weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stierkampf: Pro oder Contra?

1.594 Beiträge, Schlüsselwörter: Stierkampf

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 21:20
@ToroLoco

Hab ich jemals behauptet, dass es gleich wie Mord behandelt wird? Falls ja, dann zitiere die entsprechende Zeile!


melden
Anzeige
ToroLoco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 21:22
@geistwerk

Warum denn die Männlichkeit? Ich glaub nich dass sich die Toreros für besondere Prachtexemplare der männlichen Gattung halten. Gibt auch weibliche Toreros was verlieren die?

Tiere mit Menschen gleichzusetzen is Utopie und entbehrt einfach jeglicher Razionalität.


melden

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 21:23
@ToroLoco

das ist ein juristischer unterschied
hier geht es aber nicht um gesetze, sondern um moral
ein menschenleben ist nur mehr wert, weil wir menschen sind. wären wir katzen, wären uns katzenleben wichtiger
es geht nicht darum das juristisch auf eine stufe zu stellen, auch nicht von der qualität her. ja, einen menschen zu töten ist schlimmer als eine katze zu töten. eine katze zu töten ist aber dennoch ebenso falsch.

aber es ist scheißegal ob das genau so schlimm ist oder pipapo, weil meine vergleiche auch so funktionieren.
ist doch jetzt komplett unerheblich ob es schlimmer ist einen menschen zu töten. es ging mir darum, dass es schlimmer ist einen mord (egal ob an tier oder mensch) aus spaß zu begehen, als für einen nutzen
das war alles was ich sagen wollte


melden

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 21:27
@GilbMLRS
canpornpoppy schrieb:wir menschen essen doch auch - bis vllcht geringfügige ausnahmen - kein mensch
das hab ich geschrieben, ich hab mich zu evtuellem kannibalismus unter tieren gar nicht geäußert als dreh mir nicht die worte im mund um!


melden
ToroLoco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 21:32
@geistwerk

Ich glaub was das angeht hab ich dir sogar schon Recht gegeben oder nich? Wenn nich nochmal:

Absolut ein Tier des Tötens wegen zu töten is schlimmer als es zu töten um es zu essen.

@GilbMLRS

Hast du nich behauptet mir gibngs nur darum dass der Mord an einem Tier gleichgestellt wurde mit dem Mord eines Menschen. Worauf ich schrieb das man ein Tier nich ermorden kann nur einen Menschen. Was natürlich juristisch ein Unterschied is. Daraufhin kam dein Post mit dem erneuten Hinweis auf deinen Link mit der Strafverfolgung wegen Tötung eines Wirbeltieres. Was mich annehmen lies (fälschlicherweise) du wurdest geistwerk zustimmen und den Mord von einem Menschen mit der Tötung eines Tieres gleichsetzen.

Is aber eh Banane und geklärt mittlerweile.


melden
ToroLoco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 21:36
@geistwerk

Wären wir Katzen wäre uns ein Katzenleben wichtiger is spekulativ! Ich denk ein Tier egal welcher Gattung denkt da nur an sich. Außerdem hat es kein Moralvorstellen. Auch spekulativ ich weiß.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 21:44
Pro: Kein anonymes Schlachten in der Fabrik-der Stier kann auch den Torrero töten.


melden

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 21:44
Für mich machts keinen Unterschied, ob einer nen Menschen zum Spaß foltert und tötet oder ein Tier....juristisch mag das nen Unterschied sein aber wem einer abgeht, wenn er ein empfindendes Lebewesen foltern kann, der hat dringend ne Therapie nötig. Da ist es egal, ob derjenige nen Menschen ins Nirvana trampelt oder ner Katze Knaller an den Körper bindet...die gehören beide ganz weit weg von der Gesellschaft. So lange bis sie wieder klar im Kopf sind....wenn nicht schon alles verloren ist.

@ToroLoco

Im Übrigen ist Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren durchaus möglich, wenn man ein Tier gem. der Definition im StGB tötet. Also wenn du Nachbar's Katze erschießt und der Richter wurde von seiner Frau nicht rangelassen, dann kann es sein, dass du in den Kahn wanderst.


melden

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 21:48
GilbMLRS schrieb:Für mich machts keinen Unterschied, ob einer nen Menschen zum Spaß foltert und tötet oder ein Tier....juristisch mag das nen Unterschied sein aber wem einer abgeht, wenn er ein empfindendes Lebewesen foltern kann, der hat dringend ne Therapie nötig. Da ist es egal, ob derjenige nen Menschen ins Nirvana trampelt oder ner Katze Knaller an den Körper bindet...die gehören beide ganz weit weg von der Gesellschaft. So lange bis sie wieder klar im Kopf sind....wenn nicht schon alles verloren ist.
so seh ich das auch

sich am leid anderer lebewesen zu bespaßen ist meiner meinung nach ganz schön widerlich


melden
ToroLoco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 21:54
@GilbMLRS

Dann schieß ich leiber auf den Nachbar.

Ich würd auch gern noch ne weile mit euch streiten. Aber ich hab echt keine Ziet mehr.
Bis zum nächsten Mal hier zwei!

Ich kann ja noch ein paar mal sagen es geht nich um das Leid. Aber ich kann natürlich auch nich wegreden das der Stier kein Spaß da dran hat.


melden

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 21:58
contra weil DAS ARME TIER

sry das ich laut wurde -.-


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 22:49
Contra: Obwohl es kulturell in der Gesellschaft verankert ist, ist es rückständig und primitiv sich an so etwas zu erfreuen.

Darum abschaffen.


melden

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 22:59
Contra da manche der armen Wesen mit Betäubungsmittlen versetzt werden und es zutiefst unwürdig gegenüber jedem fühlenden Wesen ist, zur Belustigung von irgendwelchen Menschen.


melden

Stierkampf: Pro oder Contra?

23.03.2010 um 23:44
Contra.

Ich kann @Katori nur zustimmen. Kein Lebewesen sollte leiden, nur damit Menschen ihren "Spaß" damit haben. Finde Stierkämpfe grausam und archaisch.


melden

Stierkampf: Pro oder Contra?

24.03.2010 um 03:36
@Meganne
Meganne schrieb:Diese tiere sollte man nicht töten.
Das ist dabei wirklich das kleinere Übel.
__________________________________________________________________________

@dosbox
dosbox schrieb:Pro: Kein anonymes Schlachten in der Fabrik-der Stier kann auch den Torrero töten.
Du solltest dringend mal Deine Prioritäten diesbezüglich überdenken. Ein großes Übel ist keineswegs ein Freifahrtschein für das kleinere.
__________________________________________________________________________

@Katori
Katori schrieb:Contra da manche der armen Wesen mit Betäubungsmittlen versetzt werden
Wäre es Dir ohne lieber? Ganz klar, ich sage auch: abschaffen. Allerdings wenn schon Stierkampf, dann so dass der Schmerz zumindest ein wenig gelindert wird. Im Übrigen hinkt Dein Argument mit der Würde. Tiere sind sich einer Würde nicht bewußt, ergo: sie besitzen keine. "Würde" ist ein abstrakter Begriff, welcher jeder Mensch nur für sich selbst definieren kann. Der Begriff wird oft mißverstenden und falsch interpretiert, weshalb Menschen die sagen: "Tiere haben keine Würde", fälschlicherweise Abwertung der Tiere nachgesagt wird.


melden

Stierkampf: Pro oder Contra?

24.03.2010 um 11:31
@22aztek

Die Betäubungsmittel sind nur dazu da, das Tier schwach zu machen, teilweise, werden die Tiere auch regelrecht ausgehungert um diese zu schwächen, am häufigsten sind aber wohl die Betäubungsmittel.
Ja so sieht das aus die mutigen Stiertöter, würden sich gegen einen nüchternen Stier nicht anlegen wollen.

Und meiner Auffassung nach hat ausnahmslos jedes Wesen eine ihm innewohnende Würde.
Einzig der Mensch schafft es immer wieder sich dieser zu berauben.


melden
katecross
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stierkampf: Pro oder Contra?

24.03.2010 um 12:03
definitiv contra!
Die armen Tiere werden zur Schau getötet.
Ich weiß garnicht wie krank man sein muss um sich so was zum Spaß anzuschauen!


melden

Stierkampf: Pro oder Contra?

24.03.2010 um 12:23
Sind die Stiere beim Stiertreiben eigentlich auch geschwächt oder haben die ihre ganze kraft???


melden
ToroLoco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stierkampf: Pro oder Contra?

24.03.2010 um 14:43
@Katori

Hab ich noch nie gehört mit den Betäubungsmitteln. Und aushungern is absoluter Schwachsinn. Wo hast denn das her? Das stimmt nämlich nich! Ich kann verstehn dass du was dagegen hast, aber jeder Torero kann nur ne gute "Show" hinlegen wenn der Stier auch kämpft also halte ich Betäubungsmittel für unwahrscheinlich und das aushungern schon dreimal!

Die Tiere werden Stunden vorher in nem dunklen engen Ställen gehalten um sie aggresiver zu machen, warum sollte man sie dann mit betäubungsmitteln wieder beruhigen.

Das is auch genau was ich meine. Die meisten Leute machen sich ne Meinung und haben absolut keine Vorstellung davon. Hören Gerüchte die einfach nich stimmen. Und bilden sich ein Urteil ohne je nen Stierkampf gesehn zu haben.


melden
Anzeige

Stierkampf: Pro oder Contra?

24.03.2010 um 14:52
geistwerk schrieb:sich am leid anderer lebewesen zu bespaßen ist meiner meinung nach ganz schön widerlich
stimmt. und man muss auch nicht immer mensch u. tier vergleichen. wozu?

ein lebewesen ist ein lebewesen.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden