Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quake Watch 2010

1.087 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Erdbeben, Infos, Aktuelles ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Quake Watch 2010

26.10.2010 um 22:09
@felixmerk
@sentex
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:Heute ist in Indonesien auf der Insel Java auch der Vulkan Merapi ausgebrochen
......und das mit schlimmen Folgen.... http://www.dw-world.de/dw/function/0,,12356_cid_6152596,00.html (Archiv-Version vom 29.10.2010)

Indonesien: 113 Tote durch Tsunami - Vulkan bricht aus

JAKARTA: Im Westen Indonesiens hat ein schweres Erdbeben einen Tsunami ausgelöst, durch den nach offiziellen Angaben mindestens 113 Menschen ums Leben gekommen sind. Bis zu 500 Menschen würden vermisst, teilte das Gesundheitsministerium in Jakarta mit. Das Beben der Stärke 7,5 hatte sich am Montagabend Ortszeit vor der Mentawai-Inselkette westlich von Sumatra 20 Kilometer unter dem Meeresboden ereignet. Auf den Inseln wurden mehrere Dörfer durch drei Meter hohe Wellen überflutet. - Ende 2004 hatte nach einem Erdbeben vor Sumatra ein Tsunami an den Küsten Südasiens rund 250.000 Menschen in den Tod gerissen. - Auf der indonesischen Insel Java brach wie von Experten erwartet der Vulkan Merapi aus. - Der rund 3000 Meter hohe Berg schleuderte Steine und Asche etwa 1,5 Kilometer in die Höhe. Ein Baby starb im Ascheregen. Tausende Bewohner der Berghänge waren schon zuvor in Sicherheit gebracht worden.


melden

Quake Watch 2010

26.10.2010 um 22:35
@spiky

kann man nur hoffen das sich die Lage am Merapi wieder beruhigt.....

http://derstandard.at/1287099993840/Indonesien-Bereits-16-Todesopfer-nach-Vulkanausbruch


melden

Quake Watch 2010

26.10.2010 um 22:43
@felixmerk

Ja,das stimmt,aber nach dem Bericht von dir glaube ich das noch nicht...


melden

Quake Watch 2010

26.10.2010 um 23:17
http://www.welt.de/aktuell/article10548637/Vulkan-Merapi-in-Indonesien-ausgebrochen.html


Mindestens 23 Todesopfer und schwere Sachschäden hat ein Tsunami auf den indonesischen Mentawai-Inseln vor der Westküste Sumatras gefordert. Über 200 Holzhäuser seien durch bis zu zwei Meter hohe Welle zerstört worden, meldete die Tageszeitung "Jakarta Post". Der Tsunami sei nach einem Erdbeben der Stärke 7,2 auf der nach oben offenen Richterskala ausgelöst worden, das in der Nacht zum Dienstag die Inselgruppe erschütterte.

Auf der indonesischen Insel Java ist am Dienstag der Vulkan Merapi ausgebrochen. Der Vulkan spuckte drei Mal Rauch und Vulkanasche bis in 1,5 Kilometer Höhe aus, wie der Vulkanexperte der indonesischen Regierung, Surono, mitteilte. Die Behörden hatten am Montag die Evakuierung der dichtbesiedelten Gegend um den Vulkan angeordnet, wo 19.000 Menschen leben. In einem Umkreis von zehn Kilometern um den Krater waren die Bewohner aufgefordert worden, ihre Häuser zu verlassen.

Der rund 2900 Meter hohe Merapi ist der aktivste der 69 indonesischen Vulkane, bei denen bislang Ausbrüche beobachtet wurden. Über das Wochenende nahmen die seismischen Aktivitäten innerhalb des Berges nach Angaben der Behörden drastisch zu. Der Merapi brach letztmals im Jahr 2006 aus. Damals kamen zwei Menschen ums Leben. Im Jahr 1930 wurde der bislang schwerste Ausbruch des Merapi registriert, bei dem mehr als 1300 Menschen starben.


melden

Quake Watch 2010

26.10.2010 um 23:18
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,725396,00.html (Archiv-Version vom 29.10.2010)

Zunächst hatte es von den Behörden eine Tsunami-Warnung gegeben, sie war jedoch kurze Zeit nach dem Erdstoß wieder aufgehoben worden.

http://www.faz.net/s/RubB08CD9E6B08746679EDCF370F87A4512/Doc~E50A1AC44241645599E9B1B7AE1887D68~ATpl~Ecommon~Scontent.html (Archiv-Version vom 29.10.2010)


melden

Quake Watch 2010

28.10.2010 um 14:25
... auf den Inseln im Feuergürtel wird es unruhig. Viele Touristen sitzen täglich vor dem Radio und Tv und schauen, ob es nicht vielleicht besser wäre nach Hause zu fliegen.
Wir haben mit einigen Freunden auf den verschiedensten Inseln telefoniert. Es wackelt mal hier und mal dort und es wird mehr. Man sieht es deutlich auf den schon bekannten inks zur USGS. Die letzten beiden Achsenverschiebungen der Erde bringen das mit sich. Das Erdmagnetfeld verändert sich auch und weist einige grosse Anomalien auf. Das macht sich jetzt bei den tektonischen Platten bemerkbar. Sie werden instabil. Das war vor einigen Wochen schon klar, doch will es niemand wahrhaben, dass es mehr und mehr wird.
Der Magnetic Pole befindet sich schon recht nahe an Canada. Forscher verschiedener Institute vermuten, dass eine Polumkehrung schneller eintritt als erwartet.


1x zitiertmelden

Quake Watch 2010

28.10.2010 um 14:41
@annanuki
Zitat von annanukiannanuki schrieb:Das Erdmagnetfeld verändert sich auch und weist einige grosse Anomalien auf. Das macht sich jetzt bei den tektonischen Platten bemerkbar. Sie werden instabil. Das war vor einigen Wochen schon klar, doch will es niemand wahrhaben, dass es mehr und mehr wird.
Der Magnetic Pole befindet sich schon recht nahe an Canada. Forscher verschiedener Institute vermuten, dass eine Polumkehrung schneller eintritt als erwartet.
Hast du da bitte eine quelle dazu ?


melden

Quake Watch 2010

28.10.2010 um 14:50
... ich bin die Quelle, weil ich damit arbeite, sorry...


melden

Quake Watch 2010

28.10.2010 um 14:53
@annanuki
Heißt das du führst messungen am erdmagnetfeld und an den tektonischen platten durch, oder wie soll ich das jetzt verstehen ?


melden

Quake Watch 2010

28.10.2010 um 15:02
nein, ich verarbeite die weltweiten Informationen und kommuniziere mit sehr vielen Menschen darüber, die unmittelbar betroffen oder wiederum diese Informationen zu Forschungszwecken brauchen.


melden

Quake Watch 2010

28.10.2010 um 15:53
ok,.. das heißt du kannst oder willst hier keine quellen angeben.
Schade eigentlich, wäre interessant gewesen, denn das hört sich ja schon ziemlich dramatisch an, dass die tektonischen platten instabil werden. Kann mir das irgendwie gar nicht vorstellen.
Und ich meine da muß es doch auch irgendwelche messungen dazugeben um solche aussagen treffen zu können, oder ?


melden

Quake Watch 2010

28.10.2010 um 16:00
@annanuki

Du weißt schon, dass ein normaler Kompass sich nach magnetisch - Nord ausrichtet?

Da du ja "damit" arbeitest, weißt du ja bestimmt auch was Gitter - Nord bedeutet.

Hättest du recht, würde Gitter - Nord erheblich von magnetisch - Nord abweichen, und dass widerum wäre doch wohl der ein oder anderen Zeitung mal ne Meldung wert.

Sollte ich unrecht haben, belege dies bitte mit einer Quelle.


melden

Quake Watch 2010

28.10.2010 um 16:04
http://www.welt.de/wissenschaft/article9090079/Was-passiert-wenn-das-Erdmagnetfeld-kollabiert.html

Das sehen einige anders , und das ohne gleich PANIK und Halbwahrheiten zu verbreiten


melden

Quake Watch 2010

28.10.2010 um 21:10
Warten wir auf Magnitude 9er Beben die täglich kommen, dann wissen wir dass es BEGINNT.

Weil instabile tektonische Platten verursachen stärkere Beben als 9. 9 würde der Anfang sein.


melden

Quake Watch 2010

28.10.2010 um 23:31
... weiterer Bericht:
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/25866667

Ausbruch von Vulkanen auf Kamtschatka
Auf der Halbinsel Kamtschatka im Fernen Osten Russlands sind zwei Vulkane ausgebrochen und haben riesige Aschewolke kilometerweit in die Höhe geschleudert. Flüge mussten deshalb umgeleitet werden.


melden

Quake Watch 2010

29.10.2010 um 00:28
@annanuki

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/natur/tid-20259/indonesien-zwei-katastrophen-eine-ursache_aid_566319.html

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/natur/tid-20259/indonesien-die-bewohner-sitzen-auf-einem-feuerkessel_aid_566382.html

Die große geologische Aktivität im Untergrund Indonesiens führt nicht nur immer wieder zu Erdbeben, sondern auch zu Vulkanausbrüchen. Von Sumatra im Westen bis Neu Guinea im Osten finden sich in Indonesien etwa 130 aktive Vulkane. Dadurch ist Indonesien das Land mit den meisten aktiven Vulkanen der Welt. Der rund 2900 Meter hohe Merapi ist besonders riskant: Er spuckte beim Ausbruch in dieser Woche drei Mal Rauch und Vulkanasche bis in 1,5 Kilometer Höhe. „Der Merapi bricht ungefähr alle eineinhalb Jahre aus – zuletzt 2006. Den Erfahrungen aus der Vergangenheit zufolge war das Ding fällig“, sagt Birger Lühr vom GfZ. Die aktuelle Ausbruchsphase wird seiner Einschätzung nach noch anhalten und könnte sogar stärker werden – sie kann aber auch in zehn Tagen wieder ganz vorbei sein.

Risikoregion Pandang

Erdbeben lassen sich nicht vorhersehen. Alle Wahrscheinlichkeitsberechnungen sind letztendlich nur Spekulation, eine wissenschaftliche Prognose können auch die Wissenschaftler vom GfZ nicht abgeben. Als besonders erdbebengefährdet gilt aber die Region Padang auf Sumatra. Während der Boden der Insel im Süden bereits 2000 und 2001 viel und heftig gebebt hat, wurde der Norden in den Jahren 2004 und 2005 von schweren Erschütterungen heimgesucht. Aber längs der Inseln vor Padang ist mehr Spannung im Boden vorhanden, als sich bislang in kleineren Beben abbauen konnte. „Es ist nur eine Frage der Zeit, dann muss ein großes Erdbeben kommen“, mutmaßt Jauterjung.


melden

Quake Watch 2010

29.10.2010 um 23:11
... klar sind das meisste Spekulationen. Doch meisstens ergibt 1 und 1 gleich 2. Wenn Du dir die verschiedenen Erdbebenkarten im Netz mal anschaust, wirst Du feststellen, dass sich fast schon eine Linie bildet vom Pazifik bis nach Europa. Der Erdball dehnt sich. Es werden sich in den nächsten Tagen und Wochen noch einige weitere ungewöhnliche Beben und Vulkane zeigen. Beten wir für die Betroffenen. Sie sitzen auf einem Pulverfass.


melden

Quake Watch 2010

30.10.2010 um 09:00
Tsunamiwarnung durch 3.9 oder 4.3 Beben auf Hawai ausgelöst: http://hisz.rsoe.hu/

EDIS Number: EQ-20101030-192250-US Common Alerting Protocol
Magnitude: 3.9
Mercalli scale: 2
Date-Time [UTC]: 30 October, 2010 at 01:09:25 UTC
Local Date/Time: Saturday, October 30, 2010 at 01:09 at night at epicenter
Location: 20° 7.602, 155° 29.982
Depth: 11.30 km (7.02 miles)
Region: North America
Country: United States
Distances: 5.65 km (3.51 miles) S of Honoka�a, Hawaii
Source: USGS-RSOE
Generated Tsunami: Not or no data!
Damage: Not or not data!
Additional information (Radius of 100 km)
Nuclear facilities: There are no nuclear facilities nearby the epicenter.
Airport(s): There are no airport(s) nearby the epicenter.
Reservoi(s): There are no reservoir(s) nearby the epicenter. [Radius: 50 km]
Volcanoes:
Location Volcano Type Last eruption Distance
Kilauea Shield volcano 50.29 km
Mauna Loa Shield volcano 1984 45.54 km
Hualalai Shield volcano 38.45 km
Mauna Kea Shield volcano 21.26 km
The potential impact of the earthquake


TSUNAMI SEISMIC INFORMATION STATEMENT NUMBER 1
NWS PACIFIC TSUNAMI WARNING CENTER EWA BEACH HI
311 PM HST FRI OCT 29 2010

TO - CIVIL DEFENSE IN THE STATE OF HAWAII

SUBJECT - LOCAL TSUNAMI INFORMATION

THIS STATEMENT IS FOR INFORMATION ONLY. NO ACTION REQUIRED.

AN EARTHQUAKE HAS OCCURRED WITH THESE PRELIMINARY PARAMETERS

ORIGIN TIME - 0309 PM HST 29 OCT 2010
COORDINATES - 20.2 NORTH 155.5 WEST
LOCATION - OFF THE HAMAKUA COAST OF THE BIG ISLAND
MAGNITUDE - 4.3

EVALUATION

NO TSUNAMI IS EXPECTED. REPEAT. NO TSUNAMI IS EXPECTED.
HOWEVER...SOME AREAS MAY HAVE EXPERIENCED SHAKING.

THIS WILL BE THE ONLY STATEMENT ISSUED FOR THIS EVENT UNLESS
ADDITIONAL DATA ARE RECEIVED.


melden

Quake Watch 2010

31.10.2010 um 14:21
Wie kann man bitte bei einem 4er Beben eine Tsunamiwarnung herausgeben?


melden

Quake Watch 2010

31.10.2010 um 18:02
@sentex



ja...das fragte ich mich auch....




MAP 6.1
2010/10/31 16:38:50 -6.604 150.241 5.6 NEW BRITAIN REGION, PAPUA NEW GUINEA


http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsww/Quakes/quakes_all.php (Archiv-Version vom 31.10.2010)


melden