Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist in meinem Wald?

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Natur, Wald

Was ist in meinem Wald?

25.02.2020 um 14:51
Ich gehe schon abseits der Wege, vor allem wenn ich das Tier gesehen habe.
Der grund, warum ich bis jetzt keine Taschenlampe mitgenommen hab ist 1., dass ich erst nach einigen Malen bemerkt habe, dass da etwas sein muss, das nicht den "normalen" Waldgeräuschen entspricht. Und 2. wollte ich das Tier nicht erschrecken mit grellem Licht oder so, aber nun plagt mich die Neugier so, dass ich es gern rausfinden würde! Muss ja nicht gleich ein Scheinwerfer sein.


melden
Anzeige

Was ist in meinem Wald?

25.02.2020 um 15:01
@2Richard


Mal so unter uns Naturfreunden - was erwartest du denn? Eine mutierte Bestie, nen Zombie oder was sonst?

Die Tierarten in den deutschen Wäldern sind überschaubar, zumindest die Säugetiere....mal abgesehen von den vielen "Problem-Bären" und "Monster-Wölfen".

Schließ dich doch einfach mal mit nem Jäger kurz - dann erfährst du aus erster Hand was dich wahrscheinlich des Nachts im Unterholz erwarten kann.

Wenn du auf Tuchfühlung gehen willst.....würde ich mir zuerst Gedanken über Risiken durch Biss-Infektionen von Fuchs, Dachs und Co machen....und immer an die Wildschweine denken...vor allen an die Bachen.....wenn die Frischlinge haben..^^


melden

Was ist in meinem Wald?

25.02.2020 um 15:49
Huhu,
das klingt ja wirklich alles etwas seltsam.
Aber wenn du dir schon öfter sicher warst, dass es sich um irgendein Tier handelt, das anscheinend so schlau ist, sich von dir fern zu halten, aber gleichzeitig auch seine Neugier deutlich zeigt, dann würde ich auch gern wissen, was es ist (will ich auch so :D)

Vom Hören kann man höchstens sagen, wie viel Gewicht es hat. Also solltest du schon unterscheiden können ob es sich eher um einen Wolf oder ein Wildschwein handelt, zum Beispiel.
Einen Fuchs würde man höchstens rascheln hören würde ich einschätzen.

Zu deiner Aufspürungsaktion: Also ich würde jetzt nicht unbedingt den größten LED Suchscheinwerfer mit tausend volt kaufen und den ganzen Wald damit beleuchten. 24v oder 12v sollten völlig reichen, denke ich ... Um wenigstens einen kurzen Blick drauf zu werfen. Klar, man will das Tier nicht erschrecken, aber wie gesagt, ich wäre neugierig.

Ansonsten könntest du auch jemanden fragen der auf einer baustelle oÄ arbeitet und einen LED arbeitsscheinwerfer anzubieten hat.
Oder hier sowas in der Größenordnung von nem suchscheinwerfer led 12v: https://www.livingactive.de/berger-schroeter-led-30-w-suchscheinwerfer-12v-elektr.-einstellbar

Vllt wären 24v echt zu viel dafür. Den scheinwerfer könntest du auch an ein Auto anbringen mit verschiedenen adaptern.
Und die Frage, warum man ein Auto brauchen sollte jetzt auf einmal: Na ja, macht schon Sinn. Immerhin kann man das Tier, wie gesagt, aufschrecken und dann würde ich lieber schon in sicherheit sein, da man ja ungewiss ist worum es sich handelt.


melden

Was ist in meinem Wald?

25.02.2020 um 16:25
Tussinelda schrieb am 19.02.2020:das liebe ich ja, da will jemand unnötiger Weise nachts im Wald rumlaufen, Tiere zu Tode erschrecken mit hysterischem Licht und der Anwesenheit und wenn die dann reagieren sollten, dann gibt es Pfefferspray. Klasse.
volle zustimmung.

@2Richard
das ist nicht Dein wald, das ist der lebensraum der tiere die dort leben.

wenn Du wirklich nur beobachten willst, dann mache Dich moeglichst unsichtbar, das verringert auch die gefahr eines moeglichen angriffes.

also leise sein, und schon gar kein licht, Dein geruch ist da schon ein groesseres problem;)

verwende ein nachtsichtgeraet, oder eine infrarot kamera/optik.


melden

Was ist in meinem Wald?

25.02.2020 um 19:08
mumm schrieb am 22.02.2020:Geocatching
mumm schrieb am 22.02.2020:Bleib auf den Wegen
...finde den Fehler :D
mumm schrieb am 22.02.2020:Bleib auf den Wegen und lasse die Tiere nachts in Ruhe im Wald.
Such dir anderen Kram den Du machen kannst. Geocatching oder geh angeln.
Kannst du auch nachts machen.
Da stimmt ja echt gar nichts. Angeln ist auch Tiere belästigen und beim Geocatching läufst Du ebenfalls querfeldein.


melden

Was ist in meinem Wald?

26.02.2020 um 03:33
Yong schrieb:Angeln ist auch Tiere belästigen
Naja...zumindest trampelt man beim Angeln nicht durchs Gemüse, sondern verhaart meist in einer Art Totenstarre für mehrere Stunden in ein und der selben Sitzposition an ein und der selben Stelle. Einzig ab und zu der Griff zur Bierflasche ( steht meist unten rechts neben dem in tarnfarben gehaltenen Campingstuhl ) lässt erahnen das dass, was da im Stuhl sitzt noch lebt und noch nicht mumifiziert ist.

So praktizieren es zumindest die 11 Süßwasser-Sportfischer, die ich kenne.

Das man beim Geocatching gezielt nach Tieren sucht ist mir auch fremd....aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.


melden

Was ist in meinem Wald?

26.02.2020 um 10:02
Funzl schrieb:Geocatching
Früher hatte man das noch "draußen Fangen spielen" genannt ;)

Aber auch beim Geocaching (ohne "t") belästigt man zwar direkt keine Tiere, dennoch verlässt man dabei die Wege (was aber i.d.R. erlaubt ist!*) ;)
Man sollte sich halt überlegen ob der T5 den man bergen möchte nicht zufällig gerade zur Vogelbrut in einem Vogelschutzgebiet liegt - aber das machen ja meist Hinweisschilder klar.

* zu Ausnahmefällen die lokalen Wald- und Grünflächenverordnungen konsultieren etc


melden

Was ist in meinem Wald?

26.02.2020 um 13:30
2Richard schrieb am 19.02.2020:Habe dabei an ein Auto gedacht, allerdings ist es schwer damit tief genug in den Wald vorzudringen.
Du darfst , ohne Genehmigungen , auch nicht nur ansatzweise durch die Wälder mit einem PKW fahren. In welchem Waldgebiet , geographisch, bist du denn zuhause ?
Früher stand im Waldgesetz , zumindest in einigen Bundesländern, daß man vor Einbruch der Dämmerung , den Wald zu verlassen hat. Dies hat sich, Gott sei Dank, verändert. Da wir Menschen ebenfalls ein Teil der Natur darstellen und dementsprechend auch der Wald ein Rückzugsgebiet für Menschen darstellen kann. Trotzdem solltest du Rücksicht auf die Tiere im Wald nehmen und sie nicht unnötig beunruhigen bzw. vertreiben. Da sehr viele Tiere nachtaktiv sind und von daher auf die Futtersuche in den Abend - und Nachtstunden angewiesen sind.
Aber iwie glaube ich dir nicht so ganz , daß du alleine nachts ohne Licht ( Taschenlampen etc) durch den Wald spazierst. Oder meinst du mit nachts , eher die Dämmerung. ? Denn im stockdunkeln , siehst du nachts garnichts. Ich selbst war früher sehr oft ,aber heutzutag nur noch selten in der Abenddämmerung in den Wäldern unterwegs.


melden

Was ist in meinem Wald?

26.02.2020 um 15:02
Funzl schrieb:inzig ab und zu der Griff zur Bierflasche ( steht meist unten rechts neben dem in tarnfarben gehaltenen Campingstuhl ) lässt erahnen das dass, was da im Stuhl sitzt noch lebt und noch nicht mumifiziert ist.
:D Perfekt in Worte gefasst.
H.W.Flieh schrieb:Geocaching
Beim Geocatcing verlässt Du Wege, störst Bodenbrüter, Nestbrüter, Insekten, Mäuse... nur weil Du keine Tiere siehst, bedeutet das nicht das keine Tiere vorhanden sind.
Gerade Bodenbrüter werden in den Frühlings- und Sommermonaten durch wildfahrende Mountainbiker, Geocatcher und die Vollidioten mit ihren Crossbikes reduziert.


melden

Was ist in meinem Wald?

26.02.2020 um 15:09
Yong schrieb:Beim Geocatcing verlässt Du Wege, störst Bodenbrüter, Nestbrüter, Insekten, Mäuse... nur weil Du keine Tiere siehst, bedeutet das nicht das keine Tiere vorhanden sind.
Deswegen mein Hinweis, dass man die Wege zwar verlassen darf, sich dennoch überlegen sollte, ob das in der Situation/Zeit sinnvoll ist. War vermutlich etwas missverständlich formuliert wegen dem Halbsatz:
H.W.Flieh schrieb:belästigt man zwar direkt keine Tiere


melden

Was ist in meinem Wald?

26.02.2020 um 18:28
Yong schrieb:Beim Geocatcing verlässt Du Wege, störst Bodenbrüter, Nestbrüter, Insekten, Mäuse... nur weil Du keine Tiere siehst, bedeutet das nicht das keine Tiere vorhanden sind.
Ja, und damit kann man gut Tiere stören. Es gibt auch Tiere, die sich derart gestört fühlen dass sie ihren Platz verlassen müssen und nicht mehr zurück kehren. Diese brauchen dann ein anderes Territorium.


melden

Was ist in meinem Wald?

26.02.2020 um 20:21
@H.W.Flieh

...aber jetzt habe ich es verstanden. ;)

@Jörmungandr

Darüber denken viele Menschen einfach nicht nach... der eigene Spaß geht ja vor.


melden

Was ist in meinem Wald?

26.02.2020 um 21:49
Ich stimme dem zu was @Yong geschrieben hat. Die Paarungszeit der Wildschweine ist vorbei und wenn du eine frühe Bache an deiner Seite hast, die ihren Wurf verteidigt, könnte das dein letzter Waldspaziergang gewesen sein.


melden

Was ist in meinem Wald?

29.02.2020 um 14:24
2Richard schrieb am 19.02.2020:In den letzten Wochen habe ich immer mehr den Anschein gehabt, dass mich etwas bestimmtes verfolgt. Ein Tier, relativ groß (aber nicht so groß wie ein Bär), es könnte ein Wolf sein, allerdings ist er immer allein unterwegs (höre nur ihn/es) und er scheint sich auch nicht sicher zu sein, was er da mit mir vor der Nase hat. Er kommt nie näher als, schätzungsweise, 10m.
Das ominoese es kannst du jeweils aus den Saetzen streichen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es ein neugieriges Alien ist finde ich doch sehr gering.

Das Tier (gehen wir mal davon aus es ist eins), wie du es beschreibst, koennte sich (je nachdem wo genau BL etc. du dieses Tier antriffst) um ein Tier der Gattung Reh o. Hirsch handeln. Sie sind zwar neugierig aber auch recht scheu. So jedenfalls das Verhalten ... vom Aussehen bekamen wir nicht mehr Details. Wildschein ist natuerlich auch gut moeglich
2Richard schrieb am 19.02.2020:Habe dabei an ein Auto gedacht, allerdings ist es schwer damit tief genug in den Wald vorzudringen..
Es ist nicht nur schwer es ist teilweise auch untersagt.


melden

Was ist in meinem Wald?

04.03.2020 um 20:13
2Richard schrieb am 19.02.2020:ch weiß nicht ob jemand hier genauso tickt wie ich, aber ich geh liebend gern nachts im Wald spazieren.
Ich liebe die Dunkelheit und das Gefühl, dass ich nicht allein bin obwohl ich eigentlich allein bin. Versteht ihr?
Ja,ich liebe auch die Dunkelheit und das Gefühl, welches du beschreibst. Besonders,wenn ich den Sternenhimmel dabei sehe und das Gefühl habe,dass ich ein Teil des Universums bin,da frag ich mich jetzt,wer her so tickt wie ich, aber....
Was ist in meinem Wald?
Dein Wald ist es schon mal gar nicht und verlasse daher auch nicht die Wege abseits, die du nicht gehen solltest oder darfst. Da es nicht dein Eigentum ist,kannst du nicht alles machen,was du möchtest.
Selbst bei unserem Trimm dich Pfad reagieren schon die Leute sauer, wenn man mal den Weg etwas abseits geht, sei es auch nur, um mal hinter einem Baum zu pinkeln (sorry,für die Ausdrucksweise,ist aber wirklich so).

Sonst kann ich dir nicht sagen,was dich verfolgt hat (und ob dir tatsächlich etwas verfolgt hat), es gibt ja mittlerweile viele Möglichkeiten um das heraus zu finden. Wie wär es mit ein gebrauchtes Nachtsichtgerät mit Aufnahmefunktion? So blendest du keine Tiere...


melden

Was ist in meinem Wald?

05.03.2020 um 11:36
@2Richard


Wie wäre es mit einer Wildkamera. Die kann man evtl irgendwo anbringen, zB an einem Pfahl. Wenn 'das Tier' meistens da ist, wenn Du da bist, wird es ja nicht weg sein, wenn Du weg bist. Die macht Aufnahmen über eine längere Zeit. Allerdings ist das juristisch nicht ganz einfach, da bräuchtest DU wahrscheinlich eine Genehmigung. Aber die Chance, dann dieses Tier mal aufzunehmen wäre doch gar nicht klein.

Wenn Du es öfter in gleichen Bereich angetroffen hast, wird es jedenfalls eher kein Tier mit einem sehr großen Revier sein. Das würdest Du an der gleichen Stelle ja nur selten antreffen.


melden

Was ist in meinem Wald?

05.03.2020 um 19:29
Der TE antwortet doch schon längst nicht mehr.


melden

Was ist in meinem Wald?

05.03.2020 um 22:35
Rumo schrieb:Der TE antwortet doch schon längst nicht mehr.
ob die Aliens ihn schon entführt haben ? smilie alien 093
smilie denk 14


melden

Was ist in meinem Wald?

06.03.2020 um 07:20
Der Sasquatch hat ihn wohl gefressen 🤔


melden
Anzeige

Was ist in meinem Wald?

06.03.2020 um 10:28
Ich glaube, der TE nimmt sein Thread selbst nicht für ernst. Wenn er so neugierig wäre, was ihm wohl verfolgt, dann wäre auf Ideen gekommen um es heraus zu finden,statt uns zu fragen.


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Insekten und Spinnen6.424 Beiträge