Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

374 Beiträge, Schlüsselwörter: Gentechnik

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 00:35
sind denn z.b unsere "wassertomaten" in jedem supermarkt, die ausm niederlande kommen nicht genmanipuliert oder so?


melden
Anzeige

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 06:28
Man hat Wasser so manipuliert das es schnittfest geworden ist.


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 08:14
In unseren Breiten verzehrt jeder Mensch jeden Tag genmanipulierte Nahrung und zwar in der Regel seit Jahren bzw Jahrzehnten.
De meisten machen sich lediglich keine Gedanken darüber.
Und während sie sich hier künstlich aufregen schieben sie sich irgendwelche Mahlzeiten aus genmaniulierten Lebensmitteln in die Backentaschen.
Das heutige Getreide hat mit den Ausgangsgräser nur noch wenig gemeinsam. Ein Glück, ansonsten fielen die Erträge zu dürftig aus um auch nur annähernd den Bedarf zu decken.
Mal exemplarisch erklärt am Weizen, der ja hierzulande recht gebräuchlich ist.

Der heutige Saatweizen ging aus der Kreuzung mehrerer Getreide- und Wildgrasarten hervor. Die ersten angebauten Weizenarten waren Einkorn (Triticum monococcum) und Emmer (Triticum dicoccum). Ihr Herkunftsgebiet ist der Vordere Orient.

Die ältesten Nacktweizenfunde stammen aus der Zeit zwischen 7800 und 5200 v. Chr. Damit ist Weizen nach der Gerste die zweitälteste Getreideart. Mit seiner Ausbreitung nach Nordafrika und Europa gewann der Weizen grundlegende Bedeutung.

Die ältesten Funde von Nacktweizen in Europa stammen aus dem westmediterranen Raum dem Siedlungsbereich der Cardial- oder Impressokultur.[6] Im Endneolithikum war der Nacktweizen nach zwischenzeitlicher Ausbreitung über Mitteleuropa auf eine Region beiderseits des Oberrheins und der Schweiz reduziert. Doch lange blieb der Anbau hinter dem der Getreidearten Einkorn, Emmer und Gerste zurück. Erst durch das Weißbrot, das ab dem 11. Jahrhundert in Mode kam, etablierte sich der Weizen. Heute ist Weizen in Deutschland die am häufigsten angebaute Getreideart und nimmt den größten Anteil der Getreideanbauflächen ein.

Einkorn (Triticum monococcum) ist die ursprünglichste Form des kultivierten Weizens; man findet auch heute noch Wildformen des Einkorns, so dass die Domestizierung mittels menschlicher Auslese klar erscheint.

Aus dem Einkorn entwickelte sich durch Bildung eines Additionsbastards mit einem anderen Wildgras (evtl. Aegilops speltoides Tausch, Syn. Triticum speltoides (Tausch) K. Richt.) in vorgeschichtlicher Zeit der tetraploide Emmer (Triticum dicoccum), aus dem später durch Zucht Arten wie Hartweizen und Kamut entstanden.

Der heute vorwiegend angebaute Weichweizen (Triticum aestivum) ist eine jüngere Züchtung und genetisch relativ weit von den in historischen Quellen genannten „Weizen“ entfernt. Der Weizen Roms war Emmer (far). Der moderne Weizen entstand durch die Aufnahme des gesamten Gensatzes des Wildgrases Aegilops tauschii Coss. (Syn. Triticum tauschii (Coss.) Schmalh., Aegilops squarrosa auct.) in den Emmer.
Wikipedia: Weizen#Geschichte_der_Domestizierung_und_der_Ausbreitung_des_Anbaus

Wie an sieht wurde wild herumgekreuzt und vom erreichten Benefit partizipiert eigentlich jeder.
Und nur weil es jetzt unter wesentlich kontrollierteren Bedingungen möglich wäre ist es schlecht?
Ich schätze mehr als 50% der Abstimmer hier sind nicht durch allzu grosses Wissen über das Thema belastet.
Gentechnik eröffnet riesige Möglichkeiten, im Guten wie im Schlechten. Dafür ist sie nicht zu verteufeln.
Wichtig ist nur sie kontrolliert in die richtigen Bahnen zu lenken.


melden
bloodrocuted
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 08:15
Ist zu befürworten.


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 08:21
Wieso hab ich das Gefühl das ich mich breitschlagen lassen muss?


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 09:06
@FirstOrder
Weil du dich für eine Reinkarnation von Oliver Hardy hältst und deinen alten Körper vermisst?



Du musst dich doch nicht breit schlagen lassen. Wenn du gegen Gentechnik bist, dann bist du gegen Gentechnik. Schön wäre es natürlich wenn du das argumentativ unterfüttern könntest, dann lernen alle etwas daraus.
Wenn dir das nicht möglich ist, so ist das allerding auch in Ordnung.


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 14:23
@Zyklotrop
Nein, so ganz auch noch nicht.


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 15:00
@Zyklotrop
Die Kreuzung von Weizen-A mit Weizen-B macht aber noch lange kein genmanipuliertes Getreide, oder doch?
Kreuzungen wie diese kommen ja auch in der Natur ständig vor...


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 15:03
@Balazzinka
Die Natur ist der grösste Genmanipulator der Welt.
Nimm als Beispiel den Menschen und seine Entwicklung.
Eine Mutation ist nichts anderes als eine Genveränderung, nur völlig ungezielt.


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 15:43
So - und bei der Genmanipulation wird doch auch nichts anderes gemacht, oder? Also könnte doch das Heranzüchten restistenerer Pflanzen besser sein, als die Chemokeule zu schwingen...


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 15:47
Wie gesagt, die Gentechnik bietet immense Möglichkeiten , im Guten wie im Schlechten..
Die Forschung sollte unbedingt fortgeführt werde, es ist nur sicher zu stellen, dass sie verantwortungsvoll angewandt wird.


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 17:21
@Balazzinka
Was haben transgene Nahrungsmittel mit einer "Chemokeule" zu tun?


melden

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 17:39
@Pan_narrans
Ich hatte ihn so verstanden, dass weniger Chemie gebraucht würde, wenn man Pflanzen züchten könnte, die gegen Frassfeinde resistent wären.


melden
Anzeige

Seid ihr für genmanipulierte Nahrungsmittel?

28.02.2013 um 17:51
@Zyklotrop
Ah, okay. Dann habe ich das falsch verstanden.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
502am 24.03.2013 »
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gelber Mond?89 Beiträge