Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quake Watch 2012

1.008 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdbeben

Quake Watch 2012

17.04.2012 um 19:55
@habiba

lebst Du denn in Reichweite der angeblichen Beben? Und wenn ja hast Du was gespürt?

Fehler am Seismographen ist auch mein Tipp.


melden
Anzeige

Quake Watch 2012

17.04.2012 um 19:57
@aaljager

jo, was soll ich mit einer Quelle die sich auf das US-Pazifikzentrum beruft? Ich hab lieber das Original als eine Seite die jemand mit Updates versehen muss.

Tatsache ist das 202 Kilometer unter der Oberfläche ein M7.0 an der Oberfläche kaum spürbar ist. Hat es ein Seismo hier bei uns gross gebracht? Ist bei Oberflächenbeben der Fall. Das war keins. Tschuldige.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

17.04.2012 um 20:06
@Fusselkater
Nein, aber da wohnt wahrscheinlich so gut wie niemand in Reichweite ;-) Ist am A.. der Welt :-))
Spielt aber keine Rolle, habe einen Wetter-Kanal, der bringt den lieben langen Tag nur Wetter news und generell Berichte ueber Naturereignisse, wie Erdbeben, Vulkane etc., aber da war kein kleiner Hinweis auf irgendwelche Erdbebenaktivitaet im Land.


melden

Quake Watch 2012

17.04.2012 um 20:09
habiba schrieb:Nein, aber da wohnt wahrscheinlich so gut wie niemand in Reichweite ;-) Ist am A.. der Welt :-))
Betrifft das nicht eigentlich ganz Kanada :D Ein Hoch auf die Klischees :D

Naja also wie gesagt. Ich glaube auch eher an einen Messfehler. Vielleicht ist die Putzfrau mit dem Wischmopp gegen den Seismo geknallt :D


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

17.04.2012 um 20:10
@Fusselkater
Hehe ! Ja !! Mein naechster Nachbar wohnt einen halben km entfernt und ich lebe in einer SEHR dichtbesiedelten Region ! :-)) Tippe auch auf die Putzfrau..


melden

Quake Watch 2012

17.04.2012 um 21:31
Und weiter gehts, Nummero 3:

Magnitude 6.2 - EAST OF THE SOUTH SANDWICH ISLANDS


Earthquake Details
This event has been reviewed by a seismologist.



Magnitude

6.2



Date-Time

Tuesday, April 17, 2012 at 19:03:55 UTC
Tuesday, April 17, 2012 at 06:03:55 PM at epicenter



Location

59.099°S, 16.693°W



Depth

1 km (~0.6 mile) (poorly constrained)



Region

EAST OF THE SOUTH SANDWICH ISLANDS



Distances

563 km (349 miles) E of Bristol Island, South Sandwich Islands
677 km (420 miles) ESE of Visokoi Island, South Sandwich Islands
2685 km (1668 miles) SE of STANLEY, Falkland Islands
4091 km (2542 miles) SE of BUENOS AIRES, D.F., Argentina




Location Uncertainty

horizontal +/- 17.9 km (11.1 miles); depth +/- 6.8 km (4.2 miles)



Parameters

NST= 80, Nph= 80, Dmin=>999 km, Rmss=1.15 sec, Gp= 68°,
M-type=body wave magnitude (Mb), Version=6



Source

Magnitude: USGS NEIC (WDCS-D)
Location: USGS NEIC (WDCS-D)



Event ID

usc00095q5


melden

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 10:09
@Sentex

ich streite es nicht ab, dass seit letztem Jahr eine leichte Häufung an Erbeben zu verzeichnen ist, aber wenn man den Durchschnitt der letzten zwölf Jahre nimmt beläuft sich dieser auf aufgerundet bei 149 Erdbeben der M6.0 - M6.9 (Quelle: http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/eqarchives/year/eqstats.php).

Und wenn man die Anzahl der Erdbeben der gleichen Stärke die aktuell bei 39 liegt anschaut, liegen wir gut im Jahresschnitt besser gesagt noch unterm Schnitt und es ist noch ausreichend Luft nach oben.

Ich halte nichts von der Immermehrerdbebenweltuntergangshysterie die du hier verbreitest!


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 10:49
@Juski
Juski schrieb:Schwere Erdbeben in Bayern gab es schon und wird es wieder geben. Ich verweise mal auf das Beben im Jahr 1510 bei Nördlingen. Damals starben schätzungsweise 2000 Menschen. Aber auch Beben in Grenzgebieten können gefährlich werden.
dieses Erdbeben bei Nördlingen 1510 interessiert mich. Könntest du bitte Näheres dazu sagen bzw. eine Quelle nennen?


melden

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 11:24
@Kehna
Wann sprach ich je vom Weltuntergang?

Abwarten, nimm die nächsten 12 Jahre und vergleiche: 2000 - 2012 // 2012 - 2024

;)



Glg


melden

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 14:39
@Juski
danke für die Info! :-)
Wohne in Nördlingen und wußte bisher nix über das Erdbeben 1510!

@slm
http://books.google.de/books?id=nhFPAAAAcAAJ&pg=RA1-PA290&lpg=RA1-PA290&dq=1510+N%C3%B6rdlingen+Erdbeben&source=bl&ots=l...


melden
littleJune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 14:40
@Ruthle

Geht mir auch so :)
ich kenne nur den Einschlagskrater ;)


melden
smodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 15:53
@slm

hehe, fals ich auch schnell was geschichtliches einwerfen darf. :)

Wikipedia: Basler_Erdbeben_1356

hoffen wir das kommt nicht wieder vor...


melden

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 15:57
Das Erdbeben von Basel war schwach im Vergleich zu dem, was es in anderen Jahren gab. 1855 zum Beispiel gab es in der Schweiz ein Beben der Stärke 8,5.
Diese Seite hier bietet sowieso mehr Infos über historische Erdbeben als Wikipedia: http://www.ngdc.noaa.gov/nndc/struts/form?t=101650&s=1&d=1


melden
smodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 16:00
@Juski

jo sorry, dass das erdbeben von Basel nicht so cool war.... wollte nur was historisches einwerfen und nicht mit der stärke angeben.. ;) hehe

Ich selbst hab nur eins mal miterlebt, 2009, mitten in der nacht aufgewacht und ein komisches mulmiges gefühl und plötzlich rumorte es... wurde so denke ich vom ersten wacheln geweckt...


und danke für den link, werde ich mir gleich anguggn :)


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 16:13
@Ruthle
@smodo

danke für die Information bzw. den Link @Ruthle . Ich hatte das auch schon gegoogelt, aber mich irritierte, dass man sonst nix darüber findet außer in dieser merkwürdigen Schrift.

Man sollte meinen, dass so ein heftiges Erdbeben, welche geschätzte Mag. eigentlich?, immerhin mit 2000 angeblichen Toten z.B. hier auftauchen würde:

http://www.erdbeben-in-bayern.de/erdbebenkatalog/lokalbeben


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 16:17
hier noch mal der von @Juski
eingesetzte link, diesmal mit Daten

http://www.ngdc.noaa.gov/nndc/struts/results?bt_0=1300&st_0=1600&type_17=EXACT&query_17=None+Selected&op_12=eq&v_12=GERM...



Edit: man sollte doch wirklich meinen, dass so etwas im Bayr. Institut nicht übersehen wird. Was ist da los?


melden

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 16:22
Genau das ist es @slm
Auf der Seite gibt es auch Infos zu schweren Beben im 17 Jahrhundert in Ostdeutschland(Mecklemburg, Frankfurt/Oder), auch mit tausenden Toten.

@smodo Das sollte nichts persönliches sein. :) Ich finde es nur nicht gut, wenn man die Erdbebenaktivität der Schweiz immer auf Basel reduziert.


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 16:25
@Juski


Genau das ist es @slm
Auf der Seite gibt es auch Infos zu schweren Beben im 17 Jahrhundert in Ostdeutschland(Mecklemburg, Frankfurt/Oder), auch mit tausenden Toten.


Was meinst du jetzt genau? Kannst du die Seite bitte mal posten mit den Daten?


melden

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 16:26
Bitte sehr @ slm:

http://www.ngdc.noaa.gov/nndc/struts/results?bt_0=0&st_0=&type_17=EXACT&query_17=None+Selected&op_12=eq&v_12=GERMANY&typ...

Es waren aber doch nur "hunderte" Tote und nicht "tausende". Also halb so schlimm ;)


melden
Anzeige
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

18.04.2012 um 16:32
@Juski

Gerade sehe ich, dass sich in diesem Link noaa auf dieses seltsame Geschichtsbuch, das @Ruthle
schon einstellte, beruft.

Das scheint bisher die einzige Quelle zu sein und da frage ich immer noch, warum ein wissenschaftl. arbeitendes Institut in Bayern das nicht aufführt.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden