Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Grabplatte von Palenque.

503 Beiträge, Schlüsselwörter: Grabplatte von Palenque

Die Grabplatte von Palenque.

27.06.2013 um 16:58
@mightyrover

Er kann Dir in diesem Thread dazu nicht Frage und Antwort stehen, weil er sonst eine Verwarnung ignorieren würde.
Stelle ihm die Fragen bitte in dem dafür vorgesehenen Thread. Hier darauf zu pochen ist unfair. Es kann nicht sein, daß ihm die Diskussion um seine Rechenschieberkunsstücke hier untersagt wird und Du ihm dann vorwirfst, er würde den Antworten aus dem Weg gehen.


melden
Anzeige

Die Grabplatte von Palenque.

27.06.2013 um 17:14
@mightyrover
Ja, irgendwer wollte mal das "Palenque-Raumschiff" nachbauen und beweisen, dass man dmit in den Orbit kommen kann. Natürlich nicht mit der schlechten "schulwissenschaftlichen" Technik, die viel zu viel Kraftstoff pro Sekunde verbrennt, sondern mit besseren. langsam verbrennenden und mit geringerer Geschwindigkeit ausströmenden Treibmitteln.
Also: Mal wieder keine Ahnung von den Basisprinzipien der Physik. Daher warten wir nun auch schon etliche Jahre auf diesen Durchbruch in der Raumfahrt, den Maya-Antrieb. Genauso wie auf den Maya-Motor :)


melden

Die Grabplatte von Palenque.

27.06.2013 um 17:16
@Commonsense

Okay, verstehe. Davon wusste ich nichts. Aber er hat versucht, das ganze hier zur Sprache zu bringen, daher hab ich auch meinen Senf dazugegeben ;)

@FrankD Auch nicht schlecht :D Ja es sind immer die mit der wenigsten Ahnung, die auf Richtigkeit ihrer Ideen beharren.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

28.06.2013 um 12:19
@FrankD


Pacal hat bestimmt sein Arsch verbrannt :D

634289308954038879-the-flight-of-pacal


melden

Die Grabplatte von Palenque.

28.06.2013 um 12:25
@smokingun
:D
Wo hast Du das denn her?


melden

Die Grabplatte von Palenque.

28.06.2013 um 13:01
@FrankD

hab ich zufällig mal beim googeln entdeckt :

http://www.paintingsilove.com/image/show/185205/the-flight-of-pacal

jetzt wissen wir ja auch warum er gestorben ist :

heisserhauch

zitat:

"Teile der Hyroglyphen am Rand der Grabplatte erzählen von dem
Tod Pacals durch den "heissen Hauch".

http://www.pacal.de/palenque.html

aber irgendwie fehlen mir immer noch die Aliens :(


melden

Die Grabplatte von Palenque.

28.06.2013 um 13:17
@smokingun
jaja, pacal.de, ganz großes Kino seit über 10 Jahren :)


melden

Die Grabplatte von Palenque.

28.06.2013 um 13:46
FrankD schrieb:
Daher warten wir nun auch schon etliche Jahre auf diesen Durchbruch in der Raumfahrt, den Maya-Antrieb. Genauso wie auf den Maya-Motor :)
Hier im link Kapitel 5, hat sich jemand zum Antrieb Gedanken gemacht :

Kapitel 5
Das Triebwerk von Palenque
Das Triebwerk auf der Steinplatte des Sarkofages von Palenque stellt meiner Ansicht nach ein chemisch angetriebenes Triebwerk dar. Die Planstellung des Steinmetz ist für mich persönlich sehr eindeutig. Vorgängige Begriffserklährung:


Hier kann man die Theorie nachlesen, sind auch Skizzen dabei :

http://www.egpelo.ch/de/die-grabplatte-von-palenque/#

Ich hab leider zu wenig Ahnung von Antriebstechnik und dergleichen, und kann mir kein Urteil darüber erlauben ;)
smokingun schrieb:
Pacal hat bestimmt sein Arsch verbrannt :D
"Teile der Hyroglyphen am Rand der Grabplatte erzählen von dem
Tod Pacals durch den "heissen Hauch".
Ja wer weiss wer weiss - vielleicht stand dieses Gefährt noch herum aus Zeiten der "Götterbesuche", und Pascal konnte es nicht lassen, es einfach auch mal auszuprobieren, nach dem Motto: was die "Götter" konnten, kann ich doch sicher auch ^^


melden

Die Grabplatte von Palenque.

28.06.2013 um 14:05
@elfenpfad
Wenn jemand schreibt, ein Triebwerk würde angetrieben , kann dessen Kenntnis der Dinge auch nicht so toll sein, dass er sich ein Urteil erlauben können sollte...


melden

Die Grabplatte von Palenque.

28.06.2013 um 14:18
@Nobby_Nobbs

hmmm, es sei denn, dass ein Sekundär-Triebwerk und ein Primär-Triebwerk vorliegen, eines treibt das andere an. Oder nicht ? ;)


melden

Die Grabplatte von Palenque.

28.06.2013 um 14:37
@elfenpfad
Das ist der, den ich meinte. Keine Kenntnis von nix, daher fand der lang angekündigte Flug auch immer noch nicht statt. Weil es nicht klappen kann.

Und noch einmal. Wir kennen dei Geschichte von Pacal, sie steht in aller Ausführlichkeit im "Tempel der Inschriften", wo er auch beerdigt wurde. Da findet sich ne Menge über Bürgerkriege ud ermordete Herrscherlinien, aber kein Pups über Aliens oder Raumfahrzeuge. Da STAND nichts herum.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

28.06.2013 um 20:36
elfenpfad schrieb:hmmm, es sei denn, dass ein Sekundär-Triebwerk und ein Primär-Triebwerk vorliegen, eines treibt das andere an. Oder nicht ?
@elfenpfad
Ahh, du meinst also so ungefähr, wie bei einem auf dem Heck eines Segelschiffes montierten Ventilator?
^^
Die beste Umdeutung der Grabplatte habe ich mal in einem Lustigen Taschenbuch gesehen: Pacal als Erfinder des Fahrrades. Die Haltung paßt da auch.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

28.06.2013 um 22:07
@Nobby_Nobbs
Nobby_Nobbs schrieb:Pacal als Erfinder des Fahrrades
Wenn er damit in die Ober-, Mittel- und Unterwelt wechseln konnte, sollte doch
jeder Tour-de-France-Teilnehmer blaß werden. :D


melden

Die Grabplatte von Palenque.

29.06.2013 um 04:44
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:Hier kann man die Theorie nachlesen, sind auch Skizzen dabei
Ja, der gute Pierluigi konnte schon vor Jahren in Forendiskussionen nicht erklären, wieso sich seine Interpretation aus der Darstellung herleitet. Chemischer Treibstoff, weil da zwei Karees so aussehen wie heutzutage Benzinkanister? Sehen unsere Benzinkanister also so aus, weil Treibstoffbehälter so aussehen müssen? Oder weil wirs von der antiken Raumfahrttechnik übernommen haben? Völlig idiotisch, aber erklär das mal Pierluigi. Selbst daß Pacal keinen Raumanzug trägt, sondern bis auf Schurz sowie Hand- und Fußgelenk-Accessoire nackt ist, hat der Gute nicht verstanden. Is halt "hauteng".

Is halt Sockenschuß!

Pertti


melden

Die Grabplatte von Palenque.

29.06.2013 um 07:56
der macht tatsächlich aus dem Schmuck einen Stretch Anzug :D

.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

29.06.2013 um 08:28
@perttivalkonen
weil da zwei Karees so aussehen wie heutzutage Benzinkanister? Sehen unsere Benzinkanister also so aus, weil Treibstoffbehälter so aussehen müssen?
demnach haben die aliens auch schon super gefahren.
oder war's diesel?

:-)


melden

Die Grabplatte von Palenque.

29.06.2013 um 09:19
Na jedenfalls wars noch vor der Ölkrise 1973, daß die damit sogar interstellar geflogen sind...


melden
Evolet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grabplatte von Palenque.

