Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Schönheit, Aussterben, Bedrohung

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:19
@Daak

Aber spendest du gezielt für einen bestimmten Artenschutz? Die Oragnisationen teilen sich die spenden wohl nach notwendigkeit ein sofern sie nicht auf spezielle Arten spezialisiert sind.


melden
Anzeige

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:20
Lieschen Müller spendet war weil sie den Panda auf dem Bild so süß findet, das Geld geht dann aber dahin wo es gebraucht wird denke ich mal.


melden

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:24
Tierschutzorganisationen müssen Rechenschaft darüber ablegen, was sie mit den Spendengeldern anstellen.
Und eine breit angelegte Kampagne zur Rettung der bolivianischen Schleim-Assel wird nur dazu führen, daß Frl. Müller das nächste Mal ihr geld Woanders hinträgt.

Von den zahlreichen Organisationen, die sich auf eine bestimmte Gattung spezialiseirt haben, mal ganz abgesehen.
Und das sind in den seltensten Fällen unansehnlichere Tiere.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:26
m1ch1 schrieb:Lieschen Müller spendet war weil sie den Panda auf dem Bild so süß findet, das Geld geht dann aber dahin wo es gebraucht wird denke ich mal.
So sieht's aus. Lieschen Müller wird wohl kaum ihre paar Euro nur unter der Voraussetzung spenden, dass mit dem Geld nur flauschiges Getier mir großen Kulleraugen geschützt werden darf.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:28
Daak schrieb:Tierschutzorganisationen müssen Rechenschaft darüber ablegen, was sie mit den Spendengeldern anstellen.
Meinst Du, das interessiert irgendwen, welche Projekte da im Detail finanziell unterstützt werden?

Außerdem wage ich mal Folgendes zu behaupten: Wer nur für den Artenschutz spendet, weil irgendein Tier niedlich aussieht, der hat den Schuss nicht mehr gehört...

(Korrektur letzter Beitrag: mir = mit)


melden

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:31
nick.rivers schrieb:So sieht's aus. Lieschen Müller wird wohl kaum ihre paar Euro nur unter der Voraussetzung spenden, dass mit dem Geld nur flauschiges Getier mir großen Kulleraugen geschützt werden darf.
Exakt das wird Frl. Müller aber tun!
Du darfst nicht von Dir auf andere schliießen und davon ausgehen, wer sich für den Tierschutz engagiert, teilt sein Geld gefälligst auch auf alles auf was da kreucht und fleucht.

Die meisten Menschen spenden sowiso nicht weil ihnen Flora und Fauna so am Herzen liegen, sondern einfach um ihr Gewissen ein klein wenig zu entlasten, oder die beruhigende Gewissheit zu haben, "mal etwas getan" zu haben.
Unter der Prämisse ist es fast schon selbstverständlich, daß ganz genau selektiert wird, welche Tierart großzügig gerettet wird.

Die SZ spricht in dem Zusammenhang von "Wirbeltierchauvinismus", der dazu führt das man eher ein Säugetier rettet, als einen Eierbrüter, und weitergespannt, vielleicht eher ein Land-, als ein Wassertier.

Und wenn das säugende Wirbeltier dann noch flauschig ist hat es gute Chancen dem Aussterben zu entgehen.
Der Rest muß auf ein paar Idealisten hoffen.

Frl. Müller spendet mit Sicherheit nur für knuddelige Kulleraugen-Träger.


melden

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:36
nick.rivers schrieb:Meinst Du, das interessiert irgendwen, welche Projekte da im Detail finanziell unterstützt werden?
Ähm, selbstverständlich?

Alleine schon um sich dahingehend abzusichern, was überhauot mit dem Geld geschieht, oder ob es nicht in dunklen Kanälen verschwindet.

Es wird ganz genau hingeschaut, was mit Spendengeldern gemacht wird, von staatlilcher, wie von Spender-Seite. Gerade in Deutschland!
nick.rivers schrieb:Außerdem wage ich mal Folgendes zu behaupten: Wer nur für den Artenschutz spendet, weil irgendein Tier niedlich aussieht, der hat den Schuss nicht mehr gehört...
´
Wie gesagt, ich bezweifele daß es nennenswert Leute gibt, denen tatsächlich einzig die Tierwelt am Herzen liegt.
Genau betrachtet -so zynisch das jetzt klingen mag- ist es auch das verdammte Recht eines Spendenden genau auszuwählen, wohin das wenige fließt, das er unter Umständen nur zur Verfügung hat.

Und Du magst nur Verachtung und/oder Unverständnis für diese Leute finden, aber es ist unzweifelhaft daß sie für irgendetwas spenden -weshalb auch immer-, und das ist doch erstmal die Hauptsache.


melden

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:38
Das ist ja wohl absoluter Schwachsinn, dass die gezeigten Viecher wegen ihrem Aussehen vom Aussterben bedroht sind.

Das wäre vielleicht der Fall, wenn die wie laufende Regenbogen gezeichnet wären, aber so doch nicht.
Diese Tiere sind allesamt deshalb vom Aussterben bedroht, weil ihr Lebensraum verschwindet, weil sie immer weniger zu fressen finden, bejagt werden, durch Unfälle sterben und was weiß ich, was es noch an Gründen gibt.

Aber mit Sicherheit nicht wegen ihrem etwas bizarren Aussehen!


melden

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:42
Och, natürlich ist ihr Aussehen nicht der Grund dafür, daß sie vom Aussterben bedroht sind.

Der Grund der dahintersteht ist ein andere, verschwindender lebensraum ist nur ein Beispiel, aber das ist auch ein ganz anderes Thema.

Tierschutzorganisationen versuchen verzweifelt, Arten vor dem Aussterben zu retten, nicht, die dahinter liegenden Ursachen zu beseitigen, wie sollten sie das auch tun?

Die Hinwendung zum Tier, die Anstrengung, es vor dem Aussterben zu bewahren, die finset sich größtenteils auf den "hübschen" und "süßen" Tieren.


melden

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:43
hm...ich weiß ja nicht obs passt....gut ist was anderes...aber ich denke der Mensch unterscheidet....denn es ist doch immer das Gleiche...im Tierheim sind auch immer nur die Hässlichen übrig...und kommen erst garnicht weg. Sowas...nun ja....ich finde durchaus das etwas dran ist. Aber hey...bevor ich für Tiere spende...kommt erst der Mensch dran...das heisst...ich werde nie spenden^^


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:43
@Daak: Zwei Stühle, eine Meinung...oder so ähnlich. ^^

Ich sollte vielleicht im nahegelegenen Seniorenheim mal eine Umfrage starten.
Ok, ich beziehe mich vielleicht auch zu sehr auf meine Generation und nicht auf die etwas älteren Semester, denen dazu auch die notwendigen Informationen fehlen.
Daak schrieb:Genau betrachtet -so zynisch das jetzt klingen mag- ist es auch das verdammte Recht eines Spendenden genau auszuwählen, wohin das wenige fließt, das er unter Umständen nur zur Verfügung hat.
Wie soll man sich das denn vorstellen? In der Überweisung beim Verwendungszweck "Nur zum Schutz von Tierart A, weil mir B zu hässlich ist" eintragen?


melden

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:45
nick.rivers schrieb:Wie soll man sich das denn vorstellen? In der Überweisung beim Verwendungszweck "Nur zum Schutz von Tierart A, weil mir B zu hässlich ist" eintragen?
Wenn die Leute ehrlich zu sich selber wären, ja!

Und verübeln kann man es den Leuten auch nicht, aber das nur mal nebenbei.
Die Alternative wäre nämlich, daß diese Leute gar nichts mehr spendeten.


melden

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 12:59
Gewisse Tiere haben in den Augen de Menshcen eben eine höhere Prorität, Tierarten sterben doch jeden Tag aufs neue aus, es werden aber auch ständig neue entdeckt.

Allerdings sind hochentwickelte und seltene Tiere wie Pandas, oder Wale oder Menschenaffen vielleicht nichtmal fürs Ökosystem wichtiger als irgendeine Ameisenart, trotzdem muss man sie für die Nachwelt erhalten. Wenn man die Menschheit als ganzes betrachtet, als Wesen, dann ist doch verständlich das dieses Wesen Menscheit nciht diese Tiere auf dem Gewissen haben will.

Es werden jeden Tag neue Frösche entdeckt, die vermehren sich munter und froh, und kreuzen sich es enstehen so viele Arten das kein Druckwerk da hinterherkommt.



Jedoch glaube ich nicht, das "die Menschen" nur für schöne Tiere spenden. Denn der Erhalt des Regenwalds wird doch insgesamt schon sehr viel geworben, ist eines der populärsten Themen. Und diese Biotope "Regenwald" schliessen ja die gesamte Flora und Fauna mit ein.. Ich sehe zwar die hier dargestellte Problematik auch, aber es ist schon sehr verzeert, man möchte meinen Hauptsache die Redaktion hat noch einen Artikel zusammenbekommen bzgl. SZ.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 13:06
kurze zwischenfrage:
wieso werden diese tiere als hässlich bezeichnet?

sie sind lediglich an ihr jeweiligen lebensraum "perfekt" angepasst?!

wir menschen sind doch auch unheimlich hässlich, oder? fast komplett haarlos, lange finger, knubbelige zehen, kleiner knubbel namens nase, und zig organe die wir net brauchen.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 13:07
Also die Seekuh find ich persönlich wunderschön, der Schuhschnabel ist auch hübsch. Ansonsten sollte man halt nicht nur nach dem Äußeren gehen... wir hatten ja schon mal bei diesen Eichhörnchen, dass manche Menschen wohl am liebsten nur noch in einer Plüschtierwelt leben würden -.-


melden

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 13:09
Das das Thema Regenwald so äußerst populär dürfte wohl einzig der prominenten Dauerbewerbung dieses Themas zuzuschreiben zu sein.
Natürlich beinhaltet der Regenwald eine Vielzahl von Leben, die durch die Rettung des Regenwaldes quasi nebenbei mitgerettet werden, aber das ist selbstverständlich.

Geworben wird mit Plakaten die die beeindruckende Baum- und Pflanzenlandschaft zeigen, in die Kamera blickende Tiger, oder farbenprächtige Vögel.

Nicht etwa mit Handtellergroßen Spinnen, Tausendfüßlern oder sonstigem Gewürm, das sich da noch verbirgt.


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 13:12
^^ Manatis...ja wunderbare Tiere....haben wir im Tiefseethread...., auch der schuhschnabel herrliches Tier...
aber ich denke daran sollte man den Wert nicht festmachen.....egal ob häßlich oder schön, wichtig ist die bedrohten Arten zu schützen....
@KF ich weiß aber was du meinst :)

mg46497,1220699521,347ioas


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 13:12
@ Daak
stimmt...aber auch sie sind unverzichtbar*


melden

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 13:24
Das bestreitet ja auch niemand.


melden
Anzeige

Diese Tiere dürfen nicht aussterben !

06.09.2008 um 13:27
Ja wer bestimmt denn das überhaupt, ob ein Tier nun gut aussieht oder nicht?

Das ist doch absolut subjektiv.


Aber zu den Spenden für Tierschutzorganisationen muss ich mal sagen:
Ich hab einfach nicht das Gefühl, wirklich zu helfen, wenn ich vom WWF oder Greenpeace oder sonst einer Organisation regelmäßig Geld von meinem Konto abbuchen lasse für den Schutz irgendwelcher Tiere oder der Natur im Allgemeinen.
Oder wenn ich auf diese ,,ergreifenden" Briefe hin Zahlungsaufforderungen ausfülle, um verschüchtert in die Kamera schauende Orang-Utans zu unterstützen.

Finde, diese Bilder sind allzu oft gestellt, obwohl sie den Anschein erwecken sollen, dass ein irgendwo im Dschungel versteckter Fotograph zufällig heimlich seine Aufnahme gemacht hat.
Dieses Spenden von Geld ist ja schön und wichtig, aber es dient meiner Meinung nach auch zur Gewissensberuhigung.

Da hat man dann mal 20 € für den bedrohten Regenwald gespendet und kann es sich dann auf seinem tollen Tropenholzsofa bequem machen mit dem angenehmen Gefühl, wie hilfreich man ja war.


Nicht das ich den Tierschutzorganisationen unterstellen würde, dass sie nichts täten, aber ich kann mir nicht vorstellen, das 1€, wie es ja manchmal umworben wird, schon sounsoviel tolle Auswirkungen hat.

Man verstehe mich bitte auch nicht falsch, ich will mich keinesfalls profilieren nach dem Motto:,,Hey, seht mich an, ich gehe nach Südamerika und helfe da und dort!", aber ich würde viel lieber persönlich irgendwo zum Umwelt- und Tierschutz beitragen, als nur ein paar Scheinchen zu geben.

Und hier ist ein Punkt, der mich ärgert: Ich habe mal entweder Greenpeace oder WWF (oder auch beiden, weiß nicht mehr so genau) geschrieben, dass ich mich gerne mal persönlich am Tierschutz in den typischen Arbeitsgebieten wie Afrika, Asien und Südamerika beteiligen würde. Allerdings wurde ich abgewiesen mit der Begründung, dass der WWF-Deutschland sich darum nicht kümmern könne und das man die Einheimischen daran arbeiten lassen wolle. Spenden werden natürlich immer gerne genommen.
Aber wenn ich selbst etwas machen wolle, dann müsse ich mich an den internationalen Zweig wenden und selbst was finden.

In diesem Punkt sollte es mehr Bereitschaft geben, Hilfe anzunehmen.
Ich helfe viel lieber selbst, als nur Geld zu geben und mich dann faul auf die Couch zu legen.


melden
84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden