weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist los mit Alien.de

242 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los mit Alien.de

01.03.2016 um 21:41
Wenn man mal ein wenig den Forenbetreiber googelt dann erfährt man, das er kürzlich noch ehrenamtliche Übersetzer für seine UFO Vereinigung suchte um 2500 Seiten an Informationen von Russisch ins deutsche zu übersetzen. Vielleicht hats was damit zu tun und die Russen haben der Seite den Saft abgedreht.( Nicht zu ernst gemeint, aber trotzdem möglich.)


melden
Anzeige
qube
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los mit Alien.de

02.03.2016 um 08:04
@Assassinfan
Ich hab das da auch keine Woche ausgehalten und hatte nach ein paar Tagen die Faxen dicke und einen von den Asis übelst beschimpft und mich verabschiedet!


melden

Was ist los mit Alien.de

02.03.2016 um 13:59
zu alien.de:
Zumindest von @rmendler weiß ich, daß er dort Moderator war/ist. Vielleicht weiß der ja was dazu.

Und was die Außerirdischen(.de) betrifft... Da dort nie moderiert wurde, sondern nur ab und zu durch den Seitenbetreiber aufgeräumt, blieb uns oft keine Wahl als zu versuchen, selbst etwas Niveau ins Forum zu bringen. Da aber keine Sanktionsmöglichkeiten gegen Trolle, rechte Socken oder zur sachlichen Diskussion unfähige User zur Verfügung standen, ist das mehr als müßig gewesen. Übrig blieben ein paar Leute, die das Forum nicht irgendeiner dubiosen Klientel überlassen wollten, ein paar Unentwegte. Als Diskussionsplattform hat sich das Forum jedenfalls aus meiner Sicht erledigt. Komplett.


melden

Was ist los mit Alien.de

03.03.2016 um 07:06
Auf Alien.de trieben sich zuletzt doch nur noch Skeptiker herum. Es war nur eine Frage der Zeit bis diese Plattform in die Knie geht. Wer will sich schon mit Skeptikern herumschlagen wenn man sich über Aliens und UFO´s unterhalten will ? Bei Gegenwind zu diesem Thema laufen doch alle Believer in Scharen davon. Das ist ein völlig normales und instinktives Verhalten weil am Ende immer die Nachweise fehlen um glaubwürdig zu bestehen in einer solchen Diskussion.

Schade um diese Plattform aber es gibt ja immer noch Allmy :).


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 10:08
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb: Bei Gegenwind zu diesem Thema laufen doch alle Believer in Scharen davon.
ich sehe es schon noch kommen:
irgendwann werden "geheimbünde" gegründet, in denen sich gleichgesinnte
die hucke vollgaukeln und um sich mit "sichtungsgeschichten" gegenseitig zu übertreffen.

da stört dann keiner mehr mit lästigen beweisforderungen und man freut sich in der gruppe
entführt worden zu sein - oder so.
aber ob das dann denen auf dauer spass macht, bezweifle ich schon.
es kann schnell langweilig werden, ohne gegenwind.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 10:29
@Alienpenis
Alienpenis schrieb:ich sehe es schon noch kommen:
irgendwann werden "geheimbünde" gegründet, in denen sich gleichgesinnte
die hucke vollgaukeln und um sich mit "sichtungsgeschichten" gegenseitig zu übertreffen.
das ist schon so weit.. da musst du nur hier in die Gruppendiskussionen schauen .... da ham wir alles...von der sichtung eiens Luftballons bis zum gemeinsamen Eisessen mit ET


melden
MichiRakete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 11:44
Das Problem an so "Ufo-Foren" is ja, dass jede Diskussion mit dem zweiten Beitrag schon beendet werden kann in dem man Beweise fordert.
Lass'se doch rum fantasieren. Wenn ich absoluter Skeptiker bin, komm ich gar nicht auf die Idee an einem Forum teilzunehmen welches"Außerirdische".de heißt!
Mal'n Spässchen bringen aber doch nicht so vehement Beweise fordern.
Ich les in solchen Foren immer gerne mit aber nehm das ganz sicher nicht ernst.
Bei einigen Skeptiker is es ja schon ne Passion geworden auf neue user oder Threads zu warten um da direkt mal'n bisschen rum zu schimpfen, dass es keine Beweise gibt. Im Grunde genommen wiederholen sich die hardcore-Skeptiker ja andauernd! Das muss doch irgendwann mal langweilig werden!
*duckundweg*


melden
MichiRakete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 11:53
Und wie @Nobby_Nobbs richtig erklärte trieben sich da fast immer die gleichen zu einer Diskussion unfähigen Dickschädel rum. Die gab es auf beiden Seiten, wobei die Skeptiker Fraktion da am hartnäckigsten war!


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 15:18
DearMRHazzard schrieb:Auf Alien.de trieben sich zuletzt doch nur noch Skeptiker herum.
Als ich dort vor ca. zwei Jahren gesperrt wurde, war das Forum durch meine Sperrung Skeptiker frei.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 15:29
@MichiRakete
MichiRakete schrieb: Im Grunde genommen wiederholen sich die hardcore-Skeptiker ja andauernd!
im Grunde genommen reagieren sie nur auf die immer wieder kehrenden Behauptungen, die dann auf Nachfrage nie belegt werden können.
Wäre ja toll wenn mal einer mit Belegen kommen würde anstatt nur mit Behauptungen


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 15:39
alien.de kenne ich seit 2009. Warum es zurzeit nicht funktioniert kann ich leider auch nicht beantworten.

Seit meinem 11. Lebensjahr hat mich das Ufo-Thema "gepackt". Der Auslöser war der Valentich-Fall (Artikel in der Bildzeitung 1978).
Mir hat alien.de eine Menge gebracht, da ich bis dahin sonst keine Möglichkeit fand mich so umfangreich über das Ufo-Thema zu informieren und zu diskutieren.
Als ich mir zu dem Zeitpunkt die Nagora-Fotos nochmals unter die Lupe nahm wurde mein Zweifel über die Materie immer größer.
(Danke an dieser Stelle an die GEP, die mich dabei unterstützte Informationen zu liefern, die sonst in keinem Buch stehen)
Bücher, die sachlich hinterfragen gibt es ja kaum. Wer will das auch schon lesen?
Die Verhaltensweisen, wie mit dem Thema Ufo umgegangen wird interessiert mich heute viel mehr. Da liegt für mich auch der Schlüssel des Ganzen.

Mittlerweile habe ich meine ca. 20 Ufo-Bücher und zig Zeitungsartikel in den Altpapier geworfen. Soviel zu meiner heutigen Einstellung darüber ...
...


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 15:58
@DearMRHazzard
Das ist ziemlicher Unsinn, denn durch verschiedene Moderatorenaktionen wurden in den letzten Jahren so ziemlich alle Kritiker vergrault - mich eingeschlossen - oder rausgeworfen. Wenn Du DAS, was da noch aktiv war, als Skeptiker empfindest, dann läuft einiges gewaltig schief...

@all
rmendler wurde da, wenn ich nicht irre, auch vo einiger Zeit entfernt, zumindest als Mod.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 16:09
@FrankD

Nun, ich habe da selbst eine Zeit lang mitgemischt als das Forum schon praktisch am Ende war. Ich hatte da die Believer-Seite repräsentiert obwohl ich grundsätzlich eine neutrale Haltung vertrete. Ich hatte den Eindruck das da nur Figuren agierten die einzig und allein darauf fokussiert waren zu debunken.

An einem konstruktiven Fortlauf der Diskussionen "Belgien-UFO-Welle", "Phoenix-Lights" und "Bentwater/Woodbridge" war keiner von denen interessiert. Stattdessen kamen die üblichen Strategien wie sie Skeptiker gern anwenden wenn sie vom Thema selbst überhaupt keine Ahnung haben. Möglichst das Thema in die Lächerlichkeit ziehen und den markierten "Believer" mit ad hominem-Anfeindungen solange bombardieren bis er aufgibt.

Danach bin ich zu Allmy :).


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 17:14
FrankD schrieb:rmendler wurde da, wenn ich nicht irre, auch vo einiger Zeit entfernt, zumindest als Mod.
Ich meine, der Mendler hat freiwillig gekündigt (als Mod.) - so jedenfalls habe ich das mitbekommen.
FrankD schrieb:Das ist ziemlicher Unsinn, denn durch verschiedene Moderatorenaktionen wurden in den letzten Jahren so ziemlich alle Kritiker vergrault - mich eingeschlossen - oder rausgeworfen.
Definitiv.
Ich war einer der letzte Skeptiker an Board.(Ich hieß dort übrigens Lupo, wie war dein Name dort @DearMrHazard?)

Kann natürlich sein, dass in den Monaten nach meiner Sperre und bevor dem Abschalten eine neue Welle an Skeptikern sich dort angemeldet hat - das war allerdings nicht mein Eindruck, wenn ich später mal reingeschaut habe


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 18:15
@groucho
@DearMRHazzard
Ich habe dafast täglich reingesehen, bis es weg war, und nichts von einer Skeptikerflut gemerkt, ganz im Gegenteil. Schwurbeln auf hohem Niveau, zwar nicht ganz so schlimm wie in dre alien.de-Facebook-Gruppe (da geben sich inzwischen GFDL-Schengeler und VRIL-Gläubige die Klinke in die Hand) aber doch schon heftig.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 18:44
groucho schrieb: wie war dein Name dort @DearMrHazard?
Eine sehr gute Frage. Das ist 5 Jahre her. Ich gebe offen zu das ich mich daran nicht mehr erinnern kann.
FrankD schrieb:Ich habe dafast täglich reingesehen, bis es weg war, und nichts von einer Skeptikerflut gemerkt, ganz im Gegenteil. Schwurbeln auf hohem Niveau, zwar nicht ganz so schlimm wie in dre alien.de-Facebook-Gruppe (da geben sich inzwischen GFDL-Schengeler und VRIL-Gläubige die Klinke in die Hand) aber doch schon heftig.
Ich respektiere Deine Einschätzung. Ich habe es jedoch anders wahr genommen. Skeptiker finde ich grundsätzlich eine gesunde Sache, aber sie müssen sachlich und themenbezogen argumentieren können. Den Eindruck hatte ich keineswegs. Es ging aus meiner Sicht zweifelsfrei um das Zerstören der Themen, nicht um das Fördern der Themen. Damit konnte und kann ich nichts anfangen und es langweilt mich auch mit der Zeit.

Wenn schon Alien.de dann muss es dort auch möglich sein objektiv an das Thema Alien/UFO´s heran zu gehen. Das war aus meiner Sicht vollkommen unmöglich aus den o.g. Gründen und ich bin dann hier gelandet und hier habe ich kaum mit Alien/UFO´s zu tun :). Das Thema ist, wie schon richtig gesagt wurde, ausgelutscht und somit tot.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 18:53
DearMRHazzard schrieb:Eine sehr gute Frage. Das ist 5 Jahre her. Ich gebe offen zu das ich mich daran nicht mehr erinnern kann.
Ach so.
Ja, kann natürlich sein, dass bis vor 5 Jahren wirklich noch viele Skeptiker da waren.
Aber die letzten zwei drei Jahre vor dem Serverbreakdown war da eher Skeptiker-Mangel.

Ich bin auch nicht gesperrt worden, weil ich gegen die Forenregeln verstoßen hätte, sondern, weil es nach meinen posts immer Tumulte gab, sich Believer beleidigend auf mich gestürzt haben.

Man hätte die drei oder vier mich immer wieder anpöbelnden Believer sperren können, hat sich aber (sehr effizient :D ) dafür entschieden, statt vier Usern nur einen zu sperren (mich den bösen Skeptiker)


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 18:53
@DearMRHazzard
OK, Du redest von einer Zeit vor 5 Jahren. Lupo ist vor 2 Jahren geflogen, und ich habe noch Anfang Januar da was gelesen. Merkst Du was? :D


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 19:03
Ach so.
Ja, kann natürlich sein, dass vor bis vor 5 Jahren wirklich noch viele Skeptiker da waren.
Aber die letzten zwei drei Jahre vor dem Serverbreakdown war da eher Skeptiker-Mangel.
Ah okay. Ich hatte nach der Anmeldung bei Allmy 2011 dort nur noch einmal hinein geschaut um einen Text von mir zu kopieren und hier einzustellen zum Thema "Belgien-UFO-Welle".

Ich habe nochmal nachgedacht : Kann es sein das ich "PhoenixLights" oder "RoomVegas" hiess ? Falls Dir einer dieser Namen bekannt sein sollte dann muss es dieser gewesen sein. An "Lupo" glaube ich mich auch wage zu erinnern. Alles schwer zu sagen.


melden
Anzeige

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 19:18
Gerade die Skeptiker waren doch das Salz in der Suppe. Ohne Salz schmeckt keine Suppe. :)

Solange Believer und Skeptiker sachlich und Themenbezogen diskutieren und argumentieren stimmt das Gleichgewicht zwischen beiden Seiten.
Ab dem Moment wo beide Seiten auf ihren Standpunkt beharren und sich gegenseitig quasi bekriegen ist eine Diskussion von vornherein gescheitert.
Das ist leider genau das was man dort in den letzten 5 Jahren beobachten konnte.

Ich für meinen Teil trieb mich dort nur noch wegen der Ufoforscher und einem Piloten herum, die mich erkennen ließen das UFO´s Zeitverschwendung sind.

Denen bin ich sehr dankbar.


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden