weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist los mit Alien.de

242 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 19:21
@assassinfan
Bestes Beispiel: Das alte AAs-Forum. Im Jahr 2000 beschloss man, alle Kriiker rauszuwerfen. 3 Monate lang klopftte man sich auf die Schulter, dann gab es sagenhafte 24 Beiträge in weiteren 1 1/2 Jahren - Ende 2002 war es weg.


melden
Anzeige

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 19:27
@FrankD

In der AAs war ich auch einmal Mitglied. Däniken sei Dank. duck und wechlauf-------
Der Moment wo keine Kritiker und nur noch Gläubige anwesend sind ist das Ende eines jeden Forum´s.

Keine Sorge dem Däniken glaube ich kein Wort mehr. :) :)


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 19:33
MichiRakete schrieb:Das Problem an so "Ufo-Foren" is ja, dass jede Diskussion mit dem zweiten Beitrag schon beendet werden kann in dem man Beweise fordert.
Lass'se doch rum fantasieren. Wenn ich absoluter Skeptiker bin, komm ich gar nicht auf die Idee an einem Forum teilzunehmen welches"Außerirdische".de heißt!
Mal'n Spässchen bringen aber doch nicht so vehement Beweise fordern.
Ich denke, hier wir ein wesentliches Problem bei Diskussionen zum Thema deutlich. "Skeptiker" unterscheiden in der Regel zwischen Sachdiskussionen (wo man Belege fordert) und Meinungsaustausch (in dem auch schon mal nach Gründen für die Meinung gefragt werden kann) oder Spekulationen. Der "Believer" tut das nach meinen Erfahrungen eher nicht. Er möchte gerne seine Wünsche und Vorstellungen, Meinungen diskutieren, tut das allerdings in der Regel mit einem Vokabular, das nur in Sachdiskussionen verwendet werden sollte: Fakt, bewiesen, wissenschaftlich bestätigt (oder vertuscht, je nach Bedarf).
So kommt auch der "sture, Threads zerschießende Skeptiker" zustande: Behauptungen werden immer wieder hinterfragt.
Zu diesem Thema, habe ich schon oft Diskussionen geführt, allein die klare Logik und übersichtliche Struktur dahinter scheint sich den wenigsten "Believern" zu erschließen. Als Grund vermute ich einen Widerwillen dagegen, eigene angenehme, bequeme, schöne, ja fast berauschende... Standpunkte selbst hinterfragen zu müssen. Angst vor der Entzauberung. Ging mir am Anfang auch so.

Meine Erfahrungen mit alien.de waren eigentlich, was die Diskussionen betraf gut (war bis ca. 2012 da). Mein Entschluß, das Board zu verlassen gründete sich einerseits auf meine damalige persönliche Situation und hauptsächlich andererseits auf das Verhalten der Board-Leitung einschließlich der meisten Moderatoren gegenüber den Usern. Meiner Meinung nach unprofessionell, subjektiv, zum Teil schon fast narzistisch. Keine klare Trennung Moderatoren-Job und eigene Meinung in der Diskussion. @groucho wird wissen, wen ich im Kopf habe dabei, denke ich. Der "Niedergang" begann meiner Meinung nach mit dem Weggang des Admins OliverVanTroog (oder so).


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 19:35
assassinfan schrieb:Der Moment wo keine Kritiker und nur noch Gläubige anwesend sind ist das Ende eines jeden Forum´s
Andersrum isses bei den UFO/GreWi-Themen allerdings auch manchmal so. Zweimal selbst erlebt. :(


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 19:37
DearMRHazzard schrieb:Kann es sein das ich "PhoenixLights" oder "RoomVegas" hiess ? Falls Dir einer dieser Namen bekannt sein sollte dann muss es dieser gewesen sein.
RoomVegas sagt mir nichts und PhoenixLights sagt mir natürlich was, aber ob das nun auch noch ein User Name war, weiß ich dann auch nicht mehr.
Nobby_Nobbs schrieb: Keine klare Trennung Moderatoren-Job und eigene Meinung in der Diskussion. @groucho wird wissen, wen ich im Kopf habe dabei, denke ich.
Ja, ich denke, ich weiß, wen du meinst.
Was ich eben geschildert hatte, war ja mein offizieller Entlassungsgrund, den wahren Grund sehe ich in der Tatsache, dass dieser Mod, mich gehasst hat, wie sonst was.
Nobby_Nobbs schrieb:Andersrum isses bei den UFO/GreWi-Themen allerdings auch manchmal so. Zweimal selbst erlebt
Na klar, nur Skeptiker haben einander bei Ufo Themen auch nichts zu erzählen.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 19:41
@groucho
:D Nur einer? War da nicht auch noch eine?
@DearMRHazzard
Soweit ich mich zurückerinnere, gab es eine User namens PoenixLights bei alien.de.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 19:44
@Nobby_Nobbs

Ah okay. Gut, dann war ich "PhoenixLights". Hach, mein Gehirn funktioniert noch. Ich bin völlig raus aus dieser UFO/Alien-Thematik, dennoch bin ich immer offen für dieses Thema. Wenn da was greifbares kommt bin ich sofort zur Stelle.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 20:00
@DearMRHazzard

Oft werden mit dem Ufo-Thema auch VTs verwurstet. Da geben sich welche als Botschafter von den Aliens aus und versuchen über die "gechannlten" Nachrichten ihre Sicht der Welt mit einfließen zulassen.
Teilweise passiert genau das gleiche wie beib bisherigen VTs. Es werden die Illuminaten und Co. mit ins Spiel gebracht und es wird gesagt, dass die Menschheit erst gegen diese vorgehen müsste damit sie in den intergalaktischen Rat aufgenommen werden kann.

Wer dran zweifelt, der wird entweder nicht beachtet oder als Troll entlarvt. Außerdem, hat man nichts an den Aussagen der Aliens zu zweifeln, weil sie Aliens sind und weiter entwickelt sind.
Wem das noch nicht reicht, dem wird erklärt das sie auch noch in der Lage sind auf der astralen Ebene zu kommunizieren, heißt mit anderen Worten sie werden als aufgestiegene Götter wahrgenommen.

Durch die Mystifizierung wird den Aliens quasi eine Art Schutz Unantastbarkeit zugesprochen, da die Wissenschaft sie nicht mit den herkömmlichen Methoden erklären kann und die anderen sind eben nicht bereit für die Aliens.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 20:07
@Yotokonyx

Tja, und das ist dann oftmals auch das Problem. Wenn dann jemand kommt der mit diesem Blödsinn nichts am Hut hat aber dennoch gern über Aliens/UFO´s diskutieren will der wird dann gleich in diese Schublade gesteckt und hat dann kaum eine Möglichkeit sein Thema anzubringen.

Es wird schon damals seine Gründe gehabt haben warum ich mich oftmals in der Diskussion "Du sagst Du bist kein Believer aber verhältst Dich wie einer" wiederfand obwohl ich eigentlich über das Thema diskutieren wollte und nicht über mich.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 20:10
@Yotokonyx
auf alien.de durfte man zum Schluss noch nicht mal gegen diese Spinner argumentieren, wgen "Zeugenschutz". Man musste es hinnehmen und sogar noch ernsthaft besprechen, was diese Spinner sogar noch bestärkte. In der alien.de-FB-Gruppe müllt so eine Botschafterin der GFDL widerspruchslos die ganze Gruppe mit ihren "Botschaften" zu...


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 20:13
@FrankD

Ja und ? Dann lass sie doch. Auch diese Personen brauchen eine Plattform um ihre Sicht der Dinge nieder zu schreiben. Das Du das alles nicht begreifen kannst, was ich nachvollziehen kann, ist dann halt Dein Problem. Die vernünftigste Entscheidung in diesem Fall sich einfach ein anderes Forum zu suchen und gut ist.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 20:17
DearMRHazzard schrieb:Es wird schon damals seine Gründe gehabt haben warum ich mich oftmals in der Diskussion "Du sagst Du bist kein Believer aber verhältst Dich wie einer" wiederfand obwohl ich eigentlich über das Thema diskutieren wollte und nicht über mich.
Also ich abe, man möge mich korrigieren, noch nicht einen einzigen UFOlogen gesehen/gelesen, der ergebnisoffen geforscht hätte. Alle, auch die, die behaupten, wissenschaftlich zu arbeiten, gehen am Ende von der Existenz der Aliens aus. Ihre Arbeit ist also determiniert. Das trifft man auch bei vielen Diskutanten an und denn kommt das raus, was du oben angesprochen hast. "Du sagst Du bist kein Believer aber verhältst Dich wie einer" Das Ergebnis wird als richtig vorausgesetzt und es werden nur noch Belege gesucht die es bestätigen. Confirmation Bias nennt man das. https://de.wikipedia.org/wiki/Bestätigungsfehler


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 20:21
DearMRHazzard schrieb:Ja und ? Dann lass sie doch. Auch diese Personen brauchen eine Plattform um ihre Sicht der Dinge nieder zu schreiben.
Dafür wäre es wichtig die Diskussionsgrundlagen und den Rahmen für die jeweilige Plattform klar zu definieren. Wenn ich ein Sachthema besprechen will such mir auch kein Forum in dem Leute ihre Gedichte posten und sich gegenseitig beweihräuchern. Wenn ich Alien-Fantasien verbreiten will, kann ich das an der passenden Stelle tun. Zum Beispiel hier: Mystery & Kryptozoologie


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 20:41
Nobby_Nobbs schrieb:Also ich abe, man möge mich korrigieren, noch nicht einen einzigen UFOlogen gesehen/gelesen, der ergebnisoffen geforscht hätte.
Machen wir es kurz : Prallen "Believer" und "Skeptiker" auseinander dann glaubt der eine an Alien/UFO´s und der andere nicht. Da prallen demnach 2 Lager aufeinander und dann "knallt" es im schlimmsten Fall weil man keinen Konsens findet und jeder recht haben will. Kompliziert wird es dann, und das betrifft dann mich, wenn man versuchen will ein Thema ergebnisoffen anzugehen aber man hat es mit einem oder gar mehreren Skeptiker´n zu tun die daran überhaupt nicht interessiert sind.

Mir ist völlig egal ob Aliens existieren oder UFO´s auf der Erde herum schwirren, mir ging es hauptsächlich darum diverse UFO-Fälle zu diskutieren die mich interessierten. Da hilft es dann wie gesagt wenig sich laufend rechtfertigen zu müssen zu welchem "Lager" man denn eigentlich gehört.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 20:56
Nobby_Nobbs schrieb:Also ich abe, man möge mich korrigieren,
Gerne. :D
Den Dany (GEP glaube ich) möchte ich da positiv hervorheben.
Ansonsten gebe ich dir völlig recht.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 20:56
DearMRHazzard schrieb:l. Kompliziert wird es dann, und das betrifft dann mich, wenn man versuchen will ein Thema ergebnisoffen anzugehen aber man hat es mit einem oder gar mehreren Skeptiker´n zu tun die daran überhaupt nicht interessiert sind.
Kannst du das mal an nem Beispiel deutlich machen? Wie das "ergebnisoffen" aussieht oder das Desinteresse der Skeptiker?
Und - Lagerdeken find ich grundsätzlich auch doof.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 21:07
@groucho
Ich denke, du meinst Danny Kirstein. Mit seinem Projekt http://www.ufo-information.de/index.php/das-projekt versucht er tatsächlich, die Szene zu entmystifizieren. Aber wie es bei ihm um die Zielsetzung hinsichtlich eigener Forschung bestellt ist, weiß ich nicht. Aber du hast Recht. Er ist einer von den Guten ;)
Dann fällt mir noch CENAP ein aber da hat m.E. WW mit seinem, wie ich das sehe, tatsächlichen Skeptiker-Fundamentalismus und seiner üblen Ausdrucksweise irgend wie die Sachlichkeit in die andere Richtung rausgeschossen. Okay - aktuelles kenne ich hier allerdings nicht.


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 21:12
@groucho
Danny Ammon (GEP)
Dennis Kirstein (ufo-information.de)


melden

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 21:14
Ahh stimmt! @alien.de-lumi
Du hast recht! ich hatte tatsächlich nur noch den Herrn Kirstein auf'm Zettel. Schande über mein Haupt!


melden
Anzeige

Was ist los mit Alien.de

05.03.2016 um 21:21
Veranstaltungen mit Titeln wie “We are not alone” wird es mit Unterstützung der GEP nicht geben. Meiner Ansicht nach widersprechen solche Formulierungen jeglicher Ergebnisoffenheit. Ich spreche mich hier deutlich gegen jede Form von populistischen Slogans für Veröffentlichungen von UFO-Vereinen aus, weil genau das meiner Meinung nach solchen Fehleinschätzungen wie im Skeptiker-Artikel, aber auch der Lächerlichmachung des Themas durch große Medien Vorschub leistet.
Tatsächlich! Danny Ammon hat die Sichtweise soweit von alten UFOlogen-Träumen weggerückt daß einen das regelrecht hoffnungsfroh für die UFO-Forschung stimmen könnte. Das tut's allerdings nur halb da ich befürchte, daß eine seriöse Forschung dann irgendwann nicht mehr sinnhaft erscheint. ;)


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden