Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Waheela der Riesenwolf

Lady_Silvana
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waheela der Riesenwolf

22.03.2013 um 00:10
Bin mir nicht sicher ob das das richtige Unterforum ist aber ich will ernst gemeinte Antworten und nichts von „Werwölfen“ hören -.-“
Bei dem Waheela soll es sich um eine unbekannte Wolfs Art handeln die im Norden Alaskas und Kanadas beheimatet sein soll. Der Wolf soll ein ungewöhnliches Erscheinungsbild besitzen: Längere Vorderpfoten, Bucklige Schulter, Imposante Größe. Auch sein Verhalten und seine Lebensweise sollen anders als beim normalen Wolf sein. So soll er auffällig aggressives Verhalten haben und nicht in Rudeln leben sondern als Einzelgänger umher streifen. Es gibt Spekulationen darüber das es möglicherweise Überbleibsel des längst Ausgestorben Urzeitwolfes „Canis Dirus“ seien. Canis Dirus starb offiziell vor 10.000 Jahren aus. Was glaubt ihr? Unbekannte Art (möglicherweise Unterart), Überbleibsel der Urzeit, Mutation (normale Wölfe die anderes aussehen) oder einfach eine Legende?


melden
Anzeige

Waheela der Riesenwolf

22.03.2013 um 00:13
Gibt es Belege für diese Wolfsart?


melden

Waheela der Riesenwolf

22.03.2013 um 00:15
@Lady_Silvana

Denkst du, dass so einer bei dir im Wald ist/war und die Rehteile dort auf der Lichtung verteilt hat?

Das warst doch du, oder?

Das denke ich nämlich nicht, denn hier ist es viel zu schwer für ihn sich zu verstecken.

Im allgemeinen denke ich schon, dass es möglich ist, dass es sowas gibt. Vorallem in Kanada, da gibt es ja riesige Wälder, wo sich vermutlich noch so manch merkwürdiges Getier versteckt hält.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waheela der Riesenwolf

22.03.2013 um 01:23
@Lady_Silvana
Also, ich hab das auch schon bei Wiki geschrieben. Die Legende, das er nur den Jäger anfälltt, der allein unterwegs ist, klingt logisch, da er oder seine Vorfahren eventuell die Erfahrung gemacht haben, das wenn er zwei Menschen angreift, der andere ihm schaden kann. Sozusagen sind zwei zu viel für ihn.

@Lady_Amalthea
Hier in Europa ist es unmöglich. Ich glaube auch nicht, das sie das meinte. Vielleicht waren es ja Schakale. Darüber hat sie ja auch einen Thread.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waheela der Riesenwolf

22.03.2013 um 01:26
@mr.j
mr.j schrieb:Gibt es Belege für diese Wolfsart?
Selbstverständlich nicht.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waheela der Riesenwolf

22.03.2013 um 01:28
@Lady_Silvana
Lady_Silvana schrieb:Bin mir nicht sicher ob das das richtige Unterforum ist
Ich denke mal Kryptozoologie wäre richtig gewesen. Wird aber nicht direkt angezeigt.


melden

Waheela der Riesenwolf

22.03.2013 um 08:28
Lady_Silvana schrieb: Bei dem Waheela soll es sich um eine unbekannte Wolfs Art handeln die im Norden Alaskas und Kanadas beheimatet sein soll. Der Wolf soll ein ungewöhnliches Erscheinungsbild besitzen: Längere Vorderpfoten, Bucklige Schulter, Imposante Größe. Auch sein Verhalten und seine Lebensweise sollen anders als beim normalen Wolf sein. So soll er auffällig aggressives Verhalten haben und nicht in Rudeln leben sondern als Einzelgänger umher streifen. Es gibt Spekulationen darüber das es möglicherweise Überbleibsel des längst Ausgestorben Urzeitwolfes „Canis Dirus“ seien. Canis Dirus starb offiziell vor 10.000 Jahren aus.
Gibt es dazu auch halbwegs seriöse Quellen?


melden

Waheela der Riesenwolf

22.03.2013 um 11:59
Sieht eher wie ein Bär aus. :ask:

Waheela


melden

Waheela der Riesenwolf

22.03.2013 um 13:19
@CthulhusPrison
Das sieht aus wie ein Bär + Marder XD


melden

Waheela der Riesenwolf

22.03.2013 um 13:22
@Luna100
Bär + Marder? Tja selbst im Tierreich scheint die Liebe überall zu erblühen. ;)


melden

Waheela der Riesenwolf

22.03.2013 um 13:24
@CthulhusPrison
Ja da geht die post ab XD


melden

Waheela der Riesenwolf

23.03.2013 um 09:52
Lustig bei solchen Arten ist, dass nie ein Skelett gefunden wird, oder eines dieser Tiere einem Jäger über den Weg läuft, und einer eines erlegt...! Dasselbe gilt auch für: das Nessie, Muk-Mbembe, riesen Geetahs in Südamerika, Mountak-Monster, Bigfood und noch viele weitere mehr...!


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waheela der Riesenwolf

23.03.2013 um 10:28
Na ja, Nessie ist ja wahrscheinlich unsterblich...

Da findet man kein Skelett. Aber Fotos gibt`s davon. :D


melden

Waheela der Riesenwolf

23.03.2013 um 21:58
whiteIfrit schrieb: oder eines dieser Tiere einem Jäger über den Weg läuft, und einer eines erlegt...!
Wie soll ein Jäger denn so einen Wolf erlegen,wenn der Wolf ihn vorher schon auffrisst ?
:D


melden

Waheela der Riesenwolf

24.03.2013 um 11:22
@magicalmana

:D Dies ginge ja schon bei einem normalen Grizzly-Bären oder...?

@peggy_m
Keines wegs, wie sollte denn ein Tier unsterblich sein...? Und für das ein überlebensfähiger Bestand von "Nessies" bestehen würde, müsste es mindestens 30 Tieren geben...! Und bei einem solchen kleinen Bestand ist die Gefahr von inzucht relativ gross! Dies ist übrigens auch bei Java- Nashörnern oder chinesischen Tigern eine grosse Gefahr! Ausserdem müsste es neben dem auch noch mindestens ein weibliches und ein männliches Tier geben, obwohl wenn es nur je ein Tier geben würde, wäre die Chance sehr unwahrscheinlich, dass die weiterhin überlebensfähig bleiben würden...!


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waheela der Riesenwolf

24.03.2013 um 11:29
whiteIfrit schrieb:Keines wegs, wie sollte denn ein Tier unsterblich sein...?
Ups, hatte schon wieder `was vergessen. Den hier: ;)

immerhin, Legenden sind ziemlich unsterblich, darin stimmen wir doch überein?


melden

Waheela der Riesenwolf

24.03.2013 um 11:32
@peggy_m


Ja Legenden, wie etwa: Kurt Kobain, der sich mit Drogen voll gepumpt hat...? ;D


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waheela der Riesenwolf

24.03.2013 um 11:33
@whiteIfrit

den Zusammenhang versteh ich jetzt leider nicht. Ob es an der Uhrzeit liegt. Wie auch immer...


melden

Waheela der Riesenwolf

24.03.2013 um 11:35
Und selbst wenn..., Nessie sich selbst erneuernde Stammzellen besitzen würde, wie dies einige Meerestiere wie etwa Quallen an sich haben, wäre es nicht in der Lage einfach Milionen von Jahren weiterhin zu leben als wäre nichts gewesen...! Denn auch einige von Hummer haben diese Eigenschaft auch an sich, aber leben nicht einfach ewig, sondern höchstens 100 Jahre...!


melden
Anzeige
Lady_Silvana
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waheela der Riesenwolf

24.03.2013 um 19:16
@Lady_Amalthea
Nein das denke ich nicht ;) Aber ich wollte eure Meinungen darüber hören ^^


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Können Katzen heilen87 Beiträge