Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Entzündete Krallen

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Katzen, Kater, Krallen

Entzündete Krallen

25.05.2018 um 09:01
@Dr.AllmyCoR3
das mit dem Teebaumöl würde ich lassen.....das ist giftig
http://www.tiermedizinportal.de/magazin/vorsicht-vergiftung-kein-teebaumol-fur-katzen/042004

außerdem ist das Tier sowieso gestresst, da braucht es nicht noch das oben drauf......was hilft ist Stressreduzierung, zur Ruhe kommen, unterstützen und beschäftigen, wenn es geht


melden
Anzeige

Entzündete Krallen

25.05.2018 um 09:05
@Warhead
@Dr.AllmyCoR3
Teebaumöl ist giftig. Finger weg davon, das kann tödlich enden und zwar schon bei wenigen tropfen. Bei einem stresslecker lasse ich die wunden ansich meist unbehandelt, kontrolliere aber regelmäßig. Die wunde haut ist weniger das problem, der auslöser ist es und solange der nicht behoben ist, "lohnt" eine behandlung der wunde wenig. Es wird nur unnötig alles in den körper aufgenommen, was auf den stellen verteilt wird. Das wird sich logischerweise samstag nochmal verschlimmern und da hilft auch der üble geschmack nicht das lecken komplett zu unterlassen. Im anschluss kann man durchaus mit zinksalbe inkl. lebertran arbeiten. Wird aber aufgrund des fischigen geruchs gern weggeschlabbert.


melden

Entzündete Krallen

25.05.2018 um 09:19
Heute morgen ist der Kater auf jeden Fall besser drauf, hat gefressen und läuft mehr rum.
Jetzt hat er sich wohl grade etwas an die neue Umgebung gewöhnt und morgen geht es dann weiter :(
IMG-20180524-WA0070
Die zwei pummelfeen, der Kater ist der gestreifte, das schwarze ist meine kleine Maus


melden

Entzündete Krallen

25.05.2018 um 09:27
@Dr.AllmyCoR3
na aber immerhin, etwas Ruhe, bevor es weiter geht und sobald er dann im neuen Zuhause "angekommen" ist, wird es sich sicher bessern. Hast Du beim TA angerufen?


melden

Entzündete Krallen

25.05.2018 um 15:30
@Tussinelda
Der macht um 16 Uhr erst auf, dann ruf ich da direkt mal an und lass euch auch mal wissen was er gesagt hat


melden

Entzündete Krallen

26.05.2018 um 01:04
@Dr.AllmyCoR3
Lass deine Eltern morgen, bevor du hin kommst mit den Fellpopo´s einen "Feliway-Stecker" besorgen. Bekommt man im Freßnapf, etc.
Ich selber habe ihn noch nicht gebraucht, aber ich habe sehr positive Berichte darüber gelesen. Das Teil kommt in die Steckdose und versprüht ein Mittel, was beruhigend auf solche Tiere wirken soll.
Wenn sie bei deinen Eltern am Anfang erstmal nur in einem Raum sein sollten, dann den Stecker in diesen Raum in die Steckdose stecken.

Ganz viel "Kraft" für die 5h Fahrt.


melden

Entzündete Krallen

26.05.2018 um 05:39
cat_and_go schrieb:"Feliway
Der Tierarzt hat mir das spray empfohlen, habe ich geholt samt malzpaste und beeuhigungspaste, und noch etwas zur Stärkung von Fell und hau was den haarverlust minimiert, zum Arzt musste ich nicht, meine Mama soll das weiter beobachten und dem Kater bei Verschlechterung der Situation im laufe der nächsten Woche nochmal zum Tierarzt bringen weil er dann ne halskrause bekommt.
Danke für eure ganzen Tipps, heute geht die Reise los, drückt den beiden katzis die Daumen das sie alles gut überstehen


melden

Entzündete Krallen

27.05.2018 um 20:55
Also Katze hat alles gut überstanden, der Kater hingegen ist sehr apathisch, naja mal schauen wie es nach derersten Woche ist, hoffentlich heilt alles ab.
Hab meiner Mutter gesagt das sie alles sehr gut beobachten mussund das er ne Menge ruhe und liebe braucht.
Hat direkt etwas Leber bekommen und frisst recht normal was schon mal sehr gut ist.
Er ist halt sehr wesensverändert...


melden

Entzündete Krallen

27.05.2018 um 21:07
@Dr.AllmyCoR3
hauptsache, ihr seid gut angekommen :) wie war denn die lange fahrt mit den beiden rabauken?


melden

Entzündete Krallen

27.05.2018 um 21:10
Die ersten zwei Stunden haben sie nur gemaunzt, dann haben wir ne Pause gemacht, hab denen mal trinken angeboten, Katze hat gesoffen wie ein Loch, Kater hat nur aus protest in die Box gepinkelt, danach war aber größten teils Ruhe.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entzündete Krallen

28.05.2018 um 03:51
@Dr.AllmyCoR3
Der Geruch ist allerdings sehr...eigen
Ja also ich hab mal was verschluckt,den Schluckauf werd ich nie vergessen,zum Gurgeln gibt's nichts besseres,ausser man schluckt es runter
Brennen tut nichts,weder Zahnfleisch noch andere Schleimhäute,der eine oder andere Magen reagiert allerdings empfindlich


melden

Entzündete Krallen

31.05.2018 um 15:56
So also dem Kater geht es langsam besser, dafür ist meine Katze letzte Nacht leider verstorben :(


melden

Entzündete Krallen

31.05.2018 um 16:01
@Dr.AllmyCoR3
Das tut mir sehr leid mit deiner Katze, hab mich gerade noch gefreut zu lesen, dass es dem Katerchen besser geht und dann das....Immer schlimm, ein Tier zu verlieren.


melden

Entzündete Krallen

31.05.2018 um 16:03
@Mrs.Rollins
Bin auch ziemlich am Boden deswegen...


melden

Entzündete Krallen

31.05.2018 um 16:06
@Dr.AllmyCoR3
Man hat die Tiere immer um sich rum und das ja meist - wenn auch gefühlt zu kurz - eine lange Zeit. Kennt alle Macken und, ja, man liebt sie einfach. Ich drück dich virtuell, mehr kann ich gar nicht sagen 🙁


melden

Entzündete Krallen

31.05.2018 um 16:07
@Mrs.Rollins
Danke ❤


melden

Entzündete Krallen

01.06.2018 um 15:58
Dr.AllmyCoR3 schrieb am 27.05.2018:Katze hat gesoffen wie ein Loch,
Das ist ein Warnzeichen, meist für Diabetes. Katzen trinken nicht "Wie ein Loch" wenn sie gesund sind.
Dr.AllmyCoR3 schrieb am 27.05.2018:Er ist halt sehr wesensverändert...
Dann ab zum Tierarzt, da stimmt was gewaltig nicht.


melden

Entzündete Krallen

01.06.2018 um 16:04
@TatzFatal
TatzFatal schrieb:Das ist ein Warnzeichen, meist für Diabetes. Katzen trinken nicht "Wie ein Loch" wenn sie gesund sind.
Das hat sich ja bereits leider erledigt
TatzFatal schrieb:Dann ab zum Tierarzt, da stimmt was gewaltig nicht.
War meine Mutter jetzt, er braucht Ruhe, hat ne cortisonspritze bekommen gegen das jucken das er nicht mehr ständig leckt, hat sich wohl irgendwo rumgetrieben wo er nicht hätte sein sollen und so die Pfoten verletzt


melden

Entzündete Krallen

01.06.2018 um 19:13
Dr.AllmyCoR3 schrieb:Das hat sich ja bereits leider erledigt
Ja leider. :(
Dr.AllmyCoR3 schrieb:War meine Mutter jetzt, er braucht Ruhe, hat ne cortisonspritze bekommen gegen das jucken das er nicht mehr ständig leckt, hat sich wohl irgendwo rumgetrieben wo er nicht hätte sein sollen und so die Pfoten verletzt
Ob das die Urasache war? Da mag ich nicht so recht dran glauben.
Ich denk da eher an eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, Diabetes oder Nieren.
Es gibt noch eine üble Erkrankung die offene Ballen und Entzündungen an den Pfoten verursacht. Hoffentlich ist das nicht die Ursache.


melden
Anzeige

Entzündete Krallen

01.06.2018 um 19:21
@Dr.AllmyCoR3
oh, mein herzliches Beileid


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt