weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schlaflose Nächte!

dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlaflose Nächte!

08.06.2003 um 22:36
ja psychater!
während des schlafs reden ist genauso natürlich wie schnarchen
hey und mitten in der nacht schreien ist nix schlimmes...mach ich auch immer, wenn nach nem videoabend oder so ein paar leute bei mir/ich bei denen übernachte!
die gesichter von denen sind unbezahlbar!


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlaflose Nächte!

08.06.2003 um 22:50
@ liah
das könnte dich in der frühkindlichen phase stark geprägt haben, immer angst vor den abgrund zu stehen.
In diesem Zusammenhang wäre interssant zu erfahren wie deine Eltern damals regiert haben, denn zu dieser zeit ist das bewustsein deines selbst noch nicht ausgeprägt oder ausgeprägt genug.
Dein Umfeld ist in diesem alter extrem auf das ausgerichtet in dem umfeld indem du dich aufhälst, und das ist in der regel das elternhaus.

Hast du denn noch ein weteres erlebnis, indirekt über einen anderen menschen das mit dem ersten im zusammenhang stehen könnte?


@ mr.maloney wollte dich nicht verärgern, denn ein wesenszug von mir zu meinen eigenen bedauern ist, falsche witze am falschen platz
also I´m sorry

@ all an alle die fragen von 20.06 Uhr sollten alle hier im chat betreffen mit ähnlichen erlebnissen, deshalb wäre es schön, wenn sich noch einige beteidigen.


täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlaflose Nächte!

08.06.2003 um 23:49
@joeselle:

Hey, dass ist nicht schlimm, so wie ich andere "scherzhaft" fertigmache, vertrage ich dasselbe auch. Hey, ich fand es lustig.

*buhaha*

viele grüße

Maloney


Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlaflose Nächte!

09.06.2003 um 04:02
Liah,

"Manchmal wenn ich schlafen gehe fühlt es sich so an als wäre ich nicht allein im Zimmer!Eines Abends ging die Türe meines Kleiderschrankes von selbst auf und seit dem habe ich eine Schlafstörung! Mir scheint es als wäre ein Geist in meinem Zimmer!Ich habe nun seit 1 1/2Jahren Schlafstörungen,trotz Medikamente!Kann es sein,dass ein Geist in meinem Zimmer ist.Ich meine der Geist von einer Person.Ích muss zugeben,dass hört sich komisch an und ich dachte das ich nun völlig verrückt werde,aber vielleicht hat jemand so etwas ähliches von euch erlebt."

Nun das hört sich überhaupt nicht verrückt an, wenn ich das in etwa mitbekommen habe bist du jetzt 15, warst also vor 1 1/2 jahren 13, und mitten in der Pubertät.

In dieser Phase der Wandlung vom Kind zum Erwachsenen hat sich der Schrecken über die in deinen Augen unmotiviert sich öffnende Schranktür, als "Schreckenserfahrung" in deiner Wesenheit eingefressen.

Du hast dies verinnerlicht, vielleicht wurde dieses Schreckerlebnis durch deine körperliche und seelische Veränderung, genährt, weiter im Bewustsein gehalten.

Für mich sieht es so aus, als ob du unbewusst ein "Stück Kindheit" mitschleifst eben diese "Verletzlichkeit, die kindliche Angst vor dem Schwarzen mann".

Hingegen versucht dein Verstand eine rationale Erklärung für das empfinden zu finden, Geister z.B..

Doch das ist ein Hirngespinnst, eine in deinem Denken eingewobene Erinnerung eines Schreckens, das du nich loslassen kannst, das dir Halt gibt, dir Identität und Persönlichkeit verleiht.

Soll ich Raten? Das was du als Medikament nimmst ist ein Placebo, ist nichts als der Glaube an eine Wirksubstanz, dies so hat der Arzt entschieden wäre besser als ein Wirkstoff.

Aber ich gebe dir einen Rat: "Es ist sehr unwahrscheinlich, das ein Geist in deinem Zimmer haust, du hast vor etwas anderem Angst."

Werde dir darüber Klar, wovor hast du Angst, und wie würdest du dieser Bedrohung begenen, schreibe diese Ängste auf, dazu die Lösungen, dann kannst du dich somit davon befreien, und ruhig schlafen.

Beachte: "Ein ruhiges Gewissen, ist ein gutes Ruhekissen".

Trägst du eine alte Schuld mit dir herum, eine alte Last, wenn es schwer ist, Beichte einfach selbst wenn du kein Katholik bist, das macht nichts.


melden
liah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlaflose Nächte!

09.06.2003 um 14:50
Hi Lexa!
Kann es sein das du Psychologin bist?
Ich finde deine Antworten sehr gut und werde mir darüber Gedanken machen.Ich hoffe ich finde heraus woher meine angst kommt.Vielleicht habe ich angst im Leben allein zu sein.Als meine besten Freundinnen weit weg zogen,hatte ich angst allein zu sein,doch das Leben gung weiter und ich habe neue Freunde gefunden.Ich hoffe ich kann das Problem lösen.Nochmals danke für eure Kommentare!!! :)

Der Sinn des Lebens ist es seinem Leben einen Sinn zu geben!


melden

Schlaflose Nächte!

10.06.2003 um 13:21
hi Liah,
du suchst ärzte, die dir helfen sollen, aber sowas kann man einfach nicht mit pillen beseitigen. du musst an dir selbst arbeiten. du musst einfach damit aufhören zu glauben, dass du von jemandem "beobachtet" oder "verfolgt" wirst. die aufgehende tür hat nicht unbedingt gleich mit einem geist zu tun. es passieren alltäglich komische dinge, die man gleich als paranormal sehen könnte(z.b. aufgehende türen usw.) wenn du glaubst, dass ein "geist" die tür geöffnet hat, dann wird deine angst und dein glauben an einen "geist in deinem zimmer" nur gestärkt.

als ich ungefähr so alt war wie du hatte ich fast genau die selben ängste. ich dachte immer, dass ich nicht alleinen in meinem zimmer wäre. jede nacht habe ich meine schrankschiebetüren geschlössen, weil ich geglaubt hatte, dass mich etwas aus dem schrank durch die türspalten beobachten würde. das ging soweit, dass ich irgendwann sogar leise schritte auf meinem teppich gehört habe. aber eines tages habe ich begriffen, dass ich das selbst bin. ich alleine stelle mir die schritte in meinem zimmer vor. ich habe einfach damit aufgehört zu glauben, dass jemand in meinem zimmer ist und das hat geholfen.

deine signatur lautet "Der Sinn des Lebens ist es seinem Leben einen Sinn zu geben!". also musst du es auch tun. und nicht den ganzen tag lang glauben, dass du heute nacht von einem geist besucht wirst. geh das leben etwas lockerer an. und wenn auch etwas in deinem zimmer ist, was soll es dir schon tun? es gibt keine meldungen von morden, die von einem geist begangen wurden. kennst du den nicht das sprichwort"Fürchte dich nicht vor den Toten, sondern fürchte dich vor den Lebenden" Tote sind tot und können dir nichts antun.

mfg lex41


Wieso glauben, wenn man auch wissen kann.


melden

Schlaflose Nächte!

10.06.2003 um 13:35
PS:
sorry, aber ich habe das alter verwechselt. ich dachte du wärst 13 und nicht 15. ich meinte, dass meine änste auch ungefähr mit 11 und 12 jahren bagangen.

mfg lex41

Wieso glauben, wenn man auch wissen kann.


melden
misanthrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlaflose Nächte!

12.06.2003 um 13:08
Jaja, ich kenne das Problem ... man liegt in seinem Bett und kann nicht einschlafen.
Zum Beispiel knurrt mich immer dieses Monster zwischen meinen Beinen an und ich frage mich ob ich es mit ein paar Handbewegungen zähmen soll.
Und wenn die Schranktür plötzlich aufgeht, ist das bestimmt meine kleine Schwester die sich aus dem Zimmer schleichen will, nachdem dieses drogenverseuchte Miststück versucht hat, mein Sparschwein zu schlachten.
Du siehst, es gibt für alles eine logische Erklärung, man darf nur nicht zu faul sein, diese zu suchen!


melden
tshingis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlaflose Nächte!

12.06.2003 um 14:35
hätten wir auch diesen thread mit einem unangebrachten und dämlichen post abgeschlossen....

Erst schuf der liebe Gott den Mann,
dann schuf er die Frau.
Dann tat ihm der Mann leid und er gab ihm den Tabak.


melden
misanthrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlaflose Nächte!

13.06.2003 um 00:57
Genau ... Tshingis raus! ;)


melden

Schlaflose Nächte!

23.12.2009 um 02:56
sry für das vorgekrame.. kann nich schlafen.. -.-


melden

Schlaflose Nächte!

04.01.2010 um 05:27
wartung


melden

Schlaflose Nächte!

04.01.2010 um 05:27
wartung


melden

Schlaflose Nächte!

04.01.2010 um 05:28
wartung


melden

Schlaflose Nächte!

04.01.2010 um 05:28
wartung


melden

Schlaflose Nächte!

04.01.2010 um 05:28
wartung


melden

Schlaflose Nächte!

04.01.2010 um 05:29
wartung


melden

Schlaflose Nächte!

04.01.2010 um 05:29
wartung


melden

Schlaflose Nächte!

04.01.2010 um 05:29
wartung


melden
Anzeige

Schlaflose Nächte!

04.01.2010 um 05:29
wartung


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden