Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schlafen und dennoch wach sein?

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume, Schlaf, Schlafen, Wach
firestorm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

10.01.2003 um 17:27
Man hört ja oft von Leuten, die unerklärliche Begegnungen hatten, während sie eiigentlich hätten schlafen sollen, doch sie könnten schwören, wachh zu sein, allerdings hört man auch, dass diese sich wie gelähmt fühlten und handlungsunfahig gewesen wären.
Ich habe jetzt gelesen, dass dieses Phänomen eine Schlafphase ist oder sein kann. Und zwar schläft man eigentlich, obwohl man sich hellwach fühlt, allerdigs scheint es so, als wäre man komplett gelähmt. Näheres weiß ich allerdings auch nicht darüber. Habt ihr auch schon davon gehört?


melden
Anzeige
firestorm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

11.01.2003 um 01:27
Man hört ja oft von Leuten, die unerklärliche Begegnungen hatten, während sie eiigentlich hätten schlafen sollen, doch sie könnten schwören, wachh zu sein, allerdings hört man auch, dass diese sich wie gelähmt fühlten und handlungsunfahig gewesen wären.
Ich habe jetzt gelesen, dass dieses Phänomen eine Schlafphase ist oder sein kann. Und zwar schläft man eigentlich, obwohl man sich hellwach fühlt, allerdigs scheint es so, als wäre man komplett gelähmt. Näheres weiß ich allerdings auch nicht darüber. Habt ihr auch schon davon gehört?


melden
cowboyjoe.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

11.01.2003 um 03:43
Nun ja ich hatte öfters in meiner Kindheit Träume in denen mir bewusst war:Ich träume gerade,und das hier ist nicht echt!

Das tolle daran:Als mir das bewusst war,konnte ich in meinem Traum einfach all das tun was ich wollte,ich spielte Gott!


melden
wolfgang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

11.01.2003 um 07:41
Sobald ich im Traum merke, dass ich träume, werde ich sofort wach. Ich habe es jetzt immer öfter.


melden
cowboyjoe.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

11.01.2003 um 11:43
Nun ja ich hatte öfters in meiner Kindheit Träume in denen mir bewusst war:Ich träume gerade,und das hier ist nicht echt!

Das tolle daran:Als mir das bewusst war,konnte ich in meinem Traum einfach all das tun was ich wollte,ich spielte Gott!


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

11.01.2003 um 13:51
ja firestorm
es ist eine schlafphase allerdings die schlafphase die zur aufwachphase gehört.die in jedner phase geträumten träume sind auch diejenigen an die man sich in der regel erinnern kann weil die seele teilweise wieder anschluß an das gehirn und die erinnerung hat.der anschluß zum körper ist aber noch nicht so vollständig(was der wachzustand wäre)als daß sie den körper bereits wieder beherrschen könnte.da aber dennoch bereits ein teilweiser anschluß besteht kann es der seele wie eine art lähmung vorkommen weil sie sich mit ihrem seelenkörper nicht mehr frei bewegen kann andererseits aber denn grobstofflich materiellen körper noch nicht ganz assimiliert hat um ihn zu beherrschen.daher der eindruck der lähmung.grundsätzlich geht der wiederanschluß der seele zunächst über das kleinhirn im großhirn vonstatten daher das gefühl voll wach zu sein und sich dennoch nicht bewegen zu können.andererseits ist es auch nicht gerade der regelfall daß dies so plastisch abläuft.ich vermute daß das gehirn und das denken der am meisten trainierte und bewußte teil deines körpers ist.
so wie es aussieht mußt du da ein wenig ausgleich schaffen.


melden
firestorm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

11.01.2003 um 15:25
neeee...
ich mein jetzt nicht richtig träume...
ich mein, man könnte schwören, man wäre wach. man weiß nicht, dass man schläft. es ist wie in der wirklichkeit. z. b. wenn man da träumt, man würde entführt werden oder so, dann denkt man genau das mit fester überzeugung am nächsten morgen, nur ist man wie gelähmt in diesem traum.


melden
wolfgang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

11.01.2003 um 15:41
Sobald ich im Traum merke, dass ich träume, werde ich sofort wach. Ich habe es jetzt immer öfter.


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

11.01.2003 um 21:51
ja firestorm
es ist eine schlafphase allerdings die schlafphase die zur aufwachphase gehört.die in jedner phase geträumten träume sind auch diejenigen an die man sich in der regel erinnern kann weil die seele teilweise wieder anschluß an das gehirn und die erinnerung hat.der anschluß zum körper ist aber noch nicht so vollständig(was der wachzustand wäre)als daß sie den körper bereits wieder beherrschen könnte.da aber dennoch bereits ein teilweiser anschluß besteht kann es der seele wie eine art lähmung vorkommen weil sie sich mit ihrem seelenkörper nicht mehr frei bewegen kann andererseits aber denn grobstofflich materiellen körper noch nicht ganz assimiliert hat um ihn zu beherrschen.daher der eindruck der lähmung.grundsätzlich geht der wiederanschluß der seele zunächst über das kleinhirn im großhirn vonstatten daher das gefühl voll wach zu sein und sich dennoch nicht bewegen zu können.andererseits ist es auch nicht gerade der regelfall daß dies so plastisch abläuft.ich vermute daß das gehirn und das denken der am meisten trainierte und bewußte teil deines körpers ist.
so wie es aussieht mußt du da ein wenig ausgleich schaffen.


melden
firestorm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

11.01.2003 um 23:25
neeee...
ich mein jetzt nicht richtig träume...
ich mein, man könnte schwören, man wäre wach. man weiß nicht, dass man schläft. es ist wie in der wirklichkeit. z. b. wenn man da träumt, man würde entführt werden oder so, dann denkt man genau das mit fester überzeugung am nächsten morgen, nur ist man wie gelähmt in diesem traum.


melden
malcom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

16.01.2003 um 06:04
Das kann man in den berreich der Astralreisen mit einbeziehn, das is ein spannendes gebiet mit dem ich mich auch schon ne ganze weile befasst hab, bewusstes träumen is eine eigenschaft die man sich automatisch aneignet wenn man viel mit Astralreisen,Selbsthypnose etc. zu tun hat.
Man kann auch durch konzentration seinen körper dazu bringen einzuschlafen aber das Hirn im Hellwachen zustand verweilen zu lassen,
wenn man in diesem zustand in verwirrung gerät kann es relativ schnell dazu führen das man glaubt man ist gelähmt oder verliert den bezug zu seinem materiellen körper.

Allerdings kann dieser zustand auch unbewusst eingeführt werden, beim einschlafen, beim aufwachen, bei starker übermüdung etc..
ihr kennt doch sicher auch alle das gefühl von weit oben auf sein bett drauf zu fallen und dann schlagartig wach zu sein oder?
dieses gefühl gehört ebenfalls dazu.

Jedenfalls kann ich jedem nur dazu raten sich mal damit zu beschäftigen,
hat relativ wenig mit übersinnlicher parapsychologie zu tun, sondern ist eher physischer natur, ebenfalls ist das auch ein erster schritt zum training evtl. vorhandener Telepatie kräfte uä.


melden
psyclone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

16.01.2003 um 06:56
@comboyjoe

kennich hatte ich, das rockt wenn man sein traum steuern kann! *grinZ*

....glaube an das was du siehst, und halte die augen offen um neues zu sehen....

-[psy]-


melden
cowboyjoe.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

16.01.2003 um 09:44
@malcom:
Komisch,dieses Gefühl hatte ich noch nicht!
Ich denke immer ich falle von einer Klippe,und dann schlage ich auf und werde wach.
Was aber auch eigenartig ist:
Ich träume nicht real.
Alles ist schwarz,total verschwommen,unwirklich.Zwar glaube ich meistens es wäre echt,es ist aber trotzdem total eigenartig.Farben sehe ich z.B. keine,jedenfalls nicht viele.

Personen sind nicht sofort als solche zu erkennen.Ich weiss wer mit mir im Traum spricht,aber die Person ist nicht hundertprozentig klar dargestellt.Ausser wenn ich von einer Frau träume mit der ich gerade schlafe,dann schon.
Es ist schon eigenartig irgendwie!
Das mit dem Selbststeuern im Traum hatte ich schon seit Jahren nicht mehr.
Aber das sind Dinge,die man einfach behält.Wenn man so intensiv träumt das man weiss das es ein Traum ist,ist das eine Sache die man nicht mehr vergisst.

Es war einmal irgendein Alptraum.Da war ein schwarzer Mann,der wollte mich ärgern.Hinterher habe ich das gemerkt,hey das ist nicht echt!
Komm her,ich mache dich fertig!
Und nun ja was soll ich sagen,er konnte mir nicht ein Haar krümmen als ich mir dessen bewusst war.
Einen eigenartigen Traum hatte ich in der Kindheit.
Ich fühlte mich danach immer schrecklich,als müsste ich sterben.
Es war eine weisse Fläche,die Falten bekam.Wie ein Tischtuch.
Und jedesmal wenn sie Falten bekam,hatte ich das Gefühl ich sterbe gleich.

Näher kann ich meine Träume nicht deuten,da ich sie zu schnell vergesse und alles im dunklen Nebel verschwindet.


melden
malcom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

16.01.2003 um 10:23
jo diese träume kenn ich, es ist eigentlich ein ziemlich tolles gefühl seine träume steuern zu können, das problem ist bloß, wenn man diesen zustand nicht bewußt herbeigerufen hat, ist der moment in dem man feststellt "hey, ich träume" in 90% der fälle ganz dicht vorm aufwachen.
Evtl. kann es sogar vorkommen das man in diesem zustand schon ärme und beine bewegen kann, also man ist oft nur im halbschlaf.

Allerdings kann man sich selbst durch Selbsthypnose soweit bringen das man einschläft und sich dann in einem traum befindet den man steuern kann, in diesem kann man dann die ganze nacht rumsurfen und allen mist machen den man sich vorstellen kann,
ich hab das früher ziemlich oft gemacht..
aber die letzten monate bin ich abends zu müde und gestresst mich noch groß zu konzentrieren..


melden
gott
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

16.01.2003 um 10:30
es gibt auch wanderungen die man machen kann .. ka wie die heissen , man muss aber in dem wach/schlaf zustand bleiben ,den man am anfang während des einschlafens hat ... dann kann man auch aus seinem körper gehen

GOTTLIKE


melden
malcom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

16.01.2003 um 10:35
"die" nennen sich Astralreisen und machen ne menge spaß ;)
erfordern leider ne ungemeine konzentrationsfähigkeit.


melden
malcom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

16.01.2003 um 14:04
Das kann man in den berreich der Astralreisen mit einbeziehn, das is ein spannendes gebiet mit dem ich mich auch schon ne ganze weile befasst hab, bewusstes träumen is eine eigenschaft die man sich automatisch aneignet wenn man viel mit Astralreisen,Selbsthypnose etc. zu tun hat.
Man kann auch durch konzentration seinen körper dazu bringen einzuschlafen aber das Hirn im Hellwachen zustand verweilen zu lassen,
wenn man in diesem zustand in verwirrung gerät kann es relativ schnell dazu führen das man glaubt man ist gelähmt oder verliert den bezug zu seinem materiellen körper.

Allerdings kann dieser zustand auch unbewusst eingeführt werden, beim einschlafen, beim aufwachen, bei starker übermüdung etc..
ihr kennt doch sicher auch alle das gefühl von weit oben auf sein bett drauf zu fallen und dann schlagartig wach zu sein oder?
dieses gefühl gehört ebenfalls dazu.

Jedenfalls kann ich jedem nur dazu raten sich mal damit zu beschäftigen,
hat relativ wenig mit übersinnlicher parapsychologie zu tun, sondern ist eher physischer natur, ebenfalls ist das auch ein erster schritt zum training evtl. vorhandener Telepatie kräfte uä.


melden
psyclone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

16.01.2003 um 14:56
@comboyjoe

kennich hatte ich, das rockt wenn man sein traum steuern kann! *grinZ*

....glaube an das was du siehst, und halte die augen offen um neues zu sehen....

-[psy]-


melden
cowboyjoe.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

16.01.2003 um 17:44
@malcom:
Komisch,dieses Gefühl hatte ich noch nicht!
Ich denke immer ich falle von einer Klippe,und dann schlage ich auf und werde wach.
Was aber auch eigenartig ist:
Ich träume nicht real.
Alles ist schwarz,total verschwommen,unwirklich.Zwar glaube ich meistens es wäre echt,es ist aber trotzdem total eigenartig.Farben sehe ich z.B. keine,jedenfalls nicht viele.

Personen sind nicht sofort als solche zu erkennen.Ich weiss wer mit mir im Traum spricht,aber die Person ist nicht hundertprozentig klar dargestellt.Ausser wenn ich von einer Frau träume mit der ich gerade schlafe,dann schon.
Es ist schon eigenartig irgendwie!
Das mit dem Selbststeuern im Traum hatte ich schon seit Jahren nicht mehr.
Aber das sind Dinge,die man einfach behält.Wenn man so intensiv träumt das man weiss das es ein Traum ist,ist das eine Sache die man nicht mehr vergisst.

Es war einmal irgendein Alptraum.Da war ein schwarzer Mann,der wollte mich ärgern.Hinterher habe ich das gemerkt,hey das ist nicht echt!
Komm her,ich mache dich fertig!
Und nun ja was soll ich sagen,er konnte mir nicht ein Haar krümmen als ich mir dessen bewusst war.
Einen eigenartigen Traum hatte ich in der Kindheit.
Ich fühlte mich danach immer schrecklich,als müsste ich sterben.
Es war eine weisse Fläche,die Falten bekam.Wie ein Tischtuch.
Und jedesmal wenn sie Falten bekam,hatte ich das Gefühl ich sterbe gleich.

Näher kann ich meine Träume nicht deuten,da ich sie zu schnell vergesse und alles im dunklen Nebel verschwindet.


melden
malcom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

16.01.2003 um 18:23
jo diese träume kenn ich, es ist eigentlich ein ziemlich tolles gefühl seine träume steuern zu können, das problem ist bloß, wenn man diesen zustand nicht bewußt herbeigerufen hat, ist der moment in dem man feststellt "hey, ich träume" in 90% der fälle ganz dicht vorm aufwachen.
Evtl. kann es sogar vorkommen das man in diesem zustand schon ärme und beine bewegen kann, also man ist oft nur im halbschlaf.

Allerdings kann man sich selbst durch Selbsthypnose soweit bringen das man einschläft und sich dann in einem traum befindet den man steuern kann, in diesem kann man dann die ganze nacht rumsurfen und allen mist machen den man sich vorstellen kann,
ich hab das früher ziemlich oft gemacht..
aber die letzten monate bin ich abends zu müde und gestresst mich noch groß zu konzentrieren..


melden
gott
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

16.01.2003 um 18:30
es gibt auch wanderungen die man machen kann .. ka wie die heissen , man muss aber in dem wach/schlaf zustand bleiben ,den man am anfang während des einschlafens hat ... dann kann man auch aus seinem körper gehen

GOTTLIKE


melden
malcom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

16.01.2003 um 18:35
"die" nennen sich Astralreisen und machen ne menge spaß ;)
erfordern leider ne ungemeine konzentrationsfähigkeit.


melden
firestorm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

17.01.2003 um 07:18
naja, ich hatte so einen traum in der vergangenheit. es war ganz komisch. ich dachte, ich würde von aliens entführt werden, lag in meinem bett und wollte meine schwester rufen, aber ich konnte nicht, obwohl alles so deutlich war. (allerdings hab ich keine aliens gesehn)Nicht mal aufstehn konnt ich. war schon seltsam...


melden

Schlafen und dennoch wach sein?

17.01.2003 um 09:44
ich hatte sowas heute nachmittag-komisch, und grade jetzt stoße ich auf dieses forum ;-)
es war sehr seltsam, ich dachte auch, ich sei wach, jedenfalls war ich grad im aufwachen, aber mein körper war irgendwie gelähmt, und um mich herum drehte sich alles. ich hatte das gefühl, als ziehe jemand an meinem bein, und als wären diese leute aus einer anderen schon vergangenen zeit, die versuchen, mich zu sich, in ihre zeit, hinüberzuziehen. ich weiß, das klingt jetzt total bescheuert, aber ich hätte in dem moment schwören können, dass es so war. ich bekam es dann mit der angst zu tun (dachte:was passiert, wenn ich nicht mehr zurückkomme) und beschloß, mich gegen das ziehen zu wehren, indem ich mich mit aller anstrengung meiner lähmung widersetzte und den fuß, an dem die unbekannten zogen, hin-und her bewegte. das ging ein paar mal so hin und her, schließlich fand ich mich im wachzustand wieder und bemerkte, dass ich den fuß gar nicht bewegt haben konnte.

mir passiert es übrigens öfters, dass ich denke, ich bewege mich, oder wie weiter oben schon wer geschrieben hat, falle auf mein bett runter, aber dass ich dabei den eindruck habe, jemand wolle mich an einen anderen ort und in eine andere zeit ziehen, ist mir neu,das ist heute das erste mal passiert, und es war irgendwie total unheimlich.


melden
firestorm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

17.01.2003 um 13:08
soll das heißen ich hab kurze astralreisen von sekundenbruchteilen, die ungewollt sind?


melden
firestorm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

17.01.2003 um 13:38
sry die das direkthier drüber von mir war nich für das thema


melden
firestorm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

17.01.2003 um 15:18
naja, ich hatte so einen traum in der vergangenheit. es war ganz komisch. ich dachte, ich würde von aliens entführt werden, lag in meinem bett und wollte meine schwester rufen, aber ich konnte nicht, obwohl alles so deutlich war. (allerdings hab ich keine aliens gesehn)Nicht mal aufstehn konnt ich. war schon seltsam...


melden

Schlafen und dennoch wach sein?

17.01.2003 um 17:44
ich hatte sowas heute nachmittag-komisch, und grade jetzt stoße ich auf dieses forum ;-)
es war sehr seltsam, ich dachte auch, ich sei wach, jedenfalls war ich grad im aufwachen, aber mein körper war irgendwie gelähmt, und um mich herum drehte sich alles. ich hatte das gefühl, als ziehe jemand an meinem bein, und als wären diese leute aus einer anderen schon vergangenen zeit, die versuchen, mich zu sich, in ihre zeit, hinüberzuziehen. ich weiß, das klingt jetzt total bescheuert, aber ich hätte in dem moment schwören können, dass es so war. ich bekam es dann mit der angst zu tun (dachte:was passiert, wenn ich nicht mehr zurückkomme) und beschloß, mich gegen das ziehen zu wehren, indem ich mich mit aller anstrengung meiner lähmung widersetzte und den fuß, an dem die unbekannten zogen, hin-und her bewegte. das ging ein paar mal so hin und her, schließlich fand ich mich im wachzustand wieder und bemerkte, dass ich den fuß gar nicht bewegt haben konnte.

mir passiert es übrigens öfters, dass ich denke, ich bewege mich, oder wie weiter oben schon wer geschrieben hat, falle auf mein bett runter, aber dass ich dabei den eindruck habe, jemand wolle mich an einen anderen ort und in eine andere zeit ziehen, ist mir neu,das ist heute das erste mal passiert, und es war irgendwie total unheimlich.


melden
firestorm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

17.01.2003 um 21:08
soll das heißen ich hab kurze astralreisen von sekundenbruchteilen, die ungewollt sind?


melden
firestorm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen und dennoch wach sein?

17.01.2003 um 21:38
sry die das direkthier drüber von mir war nich für das thema


melden
Anzeige

Schlafen und dennoch wach sein?

26.02.2009 um 08:10
also bei mir is das manchmal so das wenn ich morgens aufwache sofort wieder einschlafen kann, is bei den meisten so... xD
doch wenn ich zu schnell wieder einschlafe das ich meine augen nicht richtig geschlossen habe, oder sie einfach offen blieben..., habe ich natürlich einen traum davon, was ich gerade sehe. sagen wir mal ich bin richtung zimmertür eingeschlafen und sehe sie nun, aber schlafe währenddessen auch.
die träume spielen sich meistens ja so im kopf ab, wenn die augen zu sind, wenn sie jedoch offen sind sieht man genau die einstellung zur zimmertür , also in meinem beispiel jetzt.
da ich oft träume von geistern hab und sowieso immer wenn ich mit offenen augen geschlafen hab von geistern geträumt hab kam natürlich ein geist durch meine zimmertür ( ALBTRAUM O_O )
als er auf mich zu kam konnte ich mich überhaupt nicht bewegen, weil ich hatte ja die augen offen und konnte mich nicht wie in einem "normalen traum"(=zuhene augen xD) bewegen und die umgebung verändern, so war ich gezwungen die einstellung zur zimmertür beizubehalten und zu sehen wie der geist auf mich zukam -.-
so war ich wie oben beschrieben wie gelähmt und wenn man sich versucht zu bewegen brennt der ganze körper und man ist total warm wenn man dann aufwacht,... wenn man dann endlich aufwacht....
denn es kam mir auch so real vor, weil mit offenen augen sieht man ja auch eigentlich die realität und ich dachte überhaupt nicht an einen traum.
vllt lässt es sich so etwas erklären, mit der sache im ersten beitrag


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt