Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

526 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

11.12.2018 um 18:29
Cachalot schrieb:Warum sollte der Wolf eine Ausnahme sein? Weil er scheu ist? Natürlich. Aber auch hier spielt die Evo ne Rolle. Es gibt scheue und weniger scheue Tiere.
Das ist ja das Problem. Die Wölfe, die hier sind, haben gelernt, daß der Mensch für sie keine Bedrohung darstellt. Deswegen kommt es immer wieder zu noch harmlosen Begegnungen.


melden
Anzeige

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

11.12.2018 um 18:52
@JamieStarr
Das stimmt überhaupt nicht. Wenige einzelne Exemplare und die dürfen dann geschossen werden und werden sie auch.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

11.12.2018 um 19:00
Man braucht ja nicht gleich zu schiessen. Vergrämen würde reichen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

11.12.2018 um 19:04
JamieStarr schrieb:Das ist ja das Problem. Die Wölfe, die hier sind, haben gelernt, daß der Mensch für sie keine Bedrohung darstellt. Deswegen kommt es immer wieder zu noch harmlosen Begegnungen.
Hab das nicht im Detail verfolgt, meine aber es gäbe ein Rudel, das, warum auch immer, sich untypisch verhält und sich "sehen" lässt.
Muss mal google fragen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

11.12.2018 um 19:11
Da war es. Schon älter als ich dachte. Wölfe die ihre natürliche Scheu verloren haben.

http://woelfeindeutschland.de/scheu-verloren-zum-verhalten-der-munster-woelfe-von-sebastian-koerner


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

11.12.2018 um 21:35
@Cachalot
ja, weil sie von Menschen gefüttert wurden und sich Menschen (sogar Förster, da möchte man echt kotzen) ihnen immer wieder näherten, am sogenannten Rendezvousplatz der Wölfe. Deshalb musste Kurti (er gehörte zu dem Rudel) geschossen werden.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

12.12.2018 um 00:47
Tussinelda schrieb:Du meinst also 1200 gerissene Tiere in 10 Jahren? Ja, ist echt dramatisch.....darauf wollte ich hinaus. Denn Du wirfst hier usern vor, Informationen absichtlich wegzulassen und drückst Dich selbst absichtlich missverständlich aus. Die Zahl steht nämlich nirgends, die ergibt sich, wenn man alle Risse seit 2008 zusammenzählt. So viel dazu. Man sieht allerdings, obwohl es mehr Wölfe sind ist die Zahl von 2017 auf 2018 gesunken, was bedeutet, der Schutz scheint zu funktionieren oder man meldet keine Risse. (Letzteres wäre zwar dumm, aber man weiß ja nicht.)
Es sind im gleichen Zeitraum 49 Wölfe umgekommen. Wie viele hätte man denn noch schiessen müssen, damit Mensch sich wieder wohl fühlt?
1200 Tiere nur für Niedersachsen und am Anfang waren es deutlich weniger Wölfe, die enorme Zuwachsrate an Rissen ist heftig.
Klar sind es 2018 weniger- das Jahr ist noch nicht zu Ende und bis ein Riss bestätigt und hier eingetragen ist, dauert es Monate. Die aktuelle Rudelzahl von 73 Rudeln stammt aus April 18.
Ganz abgesehen von der Dunkelziffer der Risse, die aus vielerlei Gründen nicht anerkannt werden.

Und damit sind wir wieder beim Senckenberger Institut. Da sie die Ergebnisse nur aus der mitochondrialen DNA ziehen (mtDNA wird nur von der Mutter vererbt) , gibt es eben auch Fehlschläge, weil die Hybriden aus dem Ohrdrufer Rudel lange (monatelang) nicht als solche erkannt wurden, weil eben nur mtDNA von der Mutter gezogen wurde, aber der Vater war ein Labrador.

Hybriden sind sehr problematisch, weil sie deutlich weniger scheu als Wölfe sind.Aktuell sieht es so aus, als ob einer der zwei verbliebenen Hybriden sich mit einer Wölfin paaren wird, was weitere Hybriden hervorbringen würde.
Also schön die Hunde bei Fuß lassen! ;)



Streit zwischen For Gen und Senckenberger
https://www.forensik-hh.de/wp-content/uploads/2018/03/Wolf-Seite.pdf


Bericht über Ohrdrufer Hybriden
https://www.mdr.de/thueringen/west-thueringen/gotha/sorge-neue-wolf-hybriden-ohrdruf-100.html


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

12.12.2018 um 01:53
_Dawn schrieb:Und damit sind wir wieder beim Senckenberger Institut.
dazu gibt es eine Entgegnung:

https://www.dbb-wolf.de/Wolfsmanagement/monitoring/genetische-untersuchungen?file=files/publisher/Monitoring/Genetik/Ste...
Sobald sehr sichere Merkmale, wie die Ausformung der Paukenblase (Bulla tympanica) nicht wolfstypisch ausfallen, wird eine molekulargenetische Untersuchung veranlasst.
...
Die Basis für das bundesweite genetische Wolfsmonitoring bilden Mikrosatellitenuntersuchungen auf Basis der Kern-DNA, die einen individuell einzigartigen genetischen Fingerabdruck ergeben und Rückschlüsse auf Individuenzahlen, Verwandtschaften und das Vorkommen von Hybriden der ersten Hybridgeneration (F1) erlauben.

Bislang wurden bei über 4000 Proben mit Wolfsverdacht Kern-DNA-basierte Mikrosatellitenuntersuchungen durchgeführt. Um auch weiter zurückliegende Hybridisierungsereignisse detektieren zu können, verwendet Senckenberg eine kürzlich entwickelte Methode (Harmoinen et al., in Vorbereitung; Kraus et al., 2015):

Über einen sogenannten SNP-Chip werden zahlreiche über das komplette Genom verteilte Punktmutationen (SNPs) untersucht, an denen sich Wölfe unabhängig ihrer geografischen Herkunft sicher von Haushunden unterscheiden lassen.

Die Methode basiert auf den Daten großer genomweiter Studien, die in den letzten Jahren von international führenden WissenschaftlerInnen durchgeführt wurden (z.B. Galaverni et al., 2017; von Holdt et al., 2012).

Anhand der Methode lassen sich Hybridisierungsereignisse mindestens bis in die dritte Hybridgeneration (= zweite Rückkreuzungsgeneration) sicher nachweisen. Die Methode ist deutlich präziser und höher auflösend als herkömmliche Methoden.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

12.12.2018 um 07:04
Tussinelda schrieb:ja, weil sie von Menschen gefüttert wurden und sich Menschen (sogar Förster, da möchte man echt kotzen) ihnen immer wieder näherten, am sogenannten Rendezvousplatz der Wölfe. Deshalb musste Kurti (er gehörte zu dem Rudel) geschossen werden.
Und das wird auch nicht besser werden. Es wird immer Menschen geben die die Wölfe füttern werden. Siehe Verbot der Taubenfütterung. Jetzt lass so eine Gruppe Wölfe die schon gefüttert wurden, wie das Rudel im Bericht nicht an einem Fahrzeug sondern an Wanderen oder einer Piknikgruppe vorbeiziehen. Lecker Hünchenschenkel in der Hand.

Zu glauben es passiert nichts da Wölfe scheu und so halte ich für blauäugig. Wie ich vorher schon schrieb. Menschen sind doof. Die Wölfe werden sich an das Leben in dichter besiedelten Gebieten adaptieren. Da gehört eine verminderte Scheu mit zu den Erfolgsgaranten. Bietet mehr Lebensraum, mehr Futterquellen. Menschen werden aus falscher Tierliebe oder Dummheit füttern. "Ach die armen Tiere, finden ja im Winter nichts." Ich denke nicht das es auf Dauer ohne Zwischenfälle ablaufen wird. Hoffe das wir trotzdem lernen damit umzugehen


melden
Anzeige

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

13.12.2018 um 11:21
Das einzige Problem mit Wölfen ist der Mensch, der sich im Revier der Wölfe explosionsartig ausbreitet. Die Natur bekommt etwas zurück was wir ihr, vor über 200 Jahren genommen haben. Etwas Wildes, einen wichtigen Faktor in unserer Biodiversität. Und: Wir sollten uns darüber freuen, dass solche Tiere, die wir schon verloren geglaubt haben, zurückkommen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tiefseewesen3.674 Beiträge
Anzeigen ausblenden