Orte
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Hilde Coppi" - Kinderheim

29 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Thüringen, Verlassenes Kinderheim ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Hilde Coppi" - Kinderheim

25.11.2019 um 22:26
Guten Abend,ich bin auf der Suche nach einer Jungen Frau oder einen Jungen Mann der/die am 3.10.1983 im Kreiskrankenhaus Ilmenau das Licht der Welt erblickte.
Eventuell könnte Sie/Er direkt nach der Geburt in's Hilde Coppi gebracht wurden sein.
Glg


melden

"Hilde Coppi" - Kinderheim

04.01.2020 um 13:54
moin moin, kann mir jemand sagen was da noch von steht. einfach nur mal bei tageslicht ein paar fotos zu machen


melden

"Hilde Coppi" - Kinderheim

04.01.2020 um 14:55
Mitte letzten Jahres stand das nördliche der Gebäude noch, soweit ich auf der Durchfahrt erkennen konnte.


melden

"Hilde Coppi" - Kinderheim

24.05.2020 um 07:28
@NaScH83
Hallo ich habe mir deinen Beitrag mal durchgelesen und du hast noch Kontakt zu jemanden der da mal gearbeitet hat ? Ich war 1980 gleich nach meiner Geburt im Hilde Coppi und meine Gescheister auch . Ich suche schon so lange nach jemanden der da malgearbeitet hat . Lg. Renate


melden

"Hilde Coppi" - Kinderheim

24.05.2020 um 07:40
Hallo ich habe mal alles durchgelesen . Ich war 1980 gleich nach der Geburt ins Hilde Coppi Kinderheim in Schleusingen gebracht . Ich habe auch vor 15 Jahren meine Akte auf den Jugendamt in MGN durchgelesen durfte damals Leiter keine Kopie oder Stichpunkte aufschreiben aber werde mal anrufen und meine Akte anfordern. So ich habe durch meine Akte erfahren das ich noch 3 weudere Geschwister habe die ich soweit gefunden habe bis auf meine grosse Schwester die sehr lange damals in den heim war sie hieß Sabine Sonje vielleicht kann sich einer an sie erinnern . Ich war als Baby da und habe gelesen das sie mich nicht immer gefüttert haben oder sich gekümmert haben lag teilweise auf den Fußboden und war für ein Baby zu dünn . Es stand noch drin das wenn mich eine Betreuerin oder Erzieherin nicht am Wochenende mit sich nach Hause genommen hätte und um mich gekümmert hätte wäre ich warscheinlich verhungert . Och hätte noch soviele fragen und keine hat eine Antwort. Deswegen hoffe ich das ich noch viele von euch oder welche die da gearbeitet haben hier oder durch euch finde. Ich habe extra in Facebook eine Gruppe gemacht wo sich ehemalige Heimkinder oder erziehen austauschen können . Ich möchte auch dieses Jahr mal dahin um mit dieser ganzen Situation klar zu kommen .


melden

"Hilde Coppi" - Kinderheim

24.05.2020 um 16:41
Ich wünsche euch allen viel Kraft. Es ist sehr hart, dass zu lesen wenn man in einer wohl behüteten Familie aufgewachsen ist.


melden

"Hilde Coppi" - Kinderheim

24.05.2020 um 18:11
@Renate1980
Hallo Renate ich war noch ein Baby weiß auch nicht 100% ig wie lange ich dort war. Aber es war irgendwas zwischen 4-7 Monate. War in den Unterlagen bei meiner Akteneinsicht sehr widersprüchlich.
Aber ich bin im April 83 geboren und bin ca. 3/4 Monate gewesen als ich da rein gekommen bin. Meine Eltern (Adoptiveltern) haben mir Fotos gezeigt und auch erzählt in was für einem schlimmen Zustand ich gewesen bin als sie mich bekommen haben.
Sie haben mir quasi das Leben gerettet.
Also ähnlich. Fast verhungert ..Lungenentzündung ..Bindehautentzündung usw.


melden

"Hilde Coppi" - Kinderheim

24.05.2020 um 18:20
@Renate1980
Aber ich kenne leider niemanden der dort gearbeitet hat oder so. Aber wäre interessant mal jemanden kennen zu lernen und bisl befragen zu können.


melden

"Hilde Coppi" - Kinderheim

18.08.2020 um 23:05
Hallo,
in der zurückliegenden Woche bin ich mit meiner leiblichen Tante meines verstorbenen leiblichen Vaters (ich bin 1963 adoptiert worden) extra von Rostock nach Schleusingen gefahren um mehr über meine Vergangenheit als Säugling in diesem Heim zu erfahren. Mein damaliger Geburtsname war udo Schubert , jetzt Udo Horn. Leider erzählen meine Apop-eltern nichts über die damalige Zeit und hüllen sich in Schweigen. So kann ich nicht nachvollziehen, wie es damals für mich gewesen ist. Es gibt zahlreiche Ungereimtheiten in meiner Biografie, die ich nun mit 64 Jahren endlich aufarbeiten will. Nach dem Motto, wer bin ich und wo komme ich eigentlich her.
Gibt es jemanden, der mir da weiterhelfen kann? Und vorallem, wo kann ich eventuell Unterlagen über das heim erhalten, also in der Zeit in der ich dort war. Es istr für mich sehr wichtig.
Das in Kürze. Würde mich über eine sachbezogene Unterstützung sehr freuen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Orte: Lost Place im Raum Eisenach/Wartburgkreis
Orte, 3 Beiträge, am 07.05.2019 von altbauepoche
neitschel am 28.01.2016
3
am 07.05.2019 »
Orte: Verlassenes Zucht- und Waisenhaus
Orte, 87 Beiträge, am 06.10.2019 von biancaneve
biancaneve am 19.11.2011, Seite: 1 2 3 4 5
87
am 06.10.2019 »
Orte: Spukorte in Thüringen (BRD)
Orte, 94 Beiträge, am 23.01.2013 von Soultaker13
mrmojorisin am 14.07.2006, Seite: 1 2 3 4 5
94
am 23.01.2013 »