Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quake Watch 2012

1.008 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdbeben

Quake Watch 2012

04.06.2012 um 21:11
@jojo72 Ja mir ging es ebenso als ich mal wegen der Beben in der Poebene nach suchte. Schon erstaunlich sowas quasi vor der Haustüre von einem aber nur wenig bekanntes Wissen darüber.
Also eines ist Sicher in der Schule habe ich davon nicht gehört aber die ist ja schon Jahrzehnte her, selbst bei Eifel und Vogelsberg wurde da einiges falsches gelehrt (besonder der Vogelsberg ärgert mich, denn den kann ich ja quasi jeden Tag sehen).


melden
Anzeige

Quake Watch 2012

05.06.2012 um 16:46
Bin mal gespannt ob sich der Venustransit auf die Tektonik auswirken wird morgen...


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

05.06.2012 um 17:29
@Sentex
Sentex schrieb am 29.05.2012:Die Erdbeben in Italien sind Vorbeben .. Da kommt was größeres.
Sentex schrieb am 29.05.2012:Ich denke trotzdem, dass es noch zu einem M7 kommt.
Hast Du dafür auch einen ungefairen Zeitrahmen ins Auge gefasst?
Sentex schrieb:Bin mal gespannt ob sich der Venustransit auf die Tektonik auswirken wird morgen
Bei der gewaltigen Masse und Erdnähe der Venus wäre ein Knautschbällchen sicherlich nicht verkehrt. ;)


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

05.06.2012 um 17:33
@Sentex
Hat es rückblickend jemals einen Effekt auf die Tektonik gehabt, wenn ein Venustransit vorkam?


melden

Quake Watch 2012

05.06.2012 um 18:07
@klausbaerbel
Ich schrieb ja ich "dachte" dass es soweit kommt, aber scheinbar ist es da jetzt ruhiger geworden,.. hab mich wohl geirrt. Kommt vor :P


@Wolfshaag
Hab ich mir erst nach dem Post von mir angesehen, nein es kam nie was großes danach..

außer 2004, da war im Juni der Transit und im Dezember das 9,3 Beben in Sumatra... aber denke nicht dass das zusammenhängt da der Zeitrahmen dazwischen zu groß war.

Aber wer weiß, vielleicht hatten wir bisher nur Glück gehabt..


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

05.06.2012 um 18:12
Sentex schrieb:Aber wer weiß, vielleicht hatten wir bisher nur Glück gehabt..
Sentex schrieb:hab mich wohl geirrt. Kommt vor
Also ich finde, daß es bei Deinen Mutmaßungen eigentlich geläufig ist, daß sie daneben liegen.

Ich frage mich nur, was Du damit bezweckst?

Möchtest Du gerne Menschen die ängstlich sind und eine Heidenangst vor 2012 haben noch nervöser machen?

Den Eindruck hast Du zumindest bei mir hervorgerufen.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

05.06.2012 um 18:47
der jupiter und der saturn haben einfluss auf die erde. durch die beiden wird die umlaufbahn der erde immer eliptischer.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

05.06.2012 um 19:56
@Malthael

Jegliches Objekt, daß eine Masse hat, hat einen gewissen Einfluss auf die Erde.

Nur in welcher Größenordnung sich das abspielt ist eine andere Sache.


melden

Quake Watch 2012

05.06.2012 um 22:31
@klausbaerbel
Man muss ja nicht dran glauben. :)

Lieber auf etwas gefasst sein, was nicht passiert, als auf nichts gefasst sein und es kommt was hartes..


melden

Quake Watch 2012

05.06.2012 um 22:54
@Sentex
Sentex schrieb:Lieber auf etwas gefasst sein, was nicht passiert, als auf nichts gefasst sein und es kommt was hartes..
Das kann aber auch das Falsche hervorrufen:

Man kann überängstlich werden und nur noch das Schlimmste befürchten. Ob das gesund ist?

Und was auch schlimm ist: Wenn man nur noch warnt, nehmen die Leute Warnungen irgendwann nicht mehr ernst - es tritt ja sowieso nicht ein. Wenn dann aber mal eine realistische Warnung dabei ist, nehmen die Leute auch die nicht ernst. Und das kann dann zum Problem werden.

Das Kind, das bei dem Tornado in Großenhain gestorben ist, könnte möglicherweise noch leben - wenn die Leute die Warnungen befolgt hätten.


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

05.06.2012 um 23:08
ich bin mal gespannt, was in den nächten 200 Tagen noch passiert auf der Erde und inwiefern man hier den Zusammenhang zum Mayakalender herstellen kann, apropos "Weltuntergang" und ob dieser begleitet wird von Erdbeben.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

06.06.2012 um 18:22
Sentex schrieb:Lieber auf etwas gefasst sein, was nicht passiert, als auf nichts gefasst sein und es kommt was hartes..
Grundsätzlich ist das auch meine persönliche Devise.

Aber sieh es doch mal so, daß Du hier mit solchen Ankündigungen schon ein paar Ängstliche etwas mehr verängstigst.

Ansonsten kann ich mich nur dem Beitrag von @A38O anschließen.

@guyusmajor

Wenn die Welt untergeht und auf dem Grund des Universums aufschlägt gibt es sicherlich das eine oder andere Erdbeben.


melden

Quake Watch 2012

06.06.2012 um 20:22
Grundsätzlich haben beide Seiten im Grunde Recht, ein Problem welches auf mich zu kommt, kann ich mittels Vorbereitung leichter meistern aber Panik mache ist ebenso falsch. Leider ist es doch so, die Medien wünschen sich genau diese Panikmache , denn eine solche verkauft sich sehr viel besser.
Ich denke die meisten Posts hier sind nicht auf Panikmache aus sondern wollen möglichkeiten aufzählen aber Dank Medien ist dies fast unmöglich geworden. Wer zur Angst neigt wird in jedem Post eine Gefahr wittern egal was da eigentlich steht.

@guyusmajor Was nun den Maya-Kalender angeht, ich Glaube dies wird niemand exakt sagen können aber eines ist sicher, es wird noch einige Erdbeben geben in 2012!
Aber nicht weil es den Kalender gibt, sondern weil diese zu dem ganz normalen Ablauf auf der Erde gehört. "Weltuntergang" ein so hartes und profanes Wort für einen Prozess der zum Leben gehört, auf der Erde sterben und starben schon viele Arten aus. Und oder ob dieses Schicksal auch Uns Menschen betreffen wird, dies wird sich noch zeigen. Eines ist jedoch sicher, Wir als die grössten Ausrotter derzeit, haben auch die meisten Möglichkeiten sowas zu verhindern und zu Überleben.
Also wird es max. ein "Untergängchen" werden, d.h. es wird ein wenig ausgesiebt. Aber es werden noch genug Menschen überbleiben um wieder aufbauen zu können.
Eigentlich auch wie immer, in der Geschichte der Erde.


melden

Quake Watch 2012

10.06.2012 um 15:57
Erdbeben erschüttert Südost-Ägäis

Ein Erdbeben vor der Küste der Türkei hat am Nachmittag die griechischen Dodekanes-Inseln und den Südwesten der Türkei erschüttert. Das Zentrum des Bebens lag rund 70 Kilometer östlich der griechischen Touristeninsel Rhodos. Die Stärke wurde mit 5,9 bis 6 angegeben. Es sei schrecklich gewesen, sagte der Direktor eines Hotels auf Rhodos. Die Menschen seien alle auf die Straßen gerannt. Schäden gebe es bei ihm nicht. Auch bei der Polizei gingen bisher keine Meldungen über Verletzte ein.

http://www.focus.de/politik/schlagzeilen/nid_104864.html


melden

Quake Watch 2012

10.06.2012 um 17:58
Schweres Erdbeben der Stärke 7,8 in Mexiko:

Hochhäuser sollen geschwankt haben, aber es soll nichts größeres passiert sein.

http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1332251587403.shtml


melden

Quake Watch 2012

10.06.2012 um 20:18
das beben von Mexiko wird auf den mir bekannten "erdbeben-seiten" nicht aufgelistet.

http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/map/

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php

hmmm...wo isses hin?


melden

Quake Watch 2012

24.06.2012 um 11:13
Starkes Erdbeben erschüttert Osten RusslandsErdstoß der Stärke 6,6

vor Halbinsel Kamtschatka

Ein starkes Erdbeben hat am Sonntag den Osten Russlands erschüttert.

Epizentrum etwa 50 Kilometer vor der Nordostküste der Halbinsel in einer Tiefe von 66 Kilometern.

Berichte über Schäden oder Opfer liegen zunächst nicht vor.

http://m.welt.de/article.do?id=%252Fnewsticker%252Fnews2%252Farticle107258445%252FStarkes-Erdbeben-erschuettert-Osten-Ru...


melden

Quake Watch 2012

24.06.2012 um 11:31
Außerdem hat die Erde am Samstagabend in Athen mit einer Stärke von 4,8 gebebt.

Indonesien hat es auch getroffen mit einer Stärke von 6,6 in der Provinz Aceh in einer Tiefe von 103 km. Keine Opfer, keine großen Schäden.

Hier gibt es eine Erdbebentabelle seit dem Jahr 1900:

http://www.spiegel.de/flash/0,,25463,00.html


melden
zetta2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

24.06.2012 um 15:38
Allmählich bewegt sich unser Planet zu seinem Aphel ( 3-te Juli ) deswegen ist es nicht ausgeschlossen, dass an diesen Tagen irgendwo bisschen beben wird. Es ist aber so, dass Mond sich momentan nur mit mittlerer Exzentrizität bewegt, und dass die Knotenlinie nicht senkrecht zur großen Bahnachse ( Apsidenlinie ) des Mondes liegt, deshalb sollen wir mit starkem Beben nicht rechnen.

Wann soll dieses Beben stattfinden, höchstwahrscheinlich es ist 1-te Juli, denn gerade an diesem Tag gerät Mond in einen Strudel, den Ekliptik heißt.


melden
Anzeige

Quake Watch 2012

24.06.2012 um 16:50
zetta2 schrieb: deswegen ist es nicht ausgeschlossen, dass an diesen Tagen irgendwo bisschen beben wird.
Es ist nie ausgeschlossen, dass es ein bisschen beben wird. Es ist eher ausgeschlossen, dass es nicht ein bisschen beben wird. -> Du redest Humbug
zetta2 schrieb: deshalb sollen wir mit starkem Beben nicht rechnen.
Wir sollten immer mit starken Beben rechnen. Selbst wenn der Mond eins auslösen kann, gibt es noch genügend andere Gründe -> Du redest Humbug
zetta2 schrieb:denn gerade an diesem Tag gerät Mond in einen Strudel, den Ekliptik heißt
Die Ekliptik ist die Projektion der scheinbaren Bahn der Sonne über die Himmelskugel. -> Du redest Humbug


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden