Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

8.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.03.2019 um 21:01
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Sollen wir jetzt alle Hunde in Deutschland ausrotten und verbieten,
Ihr könnt plädieren wofür ihr gerne wollt. ;)
Im Moment ging es mir jetzt nur darum, dass jemand - wie ich z.B. oder diese Frau - Angst hat, wenn es eine Wolfsbegegnung gibt (noch dazu wenn es mehrere sind).
Man kann vorher nicht wissen, ob der Wolf nur neugierig ist oder evtl. auch anderes vor hat.
Sicher wirds wohl in den meisten Fällen gut ausgehen, aber man kann sich da eben nicht sicher sein - das ist für mich der Punkt.
Zitat von KybelaKybela schrieb:die 2 gefährlichsten Tiere in meiner Gegend hast du vergessen: Wildschwein und Kuh/Stier
So viel ich weiß, muss man bei Wildschweinen hauptsächlich nur in den Abendstunden aufpassen, im Wald. Oder wenn sie Junge haben, dann ist es auch nicht ratsam, dort hin zu gehen, wo sie sich aufhalten. Und Kuh oder Stier begegnet man gewöhnlich auch nicht so auf freier Wildbahn, es sei denn sie sind irgendwo ausgebrochen. ;)

Beim Wolf sehe ich das Gefahrenpotential jedoch etwas anders. Aber ist selbstverständlich nur meine Meinung. Andere sehen es halt gleichwertig mit Wildschwein und Kühen...
Zitat von KybelaKybela schrieb:Vorallem die Kuh wird unterschätzt
ja, ich kenne selbst Einen Bauern, der hatte seine Kuh gemolken, die hatte ausgeschlagen und dann wars das.
Mir z.B. könnte das aber nicht passieren, da ich keine Kühe melke ;)


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.03.2019 um 21:02
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das ist für mich der Punkt.
Ja was ist denn für dich der Punkt?

Das du dann angst hat ist doch allein dein Problem. Aber welchen Schluss ziehst du denn daraus, angst haben zu können? Also im Bezug zur Verbreitung des Wolfes in Deutschland/Mitteleuropa.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.03.2019 um 21:05
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und Kuh oder Stier begegnet man gewöhnlich auch nicht so auf freier Wildbahn, es sei denn sie sind irgendwo ausgebrochen
in meiner Gegend gibt es Almen und Weiden, durch die (Wander-)Wege verlaufen.
Trotz großer Schilder mit Totenkopf, navigieren (deutsche) Touristen zielsicher auf die Mutterkuh, um das Kleine zu streicheln ...


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.03.2019 um 21:06
Zitat von KybelaKybela schrieb:Trotz großer Schilder mit Totenkopf, navigieren (deutsche) Touristen zielsicher auf die Mutterkuh, um das Kleine zu streicheln ...
Warum muss ich da gerade an meine Eltern denken, wenn sie vom Wandern in den Alpen erzählen und wie bedrohlich die Kühe dort wirken, wenn sie auf den Wanderwegen an ihnen vorbei müssen, so ganz ohne Zäune. :D


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.03.2019 um 21:18
Zitat von KybelaKybela schrieb:in meiner Gegend gibt es Almen und Weiden, durch die (Wander-)Wege verlaufen.Trotz großer Schilder mit Totenkopf, navigieren (deutsche) Touristen zielsicher auf die Mutterkuh, um das Kleine zu streicheln ...
Das ist ja dann wirklich schon sträflicher Leichtsinn.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ja was ist denn für dich der Punkt?
dass von Raubtieren eine größere potentielle Gefährdung ausgeht, als bei Wildschweinen und Kühen z.B.
Bei Letzteren kann man mMn mit entsprechendem Verhalten das Potential auf nahezu 0 reduzieren.

Bei Raubtieren kann man - falls sie (egal aus welchen Gründen) doch mal angreifen würden - vorbeugend nicht so sehr viel tun, außer vielleicht nicht mehr in Waldnähe spazieren.
Ich klammere bezüglich Vorbeugen jetzt solche Dinge aus, wenn sich Menschen unvernünftig verhalten und Wölfe anfüttern usw. (das finde ich sowieso selbstverständlich, dass man das nicht macht).
Man kann natürlich auch völlig angstfrei spazieren ohne irgendwie mit dem Gedanken zu spielen, dass bei einer Wolfsbegegnung was schief gehen könnte, was man selbst jedoch nicht zu verschulden hat (durch eigenes Verhalten oder Leichtsinn, sh oben) - jedem selbst frei gestellt, wie er das alles handhabt und beurteilt.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.03.2019 um 21:21
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dass von Raubtieren eine größere potentielle Gefährdung ausgeht, als bei Wildschweinen und Kühen z.B.
Bei Letzteren kann man mMn mit entsprechendem Verhalten das Potential auf nahezu 0 reduzieren.
Und was sagen die Angriffe auf Menschen? Welche sind häufiger, wo ist es sinnvoll angst zu haben? Viele Menschen haben angst vor dem fliegen und wenn ein Unfall passiert, dann ist der oft sehr fatal, dennoch ist wohl keine Fortbewegung so sicher wie das fliegen.
Ähnlich werden wohl weit mehr Menschen opfer von Wildschweinangriffen, als von Wölfen.
Aber dazu kannst du dir ja mal selber die Zahlen raussuchen, wenn du wissen willst vor wem du angst haben solltest.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Man kann natürlich auch völlig angstfrei spazieren ohne irgendwie mit dem Gedanken zu spielen, dass bei einer Wolfsbegegnung was schief gehen könnte, was man selbst jedoch nicht zu verschulden hat (durch eigenes Verhalten oder Leichtsinn, sh oben) - jedem selbst frei gestellt, wie er das alles handhabt und beurteilt.
Natürlich und auch ich würde nicht völlig angstlos reagieren, sondern hätte schon einen großen Respekt und je nach Situation sicher auch angst.

Aber was sagt uns das, ist es ein grund etwas gegen den Wolf zu unternehmen oder nicht?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.03.2019 um 21:26
Falls es wen interessiert, so soll es zumindest 2016 in Serbien ausgeschaut haben mit den Wölfen:

wolves-serbiaOriginal anzeigen (0,3 MB)
(ich komme übrigens aus dem östlichen Teil Serbiens)


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.03.2019 um 21:29
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Viele Menschen haben angst vor dem fliegen und wenn ein Unfall passiert, dann ist der oft sehr fatal, dennoch ist wohl keine Fortbewegung so sicher wie das fliegen
Gutes Beispiel. Mir kann 10 Mal jemand sagen, Flugzeug ist sicherer als Auto z.B., ich habe beim Auto dennoch ein sichereres Gefühl, weil ich festen Boden unter den Rädern habe und selbst bei einer drohenden Gefahr noch irgendwie agieren kann (entweder es klappt oder ich habe Pech). Und wenn es zum Crash kommt, hab sich sogar auch noch eine kleine Chance, davon zu kommen. Im Flugzeug bin ich jedoch hilflos ausgeliefert und aufgrund der Höhe ist die Wahrscheinlichkeit, mit dem Leben davon zu kommen sehr viel geringer.
Also Statistik hin oder her, ich fühle mich im Flugzeug unsicherer.
Und ich möchte wetten, da bin ich auch nicht die Einzige.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ähnlich werden wohl weit mehr Menschen opfer von Wildschweinangriffen, als von Wölfen.
Das mag ja auch sein, aber wie gesagt, hier sehe ich es so, dass ich bei Wildschweinen durch entsprechendes Verhalten besser vorbeugen kann.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Aber dazu kannst du dir ja mal selber die Zahlen raussuchen, wenn du wissen willst vor wem du angst haben solltest.
Ich habe vor dem Angst, wo mir das Gefahrenpotential höher erscheint, Zahlen sind da für mich wenig ausschlaggebend (sh weiter oben)
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Natürlich und auch ich würde nicht völlig angstlos reagieren, sondern hätte schon einen großen Respekt und je nach Situation sicher auch angst. Aber was sagt uns das, ist es ein grund etwas gegen den Wolf zu unternehmen oder nicht?
dazu hatte ich schon vor paar Tagen meine Meinung gepostet. Möchte mich ungerne wiederholen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.03.2019 um 21:36
@Optimist

Wie gesagt, angst zu haben ist ja nicht schlimm. Nur sehe ich darin keinen Grund etwas gegen den Wolf zu unternehmen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

30.03.2019 um 21:46
Ferkel banner C5A3319

77032244-traditionelles-spanferkel-auf-eOriginal anzeigen (0,1 MB)


Oh du böser widerlicher Wolf mit deiner Gabel und dem Messer in der Hand. Widerlicher Wolf du!


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

31.03.2019 um 07:43
Zitat von VenomVenom schrieb:in Serbien
Laut deiner Quelle: Illegal killings (in all forms –shooting, trapping, poisoning), and persecution

Wie in allen Ländern, also nicht ungewöhnlich. Und das, obwohl er nur im Norden zum Teil vor der Jagd geschützt wird.

Wie genau wohl die Zahlen sind?
Poor management structures (based on lack of knowledge – about ecology, numbers and trends and conflict mitigation

Wer weiß, wieviele Wölfe es wirklich gibt, wenn die bei Drückjagden kaum etwas erwischen ...

http://www.ochranaprirody.cz/res/archive/326/040050.pdf?seek=1477481496


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

31.03.2019 um 12:32
Zitat von KybelaKybela schrieb:Wer weiß, wieviele Wölfe es wirklich gibt, wenn die bei Drückjagden kaum etwas erwischen ...
Gut möglich mehr als gedacht. Man redet auch von 800 bis 1.400 Wölfen in Serbien. Die Wolfszahl ist stabil und leicht steigend trotz Jagd.

Was den Osten angeht wo mein Dorf ist, das ist nicht gerade mal soo weit von Rumänien entfernt, das Land der Wölfe.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.04.2019 um 15:41
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Wie glaubst du ist der Regenwald entstanden. War der schon immer da?
Was ist mit dem Zeuchs passiert das vorher da wuchs und gedieh?
Klar. Wir beeinflussen auf andere Art und schneller.
Ach zum Thema Wald. Auf Grund des Klimawandels werden sich unsere Wälder auch ändern. Für viele Nadelhölzer wird es in den tieferen Lagen zu warm.
Und nein. Wir supporten den Klimawandel er kommt aber auch ohne uns. Nur wahrscheinlich langsamer
Naja, wenn man alles so sieht, macht man es sich doch ein wenig zu leicht.

natürlich juckt sich die Erde auch nicht daran, sollten wir uns mit Atombomben weg bomben.
Aber das gibt uns doch nicht das recht uns hier auszutoben.
Ich weiß nicht, es ist halt wieder so ein 2 Partei- Thema :)


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.04.2019 um 15:49
@Bone02943

Hier im Norden plakatieren Schafshalter Bilder von niedlichen Lämmchen mit dem Text: Ich bin kein Wolfsfutter!

Klar, irgendwas muss doch für die Speisekarten der Nordfriesischen Lammtage noch nachbleiben.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.04.2019 um 15:57
Zitat von DoorsDoors schrieb:Hier im Norden plakatieren Schafshalter Bilder von niedlichen Lämmchen mit dem Text: Ich bin kein Wolfsfutter!
HAHA, fast zu gut um wahr zu sein. :D

In Bayern gibt es das auch:

2017-11-23-weidetiere-statt-wolfsreviere
https://www.bayerischerbauernverband.de/themen/landwirtschaft-umwelt/wolfsreviere-statt-weidetiere-140

Natürlich darf das niedliche Lämmchen kein Wolfsfutter sein, dass wäre ja widerlich, abstoßend und total bestialisch.

So soll das niedliche Lämmchen aussehen:

lammkarree-mit-honig-chili-kruste-F44419

:D


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.04.2019 um 16:51
@Bone02943
@Doors
@danny94

https://www.bayerischerbauernverband.de/themen/landwirtschaft-umwelt/wolfsreviere-statt-weidetiere-140
„Immer mehr Kühe oder Schafe werden vom Wolf getötet. Die für die Alpen so typische Weidehaltung ist gefährdet. Wenn das so weitergeht, haben wir in den Alpen bald nur noch Wolfsreviere statt Weidetiere!“

Denn kommt der Wolf, verschwinden meist die Tiere von den Weiden: „Auf einigen Almen und Alpen werden wegen der Bedrohung durch den Wolf bereits jetzt keine Tiere mehr aufgetrieben“, sagte Heidl.
... soll auf Anregung der Umweltminister im Alpenraum ein Netzwerk geschaffen werden, das die verschiedenen Schutzgebiete und Biotope verbindet. „Damit könnte sich der Wolf noch schneller ausbreiten, die Weidehaltung stünde vor dem Aus.“

Dabei sorgt gerade diese für die Alpen typische Form der Tierhaltung nicht nur für Artenvielfalt in der Bergwelt, sondern sie ist auch Grundlage für den Tourismus, für Wertschöpfung und viele Arbeitsplätze. „Doch beim Jahresforum zur EU-Alpenstrategie diskutieren wieder überwiegend Experten aus der Verwaltung und der Wissenschaft über makroregionale Strategien“, sagte Heidl. „Die Probleme der Bauern und der rund 80 Millionen Menschen, die im Alpenraum leben und arbeiten, bleiben dabei außen vor.“
Diese Aspekte sollte man aber eben wirklich nicht vernachlässigen, finde ich.

Als ich das das 1. Mal flüchtig las:
... bald nur noch Wolfsreviere statt Weidetiere!“
... bekam ich folgende Assoziation: man könnte vielleicht Wolfsreviere schaffen - also sehr große Gelände einzäunen - nur für den Wolf und Wildtiere.
Ja, ich weiß, ist nicht gewünscht und sicher auch nicht so ohne weiteres machbar, aber schön fänd ichs dennoch.

Dann könnten alle, welche mal einem Wolf begegnen wöllten in so ein Gebiet rein und die Weidetiere hätten ihre Ruhe. Jeder käme auf seine Kosten :).
Denn unfähr ists ja schon, dass die Weidetiere leicht zu beschaffendes Wolfsfutter sind weil sie nicht fliehen können im Gegensatz zu den Wildtieren.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.04.2019 um 16:55
@Optimist
Wenn eine Katze ne Vogel frisst, ist das dann auch unfair? Sollten Katzenhalter dann auch ihre Katzen Zuhause einsperren?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.04.2019 um 17:02
Zitat von PestsauPestsau schrieb:Wenn eine Katze ne Vogel frisst, ist das dann auch unfair?
nein, der Vogel war ja nicht eingesperrt, im Gegensatz zu den Weidetieren.
Das ist doch der Unterschied, den ich hier meinte:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Denn unfähr ists ja schon, dass die Weidetiere leicht zu beschaffendes Wolfsfutter sind weil sie nicht fliehen können im Gegensatz zu den Wildtieren.
Vögel sind auch Wildtiere.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.04.2019 um 17:11
@Optimist
Gibt auch Leute die Vogelvolieren haben.

Wie groß sollten denn die Wolfsgehege deiner Meinung nach sein? Wenn es dir darum geht das der Bürger sich mal nen Wolf angucken kann, so gibt es immer noch nen Zoo. Die ganze Zaunthese wurde hier doch schon erläutert. Ist nicht sinnvoll.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

01.04.2019 um 17:12
Wenn ich einen NDR-Beitrag zitieren darf:

Zehn Mutterschafe und etwa fünfundzwanzig Lämmer verliert ein Schafhalter in List auf Sylt jedes Jahr durch frei laufende Hunde:

https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL25kci5kZS8zNzViMThhMi1lMGY2LTRkOGYtODczNC1hNGMwNzRiM2M4MGM/

Also 35 (fünfunddreissig!) getötete Schafe. An einem Ort! Pro Jahr!

Da fragt man sich doch, wo die Abschussquote für Hunde bleibt.

Aber bitte. Der Hund war hier schon immer heimisch. Der Wolf nie. Das ist auch so ein Hunger-Migrant.


2x zitiertmelden