29.06.2013 um 12:14
Ist es nicht so, wenn jemand etwas abzeichnet das er nicht kennt, das dort ziemlich sicher Fehler drin sind. Und wenn wir das nachvollziehen möchten, wird es niemals aufgehen um dies in unsere Realität abzugleichen?
Trotzdem gibt es interessante Zeichnungen(Steinplatten) die eine höhere Bedeutung haben mussten, somit der Aufwand für diese Aufzuzeichnen auch gewährleistet waren.

Es geht mir rein um das mögliche Vorstellungsvermögen von einem Menschen der vor 6000 Jahren gelebt hat. Wie würde er Psychologisch oder mit seiner Wahrnehmung nur mal ein Flugzeug Zeichnen oder beschreiben?

Nächste Frage, müsste ein UFO Aerodynamisch sein? Hier auf der Erde mit unserem Verständnis ja, aber ansonsten?

Das sind doch interessante Sachen, wie würden diese Reagieren.
Es gäbe viele Interpretationen.
Ob diese das falsch interpretiert haben und tatsächlich vor 6000 Jahren z.B. einen der letzten Drachen gesehen haben, das können wir nicht sagen.

Aber wenn er uns nicht verarscht mit seiner Zeichnung und den Interpretationen, dann hat er tatsächlich etwas gesehen.
1. herausfinden hatte er eine für ihn glaubhafte Wahrnehmung,
2. Ist die Wahrnehmung eine Sinnestäuschung gewesen,
3. Wäre es möglich das er tatsächlich das gesehen hatte wo er beschreiben will?,
4. Lassen wir uns täuschen und er hat gar nie das gesehen was wir dort reininterpretieren wollen?

Welches die Wahrheit ist, kann keiner sagen.
Wir können lediglich sagen, das die Welt zur jetzigen Zeit so funktioniert wie wie unsere Technische Möglichkeit der Entwicklung ist, mit all ihren Einschränkungen der Naturgesetze. Dies gibt uns den Rahmen voraus, denn wir mit neuen Erkenntnissen erweitern werden oder zumindest flexibel umgehen.

Für jedes Problem gibts eine Lösung, aber nicht jede Lösung ist ersichtlich, sonst gäbs keine Probleme mehr. Oder wenn alles Perfekt abgelaufen wäre, gäbs kein Universum.


melden

Die Grabplatte von Palenque.

29.06.2013 um 12:31
@Evolet

Verstehe nicht ganz, worüber Du redest?

6000 Jahre? Höhere Bedeutungen?


melden
Anzeige

Die Grabplatte von Palenque.

29.06.2013 um 12:37
Evolet schrieb:Es geht mir rein um das mögliche Vorstellungsvermögen von einem Menschen der vor 6000 Jahren gelebt hat. Wie würde er Psychologisch oder mit seiner Wahrnehmung nur mal ein Flugzeug Zeichnen oder beschreiben?
Mich interessiert mehr das andere Ende der Interpretationsreihe: Wie würde ein heutiger Mensch "Psychologisch oder mit seiner Wahrnehmung" ein vorgestelltes Objekt einer antiken Kultur betrachten oder beschreiben? Womöglich versteht dieser Mensch der Gegenwart gar nicht, was dort dargestellt wurde, und interpretiert halt das hinein, was ihm selbst aus seinereigenen Zeit bekannt ist.
Evolet schrieb:Nächste Frage, müsste ein UFO Aerodynamisch sein? Hier auf der Erde mit unserem Verständnis ja, aber ansonsten?
Noch allgemeiner: Müßte ein außerirdisches Raumschiff überhaupt für uns erkennbar sein? Außer, wir sehen es direktemang am Himmel fliegen, und nach dem Landen sehen wir Aliens aussteigen. Nach welchem Kriterium sollen wir ein auf nem alten Bild dargestelltes Alienschiff erkennen können?
Evolet schrieb:Das sind doch interessante Sachen, wie würden diese Reagieren.
Kommt darauf an, für wie blöd man die Menschen hält.
Evolet schrieb:Aber wenn er uns nicht verarscht mit seiner Zeichnung und den Interpretationen, dann hat er tatsächlich etwas gesehen.
Schon mal ein Bild von der Göttlichen Dreifaltigkeit in ner Kirche gesehen? Hat der Künstler auch was tatsächlich gesehen?

Pertti


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden