Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe, die Seele der Natur

266 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Seele, Wölfe, Helft Retten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wölfe, die Seele der Natur

23.03.2014 um 17:16
@Villainess
na, wie lange wohl so ein Wolf in einer deutschen Großstadt überleben wird, ist fraglich. Der wird umgehend eingefangen, oder abgemurxt.
Will ja keiner, dass so ein Wolf auf einem Kinderspielplatz auftaucht


melden

Wölfe, die Seele der Natur

23.03.2014 um 17:19
@Alano
Das wird die Zeit zeigen müssen. Was geschieht, wenn wirklich immer mehr Wölfe auftauchen.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

25.03.2014 um 14:10
Ich steuere mal ein Bild bei, hoffe das ist hier Erlaubt.
Das ist ein kleiner Welpe.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

25.03.2014 um 21:09
@Villainess
süß. Und hier der Vater von dem Kleinen:

Wyoming-Wolf1


melden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 01:36
Nun bei uns in der näheren Umgebung scheinen Wölfe wieder Presenter zu werden was ich auch gut finde. Fleißig stritten die Naiven und verlangten man müsse sie fangen und wegsperren aus Angst das ihnen ihr Fie genommen wird.
Doch ist es nicht so das der Mensch sich schohn seit langer Zeit immer mehr nimmt als ihm zusteht? Er verdrängte den Wolf fast vollständig aus seinem Natürlichen Lebensraum, und nun endlich schlägt die Natur zurück.
Zumal es bisher bei uns auch keine Zwischenfälle diesbezüglich gab. Man sollte eben nur nicht versuchen sich alles unter den Nagel zu reißen sondern auch und vorallem der Natur Respekt zollen und ihr ihren rechtmäßigen Platz lassen sowie auch ihren Bewohnern die nicht mit Gewähren gegen uns vorgehen können.

Versteht mich bitte nicht falsch. Ich bin keiner von diesen Ökojuppiespinnern die schohn wegen einer Toten Mücke n Fass aufmachen. Aber ich denke wir sollten doch mehr Respekt vor Sachen haben die uns nur zur Verfügung gestellt werden stats sie auszubeuten und dann das böse Erwachen bekommen wenn es zu spät ist.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 12:45
@Andromeda_N7
Da bin ich deiner Meinung, man sollte mehr Respekt vor der Natur haben. Und der Wolf will ja auch nur überleben, und außerdem ist ohne Jäger im Ökosystem etwas nicht in Ordnung. Das Gleichgewicht ist Empfindlich.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 12:52
@Villainess so sieht es aus. Dein Foto von oben ist übrigens sehr drollig.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 13:01
ja nun, aber es wird leider nix mehr mit Wölfen ansiedeln.

Da gab es diesen einen Bären und der wurde abgeknallt. Dafür ist unsere Natur schon viel zu kaputt. Wölfe hätten hier in vielen Teilen Deutschlands auch kaum Nahrung mehr. Die großen Huftiere sind doch alle verschwunden. Die paar Rehe kann man knicken.

Dann fangen die Wölfe an noch in die Städte zu kommen, Mülltonnen zu plündern, und dann werden sie noch mehr platt gemacht als vorher.
Ich glaube das wars mit diesen Tieren. Da wird nix mehr von.

Ist ja auch schade.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 14:01
@Alano
Das glaube ich erst wenn sie den letzten Wolf getötet haben. Sie galten schon mal als Ausgerottet, diese Tiere sind Zäh. Und es gibt nach meinem Gefühl und dem was ich mitbekomme inzwischen viel mehr Verständnis für Wölfe. Ich Gebe die Hoffnung erst auf, wenn es keine Wölfe mehr auf der Welt gibt.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 14:07
@Villainess
ja, weltweit können Wölfe noch sicher lange überleben. Aber hier in DE und nähere Umgebung sehe ich keine Chance mehr. Dazu wird einfach viel zu viel weiter gebaut und Naturfläche reduziert.
An anderer Stelle wird hingegen wieder aufgeforstet, aber das sind dann keine natürlichen Lebensräume mehr für größere Tiere. Es sind tote Wälder, wie die meisten hier zu lande.

Ich sehe schwarz für die Zukunft.

Und irgendwann (in einer nicht allzu entfernten Zukunft), werden wir Menschen aus Platzmangel auch die letzten grünen Flecken auf dieser Erde dicht bauen und somit verschwinden auch die letzten größeren Wildtiere.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 16:27
Hier bei uns in der Gegend wurde auch schon der erste Wolf gesichtet, in der Heidegegend bei Eschede.
Ein bekannter mit dem ich darüber sprach meinte schon zu beginn der Unterhaltung "Hier ist ja auch ein Wolf unterwegs und Herrn XY gefällt das gar nicht, weil der Wolf ja an das Rotwild geht...".
Darauf sagte ich nur "Er soll sich mal nicht so haben, der Wolf wird ihm schon nicht sein Geld wegfressen".
Das war meiner Meinung nach wirklich nur die pure Angst davor, das der Wolf sich schädigend auf die Geschäfte mit Wildfleisch auswirken könnte...Und ich denke mal, das dies ganz oft der wahre Grund dafür ist, das gegen den Wolf gehetzt wird.
Ich selber mag Wölfe und muss und werde damit zurechtkommen, wenn er wieder Fuß fasst in unserer Natur.
Aber Leute, die Land besitzen, auf dem man eine Kleinstadt aufbauen könnte, haben halt eben Angst, das Wölfe ihren finanziellen ruin bedeuten könnten (Der letzte Satz war pure Ironie)....


melden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 16:33
@sanne-ld
Nur Jäger glauben doch das der Wolf wildert. Nur ein Jäger kommt auf die Idee, ein Wolf hätte nicht das gleiche Recht zu Jagen, wie ein Mensch. Diese XY, der soll sich wirklich mal nicht so haben, denn im Gegensatz zum Menschen tötet der Wolf nicht aus vergnügen, sondern weil er leben will. Ich kann Jäger nicht leiden. Alles Sportmörder. Einen anderen Grund wehrlose Tiere abzuknallen sehe ich nicht, wir können alle prima ohne Wildfleisch überleben.


1x zitiertmelden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 16:43
@Villainess
Ja sehe ich auch so...
Der werte Herr, hat ein riesen areal, wo jedes Jahr Rotwildrudel durchziehen und Jäger die da mal schießen wollen zahlen halt gut.
Ich mag das auch nicht verstehen, das man da Fingerzeig auf den Wolf richtet und sagt, er reißt zuviel Wild.
Ich denke auch jeder Jäger schießt mehr Wild, als er verbrauchen kann....da würde für mich ehr der Grund liegen warum manches Jagdwild, wie die Jäger so schön sagen, immer weniger wird.
Ich mag diese art "Sport" auch nicht. Allein schon das Wort "Jagdsport" klingt furchtbar.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 16:49
@sanne-ld
Ganz Genau.
Die Sagen nur der Wolf reißt zu viel weil sie nicht zugeben wollen das sie das selbst tun, und selbst die Wahren Täter hinter dem Rückgang des Wilds sind. Der Wolf Jagt selbst nur was er braucht. nicht mehr.
Jagen als Freizeitbeschäftigung gehört Verboten. Aus Spaß töten... Also nein das geht nicht.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 19:52
nun mal immer langsam. Man darf die Realität nicht aus den Augen verlieren:
Zitat von VillainessVillainess schrieb: denn im Gegensatz zum Menschen tötet der Wolf nicht aus vergnügen, sondern weil er leben will
Auch Raubtieren bereitet die Jagd "Vergnügen". Liegt in deren Natur.
Zitat von VillainessVillainess schrieb:Ich kann Jäger nicht leiden. Alles Sportmörder. Einen anderen Grund wehrlose Tiere abzuknallen sehe ich nicht, wir können alle prima ohne Wildfleisch überleben.
Doch, die Jagd hat noch andere wichtige Gründe: der Bestand an Wild wird kontrolliert und er muss kontrolliert werden, denn wir haben auch deren Lebensraum kontrolliert und beschnitten.

Ohne Jäger würden sich die noch heimischen Wildtiere (Rehe/Wildschweine) vermehren, wie die Kaninchen. Sie würden anfangen, aus Nahrungsmangel die Baumrinden zu fressen und den Baumbestand zerstören und somit auch den letzten Rest der Wälder.

Dann hätten wir eine Plage an Wild und keine Wälder mehr, in denen diese "Plage" leben könnte. Das funktioniert natürlich nicht.

Wenn nun auch der Wolf zurück kommt, in unsere Wäldern, wir er den von uns kontrollierten Bestand an Wildtieren sehr schnell weiter dezimieren. Zum Schluss hat der Wolf dann wieder keine Nahrungsgrundlage und geht notgedrungen auf Nutztiere. Das resultat wäre das gleiche wie jetzt: die Wölfe würden wieder beseitigt werden.

Es geht leider nicht mehr anders: selbst wenn Wölfe sich hierzulande wieder ansiedeln, müsste auch ihr Bestand ständig unter Kontrolle gehalten werden, weil wir Menschen die Umwelt einfach zu weit zerstört haben.


1x zitiertmelden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 19:56
Zitat von AlanoAlano schrieb:der Bestand an Wild wird kontrolliert
Wenn man den Wolf in Ruh lässt macht der seinen Job, und das ist auch SEIN Job. Die Natur Reguliert sich selbst. Das einzige was stört ist das eingreifen vom Mensch. Ohne uns hat es Milliarden von Jahren auf der Erde Funktioniert, und es wird noch Funktionieren wenn wir lange ausgestorben sind, falls wir nicht alles getötet haben.


1x zitiertmelden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 20:01
Zitat von VillainessVillainess schrieb:Wenn man den Wolf in Ruh lässt macht der seinen Job, und das ist auch SEIN Job. Die Natur Reguliert sich selbst. Das einzige was stört ist das eingreifen vom Mensch. Ohne uns hat es Milliarden von Jahren auf der Erde Funktioniert, und es wird noch Funktionieren wenn wir lange ausgestorben sind, falls wir nicht alles getötet haben.
hast du denn meinen ganzen Post gelesen?

Es gibt keine Natur mehr hier, so wie es sie Millarden lang gab. Fast alles ist künstlich und von uns manipuliert. Somit müssen wir den Wildtierbestand kontrollieren. Denn wenn wir es nicht tun, geht der Bestand von allein kaputt.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 20:06
@Alano
Wir haben die Natur NICHT Unter Kontrolle. Zu glauben wir könnten sie kontrollieren empfinde ich als Arroganz. Nur weil überall Häuser stehen heißt es nicht, das die Natur sich nicht jeder Zeit durch Erdbeben oder andere Katastrophen alles wiederholen kann was ihr gehört. Und ich finde zu sagen wir müssen den Bestand der Wildtiere Regulieren ist eine Faule ausrede. Wenn wir uns nicht mehr einmischen würden, würde der Wolf Jagen, ja, aber die Paar Wölfe können nicht sämtliches Wild töten, das können wir ja auch nicht, Habens ja auch nicht geschafft den Wolf auszurotten. Und im Gegensatz zu uns versucht der Wolf so etwas garnicht.


1x verlinktmelden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 20:16
@Villainess

vielleicht bist du noch sehr jung. Die Realität sieht ganz anders aus.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

26.03.2014 um 20:18
@Alano
Du wirst mich nicht überzeugen, und ich dich nicht. Es ist Sinnlos. Ich bleibe dabei


melden