weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

243 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Greys

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

29.08.2011 um 14:13
Die Schwerkraft war nicht geringer, wenn man mal von der Bremerschen Raumstation Atlantis absieht. Wie kommst du darauf?

@Spöckenkieke
ja hab ich mal so in ner doku gesehn weil der erdkern noch nich so war wie heute.quellen hab ich keine weil ich grad beschäftig bin.


melden
Anzeige

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

29.08.2011 um 14:15
Wikipedia: Erdbeschleunigung

vllt past des?


melden
factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

29.08.2011 um 14:22
Anhang: (225 KB)@Spöckenkieke
Zwergenmenschen
in China und Tibet
Mythen und Legenden über Zwergenvölker
sind indes nicht selten. Sei es
in Form von Märchen, wie das Märchen
vom Däumling oder Gullivers Reisen,
sei es Form chinesischer Legenden, die
Zwergenvölker von anderen Sternen
kennen oder als germanische Mythen
wie der Mythos von den Schwarzelben
Quelle: s. Anhang


melden

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

29.08.2011 um 14:57
factor schrieb:sei es Form chinesischer Legenden, die
Zwergenvölker von anderen Sternen
kennen oder
Damit meinst du wohl die lustige Geschichte der Dropa?
http://www.palaeoseti.de/doku.php?id=sasien:dropa

Aber was hat das mit den Floresmenschen zu tun? Das ist ne ganz andere Zeit und Gegend.


melden
factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

29.08.2011 um 15:15
@Spöckenkieke
Dein link ist auch interessant. Es ist aber nicht das worauf ich hinaus wollte. Was ich hier zeigen wollte ist, dass es durch aus Entwicklungen in beide Richtungen gab. eben zu Zwergen und zu Riesen. Bedauerlicherweise hat man bis heute noch keine (soweit ich weis) belastbaren Beweise dafür gefunden. Aber nur weil man noch keine belastbare Beweise finden konnte, muss es ja nochlange nicht sein das es keine gab, also Riesen.


melden

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

29.08.2011 um 15:23
Habe vor ein paar Tagen zufällig in eine Doku auf N24 eingezeppt. Ging wohl über die Vorfahren des modernen Menschen. Darfüber dass es eine ganze Reihe von verschiedenen Menschenaffen gab.

Habe dort erfahren dass es tatsächlich Zwerge gab. Sogenannte "Hobbits"

Kein Witz!

Wikipedia: Homo_floresiensis


melden

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

29.08.2011 um 16:35
@FrankD
FrankD schrieb:Korrekt, die Riesen-Befürworter zitieren auch immer nur Berichte aus dem 19. Jahrhundert, da wurden in der Tat Dinosaurierknochen für vorsintflutliche Riesen interpretiert.
Leider ist das noch nicht zu den Unterstützern der Riesen-These durchgedrungen
Eines was ich dazu sagen möchte ist,dass aber auch erst im 19.Jahrhundert die Erforschungen(von Dino-Funden)so richtig anliefen,Funde und Aufzeichnungen in der Art gab es natürlich schon länger.

Eine für mich auch interessante Seite..
http://wiki.atlantisforschung.de/index.php/Riesen_im_prähistorischen_Nordamerika_-_unmöglich%3F

http://wiki.atlantisforschung.de/index.php/Riesen_in_Nordamerika:_%28K%29ein_Streitpunkt_f%C3%BCr_Arch%C3%A4ologen%3F_%2...

..obwohl ich mich mit dem Thema ja nicht sonderlich beschäftige,versuche ich beide Seiten einer Medaille zu sehen.

Ich möchte dich nur fragen..und auch andere..was es zu diesen Darstellungen und Ansichten zu sagen gibt,was haltet ihr davon?
Aber lasst euch ruhig Zeit!


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

29.08.2011 um 21:02
Spöckenkieke schrieb:Die Schwerkraft war nicht geringer, wenn man mal von der Bremerschen Raumstation Atlantis absieht.
Ich möchte nur darauf hinweisen, dass in dem hier verlinkten Interview Klaus Dohna ebenfalls eine andere Schwerkraft für das Riesenwachstum annimmt.


melden
factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

30.08.2011 um 09:44
@Sri_vatsa
Sri_vatsa schrieb:versuche ich beide Seiten einer Medaille zu sehen.
sehe ich auch so.

Es gibt genug Artefakte die man nicht zugeordnet kann. Weder zeitlich noch kulturell.

Unsere "Riesen", die heute leben scheinen nicht älter als rund 1500 Jahre zu sein. Und entstanden durch Mutation. Wenn alles so stimmt.


melden
factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

30.08.2011 um 09:55
@D-Bremer
Wikipedia: Gravitation
Welche Parameter müssten sich deiner Meinung nach geändert haben um dem Wachstum der Riesen einzuschränken?

Liefert uns da die alten Schriften nicht bessere Hinweise? z.B. Sintflut.
Es sieht ja so aus als währen viele der großen Säuger vor rund 12000J ausgestorben. Nur was war die Ursache Klimaänderung, globale Katastrophe, ect.


melden

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

30.08.2011 um 10:04
@factor
das kannst Du nicht wissen , bist nicht lange genug dabei , aber bei Dieter waren das Aussterben der Megafauna , Riesen , Dinos und die Mondenstehung alles eins .....


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

30.08.2011 um 10:14
@factor
Meine Begründungen habe ich in "Atlantis und das Altersparadoxon" veröffentlicht und Teile daraus im Thread "Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren" bzw. in einem Thread zur Mondentstehung geschrieben.

Einer der Gründe für die Änderung der Schwerkraft (genauer Gewichtskraft) ist die Entstehung des Mondes - nach meinen Erkenntnissen - nicht vor 4,5 Mia. Jahren, sondern (wie auch Überlieferungen berichten) erst zu Lebzeiten des Menschen. Dadurch wurde eine früher viel schneller rotierende Erde mit geringerer Gewichtskraft infolge höherer Zentrifugalkraft vom Mond abgebremst und so die Tageszeit verlängert (wie ebenfalls in vielen Überlieferungen berichtet). Die jetzt niedrigere Zentrifugalkraft sorgt so für eine höhere Gewichtskraft. Pflanzen konnten so nicht mehr so groß werden, Tiere ebenfalls nicht und eben auch Menschen sind keine Riesen mehr geworden.

Nach meinen Erkenntnissen erfolgte die Mondentstehung und damit die Änderung der Gewichtskraft auf der Erde mit dem K/T-Impakt, der aber wohl nicht vor 65 Mio. Jahren, sondern vor höchstens einigen 10.000 Jahren stattfand. (Fehler in radiometrischen Datierungen.)

Und tatsächlich gab es NACH DIESEM EREIGNIS keine Sauropoden mit bis zu 70 Tonnen Masse und auch keine Reisenschachtelhalme mehr, dass müssen sogar die Wissenschaftler bestätigen, ohne den wahren Grund DAFÜR bisher gefunden zu haben. Die Riesen - gerettet auf einer himmlischen Arche - mussten sich zu Menschen der heutigen Größe entwickeln. Letzteres kannst du bei Ovid nachlesen (Fasten) oder im Atramchasis-Epos.

Ich will hier nicht die Diskussion auf diesen Thread ausdehnen. Aber Du hast sachlich gefragt und solltest daher auch eine sachliche Antwort erhalten.


melden

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

30.08.2011 um 10:38
@D-Bremer
D-Bremer schrieb:Und tatsächlich gab es NACH DIESEM EREIGNIS keine Sauropoden mit bis zu 70 Tonnen Masse und auch keine Reisenschachtelhalme mehr,....
könnte das villeicht daran liegen dass die Riesenschachtelhalme schon im Perm ausgestorben sind ? :-)


melden
factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

30.08.2011 um 10:41
@querdenkerSZ
Danke für Info.

@D-Bremer
Danke ebenfalls für deine Info. Habe nicht gewußt das du ein Buch geschrieben hast. Werde mir mal deine Theorie ansehen.


melden

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

30.08.2011 um 10:45
Aber warum sollte die Schwerkraft Auswirkung auf Riesenwachstum haben? 10m sollten doch auch bei der heutigen Schwerkraft drin sein. Könnte es nicht einfach sein, dass es andere Ursachen gibt als die Schwerkraft?


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

30.08.2011 um 11:13
Spöckenkieke schrieb:Aber warum sollte die Schwerkraft Auswirkung auf Riesenwachstum haben? 10m sollten doch auch bei der heutigen Schwerkraft drin sein. Könnte es nicht einfach sein, dass es andere Ursachen gibt als die Schwerkraft?
Dass diese Überlegung nur auf einer Spekulation beruht und gar nicht richtig sein kann, kann ich aus eigenem Erleben bestätigen. Auch ich bin zu klein für mein Gewicht, aber ich kann essen, was ich will, ich werde nicht größer ...

Im Übrigen sagen die Statistiken aus, dass in den Industrienationen (also bei ausreichender Ernährung) es keinen Größenzuwachs bei den Kindern mehr gibt.

Welche Masse hätte denn ein 10 Meter großer Mensch?

Vermutlich 300 oder mehr kg.

Menschen mit diesem Gewicht können - falls sie es denn erreichen - sich heute nicht von selbst bewegen.

Nur eine veränderte Schwerkraft kann Riesen wie Gilgamesch (11 Ellen groß) oder 70 Tonnen Sauropoden ein Leben hier auf der Erde ermöglicht haben.


melden

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

30.08.2011 um 11:16
@D-Bremer ,
D-Bremer schrieb:Welche Masse hätte denn ein 10 Meter großer Mensch?

Vermutlich 300 oder mehr kg.
immer noch Probleme mit der Potenzrechnung ??????


melden
factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

30.08.2011 um 11:21
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Aber warum sollte die Schwerkraft Auswirkung auf Riesenwachstum haben?

Wenn ich Darwin richtig verstanden habe, dann passen sich Lebensformen den Umwelt Bedingungen an. Natürlich nicht von heute auf morgen. Und Schwerkraft ist eine der Umwelt Bedingungen. Siehe auch ISS, was passiert dort mit unseren Wissenschaftlern, wegen der fehlenden Schwerkraft.

Hast Recht. Schwerkraft ist eine der Möglichkeiten, es gibt aber bestimmt noch mehr. Mit den 10m währe ich vorsichtig. Aber im Bereich des vorstellbaren, wenn ich mir eine Giraffe ansehe so wird diese auch bis zu 6m groß.


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

30.08.2011 um 11:30
@factor
Es gibt noch eine weitere physikalische Möglichkeit, die ich ergänzend in Betracht ziehe, die ich hier aber keinesfalls diskutieren will. Nach den Erkenntnissen eines Peter Brüchmann - denen ich mich anschließe - war die Erdatmosphäre früher viel dichter. Damit gab es einen erhöhten Auftrieb, was die Gewichtskraft ebenfalls reduzierte.

Beides zusammen, schnelle Erddrotation ohne Mond und höherer Auftrieb durch dichtere Atmosphäre waren die Bedingungen für Riesenwachstum von Pflanzen, Tieren und Menschen.


melden
Anzeige
factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Riesenmenschen - eine Alien-Mensch-Kreuzung?

30.08.2011 um 11:37
@D-Bremer
Gibt es einen thread dazu?


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden