Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

161 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Welt, 1000 Jahre ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

28.07.2010 um 10:33
@myzyny

Hmm..
Nun gut, wenn man diese "Einkind-Politik" auch in Europa einführt.
Ich weiss nicht so recht, aber ich denke irgendwie pessimistisch über diese Sache.
Aber natürlich.. Wenn der Mensch wieder etwas mehr im Einklang der Natur leben würde, wäre es wirklich grossartig :)


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

28.07.2010 um 17:45
Wenn wir so weiter machen wiird der Hauptteil der Bevölkerung unter der Erde leben müssen um sich vor Strahlung zu schützen, ob man dann noch weiter expandiert Richtung Weltraum find ich aueßerst fragwürdig.
Auf jeden Fall denke ich nicht, dass der Mensch forgeschrittener sein wird als heute, wenn sich die "Grundeinstellung" nicht drastisch aendert.


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

28.07.2010 um 20:02
Ich denke unsere Erde wird von den Menschen verlassen worden sein, da die rohstoffe ausgegangen sind. Die Menschheit ist gezwungen in den Weltraum zu expandieren. Ich könnt mir auch vorstellen das einige Menschen hier dann zurückbleiben entweder weil die reise zu den neuen planeten zu teuer ist oder weil sie einfach hier im einklang mit der natur leben wollen, was in diesen fall der erde auch gut tun würde. Auf jeden fall wird die erde mehr grün haben :D


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

31.07.2010 um 03:16
Tja Erde pase und nun muss der Mars herhalten?! Naja er ist auch noch kleiner, wenn er auch ausgenutzt wird, bin ich mal gespannt wo der Weg dann hinführt!..


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

31.07.2010 um 10:48
Wenn wir so weiter machen wiird der Hauptteil der Bevölkerung unter der Erde leben müssen um sich vor Strahlung zu schützen, ob man dann noch weiter expandiert Richtung Weltraum find ich aueßerst fragwürdig.
--------------------------------

Welche Strahlung?



Selbst ein Atomkrieg ist nach spätestesn 100 bis 150 Jahren strahlentechnisch ziemlich ausgestanden.


@thehungler


------------------
Ich denke unsere Erde wird von den Menschen verlassen worden sein, da die rohstoffe ausgegangen sind. Die Menschheit ist gezwungen in den Weltraum zu expandieren. Ich könnt mir auch vorstellen das einige Menschen hier dann zurückbleiben entweder weil die reise zu den neuen planeten zu teuer ist oder weil sie einfach hier im einklang mit der natur leben wollen, was in diesen fall der erde auch gut tun würde. Auf jeden fall wird die erde mehr grün haben
---------------------------

Eher unwahrscheinlich das man in 1000 Jahre andere Sonnensysteme kolonisiert hat, geschweige den Mio Menschen durch die Gegend zu schippern

was Rohstoffe und Energie angeht, so ist genug für die nächsten 100000 Jahre hier im Sonnensystem.


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

31.07.2010 um 11:32
@Fedaykin
Nuklearer Winter, ultravioletter Frühling
In ihrer Computermodell simulierten Mills und seine Kollegen die Auswirkungen eines Atomkriegs zwischen zwei Ländern in den Breitengraden von Indien und Pakistan. Sie gingen dabei von einer Explosion von 100 Atombomben von der Stärke der Bombe aus, die 1945 über der japanischen Stadt Hiroshima abgeworfen wurde.
http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/290307
Die hiroshima Bombem hatten ca. 13Kt Sprengkraft, die "dickste" auf russischer Seite (heute) hat 2,5Mt. Diese alleine waere 192 mal staerker und würde die Simulation bei weitem Sprengen.

Da das Erdmagnetfeld aus bisher undefinierten Gründen (glaube Polverschiebeung ka) schwindet, und es in absehbarer Zeit sowieso zu einer erhöhten Strahlenbelastung kommt, würde eine oberirdisch gezündete A-Bombe die Ozonschicht zu stark ausdünnen, das ein sicheres Überleben nur noch unterirdisch möglich waere. Da sich die Wissenschaft ziemleich uneinst, wie schnell sich bespielsweise das Ozoloch über der Antarktis schießt. Kann auch niemand sagen welche Auswirkung zusaetzliche Ozonlöcher zu Bestehenden haben.
Dabei sind auch nicht die menschlichen Umweltschaeden berücksichtigt, die bis zum "Doomsday" noch auftreten.

Unabhaengig davon wie unwahrscheinlich dies Szenario ist. Solange Nuklearsprengköpfe weiter produkziert/entwickelt werden und zu tausenden gehortet, wird es immer eine reele Gefahr bleiben.


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

06.08.2010 um 19:28
Wenn es uns dann noch gibt, werden wir wohl zwischen den grob- und feinstofflicheren Ebenen hin und her springen, mit unserem Astralkörper, nach belieben, durch die Gegend huschen, Sternentore als Transportmittel für Ausflüge und Erledigungen benutzen und entweder sind wir verendende Blutsauger die andere Welten und Galaxien aussaugen, um nicht selber zu Sternenstaub zu werden, oder wir schaffen es eine Ebene zu erreichen, in der die Endlichkeit mehr unendlich zu sein scheint.


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

07.08.2010 um 16:42
Zitat von Michel_WagnerMichel_Wagner schrieb am 23.07.2010:Also Ich bin der Meinung, dass der Mensch noch existiert, es gibt nur noch dunkelhaarige leute, die gene der Rothaarigen und Blonden ist ausgestorben.
Stützt du dich dabei auf eine Warnmeldung einer Zeitung oder Zeitschrift? Das war eine Fehlinformation von irgendwelchen Deppen.^^ Vermutlich noch die Anteile der letzten Jahre der blonden Bevölkerung in Skandinavien angeschaut?

Es stimmt zwar, dass die "blondroten" Allele, die Genausprägungen, rezessiver Natur sind und sich folglich "weniger durchsetzen" als ihre verwandten dominanten Gene "Schwarzes Haar" oder "braunes Haar". Aber! Was dabei oft vergessen geht: Ein rezessives Gen bleibt bestehen.

Deswegen kann ein braunhaariges Paar auch blonde Kinder bekommen, ohne dass der blonde Postbote seine Finger (oder eher anderes^^) im Spiel hatte.
Wenn aber eine blonde Frau ein schwarzhaariges Kind kriegt, war der Vater garantiert nicht blond.

Ihr könnt ja auch etwas "von euren Grosseltern erben", dass eure Eltern nicht zu besitzen scheinen. In Wirklichkeit hat das Gen auch in eurem Vater und eurer Mutter geschlummert, wurde aber von einem dominanten Gen "unterdrückt".

So geht auch der Bevölkerungsanteil von blonden Leuten in Skandinavien zurück, bis er sich irgendwo eingependelt hat.

Die blonde Haarfarbe ist nicht umsonst wegen der sexuellen Selektion so verbreitet geworden.
Viele Frauen würden sich doch auch noch in 1000 ahren die Haare blond färben, sofern immer noch eine blonde Präferenz auf Seiten der Männer bestehen bleibt.

Aber versteht mich nicht falsch. Die sexuelle Selektion und die natürlich Selektion gibt es im Moment beim Menschen nicht mehr wirklich.


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

11.08.2010 um 12:46
Zitat von Michel_WagnerMichel_Wagner schrieb am 23.07.2010:Wie weit hat sich dich Technik bis dahin entwickelt?
Eine Diagnose für die nächsten 1000 Jahre zu erstellen ist sehr schwierig bis gar unmöglich! Technik entwickelt siich jedoch immer aus einer toleranten Gesellschaft, die bestimmtes Wissen zulässt! Der Technologische Fortschritt der letzten 50 Jahre (Internet, Handy, Farbfernsehen, MP3, Digitalisierung) entwickelte sich aufgrund guter ökonomischer Zustände. Welche Techniken gibt es in 1000 Jahren? Vielleicht Gedankensteuerung?
Zitat von Michel_WagnerMichel_Wagner schrieb am 23.07.2010:Wie Sieht die Landschaft der Welt aus?
Ich denke, dass sie nicht sehr viel anders als heute aussehen wird. Vielleicht stehen andere Gebäude rum, die uns Fremd erscheinen oder so, aber grundlegend wird sie sich nicht verändern...
Zitat von Michel_WagnerMichel_Wagner schrieb am 23.07.2010:Wie weit haben sich die Städe und die Länder Weiterentwickelt?
Gute Frage! Eine Weltregierung? Vielleicht auch nicht! Vielleicht ganz anders als heute... Oder noch genauso wie heute? Vereinigte Staaten von Europa? Vielleicht auch Vereinte Förderation der Länder?
Zitat von Michel_WagnerMichel_Wagner schrieb am 23.07.2010:Was sagt ihr zu neuen Grenzen?
siehe vorherige Frage.
Zitat von Michel_WagnerMichel_Wagner schrieb am 23.07.2010:Wie Stehts mit den Kontinentalplatten?
Nicht sehr viel anders als heute!
Zitat von Michel_WagnerMichel_Wagner schrieb am 23.07.2010:Naturkatastrophen?
Das übliche halt! Ein Erdbeben hier, ein Hurrikan da.... Vielleicht ein Ausbruch eines Supervulkans...
Zitat von Michel_WagnerMichel_Wagner schrieb am 23.07.2010:Existiert die Welt dann überhaubt noch?
Der Planet Erde existiert sicherlich noch!


1x zitiertmelden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

13.08.2010 um 10:31
Experten gehen von einem Krieg in Europa aus; Grund: Vertreibung des Islams!
Hab ich irgendwo gelesen, Angaben ohne Gewähr!


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

21.08.2010 um 20:14
wenn die menschheit so weiter macht wie jetzt leben wir in 1000 jahren garnicht mehr. wir rotten uns selber aus, und zwar werden immer mehr wälder abgeholzt ( sauerstoff geht weg), die industrien nehmen zu ( gase werden frei gesetzt) und so weiter.


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

21.08.2010 um 23:47
Das Jahr 3010:

Eine Weltregierung zu Gunsten der Hochfinanz wurde etabliert. Diese Weltdikatur unterdrückt und tyrannisiert ihre Arbeitssklaven, die dann alle nur noch für den *einen Weltkonzern* arbeiten. Dieses Wirtschaftsmonopol hat alle Konzerne der Vergangenheit unterwandert und stellt den Mittelpunkt der Industrie dar.

Die Weltbevölkerung beträgt weit weniger, als es damals der Fall war. Nur noch rund 700 Millionen Menschen leben auf der Erde. Das hat den Hintergrund, dass die Elite 90% der Menschen eliminiert hat, um die Menschen besser kontrollieren zu können.

Es gibt eine ganz neue Gesellschaftsform. An der Spitze (Oberklassenschicht) der Machthierachie liegt die Globale Elite, die Herrscher der Neuen Weltordnung. Sie haben ihre NWO Söldner (Mittelklassenschicht), welche die Arbeitssklaven in Schach halten. Sie sind ebenfalls relativ wohlhabend. Man kann sie auch als die Beamten der NWO bezeichnen. Die Söldner ersetzen Polizei und Militär. Die Unterschicht stellen die Arbeitssklaven dar. Sie alle arbeiten für die *Global Company Ltd.*, dem einzigen Wirtschaftsmonopol, das aber alle Industriezweige vereint.

Nationen sind ein Ding der Vergangenheit. Es sind keine souveränen Staaten mehr, sondern tragen nur noch die Bezeichnung Regionen. Die Politik wird von der Weltregierung geführt. Neben der Weltregierung gibt auch eine Weltzentralbank, ein Weltgesundheitsamt und ein Weltparlament, sowie ein Weltministerium.

Die Umwelt ist in einigen Regionen durch den letzten Weltkrieg stark verkommen. Ganze Landstriche sind Radioaktiv verseucht. Das Klima ist relativ stabil, jedoch ist die durchschnittliche Temperatur um 2 Grad gesunken. Demnach redet man nicht mehr von einer Erderwärmung, sondern von einer globalen Abkühlung. Regionen wie Skandinavien, Kanada und Sibirien liegen im Eis.

Es herrscht weltweiter Frieden. Kriege gibt es seit Jahrhunderten nicht mehr. Kriminalität ist weitgehend bekämpft und die NWO Söldner unterbinden jede kriminelle Aktivität. Die Welt ist sicherer geworden. Die Überwachung der Gesellschaft ist fest verankert.

Bargeld gibt es schon lange nicht mehr. Eine digitale Weltwährung ist eingeführt worden. Dieses virtuelle Geld wird in einem Chip gespeichert. Jeder Mensch bis auf die Elite trägt diesen Chip unter der Haut. Ohne den Chip kann niemand mehr kaufen und verkaufen. Wer den Chip nicht in sich trägt, ist am Gesellschaftlichem Leben ausgeschlossen. Dieser Chip ersetzt Ausweis, Konto und Gesundheitskarte.

Diverse Planeten und Monde unseres Sonnensystems dienen als Rohstoffquelle, die Kolonisiert wurden. Auf der Erde sind die meisten Rohstoffe bereits aufgebraucht. Außerirdisches Leben konnte bis jetzt auch nicht durch ein intensives Suchprogramm gefunden werden.


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

21.09.2010 um 21:38
-Wie weit hat sich dich Technik bis dahin entwickelt?
sehr weit solange die menschen existierten, oder die zivilisationen haben sich zurück entwickelt ---Wie Sieht die Landschaft der Welt aus?
wenns keine menschen mehr gibt hat sich die natur erholt
-Wie weit haben sich die Städe und die Länder Weiterentwickelt?
keine ahnung
-Was sagt ihr zu neuen Grenzen? --
-Wie Stehts mit den Kontinentalplatten? minimale veränderungen
-Naturkatastrophen? die natur ist im wandel, mehr naturkatastrophen
-Existiert die Welt dann überhaubt noch?
ja


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

21.09.2010 um 22:25
Zitat von Michel_WagnerMichel_Wagner schrieb am 23.07.2010:Wie glaubt ihr sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

Wie weit hat sich dich Technik bis dahin entwickelt?
Wie Sieht die Landschaft der Welt aus?
Wie weit haben sich die Städe und die Länder Weiterentwickelt?
Was sagt ihr zu neuen Grenzen?
Wie Stehts mit den Kontinentalplatten?
Naturkatastrophen?
Existiert die Welt dann überhaubt noch?
Würde mich auch interessieren.

ein wenig mehr Möglichkeiten als heute!

Sehr wenig Grün

Megacitys

wird sich drum gestritten es sei, es würde Alle Länder zu einem Kompletten gemacht.

ein wenig verschoben aber kaum merklich ( mit dem Menschlichen Auge nicht sichtbar)

Wie immer.

jopp


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

29.09.2010 um 14:41
@datrueffel
Woher kommt eigentlich Dein Selbsthass?

Wir wollen uns einfach mal dafür interessieren wieso manche Mitmenschen sich digitale Wahrheiten ganz ohne Argumente leisten:

Stellen wir uns mal vor ein unsicheres Kind - nennen wir das einfach mal BUEFFEL - hätte den dringenden Drang wichtig zu sein. Gleichzeitig weiss BUEFFEL jedoch, dass er nicht intelligent genug ist für eine eigene Meinung. Blöde Sache das. Immerhin ist da ja dieser drängelnde Drang nach Aufmerksamkeit.

BUEFFEL weiss also, dass er Diskussionen nicht standhalten kann. Also macht er das einzige was solchen Menschen bleibt. Er negiert vorsorglich schon mal jeden, der im mit Argumenten gefährlich werden könnte. Und je geringer der Verstand ja grösser die Feinde. Also müssen alle Menschen falsch sein und sich irren und ............


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

29.09.2010 um 16:21
@misterman

Was willst du mir eigentlich mit deinem Beitrag sagen? Für mich sieht es so aus, als würdest du überhaupt nicht verstehen, was ich eigentlich geschrieben habe.

Das ist kein Selbsthass was da aus mir spricht, das ist einfach meine Ansicht über das Lebewesen Mensch.

Hmmm, ich habe das dumpfe Gefühl als hättest du deinen Beitrag nur verfasst um irgendeinen Unmut zu äußern, den du mir gegenüber hegst.

Eigentlich hoffe ich ja insgeheim, das du die falsche Person geatted hast, denn deine scheinbare Beschreibung meiner Persönlichkeit geht so ziemlich an dem vorbei, was ich bin.

Ich habe lediglich dargestellt, wie ich den Menschen auf diesen Planeten sehe....aber scheinbar deklariert mich dies zu einem unintelligenten Negierer.

Sollte es das sein, was du wolltest, dann kann ich dir sagen, dass du wahrscheinlich der schlechtere Part von uns beiden bist.

Irgendwie bin ich etwas verwirrt von deinem Beitrag.

*blubb*


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

29.09.2010 um 17:07
Komisch alle glauben das sich der Mensch selbst auslöschen wird usw...
Alle Arten auf diesem Planeten entstehen natürlich und vergehen so auch wieder.
Wiso sollten wir eine Ausnahme bilden?
Die Evolution geht weiter und wird uns bald überholt haben und wir werden gans armsellig aussterben wie es schon millionen andere arten vor uns gemacht haben!


1x zitiertmelden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

30.09.2010 um 07:18
Zitat von ZenitZenit schrieb:Die Evolution geht weiter und wird uns bald überholt haben
Ähm, lol?

Deine Aussage würde behaupten, das der Mensch ÜBER oder VOR der Evolution steht. Ich glaub nicht, dass du das sagen wolltest, oder? :)
Zitat von ZenitZenit schrieb:Die Evolution geht weiter und wird uns bald überholt haben und wir werden gans armsellig aussterben wie es schon millionen andere arten vor uns gemacht haben!
Natürlich geht die Evolution weiter, sonst wäre sie ja nicht die Evolution ;)

Ob wir ganz armselig austerben bezweifel ich. Der Homo sapiens ist ja und und für sich kein schlechtes Ding von der Evolution, nur muss dieser Homo sapiens endlich mal kapieren das er ein Produkt biochemischer Prozesse ist und nicht DAS Wesen schlechthin.

*blubb*


melden

Wie sieht die Welt in 1000 Jahren aus?

30.09.2010 um 15:06
Der "Babyozean" Rotes Meer wär so 200 Meter breiter, Afrika und Asien hätten sich vollständig getrennt. Gibt aber bestimmt ne Brücke, falls noch einer da ist, der sie bauen kann...


melden