Schaf über mir.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.10.2019 um 23:20
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nö. Wölfe wollen und brauchen nur Menschen, welche glauben, die Welt sei noch zu retten
Du glaubst nicht daran?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.10.2019 um 23:21
Zitat von PestsauPestsau schrieb:Du glaubst nicht daran?
nein. Ich bin schon lange kein Optimist mehr (aber meinen Nick ändere ich deswegen nicht ;) )

Aber selbst wenn sie noch zu retten wäre, dann sicherlich nicht durch den Wolf.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.10.2019 um 23:34
@Optimist

Nur muss ich deswegen halt trotzdem keinen Wolf in meiner Nähe wünschen oder mich mit dem Gedanken anfreunden
Du musst es dir nicht wünschen. Du musst dich nicht damit anfreunden. Du musst es aber ertragen können, falls es dazu kommt. :-)
tut mir leid, deine Texte klingen halt hin und wieder so - so zwischen den Zeilen
Du solltest aufhören bei mir irgendwas zwischen den Zeilen zu suchen, was dort nicht vorhanden ist und dich stärker auf das konzentrieren, was ich schreibe.

@Dawn
Erklär das dem Schaf über mir.
Die Natur kann nunmal grausam sein. Tut mir Leid für das Schaf. Aber so ist das nunmal.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.10.2019 um 23:44
Zitat von SpaceDemonSpaceDemon schrieb:Du musst es dir nicht wünschen. Du musst dich nicht damit anfreunden. Du musst es aber ertragen können, falls es dazu kommt. :-)
auch das muss ich nicht, denn gegen Problemwölfe (und nur um diese gehts mir, mit denen ich mich nicht anfreunden könnte) wird und darf seitens der Behörden vorgegangen.
(wie effektiv, das steht wieder auf einem anderen Blatt)


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.10.2019 um 23:47
Zitat von SpaceDemonSpaceDemon schrieb:Die Natur kann nunmal grausam sein. Tut mir Leid für das Schaf. Aber so ist das nunmal.
Blödsinn. So ist das numal nicht, denn diese Tiere gehören jemandem.Oft sind die Schafe einfach nur Liebhabertiere und Handaufzucht. Die stehen nicht als Wolfsfutter zur Verfügung.

Meine Tiere stehen dem Wolf nicht zur Verfügung, die werden geliebt und gebraucht und die will ich nicht zerfetzt von der Weide kratzen.

So einen Unsinn kann auch nur jemand verzapfen, dem noch keine Tiere getötet wurden oder der noch nie auf einer Weide war, auf der tote und schwerst verletzte Tiere sind.

Und im Übrigen gibt es nur in wenigen Ländern wie Deutschland solch alberne Realitätsblindheit , die Restwelt schießt sofort, sobald sich ein Wolf den Weiden oder Grundstücken nähert.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

05.10.2019 um 23:58
@Optimist
auch das muss ich nicht, denn gegen Problemwölfe (und nur um diese gehts mir, mit denen ich mich nicht anfreunden könnte) wird und darf seitens der Behörden vorgegangen.
Wenn es dir nur um Problemwölfe geht warum diskutieren wir dann? Wir beide haben bis jetzt immer nur von Wölfen geschrieben. Anstatt deine Energie darin zu verschwenden bei mir etwas zwischen den Zeilen zu suchen, solltest du die Energie lieber dazu nutzen deine eigenen Gedanken klar zu formulieren.

@Dawn

Ich kann dich sogar verstehen. Genauso kann ich Angehörige verstehen, die einen Mörder am Galgen sehen wollen, nachdem dieser einen geliebten Menschen getötet hat. Du bist emotional Befangen. Das ist verständlich. Aber das ist auch genau der Grund warum man emotional befangenen Menschen solche Entscheidungen nicht überlassen darf.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.10.2019 um 00:01
Zitat von SpaceDemonSpaceDemon schrieb:Ich kann dich sogar verstehen. Genauso kann ich Angehörige verstehen, die einen Mörder am Galgen sehen wollen, nachdem dieser einen geliebten Menschen getötet hat. Du bist emotional Befangen. Das ist verständlich. Aber das ist auch genau der Grund warum man emotional befangenen Menschen solche Entscheidungen nicht überlassen darf.
Ich denke, nicht nur deine Beurteilungskraft ist befangen. Du trollst doch.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.10.2019 um 00:04
@Dawn

Nein, das ist mein voller ernst.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.10.2019 um 00:04
Zitat von SpaceDemonSpaceDemon schrieb:Wenn es dir nur um Problemwölfe geht warum diskutieren wir dann?
ich dachte, das sei klar gewesen.
Als du in diese Diskussion eingestiegen warst, gings um Problemwölfe, sh hier:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:zu den Gefahren welche so schon im Leben bestehen kommen nun eben noch Wölfe hinzu - kann man nun gut finden oder auch nicht (diese Mehrbelastung, z.B. für Bauern)
"Mehrbelastung ...Bauern" -> passiert nur durch Problemwölfe...
Und das war dann deine Antwort:
Zitat von SpaceDemonSpaceDemon schrieb:Der Wolf gehört aber nunmal hierher...



1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.10.2019 um 00:19
@Optimist

Ich glaube wir haben uns gerade etwas verirrt.

Ich formuliere meine vorherige Aussage nochmal um, um deutlicher zu machen wie ich das sehe. Wenn Wölfe sich ansiedeln dann können darunter auch Problemwölfe auftreten. Dass es dazu kommen könnte musst du ertragen, wenn sich der Wolf in Deutschland ansiedelt. Das bedeutet jedoch NICHT, dass es ertragen müsstest, dass nichts gegen Problemwölfe getan wird, wenn man einen solchen feststellt. Denn auch als Wolfsbeführworter ist man nicht automatisch gegen Maßnahmen gegen Problemtiere. Finde ich schon seltsam, dass ich das überhaupt schreiben muss, aber okay. Jetzt verständlich?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.10.2019 um 00:34
Zitat von SpaceDemonSpaceDemon schrieb:Jetzt verständlich?
ja
Zitat von SpaceDemonSpaceDemon schrieb:Finde ich schon seltsam, dass ich das überhaupt schreiben muss
weil ich auch schon die Meinung gehört hatte (weiß aber nicht mehr obs in diesem Thread war), dass auch Problemwölfe hingenommen werden müssten.... die gehören hier her, sind Natur usw...

Aber gut, das ist jetzt also abgehakt, dass es mir hauptsächlich nur um Problemwölfe geht.
Ich finde jedoch grundsätzlich, dass Wölfe nur in den Wald gehören. Dies ist aber in einem dichtbesiedelten Gebiet schlecht möglich, also werden einige Wölfe deshalb zu Problemwölfen.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.10.2019 um 00:38
@SpaceDemon

Okay. Ich glaube dabei können wir es vorerst belassen. Ich hab von meiner Seite nichts mehr hinzuzufügen. Gute Nacht.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.10.2019 um 08:13
Zitat von OptimistOptimist schrieb:(und nur um diese gehts mir, mit denen ich mich nicht anfreunden könnte)
das stimmt doch gar nicht. Du bist nicht nur gegen Problemwölfe. Wir haben 1000mal geschrieben, dass Problemwölfe geschossen werden können, auch jetzt schon. Aber Du bist generell dagegen, dass der Wolf sich hier wieder ansiedelt. Soll ich die Texte raussuchen? Hier ein Beispiel....
Zitat von OptimistOptimist schrieb am 17.05.2019:Aber davon ab, ich liebe die Natur nicht nur ein bisschen, ich mag ja auch den Wolf....
... ich möchte ihn nur nicht in unseren Breiten haben (kleiner Unterschied)



1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.10.2019 um 08:40
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Aber Du bist generell dagegen, dass der Wolf sich hier wieder ansiedelt. Soll ich die Texte raussuchen?
Hättest du nicht raussuchen brauchen, hatte ich es doch hier selbst zum Ausdruck gebracht:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ich finde jedoch grundsätzlich, dass Wölfe nur in den Wald gehören. Dies ist aber in einem dichtbesiedelten Gebiet schlecht möglich, also werden einige Wölfe deshalb zu Problemwölfen.
Man muss bei allem was ich geschrieben habe, vor allem gestern, bissel differenzieren und wie immer den Kontext beachten (zum Kontext kommt weiter unten noch eine Bemerkung).

Gestern hatte ich hauptsächlich die Problemwölfe im Fokus, da gings eben hauptsächlich um die Bauern und Landwirtschaft - hier noch mal:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:zu den Gefahren welche so schon im Leben bestehen kommen nun eben noch Wölfe hinzu - kann man nun gut finden oder auch nicht (diese Mehrbelastung, z.B. für Bauern)
"Mehrbelastung ...Bauern" -> passiert nur durch Problemwölfe...
Es gibt für mich eben 2 Felder:
- eingegrenzt nur Problemwölfe, worüber man dann auch eingegrenzt diskutieren kann
- und weiter umfassend Wölfe insgesamt -> worüber ich dann eben auch diskutiert hatte

Und manchmal - bei manchen Argumenten - überschneidet sich auch mal beides (Kontext...)
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wir haben 1000mal geschrieben, dass Problemwölfe geschossen werden können, auch jetzt schon.
toll - nützt nur nicht recht viel, wenn es in der Praxis sehr schwer umsetzbar ist.
Die Hinderungs-Gründe (teils von Wolfsbefürwortern indirekt und subtil verursacht) wurde auch schon alles diskutiert.
Zitat von OptimistOptimist schrieb am 17.05.2019:Aber davon ab, ich liebe die Natur nicht nur ein bisschen, ich mag ja auch den Wolf....... ich möchte ihn nur nicht in unseren Breiten haben (kleiner Unterschied)
Und ehe du mir wieder vorhältst, das ist nicht das Gleiche was ich weiter oben von mir zitiert hatte:
Doch, das ist das Gleiche (Kontext!...) -> wenn ich sage, für mich gehört ein Wolf in den Wald und nicht in dichtbesiedelte Gebiete, dann beinhaltet das automatisch, dass ich ihn nicht in unserem Land möchte ... weil es hier nicht so große zusammenhängende Waldflächen gibt, wie in manch anderen Ländern (in meinen Augen eben nicht ausreichend groß).

Nun isser aber einnmal hier und da muss man halt damit umgehen und dann komme ich eben auf das 1. Feld (sh oben).
Nur sehe ich den Umgang auch damit ziemlich kritisch.
Und da eben der Umgang alles in allem nicht so einfach ist wie es sich manche vorstellen (z.B. Schutzzäune, Herdenschutzhunde, Anerkennung bzw. Beweis von Schäden durch den Wolf, Abschuss von Problemwölfen - auch alles schon diskutiert), würde ich ihn eben doch lieber nur in anderen Ländern sehen (mit mehr Wald), weil es dann weniger Probleme gäbe.

Und nun betone ich noch mal:
Wenn der Wolf in hiesigen Breiten keine nennenswerten Probleme hervorrufen würde (für eben z.B. die Landwirtschaft und auch für Wildtiere, welche raus dem Wald getrieben werden durch den Wolf und dann auf Meterhohe Wolfszäune stoßen könnten, sich daran verletzen könnten usw.) - hätte ich gar nichts gegen den Wolf auch in unseren Wäldern.

Wie ich schon sage - Kontext - es hängt alles mit allem zusammen.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.10.2019 um 08:45
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dass ich ihn nicht in unserem Land möchte
und zig andere Tierarten. auch Tiere, die nicht weg waren, wie der Fuchs und wiederangesiedelte wie der Luchs.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

06.10.2019 um 08:51
Zitat von KybelaKybela schrieb:und zig andere Tierarten. auch Tiere, die nicht weg waren, wie der Fuchs und wiederangesiedelte wie der Luchs.
nicht zig andere Tierarten, z.B. habe ich nichts gegen den Fuchs und beim Luchs muss sich für mich erst noch herausstellen, inwieweit der genauso oder weniger problematisch ist in unseren Breiten.

Zum Fuchs -> mal der Vergleich zum Wolf:

- Fuchs ist kleiner und holt sich auch nur kleinere Tiere, wie Hühner z.B . Ist für die Hühner und dessen Besitzer nun auch traurig, aber schon bissel was anderes als wenn ein liebgewordenes Pfohlen, oder Schafe angegriffen werden.

- Der Fuchs - im Gegensatz zum Wolf - jagd nicht im Rudel

- Ob durch den Fuchs die Beute genauso gequält werden kann wie durch den Wolf (der die Beute auch mal bei lebendigen Leib frisst - wenn er nicht die Kehle durchgebissen hatte - las ich hier im Faden mal) weiß ich nicht, werde ich aber evtl. heute noch erfahren.

- vor einem Fuchs haben sicher viel weniger Leute Angst

Alles in allem den Fuchs halte ich für ungefährlicher als den Wolf.


3x zitiertmelden