Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

374 Beiträge, Schlüsselwörter: Gentechnik
NeoAge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

04.01.2011 um 02:03
Selbstverständlich.


melden
Anzeige

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

04.01.2011 um 02:52
Niemals.


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

04.01.2011 um 03:32
Nein, dafür bin ich absolut nicht!!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

04.01.2011 um 07:24
Also,die Frage ist bescheuert,rein suggestiv,letztendlich ist alles was wir futtern genmanipuliert,weil auf bestimmte Kriterien gezüchtet


melden
mäander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

04.01.2011 um 14:06
der-Ferengi schrieb:Aber - die deutschen Felder sind so ausgelaugt,
daß auch kaum noch Industriedünger Wirkung zeigt. Deshalb will man dazu
übergehen, Pflanzen zu manipulieren, die auch mit solchen Böden etwas an-
fangen können.
Das hieße (wieder einmal) den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben, anstatt endlich einmal aus alten Fehlern zu lernen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

04.01.2011 um 14:26
Sorry is' nich' von mir. Is' nur mit meinen Worten, was ich mir
so über die Jahre angelesen habe.


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

04.01.2011 um 16:10
@17

Der @der-Ferengi hat mit seinem Beitrag schon recht, nur ist da nicht überall so das die Böden völlig ausgelaugt wären.
Früherr war es auch üblich ein Feld mal brach liegen zu lassen. Das wird heutzutage nicht gemacht, könnte aber durchaus gemacht werden.
Naja wofür hat man schließlich Kunstdünger entwickelt.

Das die alten Sorten aber nicht angebaut werden liegt sicher nicht daran das sie nen höheren Verbrauch von Nährstoffen haben, das ist denk ich blanker Unsinn.
Ich führe das wirlich darauf zurück das einige mal wieder nen fetten Bratengerochen haben, da läuft bei manchen schon beim Gedanken an nen fetten Braten der Geifer aus dem Maul.
Es wieder mal nichts anderes als die allseits beliebte Profitgier.


melden
Solomann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

04.01.2011 um 19:32
Natürlich nicht, da leider die Gesetzgeber in den Ländern nicht ausführlich genug auf die Auswirkungen der Genmanipulation geforscht haben. Und dies auch nicht von den Firmen fordern die Genmanipuliertes Saatgut herstellen.


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

04.01.2011 um 19:42
Ich sags ja Profitgier.


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

04.01.2011 um 20:38
Bonesman schrieb:Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?
ich frag mich eher: brauchen wir genmanipulierte nahrungsmittel?

über die auswirkungen vom verbrauch gibts kaum untersuchungen....ich möchte weder allergische reaktionen auf bestimmte nahrungsmittel bekommen, noch möchte ich resistenzen gegen antibiotika entwickeln.

ich seh es ähnlich wie:
Wenn die Hersteller genmanipulierter Lebensmittel behaupten, ihre Produkte seien die am besten getesteten Lebensmittel überhaupt, so ist das Unsinn. Ihre möglichen subtoxischen, chronischen oder allergenen Wirkungen auf den Menschen sind bisher nicht erfasst worden. Die am besten getesteten Lebensmittel sind die, die Menschen seit Generationen verspeisen. Nicht die Gentech-Lebensmittel, die Labortiere über wenige Wochen vorgesetzt bekommen oder die in Zellkulturen getestet werden.
a propos:
Katori schrieb:Ich sags ja Profitgier.
ich mag auch kein dioxin in meinem essen:
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Dioxin-Skandal-schlaegt-Wellen-article2282206.html


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

07.01.2011 um 09:26
Ich kann generell auf solche Zusätze verzichten, in wie weit ich die aber zu mir nehme, hm man kanns bestimmt testen lassen :D :| @oOWendyOo


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

08.01.2011 um 17:29
Nein.
Der Mensch sollte nicht in der Natur herumpfuschen. Ebenso wie Nutztiere züchten. Ebenfalls rumpfuscherei.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

08.01.2011 um 22:54
Wir würden alle nicht überleben, ohne die Pflanzen und Tierzucht der letzten paar hundert Jahre!

Die Menschheit könnte sich doch niemals nur von den Wildformen der Tiere und Getreide ernähren, wo habt ihr das bloß her? :|

Ich finde man kann auch nicht einfach dafür oder dagegen sein. Man muss die Vorteile und Nachteile einer genveränderten Pflanze doch erstmal gegeneinander abwägen!

Das geht dann so!

- Die Pflanze macht doppelt so satt, weil doppelt soviel Nährstoffe enthalten sind. + 1 Punkt
- Aber es sterben die Schmetterlinge daran - 1 Punkt
- Aber die Bienen lieben sie über alles + 1 Punkt
- Es sind aber nur afrikanische Killerbienen die damit umgehen können -1 Punkt
- Die Planze heilt offenbar spontan Krankheiten wie Krebs + 1 Punkt
- Sie macht allerdings mindestens so süchtig wie Crack - 1 Punkt
- Sie macht das Kühe die Milch schon fertig homogensiert erzeugen und spart dadurch viel Energie und Ressourcen +1 Punkt

Fazit: 4 + und 3 - die Pflanze also muss auf den Markt, weil die Vorteile überwiegen! :)


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

08.01.2011 um 22:58
Wie kommen die 101% bei den Ergebnissen zustande?

Edit: Ups, sorry, der Zähler hing wohl. Jetzt paßt es wieder.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

08.01.2011 um 23:12
Den genauen Wert einer genveränderten Pflanze, können nur die Bauern selber am besten abschätzen!

Wenn die Nachteile nämlich überwiegen, dann sinkt ja auch die Nachfrage nach der neuen Pflanze und die Bauern mit der Alternative übernehmen dann den Marktanteil.

Wenn die Bauern, sich was von der Pflanze versprechen und es bekommen, hatte sie Recht!
Wenn der Acker hingegen nachher als Sondermüll entsorgt werden muss, hatten sie weniger Recht!

Man muss da einfach auch mal ein wenig in die Gesetze des Marktes vertrauen! Wo genveränderte Sachen, die Gesundheit gefährden, kauft die doch auch irgendwann keiner mehr.

Wo man sie vorsorglich aber alle verbietet, müssen gegen die Gesundheitsgefahren aber schon heute bedenkliche Inhaltsstoffe eingesetzt werden, diese ganzen E-Zusatzstoffe, Chemie pur, nur damit uns das Zeug nicht schon im Einkaufswagen wegschimmelt!

Dinge die man mit Gentechnik doch vielleicht vermeiden könnte!

Ein Kennzeichnungspflicht sollte natürlich immer dabei sein, das kann vielleicht ja auch mal die bessere Werbung sein, wenn man irgendwann gemerkt hat, die niemals schimmelnde Tomate hat wirklich keinen weiteren Nachteile! :)


melden
mäander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

09.01.2011 um 17:53
Ashert001 schrieb:- Die Planze heilt offenbar spontan Krankheiten wie Krebs + 1 Punkt
Sollte es so eine Pflanze oder Wunderpille einmal geben, wird sie von der Pharmalobby sofort verboten - oder Monsanto kauft sich das Patent darauf.
Ashert001 schrieb:Wenn die Bauern, sich was von der Pflanze versprechen und es bekommen, hatte sie Recht!
Aha!
Sie versprechen sich einen höheren Ertrag und bekommen ihn auch - also hatten sie Recht und alles ist in Ordnung, abgesehen davon, daß man taub davon wird und man alle Haare verliert...
Ashert001 schrieb:Man muss da einfach auch mal ein wenig in die Gesetze des Marktes vertrauen! Wo genveränderte Sachen, die Gesundheit gefährden, kauft die doch auch irgendwann keiner mehr.
Unmöglich.
Die Leute kaufen jeden Fraß, wenn ihn die Werbung nur hartnäckig genug schön anpreist.
Siehe Junkfood, Diät-Limo, Bakterien-Joghurt, usw...


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

10.01.2011 um 13:26
@chen
chen schrieb am 03.01.2011:*kreisch* Ich esse nichts wo Gene drin sind! Viel zu ungesund *Panik*
Beste Kommentar von allen! Hahahahhaaaa! :DDD

@Thread

Ich persönlich weiß nicht, was an genmanipulierter Nahrung schlimm sein soll. Ich lass mich aber gern vom Gegenteil überzeugen...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

10.01.2011 um 15:10
Ich bin dagegen, weil man a) nicht weiß welche Folgen der Konsum genetisch veränderter Lebensmittel auf Dauer auf den menschlichen Organismus hat und b) weil das veränderte Saatgut auch auf die Äcker gelangt, die noch die natürliche Variante wachsen lässt und das genetisch veränderte meist dann dominiert, sprich du kannst deinen Ökoacker nicht davor schützen kontaminiert zu werden !


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

21.02.2011 um 20:52
Youtube: Die Gen-Verschwörung - Eine Spurensuche PHOENIX

Die Gen-Verschwörung- eine Spurensuche
von Manfred Ladwig

***

Es sollte wohl eine Dokumentation werden, in der mit ideologischen Ängsten vor moderner Technik aufgeräumt wird, und Fakten unvoreingenommen dargestellt werden. Dabei zeigte sich allerdings ein erschreckendes Bild:

* Die Sicherheitstests für Gen-Produkte sind laut unabhängigen Experten wie Gilles-Eric Seralini, Judy Carmen und Makiko Irisawa wissenschaftlich fragwürdig.

* Trotz mangelnder Test zeigen sich Gefahren wie Leber- und Nierenschäden bei Ratten; mit Gen-Futter ernährte Kühe sterben.

* Aufsichtsbehörden wie die amerikanische FDA und die europäische FSA werden von Leuten geleitet, die ganz offiziell Geld aus der Gen-Industrie beziehen. Die mangelnde Aufsicht bestätigen angesehene Politiker wie Dennis Kucinich und Renate Künast.

* In Argentinien zeigt sich, dass Gen-Saat keineswegs den Pestizidbedarf senkt. Lediglich werden Bauern von teurem patentierten Saatgut und möglicherweise gesundheitsschädlichen Pestiziden abhängig.


melden
Anzeige
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

21.02.2011 um 21:03
Dagegen. Aus dem einfachen Grund, dass die Nachwirkungen noch lange nicht erforscht sind, sowie schon einige negative Auswirkungen existieren, die nicht von der Hand zu weisen sind.

Soclhe Firmen wollen nur das große Geld machen. Es ist eine Lüge dies würde den Hunger in der Welt bekämpfen. Wieviel Tonnen an Nahrungsmittel werden in Europa und Amerika täglich weggeworfen?
Hunger bekämpfen... genau so eine Lüge wie man wollte dem Irak Frieden bringen. ;)


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt