Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe, die Seele der Natur

266 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Seele, Wölfe, Helft Retten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wölfe, die Seele der Natur

11.10.2011 um 19:43
@RayenNorofsky



bei dem beitrag war ich etwas besoffen. sry 4 offtopic :D


melden

Wölfe, die Seele der Natur

11.10.2011 um 19:44
haha okay das natürlich veständlich

:D :D :D


melden

Wölfe, die Seele der Natur

11.10.2011 um 20:25
@RayenNorofsky
Zitat von RayenNorofskyRayenNorofsky schrieb:... bloß die haie sterben langsam und qualvoll in fischer netzen
Das stimmt leider. Zum Teil schneidet man ihnen die Flossen ab und wirft sie dann wieder ins Meer, wo sie verenden. Trotzdem gibt es auch bei uns noch Missstände bei Tiertransporten und Tierschlachtungen, die letztlich durch unseren Fleischkonsum verursacht werden.

Wenn Du einen starken Magen hast, empfehle ich Dir diesen Artikel:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,533052,00.html (Archiv-Version vom 03.11.2011)


1x zitiertmelden

Wölfe, die Seele der Natur

12.10.2011 um 11:14
@zongo


Ich weiß das es bei uns auch nicht Kuschlig ist

bloß unsere tiere werden nicht vom austerben bedroht sein

klar ich bedaure auch das wir hier diese misstaände haben

dennoch finde ich was man den hain und den walen antut ist weit aus

schlimmer

den link schau ich mir heute abend an da ich grad inner schule bin


melden

Wölfe, die Seele der Natur

12.10.2011 um 11:48
@zongo
Zitat von zongozongo schrieb:Trotzdem gibt es auch bei uns noch Missstände bei Tiertransporten und Tierschlachtungen, die letztlich durch unseren Fleischkonsum verursacht werden.
das wäre mal ein neuer Thread wert..

Zum Thema selbst:
Ich denke, der Umstand, daß schon Menschen von Wölfen angegriffen wurden, daß Rotkäppchen von einem Wolf verspeist wurde und es Werwölfe gibt, hat dem Wolf die Freiheit genommen.

Es gibt unmengen an Geschichten in denen es einen bösen Wolf gibt.. und es wird sicher auch vereinzelt solche Tiere geben, die Menschen angreifen.. so wie es vereinzelt auch Menschen gibt, die ihre Kinder "wegwerfen".


melden

Wölfe, die Seele der Natur

12.10.2011 um 12:23
Ich glaube, durch Menschen sterben mehr Menschen als durch jedes andere Tier. Mal abgesehen von Viren etc. Aber die kriegen auch meist erst durch menschliches Eingreifen so richtig Angriffsfläche...


melden

Wölfe, die Seele der Natur

29.04.2012 um 11:04
daß es keinen glaubhaft dokumentierten Fall von einem Angriff eines Wolfes auf einen Menschen gibt.
Doch, gibt es!


melden

Wölfe, die Seele der Natur

29.04.2012 um 19:33
Wenn in einer Ländlichen gegend lebende Wölfe nicht bejagt werden, reagieren sie auf den Anblick von Menschen zwar vorsichtig, aber nicht extrem scheu. Bei einer Begegnung erfolgt nicht automatisch eine Panische flucht, sondern der Wolf zieht sich meist gelassen und sachte zurück. Die ausgeprägte Vorsicht und das Misstrauen gegenüber potenziellen Feinden und Gefahren ist eine bewährte Überlebensstrategie des Wolfes. Zu direkten Begegnungen zwischen Mensch und Wolf kommt es daher selten. Meist bemerken Wölfe den Menschen frühzeitig und gehen ihm aus dem Weg. In ihrem freien Bewegungsraum passen sie sich normalerweise an die Aktivität des Menschen an, indem sie die Bereiche ihres Streifgebietes, in denen tagsüber viele Menschen anzutreffen sind, nur in der Nacht besuchen.
Im Schutz der Dunkelheit laufen sie auch mal nah an bewohnten Häusern vorbei, so wie man es auch von Rehen und Füchsen kennt.

Die Angst vor dem Wolf stammt noch aus dem Mittelalter bzw noch etwas später,diese Angstwelle kam von Rumänien speziell von Transylvanien hier her,wo Wölfe keine Wölfe waren sondern vielmehr Werwölfe die Menschen angriffen dörfer verwüsteten und Kinder fraßen.

In der heutigen Zeit sollte dieser Aberglauben keinen Platz mehr finden. Zumal Wölfe unter Naturschutz stehen und nich gejagt werden dürfen,wobei es ja fraglich ist ob sich auch daran gehalten wird. Bezüglich dieses falls denke ich eher weniger: http://www.rhein-zeitung.de/regionales_artikel,-Westerwaelder-Wolf-erschossen-Jagdverbaende-versprechen-Belohnung-fuer-Hinweise-_arid,414200.html

Was sehr bedauerlich und Traurig ist.



melden

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 08:56
daß es keinen glaubhaft dokumentierten Fall von einem Angriff eines Wolfes auf einen Menschen gibt.
Doch, gibt es!
und nicht nur das............ Deutsche Soldaten werden von den Bestien verfolgt.

Jungwölfe verfolgten Bundeswehrsoldat bei Nachtmarsch

Ein Bundeswehrsoldat ist bei einem nächtlichen Marsch von drei Jungwölfen verfolgt worden. Die Tiere seien ihm bei seinem Einsatz auf einem Truppenübungsplatz in der Nähe des niedersächsischen Munster über einen längeren Zeitraum gefolgt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Immer wenn der Soldat stehen blieb, legten auch die Wölfe eine Pause ein. Sobald er seinen Weg fortsetzte, liefen sie ihm wieder hinterher. Auch von dem Licht seiner Taschenlampe ließen sie sich nicht vertreiben.

Quelle : http://www.derwesten.de/panorama/tierisches/jungwoelfe-verfolgten-bundeswehrsoldat-bei-nachtmarsch-id7092559.html

Da fragt man sich was haben Deutsche Soldaten so in Ihren Taschen das Sie für Jungwölfe so interessant macht. :X


melden

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 13:01
Klingt ja richtig unheimlich!
Aber mit Gewehr in der Hand, kann man so eine Situation sicher meistern.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 13:06
http://www.derwesten.de/panorama/wolfsrudel-greift-tierpflegerin-an-und-toetet-sie-id6782280.html
Tierpflegerin von Wölfen getötet.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 19:21
@Bernddasbrot
...doch, gibt es.
Und woher hast Du die Info?


melden

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 19:28
@heden
"Wolfsangriffe", von Elli H. Radinger.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 19:40
@Bernddasbrot
Danke für den Hinweis.
Hast du das Buch gelesen?


melden

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 19:55
Ja, habe ich! Ist ganz interessant.
Ein paar Attacken, sind schon recht unheimlich, aber das Beißattacken auf Arme und Beine nicht als Angriff zählen, beschönigt die Statistik.
@heden


melden

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 20:10
@Bernddasbrot
Radinger war mir bisher unbekannt. Guter Hinweis.
Ich kenne Shaun Ellis und Renee Askins . Beide auch sehr empfehlenswert.
Ellis wurde auch durch Beißattacken übel zugerichtet.
Statistik hin oder her, oben am Yukon wird/wurde viel geredet.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 20:13
@heden
Kannst mir Tipps geben, aber nur wenn`s die Bücher auf Deutsch gibt.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 20:18
@Bernddasbrot
ja, beide sind in deutscher Sprache.
Der Ruf der Wolfsfrau von Renee Askins
Der mit den Wölfenlebt von Shaun Ellis.


melden

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 20:21
Danke!

@heden


melden

Wölfe, die Seele der Natur

14.09.2012 um 20:30
@Bernddasbrot
schau mal unter Gudrun Pflüger "Auf der Spur der Küstenwölfe".
Super Film, 42 Min.


melden