Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dringend Traumdeuter gesucht!!

69 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hilfe, Alptraum, Deutung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Dringend Traumdeuter gesucht!!

09.04.2014 um 19:03
@-Petze-_
Im Leben deiner Verlobten scheint der Tod ein wichtiges Thema zu sein.

Der Verlust von Großeltern und Hund ist tragisch, aber für sich betrachtet noch im Rahmen dessen, was ein Durchschnittsbürger erleben und verarbeiten kann. Jedoch ist eine isolierte Betrachtung dieser Ereignisse im Falle deiner Verlobten unmöglich:

Die hinzukommende Kompontente ist die Arbeit als Altenpflegerin. Sie ist ständig einem Mikrokosmos ausgesetzt, in der sie Menschen dahinsiechen und verkümmern sieht. Berufsbedingt ist der Tod ständig um sie herum, aber sie erlebt ihn als "unpersönlich", schließlich hat sie außerhalb des Dienstleistungsverhältnisses und grundlegender Sympathie oder Antipathie, also oberflächlicher Freundschaft oder Feindschaft, keine tiefere Beziehung zu ihren Kunden.

Im Kontext der Tätigkeit als Altenpflegerin sollte die Bewertung der persönlichen Verlustereignisse, also dem Tod von Großeltern und Hund, in einer anderen Qualität erfolgen. Plötzlich sind Lebewesen gestorben, die mehr waren als nur Kunden oder Patienten. Der allgegenwärtige und zuvor stets als natürlich abgetane Tod wird plötzlich zu einer Macht von persönlicher Relevanz.

[... Fortsetzung folgt, muss kurz weg.]


melden

Dringend Traumdeuter gesucht!!

09.04.2014 um 20:03
@-Petze-_
Deswegen vermute ich, dass deine Verlobte auch ihre Arbeit in einem anderen, düstereren Licht sieht als zuvor. Ehemals vorhandene Verdrängungsmechanismen greifen nicht mehr und deine Freundin misst dem Tod unfreiwilligerweise eine große Bedeutung zu. Das damit verbundene Negativdenken kann in andere Lebensbereiche übergeschwappt sein und den beschriebenen Traum ausgelöst haben.

Die Ereignisse können ein Kipppunkt gewesen sein, durch den die Psyche die schlagartige Veränderung altgewohnter Verhaltensweisen nicht mehr verhindern konnte. Insofern halte ich die Albträume als Symptom einer posttraumatischen Belastungsstörung entgegen meiner vorherigen Einschätzung nicht als völlig unwahrscheinlich; meine vorherigen Beiträge haben ausgelassen, dass deine Verlobte als Altenpflegerin arbeitet.

MÖGLICHE TRAUMDEUTUNG:

Das Überleben deiner Verlobten und ihrer unmittelbaren Bezugspersonen ergibt Sinn, weil diese ihre Erfahrungswelt und Lebenswirklichkeit ausmachen. Auch, dass sie die Braut der Hochzeit ist, kann vor diesem Hintergrund gedeutet werden: Sie selbst ist die Protagonistin in ihrem Leben, und der Dreh- und Angelpunkt aller Erfahrungen, die sie macht.

Das Brautkleid ist vermutlich schwarz, weil es gleichzeitig ein Trauerkleid ist. Als solches spiegelt es die Erwartungshaltung deiner Verlobten wider: Sie hat das Kleid vor der Hochzeit angezogen, weil sie die Vorahnung hatte, dass schlimme Dinge geschehen würden.

Die Gewaltszenen sind eine bildhafte Konkretisierung des allgegenwärtigen Todes, insbesondere aufgrund des berufsbedingten Kontaktes.

Dass der Tod auf einer Hochzeitsfeier in familiärem Kontext eintritt, verlinkt die persönliche Komponente, i.e. den Verlust von Großeltern und Hund, mit dem routinehaften Umgang mit der Verkümmerung der Menschen im Beruf.

Sorgen bereitet mir, dass du und ihre Mutter sie in der Kirche zurücklassen. Vermutlich fühlt sie sich einsam und hofft auf mehr Beistand eurerseits. Ihre negativen Erfahrungen möchte sie wahrscheinlich mit euch aufarbeiten. Das kann sich sowohl auf vergangene Erfahrungen beziehen, als auch auf zukünftige - in letzterem Fall habt ihr alles richtig gemacht und wart immer für sie da, als sie euch gebraucht hat, und sie fürchtet sich lediglich davor, in Zukunft allein gelassen zu werden.

Geteiltes Leid ist halbes Leid, und meiner Einschätzung nach zeigt der Traum, dass sie sich mehr Nähe und Wärme von Seiten ihrer Mutter, aber auch von dir wünscht.


melden

Dringend Traumdeuter gesucht!!

09.04.2014 um 20:16
@-Petze-_
Als weitere Maßnahme gegen zukünftige Albträume kann die Loslösung von überwiegendem Negativdenken dienen. Dabei hilft gewöhnlich, eine Sinnstiftung hinsichtlich positiver Ereignisse vorzunehmen. Der falsche Ansatz ist es, negative Erlebnisse in ihrer Bedeutung herunterzuspielen.
Denn was einmal einen Stellenwert im eigenen Leben hat, verliert ihn eher schwerlich; einfacher ist es wie gesagt, zusätzlichen Dingen Bedeutung zu verleihen.

Stell dir eine Waage vor. Ist sie im Gleichgewicht, ist deine Verlobte in einem gesunden Zustand. Ist die eine Waagschale schwerer, überwiegt das Negativdenken. Ist die andere schwerer, liegt realitätsferner Optimismus vor. Dein Ziel ist es, die Waage deiner Freundin ins Gleichgewicht zu bringen, indem du die positive Seite schwerer machst, nicht die negative leichter.


1x verlinktmelden
Pest Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Dringend Traumdeuter gesucht!!

09.04.2014 um 20:21
@Rico
Tatsächlich ist es momentan schwierig. Wir wohnen noch nicht zusammen obwohl wir bereits seit 8 Jahren zusammen sind. Ich bin im Begriff meinen Meister zu machen und habe deshalb meine Wohnungssituation ändern müssen. Dennoch versuchen wir trotz allen Umständen viel Zeit miteinander zu verbringen. Ihre Mutter allerdings sieht sie fast täglich.


melden

Dringend Traumdeuter gesucht!!

09.04.2014 um 20:27
@-Petze-_
Hältst du es für möglich, dass sich deine Verlobte die Albträume nur ausdenkt (oder sie als schlimmer darstellt, als sie sind), damit du dich mehr mit ihr beschäftigst?


melden
Pest Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Dringend Traumdeuter gesucht!!

09.04.2014 um 20:35
@Rico
Nein. Ich habe Sie schon oft wecken müssen(wobei ich hoffe das dass ok ist). Zudem kann ich mir nicht vorstellen dass sich ein normaldenkender Mensch sowas ausdenkt kann. Wir telefonieren jeden Tag mehrere Stunden miteinander.


1x zitiertmelden

Dringend Traumdeuter gesucht!!

09.04.2014 um 20:42
@-Petze-_
Zitat von PestPest schrieb:Nein. Ich habe Sie schon oft wecken müssen(wobei ich hoffe das dass ok ist).
Jemanden aus einem Albtraum zu wecken ist spieltheoretisch ein schwieriges Thema. Einerseits kann es helfen, weil der Traum dann um ist und weitere erschreckende Erfahrungen vermieden werden. Andererseits besteht die Chance, dass die träumende Person den Albtraum einfach vergessen haben wird, wenn sie erst später aufwacht. Das richtige Verhalten ist ohne Kenntnis der Träume und des Aufwachzeitpunktes ohne Fremdeinwirkung nicht planbar.

Als rule of thumb lässt sich festhalten, dass Leute, die das Klarträumen erlernt haben, besser nicht aus Albträumen geweckt werden sollten, außer es liegt eine entsprechende Absprache vor. Für alle anderen Träumenden ist mir keine Richtlinie bekannt.
Zitat von PestPest schrieb:kann ich mir nicht vorstellen
Danke, dass du deine Einschätzung diesbezüglich teilst. Dann können wir das schonmal ausschließen.


melden
Pest Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Dringend Traumdeuter gesucht!!

09.04.2014 um 20:51
@Rico
Dann sollte ich Sie also weiter träumen lassen!?

Was mich stutzig macht ist das schwarze Brautkleid, wir wollen definitiv keine traditionelle Hochzeit.


1x zitiertmelden

Dringend Traumdeuter gesucht!!

09.04.2014 um 21:01
@-Petze-_
Zitat von PestPest schrieb:Dann sollte ich Sie also weiter träumen lassen!?
Ja, vielleicht. Lass sie einfach mal weiterschlafen, schau ob sie aufwacht. Wenn sie sich nicht mehr bewegt wie im Albtraum, sondern einfach weiterschläft, warte ab, ob sie dir am nächsten Tag vom Traum erzählt. Wenn nicht, hat sie es einfach in derselben Nacht vergessen.

Wer im Traum geweckt wird, erinnert sich zu 99% an den Inhalt des Traumes. Wer erst danach aufwacht, vergisst ihn wahrscheinlich - außer, das Traumgedächtnis wurde absichtlich trainiert.
Zitat von PestPest schrieb:Was mich stutzig macht ist das schwarze Brautkleid, wir wollen definitiv keine traditionelle Hochzeit.
So, wie ich das verstanden habe, bist du ihr auch nicht als Bräutigam aufgefallen. Ansonsten wäre das ja wohl Teil deiner Zusammenfassung gewesen. Deswegen würde ich die Hochzeit nicht auf euch beziehen. Sieh es einfach als Familienfeier an, und in ihrem Traum ist deine Verlobte die Hauptperson (daher auch am auffälligsten gekleidet).


melden
Pest Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Dringend Traumdeuter gesucht!!

09.04.2014 um 21:08
@Rico
Dann werde ich das machen, auch wenn es schwer fällt.
Ich werde mich in nächster Zeit bei dir melden, muss für heute Schuss machen da ich um drei raus muss.


melden

Dringend Traumdeuter gesucht!!

09.04.2014 um 21:12
@-Petze-_
Okay, gute Nacht ;)


melden

Dringend Traumdeuter gesucht!!

10.04.2014 um 13:52
Ein Hochzeitskleid im Traum hat meist wenig mit einer zu erwartenden Hochzeit zu tun. Es steht dafür, dass man auf seinem Lebensweg an einer Weggabel angekommen ist und sich nun für einen Weg entscheiden sollte/muss. Ein neuer Lebensabschnitt wird beginnen. Vielleicht stellt dieser wüste Traum einfach das momentane Innenleben deiner Verlobten dar. Sie ist beschäftigt mit Tod, Operationen, Trennung, Blut, Trauer, Hilflosigkeit, Ungewissheit, ... Sie fühlt sich allein gelassen (du und die Mutter lassen sie zurück). Vielleicht soll die Farbe Schwarz auf diese unangenehmen Gefühle, die sie in sich trägt, hinweisen. Wenn der Traum immer wieder kommt und vielleicht sogar noch verstärkt kommt, könnte es bedeuten, dass deine Verlobte an ihrer jetzigen Lebenssituation unbedingt was ändern muss, um wieder in ihre Kraft zu kommen. Vielleicht gehört ein gewisser Reinigungsprozess=Trennung z.B von Freunden, die keine wahren Freunde sind oder die Trennung von der bisherigen Arbeitsstelle dazu.
Hochzeit im Traum kann auch wie RICO schon schrieb auf ein vorhandenes Ungleichgewicht hinweisen, Ungleichgewicht zwischen Gefühl und Verstand. Investiert sie zuviel in Gefühle für andere und denkt sie zu wenig an sich selbst?
Hochzeit im Traum kann auch bedeuten, man hat was Neues vor, ein neues Ziel, einen Plan oder Wunsch. Da sie im Traum am Schluss allein da steht,heißt das, sie weiß noch nicht, mit wem sie zusammen dieses neue Ziel erreichen will. Es könnte in ihrem Fall auch bedeuten, sie fühlt sich von dir und der Mutter darin nicht unterstützt, dass sie etwas Neues tun möchte, einen neuen Weg gehen will. Hat sie eventuell irgendwelche Pläne hinsichtlich Job, denn ihr Job reibt sie ja anscheinend auf. Möchte sie vielleicht beruflich was völlig Anderes tun, wo sie wieder in ihr Gleichgewicht käme? Möchte sie vielleicht völlig aus dem Job aussteigen und lieber mit dir eine Familie gründen und für diese da sein und du gehst da vielleicht nicht mit?
Das dunkle Kleid könnte darauf hinweisen, dass sie zwar ein neues Ziel vor Augen hat, aber sich selbst noch nicht stark genug dafür fühlt. Es geht hier auch um mangelndes Selbstwertgefühl, das Gefühl für etwas nicht gut genug zu sein und so zögert man diese Entscheidung immer hinaus, weil die Selbstzweifel zu groß sind.
Also ich denke mal, dass der Traum folgendes bedeutet: deine Freundin ist schon seit längerer Zeit in einer Situation, unter der sie stark leidet. Sie merkt, dass um sie herum etliches nicht stimmt, hat aber nicht die Kraft, daran was zu ändern. Der Traum will ihr diese Situation aufzeigen-wenn auch in übertriebener Form- und sie dazu anhalten, doch endlich mal was zu tun, damit sie aus dem ganzen Dilemma rauskommt. Ohne ihr eigenes Handeln wird sich nichts ändern. Sie braucht sich dabei auch nicht an dir und der Mutter orientieren. Vielleicht hat sie das bisher zu oft getan? Sie muss versuchen, ihren Weg zu gehen, ihr Ding zu machen, möglichst das zu tun, wobei sie sich wohlfühlt. Sicher bekommt sie auch auf dem neuen Weg eure Unterstützung. Und falls sie einfach noch zuviel an sich zweifelt, dass sie es schafft, in einem für sie momentan stressigen Bereich einen neuen Weg zu gehn, dann gib ihr mal nen Schubs.
Ich denke mal,dass die Träume, die ihr ja eigentlich helfen wollen, so lange kommen, bis sie in ihrem Leben was ändert.
LG Mirella


2x zitiertmelden
Pest Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Dringend Traumdeuter gesucht!!

10.04.2014 um 16:13
Hallo,
Also, Sie hat erst letztes Jahr ihr Arbeitsplatz gewechselt. Wenn es ihr auf irgendeine Art und Weise der maßen schlecht geht würde ich das bemerken, das Sie so was mir schlecht verbergen kann. Es sei denn, dass das was du beschreibst @Mirella in Ihrem Unterbewusstsein schlummert. Aber es ist selbstverständlich dass, wenn Sie was ändern will, meine vollste Unterstützung bekommt.


1x zitiertmelden

Dringend Traumdeuter gesucht!!

10.04.2014 um 16:23
Hey @Mirella!

Mir gefällt dein Umgang mit dem Kleid nicht. Das begründe ich folgendermaßen:
Zitat von MirellaMirella schrieb:Ein Hochzeitskleid im Traum hat meist wenig mit einer zu erwartenden Hochzeit zu tun.
Ein Hochzeitskleid mit einer Hochzeit in Verbindung zu bringen, halte ich immer noch für die naheliegenste Deutung. Hier ist sie bloß ausgeschlossen, weil für eine Hochzeit nicht nur eine Braut, sondern auch ein Bräutigam gebraucht wird. Der fehlt in der Beschreibung des Traumes vollkommen. Deswegen ist die scheinbare Hochzeit im schwarzen Brautkleid so erstmal nur eine Familienfeier, und @-Petze-_'s Verlobte ist einfach nur best dressed.
Zitat von MirellaMirella schrieb:Es steht dafür, dass man auf seinem Lebensweg an einer Weggabel angekommen ist und sich nun für einen Weg entscheiden sollte/muss.
Klingt nach einem ziemlich generischen Statement, mit dem sich jeder identifizieren kann. Stehen wir nicht alle vor einem Wandel, oder hoffen wir nicht wenigstens, dass bald alles besser wird? Mit solchen allgemeinen Deutungen gehen zwei Probleme einher:
(1) Sie sind nicht abgrenzbar von Scharlatanerie, sie sich auf den Wikipedia: Forer effect stützt.
(2) Die Beschreibung einer Situation, in der alle Menschen gleichermaßen stecken, hat keinen Aussagegehalt.

Lass' uns außerdem mal Ockhams Rasiermesser darauf anwenden! Die Aussage: Unter mehreren plausiblen Erklärungen ist diejenige am wahrscheinlichsten zutreffend, die am einfachsten ist. Mit Ockhams Rasiermesser lässt sich zweifellos nicht das Universum erklären. Aber auf Träume ist es prima anwendbar, weil Symbole und Motive mit einfachen Assoziationen des Träumenden zusammenhängen. Das bedeutet zwar Abstraktion, aber keine Verkettung von mehreren Assoziationsebenen.

Wenn @-Petze-_'s Verlobte von einem Massaker bei einer Familienfeier träumt, dann lässt sich das zu Gewalt oder Tod abstrahieren. Eine weitere Assoziation, z.B.
Gewalt --> Böses oder
Gewalt --> Zivilcourage
würde zu weit führen.

Aufs Brautkleid angewendet würde es so aussehen:
1x: Brautkleid --> Hochzeit
2x: Brautkleid --> best dressed --> "Hauptrolle" im Traum
3x: Brautkleid --> Hochzeit --> neuer Lebensabschnitt --> Weggabel

Die einfache Assoziation scheitert an der Plausibilität: Kein Bräutigam, keine Hochzeit.
Die zweifache Assoziation ist die einfachste plausible Erklärung und nach Ockham die wahrscheinlichste.
Die dreifache Assoziation ist aufgrund der Hochzeit unplausibel und scheitert an Ockham, weil die zweifache Assoziation die einfachere ist.

Vielleicht magst du jetzt argumentieren, dass deine Assoziation so aussah:
Brautkleid --> neuer Lebensabschnitt --> Weggabel

Aber das ergibt keinen Sinn, weil niemand ein Brautkleid direkt mit einem neuen Lebensabschnitt assoziiert. Es sind mindestens zwei Assoziationsschritte nötig.
Zitat von MirellaMirella schrieb:Ungleichgewicht zwischen Gefühl und Verstand
Das rationale und das intuitive Denken kommen ohne einander nicht aus. Die Notwendigkeit einer Trennung wird überbewertet, und die Herstellung einer exakten Trennschärfe ist kognitionswissenschaftlich aktuell nicht möglich, weil die bunten Bildchen von Gehirnen zur Zeit leider mehr Rauschen anzeigen als tatsächliche Aktivität.
Zitat von MirellaMirella schrieb:Investiert sie zuviel in Gefühle für andere und denkt sie zu wenig an sich selbst?
Setzt du Verstand mit Egoismus und Gefühl mit Altruismus gleich? Wenn ja, vergleichst du Begriffe völlig unterscheidlicher Kategorien, die nichts miteinander zu tun haben.
Zitat von MirellaMirella schrieb:Der Traum will ihr diese Situation aufzeigen-wenn auch in übertriebener Form- und sie dazu anhalten, doch endlich mal was zu tun, damit sie aus dem ganzen Dilemma rauskommt.
Träume haben keinen Willen.
Zitat von MirellaMirella schrieb:Ich denke mal,dass die Träume, die ihr ja eigentlich helfen wollen, so lange kommen, bis sie in ihrem Leben was ändert.
Stimmt. Wenn alle Edukte unverändert bleiben und dieselbe Funktion durchlaufen, sind die Produkte auch dieselben wie zuvor. Die Frage ist nur, welche Art von Veränderung der Edukte oder der Funktion, i.e. der Erlebnisse oder deren Reflexion, letztendlich die maximale Abkehr von den Albträumen erreichen wird.


melden

Dringend Traumdeuter gesucht!!

10.04.2014 um 16:29
@-Petze-_
Zitat von PestPest schrieb: Es sei denn, dass das was du beschreibst @Mirella in Ihrem Unterbewusstsein schlummert.
Ich frage mich, warum Leute immer wieder Träume mit Unterbewusstsein korrelieren. Das Unterbewusstsein ist diejene Menge an Erfahrungen, Erinnerungen und Werten, auf die wir ohne schwere Werkzeuge (Langzeit-Psychoanalyse, Hypnose, Suggestion, etc.) keinen Zugriff haben.

Wenn Träume dem Reich des Unterbewussten zuzuordnen wären, würden wir uns per Definition noch nicht einmal an sie erinnern.

Lass das Unterbewusstsein aus Traumdeutungen raus. Weil wir in einem Chatforum die genannten Werkzeuge nicht anwenden können, kann uns der komplette unterbewusste Bereich egal sein.


1x verlinktmelden

Dringend Traumdeuter gesucht!!

10.04.2014 um 16:30
@-Petze-_
Ich denk sogar,dass das alles sehr tief in ihrem Unterbewusstsein steckt, weil die Träume für sie ja extrem sind. Die Träume wollen sie wachrütteln, ihr sagen, dass irgendwas in ihrem Leben nicht stimmt. Im Traum wird vieles auch übertrieben dargestellt, sooooo schlecht muss es ihr in Realität nicht gehen wie im Traum gezeigt.

Ich weiß nicht, ob es bei ihr um die Arbeitsstelle geht oder um einen anderen Bereich oder um mehrere Dinge. Mit der Arbeitsstelle ist es in der heutigen Zeit ja so, dass viele froh sind, wenn sie überhaupt eine haben und dafür steckt man viel ein. Da muss man eben durch. Aber manchmal schaffts die Psyche eben einfach nicht.
Da du ja sehr viel mit ihr über ihre Probleme/Träume sprichst, werdet ihr schon eine Lösung finden.


1x zitiertmelden
Pest Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Dringend Traumdeuter gesucht!!

10.04.2014 um 16:37
@Rico
Du bist der Experte ;-)

(wo hol ich die smylies her?)


melden

Dringend Traumdeuter gesucht!!

10.04.2014 um 16:39
@Mirella
Zitat von MirellaMirella schrieb:Die Träume wollen sie wachrütteln, ihr sagen, dass irgendwas in ihrem Leben nicht stimmt.
Da unterstellst du Träumen schon wieder einen Willen... Ich schreibe das in fast jeder Diskussion, auch in dieser habe ich es schon geschrieben. Träume haben keinen Willen, sie sind keine Botschaften des Unterbewusstseins.

Erstens, weil Träume und Unterbewusstsein wenig miteinander zu tun haben.
--> siehe Beitrag von Rico (Seite 2)

Zweitens, weil Träume nur existieren, damit das Gehirn nachts nicht inaktiv ist und deswegen stirbt. Das Gehirn ist gezwungen zu operieren, und Träume entstehen als Abfallprodukt dieser kognitiven Aktivität "aus Versehen".
--> siehe Beitrag von Rico (Seite 1)

Bitte vermeide, dir die Grundvoraussetzungen nach Belieben zurechtzubiegen, ohne es zu begründen. Wenn du die Erkärungen bezüglich Unterbewusstsein und Zufallsprodukt für unschlüssig hältst, mach dir bitte zuvor die Mühe, meine Argumentation zu widerlegen. Ansonsten drehen wir uns im Kreis.

@-Petze-_
Allmystery-Wiki: Smilies & Icons


melden

Dringend Traumdeuter gesucht!!

10.04.2014 um 18:02
Der Tod eines lieben Menschen im Traum ist meist ein Zeichen dafür, dass man sich um ihn sorgt. Ansonsten ist das nicht schlimmes.


melden
Pest Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Dringend Traumdeuter gesucht!!

10.04.2014 um 18:07
@Rico
Viele verbinden Träume mit dem Unterbewusstsein wahrscheinlich deshalb, weil nicht jeder Wirtschaftspsychologie studiert und daher nicht wissen kann das Träume eigentlich nur ein "Abfallprodukt" des Gehirns sind. :D


melden