Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sidn träume wirklich TRÄUME?

15 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume, Psyche, Wahrheit, Grenzwissen
Seite 1 von 1
corey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sidn träume wirklich TRÄUME?

27.03.2004 um 17:56
Ich glaube dass man in einem Traum nur eindrücke aus einem Erlebten noch mal wiederholt und es nur ein bisschen verändert. Also warum sagt man wenn man träutm dass man etwas erfindet oder einen wunsch in form eines traumes aüßert.
Deine Fantasie macht dein erlebets dass du ''träumst'' eben anderes schrecklich oder lustig etc
Wenn man sich einen traum hingibt meint man doch dass man versucht einen Wunsch zu leben oder es man hofft das es so geschehen wird.
Also ist träumen nicht gleich träumen.
Was meint ihr dazu?

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
*DANKE*
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)
Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen(Platon)
In meinem ersten leben war ich Atlas.
Icq: 302770804
The whole thing, i think its sick (slipknot)
Stay sick

Nackt, klebrig, hilflos
Brutal dem Mutterschoß entrissen
Dazu genötigt, zu leben
Ohne Gebrauchsanweisung
Und allein in der leeren Welt
Drehen wir unsere ewigen Kreise
Unfähig, jemals auszubrechen
Als Sternenstaub
In eisiger kosmischer Nacht
stay sick


melden
Anzeige
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sidn träume wirklich TRÄUME?

27.03.2004 um 18:02
Im Traum verarbeitet das Gehirn alles, was man so vorher in den Tagen, oder wochen erlebt hat. Somit hast du recht, dass man sozusagen etwas geschehenes nochmal erlebt, die veränderungen kommen daher, dass sich verschiedene Erlebnisse mit eindrücken und Gefühlen mischen.
Außerdem geht das Gehirn im Schlaf den möglichen nächsten Tagesablauf durch, also was passieren könnte etc.


Ich will lieber stehend sterben
Als knieend leben


melden
corey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sidn träume wirklich TRÄUME?

27.03.2004 um 18:11
@katy
ja so ist das
bekomme ich jetzt einen grammy?

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
*DANKE*
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)
Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen(Platon)
In meinem ersten leben war ich Atlas.
Icq: 302770804
The whole thing, i think its sick (slipknot)
Stay sick

Nackt, klebrig, hilflos
Brutal dem Mutterschoß entrissen
Dazu genötigt, zu leben
Ohne Gebrauchsanweisung
Und allein in der leeren Welt
Drehen wir unsere ewigen Kreise
Unfähig, jemals auszubrechen
Als Sternenstaub
In eisiger kosmischer Nacht
stay sick


melden
loydmurphy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sidn träume wirklich TRÄUME?

27.03.2004 um 20:41
Sigmund Freud würde sagen, dass man im Traum ausschliesslich vorangegangenes erneut durchlebt, wobei es durchaus zu Vermischungen kommen kann.
Er redet jedoch auch von einer psychischen Sperre im Hirn, die wir bewusst aufbauen. Mit dieser Sperre schützen wir uns vor Gedanken, die wir nicht denken wollen, bsp. Erinnerungen, die wir verdrängen wollen. Je müder wir werden, umso schwächer ist diese Sperre. Im Schlaf ist diese Sperre ganz aufgehoben.

wer nur vorgibt viel zu wissen, weiß weniger als der, der weiß, dass er nichts weiß!


melden
pilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sidn träume wirklich TRÄUME?

27.03.2004 um 22:44
ich geb euch jetzt mal ne Info, die nicht unbedingt meiner Meinung entspricht und auch nicht 100% zum Thema passt:
1. Der gedanke sitzt nicht im gehirn
2. Das gehirn ist ein "Bio-Transducktor"(ein überdimensinaler Sprachenübersetzer)
3. In Träumen arbeitet man in höheren geistesdimensionen
4. Das würde bedeuten man Träumt nie, sondern gibt dem physischen Körper eigentlich nur einen "Bildschirmschoner"

---Es ist definitiv Zeit zur Quelle zurück zu kehren---
Serapis


melden
unicorngirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sidn träume wirklich TRÄUME?

27.03.2004 um 22:54
also, ich stell jetzt einfach mal die these in den raum dass es zwei "arten" von traeumen gibt.

1. wir verarbeiten schonmal-gesehenes in form von aneinandergereihten gedankenschnipseln die unser gehirn zu einer geschichte zusammenfuegt. wodurch natuerlich so komische traeume entstehen wie z.b. man steht in einem raum und geht einen schritt weiter und steh auf ner wiese oder sowas in der art halt...

2. wir "traeumen" unsere wuensche indem wir uns eine situation oder aehnliches aussuchen, die ganz schoen ist und der wir halt hinterherhaengen und uns selbst in diese situation etc. einbauen. es heßt ja auch immer "der traum vom eigenen heim" -->> man hat irgendwo einen menschen gesehen der ein eigenes haus hat, finden das ganz toll und wuenschen uns dasselbe fuer uns. schon ist der "traum vom eigenen heim" geboren :)

somehow life changes day by day...
...but i'll always love my darling!


melden

Sidn träume wirklich TRÄUME?

27.03.2004 um 23:24
Es ist aber doch merkwürdig , dass wir alles was im Traum passiert - mag es auch noch so absurd sein - als normal empfinden.
Dinge geschehen - ohne zeitliche Abfolge, es gibt keine Ursache - Wirkung.
Im Traum wundern wir uns kein bisschen darüber. Würden solche Dinge im Wachzustand passieren hielten wir uns für geisteskrank. Aber im Traum ist alles selbstverständlich.
Vielleicht ist träumen ja auch ein ganz " normaler " Zustand unserers Bewußtseins - also der Zustand indem wir vor und nach dem materiellen Leben waren , bzw. sind.


CARPE DIEM


melden

Sidn träume wirklich TRÄUME?

27.03.2004 um 23:51
Hmm....was mich nur wundert bei Träumen ist zum Teil die Kreativität die in ihnen
steckt.
Immerhin werden manchmal dort komplette Dinge neu erfunden. Ich weiß jetzt nicht wer
es war, aber man hat mir mal erzählt das ´nen Typ aus der Kosmetikindustrie eine
chemische Formel geträumt habe und diese wirklich dann funktionierte. Genauso
ähnlich ging es bei mir, wo ich ein komplettes Musikstück im Traum komponiert habe,
welches einfach voher nicht existierte. Und einige Akkorde aus dem Traum habe ich
tatsächlich behalten und diese direkt in den Compi eingespielt. Also um eine reine
Verarbeitung der Tagesabläufe kann es sich dabei auch nicht handeln, da ist schon
mehr mit im Spiel.

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Sidn träume wirklich TRÄUME?

27.03.2004 um 23:57
Ich denke man ist im Moment des Schlafes besonders empfänglich für das kollektive Unterbewußtsein oder anders gesagt für alle Gedanken die so in der Gegend rumschwirren, um es mal lapidar auszudrücken. Tagsüber sind diese Antennen oft zu blockiert durch alle möglichen akkustischen und visuellen Eindrücke.


CARPE DIEM


melden
buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sidn träume wirklich TRÄUME?

28.03.2004 um 12:54
Hmm also ich kann träumen, aufwachen und zum Klo gehen und dann wieder hinlegen und den Traum weiterträumen. Ich muss mir dann nur ins Gedächtnis rufen, weiterzuträumen.


melden

Sidn träume wirklich TRÄUME?

28.03.2004 um 13:21
Träume sind der Beweis dafür dass der Geist niemals schläft!

@buddha

Träum nicht soviel! :)

...leben heisst lieben!


melden

Sidn träume wirklich TRÄUME?

28.03.2004 um 13:47
@rebornspecies

<<>>

Na ja - es gibt ja auch die Tiefschlafphase - in der träumen wir nicht.


CARPE DIEM


melden

Sidn träume wirklich TRÄUME?

28.03.2004 um 15:21
@jophiel

Dies behaupten nur Menschen welche von ihrem Geist nichts wissen.

Was du meinst ist die Tatsache dass wir von dieser Zeit nichts mehr im
Gedächtnis haben bzw. dass das Gehirn in dieser Phase ein anderes Muster
aussendet. Aber das kann daher rühren dass der Geist sich für eine gewisse
Zeit vom körperlichen trennen kann. Wer weiss, auf jeden Fall gibt es für mich
keinen traumlosen Moment im Leben.

Vielleicht weil ich Traum anders definiere, aber wie? Ich weiss es im Moment
nicht weil ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht habe.

...leben heisst lieben!


melden
lola6666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sidn träume wirklich TRÄUME?

29.03.2004 um 12:35
hallo ihr
@corey
warum es täumen heist kann ich dir auch nicht sagen aber ja es stimmt dein unterbewurst sein tut so die erlebnisse eines tages oder eines bestimmten zeitraumes in schlaf verarbeiten so das nur die wichigsten sachen behalten werden und die unwichtigen sachen die man gesehen hat, die man meist nicht mal war nimmt vergist meist auch filme oder so sachen und die äusern sich in ziemlich komischen bildern.

lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden
Anzeige

Sidn träume wirklich TRÄUME?

29.03.2004 um 15:06
@rebornspecies

Mir kann es nur recht sein, wenn es stimmt was du sagst! :)
Wäre interessant zu wissen , wie man an diese Phasen dran kommt , also die Erinnerungen daran.


CARPE DIEM


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt