Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe, die Seele der Natur

266 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Seele, Wölfe, Helft Retten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 22:00
@heden
Kenn ich! Ist doch die Doku, wo berichtet wird, das die Wölfe sogar von Insel zu Insel schwimmen.
Ist auch so`n Ding. Schwimmst da im Wasser, denkst nichts böses und plötzlich, Schnauze an Schnauze mit einem Wolf...


melden

Wölfe, die Seele der Natur

15.09.2012 um 04:07
@Bernddasbrot
...nicht nur so n Ding, sondern die absolute Vollendung für jeden Tierfreund.
Vergiss nicht, er würde nicht mit jedem schwimmen.
Bruder Wolf - Jim Brandenburg.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

15.09.2012 um 10:53
@heden
Moin!
Es klingt nur so verrückt. Der eine schwimmt mit Delphinen, der andere mit Wölfen.
Ich meine, ich würde an Haie denken, weiß nicht ob es die so weit nördlich gibt.
Das letzte auf was ich im Wasser gefasst wäre, wäre ein schwimmender Wolf.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

15.09.2012 um 12:00
@Bernddasbrot
Servus,
nur mit dem Unterschied daß Du beim letzteren nicht auf der Speisekarte stehst und absolut harmlos ist. Vermutlich hätte der Wolf mehr Angst vor Dir- wenn ich mir Dein Bild ansehe?


melden

Wölfe, die Seele der Natur

15.09.2012 um 12:31
Man würde besser damit aussehen, wenn man die Tiere da wo sie sich aufhalten und hingehören auch in Ruhe lassen würde.
Grade hier in Deutschland, wo sie noch ganz neu anfangen sich anzusiedeln. Sobald ein Tier in eine Fotofalle tappt, wird ein riesen wirbel darum gemacht. Ich hätte ehr Angst davor das ich sie stören und vertreiben würde, wenn ich ihnen auf biegen und brechen nachstellen würde.
Ich weiß das sich welche irgendwo ca. 50 - 60 km weit weg von hier niedergelassen haben sollen. Wenn ich mal in der Gegend da auf den Strassen unterwegs bin ist das ein tolles Gefühl daran zu denken....irgendwo hier gibt es sie wieder, die Wölfe.
Ich freue mich auch darüber das es sogar Jäger hier gibt, die dieses befürworten.
Das wichtigste ist, jetzt erstmal wieder zu lernen mit ihnen zu leben....wie man seine "Nutztiere" am sichersten halten kann usw.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

15.09.2012 um 15:55
@heden
Ich sehe nicht wirklich so aus.
Ich wollte auch schon schreiben: Wer sich da wohl mehr erschreckt?

@sanne-ld
Naja, ich denke die Fotofalle ist besser als das Fangeisen.
Wir sind eben in De, da läßt sich eben niemand mal so nieder, ohne Erlaubnis, ohne Adressangabe usw. auch kein Wolf.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

15.09.2012 um 16:09
@ Bernddasbrot
Ja, die Deutschen.....da ist alles verbrieft und gestempelt.
Die Fotofallen sind genauso schlecht, denn da wird ja dingfest, das es Wölfe in der Gegend gibt und da braucht der Jäger, der gegen Wölfe ist auch kein Fangeisen mehr. So einer braucht nur das Foto als Beweis und legt sich auf die Lauer....auch wenn es bei Strafe verboten ist Wölfe zu jagen....dann hat er eben gedacht, es sei ein streunender Hund gewesen, wer will da das Gegenteil beweisen ?.
Besser ist, gar nicht drauf aufmerksam machen.....
Klar kann es dann immernoch passieren, dass das Tier umkommt. Aber man hat eben zumindest versucht, das es nicht dazu kommt.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

15.09.2012 um 17:17
@Bernddasbrot
Ich hoffe doch sehr dass Du nicht so ausssiehst.
....ein Wolf wohl nicht, aber jede Menge Zweibeiner, ja wir sind eben in DE


melden

Wölfe, die Seele der Natur

15.09.2012 um 18:25
@sanne-ld
Ich würde da jetzt nicht mit zu viel Illussion rangehen.
Ein Jäger, ist wohl der erste, dem auffällt, wenn ein Wolf durch sein Revier streunt.
Selbst wenn er ihn nicht gesehen hat.
Das mit den "Verwechslungen" kommt vor und man kann es nicht beweisen. Aber ich glaube, das sich nur die wenigsten Jäger, zu diesen kriminellen Handlungen hinreißen lassen. Zumal die Staatsmacht da gnadenlos ist und wohl schon mal einen Polizisten belangen wollte, oder hat, der ein angefahrenes Tier, von seinen Leiden erlöst hat.
Da krähte dann auch diese Art von "Tierschützern", die ich hasse, das der Wolf hätte überleben können und auch mit 3 Beinen (oder ähnlich), in der Natur, eine Chance gehabt hätte.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

22.03.2014 um 18:39
Der Wolfthread muss mal wieder nach oben finde ich!


1x zitiertmelden

Wölfe, die Seele der Natur

22.03.2014 um 19:38
Zitat von VillainessVillainess schrieb:Der Wolfthread muss mal wieder nach oben finde ich!
wozu?

Nein, stimmt schon. Ist ein interessantes Thema. Ich wollte es schon immer mal im Kryptobereich schreiben, traue mich aber nicht.

Ich habe mal einen Luchs gesehen, hier, wo es eigentlich keine geben dürfte.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

22.03.2014 um 20:50
hier mal was Schönes

Youtube: How Wolves Change Rivers
How Wolves Change Rivers



melden

Wölfe, die Seele der Natur

23.03.2014 um 13:36
also ich habe gestern einen interessanten bericht im tv gesehen in der haustiersendung hund,katz,maus von vox wurde der herdenschutzhund vorgestellt,den ein schäfer zum schutz seiner schafe gegen angriffe von wölfen einsetzt,ich finde das ist eine optimale lösung für das problem,für den reißenden,oder jagenden wolf,um so den verlust der tiere eindämmen zu können,eine gute und praktische lösung für beide seiten,den wolfsbeauftragten zum schutz der wölfe und den finanziellen verlust des schäfers und seiner herde.

Herdenschutzhunde als Abwehr gegen Wölfe http://www.vox.de/medien/sendungen/hundkatzemaus/39371-1c220a-5ddf-53/herdenschutzhunde-als-abwehr-gegen-woelfe.html
Zum Schutz der Schafe

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Kein Grund zur Panik! Für uns Menschen sowieso nicht. Für den Schutz unserer Schafe können Herdenschutzhunde eingesetzt werden. hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn trifft sich mit Jürgen Körner von der "AG Herdenschutzhunde" und dem Wolfsbeauftragten Robert Franck, um mehr darüber zu erfahren.

Kaum lässt sich der Wolf wieder hier nieder, wird er auch schon vertrieben, illegal abgeschossen oder überfahren. Der Mensch sorgt sich um sein Leben und das seiner Nutztiere. Dabei meiden Wölfe den Menschen - Schafe aber nicht. Als Territoriumswächter können Herdenschutzhunde wie der Pyrenäen-Berghund unsere Nutztiere sichern und uns gleichzeitig ein Leben mit dem Wolf ermöglichen und nicht gegen ihn.

Buchtipp
Das Buch "Profis auf vier Pfoten" von Thomas Niederste-Werbeck und Heike Dorn stellt in einem Extra-Kapitel die Arbeit der Hütehunde in der Lüneburger Heide vor. Anhand vieler eindrucksvoller Bilder und Textpassagen werden der Alltag und das Wesen eines Herdenschutzhundes vorgestellt.


Lies mehr über Herdenschutzhunde als Abwehr gegen Wölfe - VOX.de bei www.vox.de



melden

Wölfe, die Seele der Natur

23.03.2014 um 14:45
Also, in meiner Heimat hat man zum Schutz vor Wölfen das hier benutzt:

123639d1247692481-duda-sobre-lupara-lupa


melden

Wölfe, die Seele der Natur

23.03.2014 um 14:51
@Alano

ja das sieht man zu was dieser schutz geführt hat,zur fast-ausrottung der wunderbaren tiere,die man übrigens den urvater aller hunderassen nennen darf...


melden

Wölfe, die Seele der Natur

23.03.2014 um 14:56
@spiky
ja, leider. Aber viel Lebensraum gibt es für Wölfe hierzulande auch nicht mehr. Ob man da eine Wiederbelebung der Bestände hierzulande noch fördern sollte? Ob das nicht dann wieder in die Hose gehen würde?


melden

Wölfe, die Seele der Natur

23.03.2014 um 15:04
@Alano
ja da geb ich dir recht,es wird unmöglich sein die wölfe wieder in ganz deutschland heimisch zu machen,es wird nur regional gehen,aber das ist schon ein riesiger fortschritt,und es lohnt sich immer so etwas zu unterstützen,ist meine persönliche meinung ;)


melden

Wölfe, die Seele der Natur

23.03.2014 um 15:06
@spiky
gebe ich dir durchaus Recht. Die Paar Waldfetzen hier sind nämlich ziemlich tot und trostlos.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

23.03.2014 um 15:06
@Alano
ja und wölfe brauchen vieiiiillll platz um zu leben ;)


melden

Wölfe, die Seele der Natur

23.03.2014 um 16:49
Nach dem was ich weiß können einzelne Wölfe (Wölfe können auch als Einzelne Tiere, oder einsames Paar überleben) auch in Großstädten leben. Ein bekannter von mir will einen in seiner Heimatstadt gesehen haben. Da muss nicht unbedingt der Große Wald her. Sie Überleben überall wo sie Schlafen und fressen können, und einen Platz zum zurückziehen haben.


melden