weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Nahegegnung
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

03.12.2013 um 00:14
graybarker


erinnert an russische weibliche folklore kostüme

18 russiancostumes


melden
Anzeige
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

03.12.2013 um 00:54
@jeremybrood

hehe, warens doch die Russen. Entspricht sogar dem Zeitgeist.

Aber moment, richtige Russen hätten sich doch getarnt?! ... Na gut, Alien-Eulentarnung. Hat letztendlich ja gefunzt.


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

04.12.2013 um 00:03
lone_dog schrieb:Wo warst du zwischen dem 20. August 1955 und dem 22. August 1955?
einen abseilen... ich erinnere mich noch als wär es erst vor 58 jahren gewesen. eine himmlische braune wurst schlängelte sich in das grüne porzelan. der geruch war wie auf dembahnhofsklo haltestelle berlin zoo


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

04.12.2013 um 00:05
@van-der-lurch

dürfte ich das Beweismittel bitte begutachten, ansonsten ist dein Alibi nicht viel Wert.


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

04.12.2013 um 00:08
@lone_dog
folge mir ich hab den haufen aufbewahrt *sich am arsch kratzt und vorrausgeht*


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

09.03.2014 um 15:45
Hallo,

Zu dem Mothman :
Ich vermute eher, dass es sich um einen Uhu handelt. Die beschreibung (große glühende Augen) passt schon mal dazu. Auch sind Uhus viel größer als man denken würde.
Alleine schon nachts im Wald einen Uhu zu sehen (welche wie gesagt oftmals viel größer sind, als man annehmen würde) würde einem schon einen Schrecken einjagen.
Hier ist eine nette Dokumentation zum Mothman, welche meiner Meinung nach das Rätsel
löst.


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

10.03.2014 um 16:25
@Rogg_Coldsteel:
gegen die Eulen-Theorie beim Mothman spricht so einiges. Dafür zitiere ich mich mal selber:
Scorito schrieb:Der Mothman wurde in West Virginia gute hundertmal gesichtet, hundertmal verwechselt mit Eulen? Mehrere Sichtungen davon waren auch am helllichten Tag, womit die Erklärung der glühenden Augen durch anstrahlen von Scheinwerfern entkräftet wird.
Auch hier erinnert die Beschreibung nicht in eine Eule, es wurde immer wieder von einem Menschen ähnlichen Wesen mit normalen Beinen und mit Flügeln berichtet.


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

10.03.2014 um 16:57
Scorito schrieb:Der Mothman wurde in West Virginia gute hundertmal gesichtet, hundertmal verwechselt mit Eulen?
Na das klingt für mich so überzeugend wie "gute hundert Mal die Jungfrau Maria gesichtet - hundert Mal Einbildung?"
Scorito schrieb:Mehrere Sichtungen davon waren auch am helllichten Tag, womit die Erklärung der glühenden Augen durch anstrahlen von Scheinwerfern entkräftet wird.
images

Kann auch am Tag leuchtend wirken.


melden
Usul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

10.03.2014 um 18:36
Kelly-Hopkinsville-Fall Wikipedia: Kelly-Hopkinsville_encounter
Gru-se-lig.


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

10.03.2014 um 18:47
@Scorito
Dann halte ich die Theorie dass die Flatwood Kerle Eulen sein sollen für genau so sinnlos.
Man muss schon sehr unaufmerksam sein Eulen als 3M große Kreaturen mit einem einsernen Anzug zu verwechseln.

Bei dem Mothman könnte sich es eigentlich auch um Bathman handeln, der eben von ein Paar Menschen nicht richtig erkannt wurde...


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

10.03.2014 um 23:35
@Rogg_Coldsteel
Nicht Dein Ernst?
6a00d8341cbb0453ef017ee3e32ad9970d-500wi


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

11.03.2014 um 03:55
@Rogg_Coldsteel

die sind ja schon von anfang an auf eine eule fixiert. die menschen behaupten, das ding hätte sie minutenlang verfolgt, während sie mit dem auto fuhren. kann das ne eule sein?

und der versuch mit den holzeulen ist ja verarschung pur, als ob man so beweisen kann, dass es sich um eine eule handeln würde.

mmn lügen alle oder es ist was anderes, aber ganz sicher keine eule.

wenn eine eule in der lage wäre, menschen zu traumatsieren, dann würde es dieses phänomen weltweit geben und nicht nur in dieser gegend! mich wundert, dass dieser punkt die "wissenschaftler" ignorieren...

also wenn wissenschaftler immer so arbeiten, dann wundert es mich nicht, weshalb man auf bestimmten gebieten keine neuen theorien wagen will/kann..


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

11.03.2014 um 10:59
nomysterie schrieb:wenn eine eule in der lage wäre, menschen zu traumatsieren, dann würde es dieses phänomen weltweit geben und nicht nur in dieser gegend!
Der Unterschied ist, da erwartet man schon einen Mothman.
nomysterie schrieb:also wenn wissenschaftler immer so arbeiten, dann wundert es mich nicht
Du reißt nur den Popanz ein, den Du Dir selbst gebastelt hast.

Zähl zum Bleistift nur mal all die Wissenschaftler auf, von denen Du schon gelesen hast, daß sie sich zum Mothman geäußert haben (und Eulen favorisieren).

Pertti


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

11.03.2014 um 19:10
@brausud
Ne, hab mich nur verschrieben.
Aber danke für das Bild, made my day.


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

11.03.2014 um 20:34
@perttivalkonen

ich kenne den mothman-fall nicht, hab auch kein plan welche "wissenschaftler" daran gearbeitet haben.

was ich nur bedenklich finde ist, wenn einem etwas außergewöhnliches passiert, werden mit demjenigen nur tests gemacht, um zu beweisen, dass er sich getäuscht hat.

es wird also von vornherein versucht, diese person zu täuschen und ihm eine halluzination o.ä unterschieben zu können. die schlinge wird immer nur in eine richtung gezogen von daher sind die ergebnisse von anfang an klar..

hier muss man auch nicht den mothman-fall nehmen, nimm irgendeinen strangen fall, es wird wohl immer gleich gearbeitet.

wenn einer behauptet er hätte iwas mysteriöses beobachtet, werden doch bestimmt soviele psycho-tests mit demjenigen gemacht, bis der behandelnde bewiesen hat, dass der "patient" etwas schlimmes in der kindheit erlebt haben muss... :D


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

11.03.2014 um 20:44
nomysterie schrieb:was ich nur bedenklich finde ist, wenn einem etwas außergewöhnliches passiert, werden mit demjenigen nur tests gemacht, um zu beweisen, dass er sich getäuscht hat.

es wird also von vornherein versucht, diese person zu täuschen und ihm eine halluzination o.ä unterschieben zu können. die schlinge wird immer nur in eine richtung gezogen von daher sind die ergebnisse von anfang an klar..

hier muss man auch nicht den mothman-fall nehmen, nimm irgendeinen strangen fall, es wird wohl immer gleich gearbeitet.

wenn einer behauptet er hätte iwas mysteriöses beobachtet, werden doch bestimmt soviele psycho-tests mit demjenigen gemacht, bis der behandelnde bewiesen hat, dass der "patient" etwas schlimmes in der kindheit erlebt haben muss... :D
das sehe ich gar nicht so, ganz im Gegenteil:

wenn einer sowas "stranges" beobachtet hat, interessieren sich dafür meistens Hobbyforscher, Wissenschaftler und Psychologen, die an den Themen interessiert, TV Sender und Betrüger.

Und meistens bestärken diese Leute die Beobachter in dem, was sie gesehen haben.

Die Skeptiker sind in der Unterzahl und sie halten den Beobachter sogar noch zur Güte, dass diese sich vielleicht getäuscht haben könnten (obwohl klar ist, dass viele einfach nur lügen).

Das finde ich mehr als Fair.


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

11.03.2014 um 20:56
@nomysterie
nomysterie schrieb:was ich nur bedenklich finde ist, wenn einem etwas außergewöhnliches passiert, werden mit demjenigen nur tests gemacht, um zu beweisen, dass er sich getäuscht hat.
Das ist der sinnvollste Weg, die Spreu vom Weizen zu trennen. Ist im Wissenschaftsbereich gängige Praxis. Denn das, was durch diese strenge Prüfung hindurch Bestand hat, das hat dann auch Bestand. Willst Du denn etwa nicht wissen, ob an einer Sache was dran ist?

Pertti


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

11.03.2014 um 21:04
@perttivalkonen

ich mein,es ist schon klar, dass man nicht jede story für wahre münze nehmen sollte.
(zb unabhängige augenzeugenberichte, glaubwürdigkeit und was weiß ich noch, sollte natürlich geprüft werden. mir ist auch klar, dass hier die arbeit bereits sehr sehr schwer werden kann)

und ja, mensch will wissen was denn nun echt dran ist.
aber glaubst Du, man wird immer die wahrheit finden, wenn man von anfang versucht ein vorgegebenes ergebnis herbeizuführen? (ich glaube, dass in keinem fall davon ausgegangen wird, dass es nicht etwas nicht, was wir schon nicht kennen)

ich bin da nicht so überzeugt...


melden

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

11.03.2014 um 21:10
@nomysterie

Was heißt hier von Anfang an ein vorgegebenes Ergebnis herbeiführen? Woran machst Du das fest? Am Versuch, alternative Erklärungen zu finden und zu prüfen? Wenn nicht daran, woran machst Du das sonst fest?

Und wenn Du keine Antwort hast, dann weiß ich eine.

Pertti


melden
Anzeige
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Flatwoods-Monster, Kelly-Hopkinsville, Mothman und die Skeptiker

11.03.2014 um 21:21
nomysterie schrieb:aber glaubst Du, man wird immer die wahrheit finden, wenn man von anfang versucht ein vorgegebenes ergebnis herbeizuführen?
aber das tun Gläubiger doch viel mehr als Skeptiker


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden