Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Im (Wachzustand) komische Dinge machen

4 Beiträge, Schlüsselwörter: Schlafwandeln, Wachzustand
Seite 1 von 1

Im (Wachzustand) komische Dinge machen

20.10.2018 um 20:52
Hallo,
ich bin 33 Jahre alt und habe ein Problem. Ich habe dieses Forum durch Zufall gefunden und hoffe auf Hilfe. Im Netz finde ich zu meiner Situation leider nichts. Wenn ich in dieser Rubrik falsch sein sollte, bitte sofort Bescheid geben.

- Bei mir ist es vor knapp 3 Wochen wieder aufgetaucht...

Ich wurde nachts wach, aber auch nicht richtig... ich habe meine Bettdecke genommen und sie in die letzte Ecke vom Schlafzimmer gelegt. Danach habe ich mich wieder ins Bett gelegt und geschlafen. Irgendwann wurde ich wach und mir war kalt. Ich konnte mich genau an mein Handeln erinnern, konnte es aber in diesem Moment nicht steuern. Gut dachte ich, kann ja mal passieren. Ich nehme oft Dinge in die Hand oder gehe in Räume, obwohl ich es eigentlich nicht vorhatte.

Letzte Nacht dann die Krönung 😪
Ich war sehr müde und wollte eigentlich ins Bett. Ich habe mir dann (unbewusst) einen Stuhl ins Badezimmer geholt, mich abgestützt und vor die Tür uriniert. Bitte nicht lachen...
Ich weiß nicht was das zu bedeuten hat. In dem Moment mit der Bettdecke hatte ich vorher fest geschlafen. Beim Schlafwandeln vergisst man glaube ich, was man nachts unternommen hat. Ich konnte mich aber später daran erinnern, dass ich die Decke einmal quer durch das Zimmer getragen habe. Als ich bemerkte, dass ich da gerade vor die Tür pinkel, bekam ich Panik und machte alles sofort sauber.

Aber was war das bitte letzte Nacht? Ich bekomme langsam Angst.

Als Kind und dann noch einmal vor knapp 10 Jahren bin ich nachts auch los. Als Kind habe ich im Schlaf immer meine Geldbörse gesucht (gab Ärger vom Vater als ich sie einmal verloren hatte) und auf dem Boden rumgehauen.
Vor 10 Jahren habe ich nachts meinen Partner nicht erkannt (er lag neben mir) und bin durch das Haus spaziert. Mit meiner Schwiegermutter habe ich in dem Moment verwirrt geredet, konnte mich aber erinnern.

Momentan habe ich sehr sehr viel Stress...
Doch liegt Dies nur am Stress? Ich schäme mich ganz arg und weiß nicht, was ich vielleicht als Nächstes mache. Heute bin ich komplett durch den Wind, was an dieser Nacht liegt. Starke Kopfschmerzen - schreiben und reden fällt mir auch schwer. Sonst ist Dies nicht der Fall.
Vielleicht kennt Jemand der jemanden kennt, der Ähnliches erlebt. Sorry für die Rechtschreibung und Fehler. Mir fällt es heute echt schwer.

Liebe Grüße
Mogli


melden
Anzeige

Im (Wachzustand) komische Dinge machen

20.10.2018 um 23:11
@Mogli85

also ich denke stress kann da schon einiges auslösen, gerade was träume oder schlafwandeln angeht. das gehirn schaltet ja in den schlafzustand und dazwischen gibts halt auch noch was.

man kennt das ja, wenn der wecker geht und man springt direkt auf und wird nach dem ergebnis einer rechenaufgabe gefragt braucht man auch erst mal eine weile, bis man überhaupt einen klaren gedanken fassen kann, man ist ja nicht direkt "da" wenn man wach wird.

und anders rum ist das wohl beim schlafwandeln auch, man nimmt vielleicht eindrücke mit, mal mehr mal weniger aber eigentlich schläft man ja.

ich würde dir empfehlen versuch mal (soweit es irgendwie geht) den stress etwas zu senken und/oder wende dich an deinen hausarzt, der dich dann wahrscheinlich an einen neurologen oder ein schlaflabor überweisen wird,damit man diesen schlafstörungen auf den grund gehen kann.


melden

Im (Wachzustand) komische Dinge machen

14.11.2018 um 20:59
@Mogli85

evtl. versucht dir dein unterbewusstsein etwas zu sagen das du nicht verstehst

oder nicht verstehen willst ?

Lg Sarevok


melden

Im (Wachzustand) komische Dinge machen

02.12.2018 um 12:41
Mit dem Schlafwandeln habe ich persönlich keine Erfahrungen gemacht, die einzigen Schlafstörungen, die ich kenne, sind, wie bereits erwähnt, die Schlaflähmung und narkoleptische Zustände im Alltag (bin gelegentlich tagsüber eingeschlafen).

Der einzige Rat, den ich Dir erteilen kann, klingt demnach etwas abgedroschen und langweilig, aber er ist auf jeden Fall der vernünftigste und sicherste: Wenn Du glaubst, dass die Schlafstörung Deine Gesundheit beeinträchtigt oder Dir schaden könnte, suche auf jeden Fall zuallerts einen Arzt auf und schilder ihm Deine Symptome.

Ich habe trotzdem allerlei über Schlafwandende gehört: Von einer Hausfrau, die im Wandelzustand allerlei Haushaltsarbeiten verrichten musste, von einem Schüler, der im Schlaf im Pyjama zur Schule gegangen ist etc.

Somit ist der Sonnambulismus (Schlafwandeln) nicht ganz ungefährlich. Auf jeden Fall solltes Du einen Azt oder Neurologen konsultieren.

https://www.welt.de/gesundheit/article8813383/Schlafwandeln-ist-gefaehrlicher-als-gedacht.html


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Traum7 Beiträge
Anzeigen ausblenden