Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Traurige Seele?

5 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Geist, Mann, Traumdeutung, Erscheinung, HUT
Seite 1 von 1

Traurige Seele?

20.04.2016 um 22:28
Guten Abend liebe Mitmenschen,
ich habe mich nun extra hier registriert um von meinen Träumen gelegentlich zu berichten und hoffentlich auch anderen zu helfen.
Also gut, vorletzte Nacht, nein eigentlich schon der Abend war merkwürdig, ich muss nun etwas weiter ausholen um zu erklären.
Auf meinem Schuhregal stehen ganz oben meine Springerstiefel, auf denen zwei meiner Hüte hängen. Ich saß an meinem Laptop auf dem Bett und hörte es rascheln, der obere Hut rutschte in eine andere Position, was mich bis dahin nicht störte, da ich davon ausging, dass ich vorher dagegen gekommen sein muss. Später, immer noch auf dem Bett sitzend, spiegelte sich in meinem Fenster ein weißer Kittel, der im Flur, außerhalb des Zimmers hängen musste. Auch hier dachte ich, dass es wohl eine meiner Kochjacken sein muss, die ich mal wieder irgendwo nach der Arbeit hingehängt habe. Allerdings, als ich wenige Zeit später aus dem Zmmer ging, hang dort keine Jacke. Dachte mir schon, dass ich "mal wieder" spinne. Mitten in der Nacht wachte ich auf, wollte auf die Uhr sehen und blickte dabei auf einen Mann, mit weißem, knielangen Kittel und (m)einem schwarzen Hut auf dem Kopf. Er stand mit dem Rücken zu mir und starrte wohl auf den Boden. Genervt, wie ich nunmal immer mal auf solche "Träume(?)" reagiere, drehte ich mich um und schlief weiter. Am nächsten Früh lag mein Hut auf dem Boden. Seitdem keine Sichtung mehr von ihm.
Ich bin irritiert. Vor einem halben Jahr passierte mir mal etwas ähnliches. Nachts wachte ich auf, mit dem Blick Richtung Wand und hörte jemanden "Darf ich hierbleiben?" fragen. Allerdings war diese Stimme tiefer und passt meiner Meinung nach nicht zu diesem Mann mit Kittel, der eher groß und kräftig wirkte. Als ich damals genervt (wie bereits erwähnt, mich schlafend zu stören ist eher kritisch :D)"Ist mir egal" antwortete, schlief ich wieder für einige Zeit ein, bis mir bewusst wurde, dass ich irgend"etwas" in mein Zimmer eintreten ließ. Ruckartig schreckte ich also hoch und blickte auf meinen Bürostuhl, der mit dem Sitz an mein Bett gedrückt stand und all meine Bücher (wenn ich abends vor dem Schlafen lese, werfe ich sie einfach das Bett runter, sie liegen chaostisch um mein Bett herum) beiseite geschoben. Ich schlafe seit Jahren nur noch mit einem Standlicht, da ich mich wegen solchen Dingen nicht mehr in Dunkelheit traue, daher kann ich die Umgebung so gut beschreiben. Jedenfalls ging ich damals zu einem ev. Pfarrer, der eine Aufstellung für mich stattfinden ließ aufgrunddessen. Es soll wohl der damals abgetriebene Bruder meines Vaters gewesen sein, der ewig verdrängt wurde. Ich weiß nicht, ob er das nun auch sein könnte in erwachsener? Gestalt oder ob es wieder ein anderer Mann ist. Wir haben sowohl Ärzte als auch Metzger in der Familie gehabt, die den Kittel erklären könnten. Aber niemanden von denen kannte ich oder stand in näherer Verbindung zu mir. Vielleicht ist es auch jemand ganz anderes oder ein Traum. Ich bitte um eine Deutung, oder Hilfe. Ich weiß nicht mehr weiter, ich schlafe nicht mehr, weil ich mich nicht traue, trotz Licht. Vielleicht war es nur ein Traum und ich hoffe auf eine Deutung von diesem Mann?
Vielen Dank.. ich hoffe der Text ist verständlich.


melden
Anzeige

Traurige Seele?

20.04.2016 um 22:34
Wasn eine Aufstellung? Und was meinst du mit trauriger Seele?
Tut mir echt leid für dich dasss du nich schlafen kannst! Stelle es mir horror vor denn während des schlafens erholt sich der Körper


melden

Traurige Seele?

20.04.2016 um 22:59
Danke dir
Wikipedia: Familienaufstellung < zur Aufstellung, entschuldige.
Der Mann starrte zu Boden, ich interpretierte es als Trauer :/ ich fühlte mich dabei nicht ängstlich, nur unwohl :/


melden

Traurige Seele?

20.04.2016 um 23:32
Sorry bin leider so gaaaaar nich der typ der gerne links anklickt, viel zu faul &#128565;
Noch ne frage: Gehts dir um die Vorgeschichte oder nur der weisse kittel und Mann


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traurige Seele?

21.04.2016 um 10:52
Das Famillienstellen nach Hellinger ist eine stark umstrittene Angelegenheit und das gar nicht mal so zu Unrecht, wie ich finde.

Wikipedia: Bert_Hellinger

Doch deine Geschichte kommt mir bekannt vor ..

vor Jahren hatte ich eine Hausärztin, welche sich persönlich in immer mehr Probleme verstrickte. Derartigen Dingen aufgeschlossen, entschied sie sich irgendwann dazu, einer Familienaufstellung nach Hellinger beizuwohnen. Auch hier kam dann irgendwas mit einem totgeschwiegenen Zwilling heraus .. aber leider kann ich mich so genau nicht mehr erinnern. Jedoch weiß ich noch sehr genau, dass sie sich damals danach innerlich erleichtert fühlte.

Wenn du also jemanden kennst, der jemanden kennt und bei dem allen ein gutes Gefühl hast und vor allem, es dir auch leisten kannst, dann geh deinen Weg.

Alles Gute. :) lg


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden