Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteryöse plätze in Deutschland

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Mysteriös, Orte, Plätze

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 13:36
ich hab schon viele geschichten über manche orte gehört und als ich dann da war war nichts also meine frage ist Kennt ihr orte die wirklich angst einflössend sind und das auch selbst bestätigen könnt?

Keiner fragt aber ich antworte.


melden
Anzeige
lordis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 13:45
in de nähe hanover gibs ein grafengrab das is heftich,das schlimmste is es ist in nem dunklem Waldabschnitt!!
uhhhhaaaaa da läufts mir kalt den rücken runter!

Mach es wie die Sonnenuhr,
zähl die schönen Stunden nur!

So Gehirn ist Aufgebraucht...


melden

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 13:52
Ja bei meiner Oma die Wohnen dicht am Wald und daneben ist so ein Berg , ich weiß nicht aber irgentwie hab ich schiss in den Wald zu gehen ,als ich eines Abents(war schon dunkel) seltsame Gestalten sah.

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUßEN!!


melden
lordis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 13:54
hasen

Mach es wie die Sonnenuhr,
zähl die schönen Stunden nur!

So Gehirn ist Aufgebraucht...


melden

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 13:57
neee - Lordis !!

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden
lordis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 14:01
wieso?

Mach es wie die Sonnenuhr,
zähl die schönen Stunden nur!

So Gehirn ist Aufgebraucht...


melden

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 14:03
@lordis

Es war die Rede von "seltsamen Gestalten" -gg*

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden
cheneva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 14:04
nachts alleine in einer dunkeln schule.das ist echt furchtbar,die stille,das echo bei jedem schritt,die vielen türen...........und ich bin bei so was echt nicht empfindlich!

Ohne Ziel und ohne Sinn.
leb ich einfach vor mich hin.
kein Verlust und kein Gewinn.
Weil ich überflüssig bin - total.


melden
lordis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 14:06
ERWISCHT,wie kommst du denn nachts in die schule?

Mach es wie die Sonnenuhr,
zähl die schönen Stunden nur!

So Gehirn ist Aufgebraucht...


melden
cheneva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 14:14
ach....ich war über nacht eingschlossen *michrausredenwill* ;)
nene..... :)

Ohne Ziel und ohne Sinn.
leb ich einfach vor mich hin.
kein Verlust und kein Gewinn.
Weil ich überflüssig bin - total.


melden
lordis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 14:25
er läst sich schon freiwillig einschliessen?
;)

Mach es wie die Sonnenuhr,
zähl die schönen Stunden nur!

So Gehirn ist Aufgebraucht...


melden
cheneva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 14:29
jaja ich gebs ja schon zu,ich war nicht brav ;) ist es aber wert glaubs mir

Ohne Ziel und ohne Sinn.
leb ich einfach vor mich hin.
kein Verlust und kein Gewinn.
Weil ich überflüssig bin - total.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 16:57
Einer meiner liebsten mysteriösen Plätze in Deutschland sind auf jeden Fall die Externsteine, zumal sie nicht zu weit von mir entfernt liegen.
Hier mal ein paar Info's.

Im südöstlichen Teil des Teutoburger Waldes bei Horn-Bad Meinberg (Lippe) steht eine auffallende Gruppe von 13 freistehenden, bis zu 38 Meter hohe Sandsteinfelsen.
In einen der Felsen ist ein Relief aus der Zeit um 1130 einmeißelt, das die Kreuzabnahme Christi darstellt. Dieses aus dem gewachsenen Felsen gehauene Relief ist die älteste christliche Großplastik nördlich der Alpen.
Im Mittelalter waren die Externsteine ein christlicher Wallfahrtsort.
Älter dürfte die Nutzung als heidnische Kultstätte sein. Dort finden sich u. a. Höhlungen, die als Brennkammern Opferstätten gewesen sein könnten. Auf den Steinen soll sich die von Karl „d. Gr.” zerstörte Irminsul befunden haben, in einem Raum darunter wirkte die in antiker Zeit die Seherin Veleda, die im 69-70 n. den Bataveraufstand angeführt hatte.
Auch zur Sonnenwende findet sich hier eine Besonderheit: Durch ein Loch im Fels fällt der Sonnenstrahl genau auf die rückwärtige Wand der zerstörten „Sternwarte”, einem Raum in der Höhe eines der Felsen. Auf diesem soll sich die Irminsul befunden haben, die besagter Karl 772 zerstören ließ, indem man die Wand der „Sternwarte” herausbrach.
Im Fußteil des Kreuzabnahme-Reliefs befindet sich eine gekrümmte Struktur, die nach herrschender Meinung als Stuhl, gar als Palme, zu deuten ist, nach anderer Auffassung aber die zerstörte Irminsul darstellt, den niedergedrückten Weltenbaum.
Der benachbarte „Wackelstein” weist als Besonderheit nicht allein seine abgesetzte Spitze auf, sondern daneben eine Gesteinsformation, die als der am Weltenbaum hängende Wodan bzw. Odin gedeutet wird, der einst durch diese neunnächtige Anstrengung die Geheimnisse der Runenweisheit erlangte.
Weiter bemerkenswert sind eine Höhle mit Felsenbett und ein Gesicht, daß am mittleren Fels sichtbar ist und je nach Sicht Wodan/Odin oder Ymir darstellt.
Deutungen sehen in den Externsteinen einen der ältesten Kultorte überhaupt. So hätten sie einen langen Zeitraum das nördliche Ende des von den Gletschern der Eiszeit verschonten Landes markiert haben und Teil eines den Erdkreis umfassenden Systems monumentaler Felsenstätten sein.
Das abschmelzende Eis entspreche dem Ausschmelzen des Urriesen Ymir aus den Elivagar, von denen die Edda berichtet, besonders der Voluspa. Die Zerstörungen in der „Sternwarte” seien auch nicht Kaiser Karl zuzuschreiben, sondern den Naturkräften des Eises, das ganze der mythische Ort Thule.

Ist wirklich ein sehr fasziniernder Ort.

Greets,
Sidhe



Wer nur Stroh im Kopf hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.


melden

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 17:41
Ja da war ich auch schon mal aber da war ich noch ziemlich klein.
dort ist doch letztes jahr bei dem sonne wende fest jemand umgekommen als er angeblich 5.00 morgens auf einen der steine hoch ist und dann irgend wie abgerutscht und naja den rest könnt ihr euch denken... :(

Keiner fragt aber ich antworte.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 18:50
Ja sehr tragisch die Geschichte. Aber da muss die Person schon unvorsichtig gewesen sein und ausserhalb des gesicherten Bereiches umher geklettert sein, denn eigentlich ist dort alles gut gesichert.


Wer nur Stroh im Kopf hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.


melden
spliffster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 20:36
Der Ort hat aber auch noch andere dunkle Aspekte. Er wird gerne von verschiedenen Satanistischen Gruppierungen als Kult- und(Menschen-)Opferstätte missbraucht! Wie auch andere energetisch interessante Orte in Deutschland.



Wenn der Vorhang fällt sieh hinter die Kulissen, die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen. (FK)Jeder hat seine eigene Wahrheit und jeder geht seinen eigenen Weg. Warum also streiten? (ich)Die Realität ist eine Illusion, nur wer das erkennt ist wirklich Frei! (ich)


melden

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 20:44
wirklich? woher weist du das? und vorallem welche bestimmten gruppierungen ? und welche orte

Keiner fragt aber ich antworte.


melden
taiji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

21.10.2004 um 23:10
Bei uns, in der nähe unseres kleinen Dörfchens (5000 menschen/einwohner) in einem Waldstück das nur Unterwald genannt wird (es gibt auch einen Oberwald) gibt es die Grundmauern eines Wasserhäuschens in einem kleinen Teich und nahe diesem Häuschen im hohen Gras gibt es einige Grabsteine (sowohl Holz als auch Stein) Nach den Örtlichen Geschichten soll in diesem Wasserhäuschen oder in der nähe ein Mann gelebt haben, der mehrere Menschen gefressen haben soll! Er wurde erst geschnappt als 2 Kinder flüchten konnten, doch er hat ihre Ohren abgeschnitten... Ich glaube diese Geschichte und meide diesen Ort nach einbruch der Dunkelheit! Ich habe diese Geschichte erstmals mit 8 Jahren gehört... dieser Ort liegt unter einer Autobahnbrücke und nahe einem Moor also nicht wirklich sehr angenehm! In dem Moor fand ich auch schon Knochen und Teile von Tieren!

Der Tod ist nur ein weiterer Schritt ins Leben...


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

22.10.2004 um 00:13
Ja da hast du leider Recht, @Spliffster.


Wer nur Stroh im Kopf hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.


melden
spliffster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

22.10.2004 um 13:50
Die, für die meisten Menschen, glaubhafteste Quelle ist immer noch das Fernsehen. Es gibt jedoch noch einige andere Möglichkeiten sowas festzustellen. Aber allein die Tatsache, dass diese Orte einen engen Kontakt zur "Anderswelt" haben, provoziert diese bedauerlichen Aktivitäten schon.



Wenn der Vorhang fällt sieh hinter die Kulissen, die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen. (FK)Jeder hat seine eigene Wahrheit und jeder geht seinen eigenen Weg. Warum also streiten? (ich)Die Realität ist eine Illusion, nur wer das erkennt ist wirklich Frei! (ich)


melden
Anzeige
Yota
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteryöse plätze in Deutschland

22.10.2004 um 14:36
Ich kenn auch einen Mysteryoesen Platz und zwar bei mir in der naehe gibt es Steingraeber! Ich habe schon viele Geschichten gehoert, dass dort Abends nebelige Gestalten gesehen wurden! So richtig glaub ich daran nicht aber Nachts da hin gehen, ohne mich!!


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt