Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

44 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Himmel, NRW ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

04.05.2005 um 18:57
ne Foto wäre auch nich oder zumindest eine skizze oder sowas

"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!



melden
nimor ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

04.05.2005 um 20:31
@shikz

mann mann mann...das hab ich auch mal irgendwo auf das Forum geschreiben..
so ähnlich wars bei mir auch...nur dass ich nicht wusste ob es ein traum war oder realität...na ja auf jedenfall binn ich endlich sicher das es keiner war...

suche die Vergangenheit, finde die Zukunft und rette die Gegenwart


melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

04.05.2005 um 21:40
Das mit den beobachteten Objekten am Nachthimmel ist mir auch aus der
Gegend des Schwarzwaldes bekannt. ich habe Ende der 80 er Jahre des öfteren in einem Schwarzwälder Tal mit nur zwei Bauernhöfen im Feld übernachtet und ebenso Objekte am Nachthimmel beobachtet, die zum Teil gleichmäßig und gemächlich aber auch rasant über den Himmel zogen, teils auch mit erstaunlichen Flugmanövern. Die Objekte schienen dabei so klein, praktisch an der Beobachtungsgrenze, also sehr weit oben zu sein.
Scheint es also auch in anderen Gegenden zu geben
Hans


melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

04.05.2005 um 22:20
>>Hans

Jo, dass wäre dann die exakte Beschreibung für meine Sichtungen...Da wir jetzt wissen, dass dort etwas ist, können wir ja damit anfangen zu überlegen WAS es ist...:-)

Auf gehts


melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

05.05.2005 um 01:04
Link: www.allmystery.de (extern)

@ MundJ

Dann ist es ja Okay. Also wenig Lichtbelästigung weil du in der Pampa, oder mehr dörflich wohnst, und du benutzt eine Liege.

Wenn die Objekte, oder die Sterne dann schön tanzen, können es Flugobjekte sein, denn Flugzeuge, zeigen sich zwar öfters auch nur in einem weißen Lichtpunkt, nach längerem Betrachten aber, kann man zumeist ein blinken der Lichter, oder der Bordlichter usw., ausmachen.

Wenn du bei deinen Lichtern, kein blinken dieser Art ausmachen kannst, so ist es wahrscheinlich, dass du UFOs regelmäßig beobachten kannst. :)


>> Das auf dem Video ist schon recht nah dran, aber auf die Entfernung kann es jede Form haben. Möglich wäre auch Weltraum-Müll der sich im Orbit über uns befindet und von der Sonne angestrahlt wird, wenn bei uns Nacht ist... <<

Entweder, du meinst damit jetzt deine Beobachtungen, oder doch das Flugobjekt, auf diesem Video, dass ich verlinkt habe!?

ähm...wenn es das Video ist, dann kann ich nur sagen, dass Flugobjekt, ist noch ziemlich weit von der MIR, oder dem STS96 weg.

Weltraum-Müll und auch Eiskristalle pulsieren nicht, so wie es dieses Flugobjekt tut. Das sollte man mal bedenken.

Keiner kann mir erzählen, dass Müll, der im Weltraum rausgelassen wird, so pulsiert, wie dieses UFO. Auch Eiskristalle haben keinerlei Grund dazu, zu pulsieren. Auch kann es kein Kugelblitz sein, da ein Kugelblitz auch selbst nicht pulsieren kann, und schon garnicht eine so gerade Flugbahn hinlegen kann.

Aber nehmen wir ein Raumschiff, dass einen Kraftfeld-Antrieb hat, so bekommt das Pulsieren des Antriebs-Kraftfeldes vom UFO eine neue, oder bessere Bedeutung, denn nur für ein Energie-Feld, oder Kraftfeld(Magnetismus, Gravitation, Tachyonen, Elektrogravitation) macht ein Pulsieren Sinn!!

Eine weiter Bemerkung hierzu...

Da diese Flugobjekte, oder Lichtbälle zumeist mit NASA-Filmkameras aufgenommen werden, die für die Darstellung, oder Sichtbarmachung des Ultravioletten Bereiches, des Lichtes fähig sind, und wir mit bloßen Augen evtl. diese UFOs nicht wahrnehmen können, so könnte dieses Pulsieren, und die Erscheinlichkeit eines Lichtballes, nur eine Energieäußerung, oder Kraftfeldäußerung, oder auch Wärmeäußerung von dieses Alien-Raumschiffen sein, und die Infrarot-Kameras evtl. auch nicht fähig dazu sind, die Raumschiffe komplett sichtbar zu machen, oder zu zeigen.

So sehen wir nur einen Äußerung dieser Raumschiffe, in Form von Pulsieren, und der Leuchtenden Lichtbälle, aber das Raumschiff kann immernoch unserem Blickfeld verborgen sein, da es entweder Fasenverschoben ist, oder von seinem Lichtspektrum, oder von seiner Materie-Dichte verändert ist, oder in einer anderen Frequenz-Welle zuhause ist.

Und deshalb ist es für diese Außerirdischen auch kein Problem sich für uns unsichtbar zu machen.

Aber das stellt ja nicht die einzigste operierende Alien-Rasse in unserem Sonnensystem da.

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/ (Archiv-Version vom 04.09.2004)



melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

05.05.2005 um 01:48
Als ich Wachabener war, hatten wir über der Kaserne eine Licht( Flugobjekt?), das immer einen 90Grad Winkel hin und herflog.D.H Von links nach rechts, dann nach unten.Dann wieder nach oben und dann wieder nach links.
das ganze ca. 1 Stunde lang. Zuerst bemerkt von den 2 Torposten, dann mir gemldet.dann mit dem DF versucht, etwas zu erkennen.Im Fernglass sah es aus wie mherfarbige Lichter. Dann weitergemeldet an den OvWa.Der war ehemalicher Ofizier der NVA Flugabwehr, hat sich alles sehr lange angesehen und dann gesagt, wir sollen es nicht ins Wachbuch schreiben.Er wisse, was es sei...Hat aber weiter nichts dazu gesagt.Geheimniskrämerei..
Anmerkung dazu: Überflüge über das Kasernegelände müssen gemeldet werden.In diesem Fall nicht.
Was das war, wisssen wir bis heute nicht. Ich nehme mal an, irgendeine Aufklärungsdrohne oder tatsächlich ein Satellit.Was mich immer noch zum Nachdenken bringt, ist der rechte Winkel, der wiederholt geflogen wurde.Satteliten fliegen ja nur in eine Richtung und können nicht zurück, geschweige denn rauf und runter.Die Geschwindigkeit kann ich schlecht abschätzen.Das ganze ging schon ziemlich langsam voran, aber schnell genug, daß alle Wachsoldaten es 1mal sehen konnten.Ich würde mal behaupten, halb so schnell wie ein normales Sportfluzeug.Mein Standort ist Südniedersachsen, fast Grenze zu NRW.

Es stand auch nichts davon in der Zeitung, was mich nicht verwundert.Denn:es gab einen andern Vorfall, wo von der Kaserne aus ein Lichtblitz am Himmel gesehen wurde und am nächste Tag einige Tragflächenteile einer F-16 auf dem Kasernengelände lagen.Keinerlei Meldungen öffentlich oder Bundeswehrintern. Aber: Ein Teil davon liegt in der Vitrine meiner alten Staffel, beschriftet mit Datum des Fundes und der Geschichte über den plötzlich erscheinnden Blitz am Himmel.ich glaube, daß bestimmt einige ältere User in diesem Forum in meiner Einheit schon gedient haben ( Berliner und Nrws)und schonmal davon gehört, bzw das Teil gesehen haben. Man sieht also, daß es auch viele Geheimnisse gibt, die militärischer Natur sind, und weil sie militärischer Herkunft sind, verschwiegen werden, so daß wir Zuschauer am Himmel weiß Gott was denken, was wohl passiert sein könnte.

Ich will daran glauben!
Aber manchen Leuten kann/darf man einfach nicht glauben.



melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

05.05.2005 um 02:15
Link: saturn.jpl.nasa.gov (extern)

@ Morik

>> Sagt mal, was ganz anderes.

Ich habe mal ein UFO-Bild im Internet gesehen, dass hat ein riesiges Raumschiff(in Zigarren-Form) in der Nähe der Saturnringe gezeigt.

Es stand im Text darunter:

Die Außeridischen würden dort ihren Müll abwerfen.

Ich war zu der Zeit noch viel jünger und fand das Bild einfach fazinierend.

Heute halte ich das für ausgemachten Blödsinn, was da stand, aber das Bild selber hat meine Phantasie immer sehr angeregt.

Ich würde dieses Bild gerne wieder finden, aber ich kann es nirgendswo im Netz mehr finden.

Weiß jemand von euch, wo ich dieses Bild finden könnte???

Vielen Dank im voraus für eure Mühe. <<


Ich glaube, ich weis was du meinst. Schaue dir mal diese Links an! :)

http://www.coasttocoastam.com/shows/2004/08/30.html

http://www.lightstreamers.com/20_speakers.htm (Archiv-Version vom 08.04.2005)

http://www.ringmakersofsaturn.com/jacketbackcover.html (Archiv-Version vom 05.12.2004)

http://www.ringmakersofsaturn.com/jacketfrontcover.html (Archiv-Version vom 05.04.2005)

http://www.anomalog.com/saturnrings.html (Archiv-Version vom 16.03.2005)

http://saturn.jpl.nasa.gov/multimedia/images/rings/PIA05417.jpg

http://photojournal.jpl.nasa.gov/jpeg/PIA05416.jpg

http://www.ringmakersofsaturn.com/
----

Aus dem Magazin 2000 Nr. 113 aus dem Jahre 1996 aus Welt 2000 entnommen:

NASA-Fotos zeigen UFOs im Saturn-Orbit



In einem neuen Buch behauptet NASA-Wissenschaftler Doktor Norman Bergrun, dass ein großes, zigarrenförmiges UFO fotografiert wurde, das in den Ringen des Saturn stationiert ist. In seinem neuen Buch; Die RingMacher des Saturn, behauptet Herr Bergrun, dass die Yovager-Sonde der NASA das Raumschiff fotografierte, dass eine Länge von über 10.000 Kilometern haben soll. In der Alan Handleman Radio Show vom 30. Januar 1996 behauptet Dr. Bergrun, dass das Raumschiff offenbar unter intelligenter Kontrolle steht und das auf den Aufnahmen Luken erkennbar gewesen seien. Das Raumschiff ist so groß, dass es eine ganze Zivilisation beherbergen kann. Er bezeichnete es als EMV(Elektromagnetisches Vehikel). Auf die Frage, weshalb die Entdeckung von der NASA geheimgehalten würde, antwortete Dr. Bergrun...

"Das Raumfahrtgesetz von 1958 besagt, dass Weltraumdaten nur dann veröffentlicht werden dürfen, wenn sie keinerlei militärische Signifikanz haben.
Ein Raumschiff von dieser Größe jedoch stellt eine potentielle Bedrohung dar, solange nicht mit Sicherheit das Gegenteil bewiesen werden kann"

Bestätigt wurde Bergruns Aussage durch die Februar-Ausgabe der Fachzeitschrift Science News(V.149, No.5, S.71), derzufolge das Hubble-Teleskop einen großen, elliptischen Satelliten im Saturn-Orbit fotografierte, der auf dem nächsten Foto verschwunden war. Zwei weitere, sehr große und sehr helle Objekte im Saturnorbit wurden am 22. Mai 1995 und am 10. August 1995 fotografiert und verschwanden am 21. November 1995. Dr. Bergrun...

"Sie tendieren dazu, sich zu verstecken."
----

Ich blicke in dieser Sache noch nicht ganz durch, aber ich denke momentan, dass das NASA-Foto PIA05417 von der NASA zensiert wurde, was diesen seltsamen und unnatürlichen Schatten ausmacht, der wie eine Retuschierung wirkt. Wenn man dann das Original-Foto vor sich hätte, könnte man vielleicht dieses Zigarrenförmig UFO in den Saturn-Ringen, im zensierten Bereich sehen, oder sogar mehrere!?

:)


In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/ (Archiv-Version vom 04.09.2004)



melden
nimor ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

05.05.2005 um 02:30
@ jaodernein

Also...es ist 2.30 und ich glaube nicht dass ich nahc dem was du gesagt hat noch ruhig schlafen kann..ich hab biss jetzt noch nicht recht an sowas geglaubt...aber nu....weil irgenwie komisch ist das schon...F16 sind odch von den ammis und die fleigen nicht in Deutschland...oder irre ich mich...muss dan ja wohl irgendwie hergekommen sein

suche die Vergangenheit, finde die Zukunft und rette die Gegenwart


melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

05.05.2005 um 11:56
Anhang: 08.jpg (71,0 KB)
Rafael, es könnte evtl. auch dieses Bild etwas aussagen. Habs glaube letztes Jahr mal aus dem NET geladen und archiviert. Vielleicht auch das, welches Morik meinte.
Hans


melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

05.05.2005 um 11:58
Im dunklen Bereich am Rand der Ringe sind beim Zoomen einige markante Objekte zu erkennen, insbesondere links oben - ranzoomen und hinsehen!


melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

05.05.2005 um 15:30
Nimor, Klar fliegen hier die Amis( Rammstein) und die Holländer haben auch F16, Belgier weiß ich leider nicht.Ich schlage mal gleich nach.

Ich will daran glauben!
Aber manchen Leuten kann/darf man einfach nicht glauben.



melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

05.05.2005 um 15:44
Ja, dazu kommen noch Belgien, Luxemburg, Türkei, Polen, Dänemark, Norwegen, also Natoweit

Ich will daran glauben!
Aber manchen Leuten kann/darf man einfach nicht glauben.



melden
nimor ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

05.05.2005 um 16:03
NA dann kans ja doch nur n zusammenstoß sein oder irgend so ein ünglück mit dem aliens nix zu tun haben

suche die Vergangenheit, finde die Zukunft und rette die Gegenwart


melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

05.05.2005 um 18:29
ich seh diese lichter jede nacht und es ist wirklich schwer sie auszumachen,ist man darin nicht geübt.ich hab das hier schon des öffteren erwähnt.
bei klarem himmel ist es sogar noch viel schwerer,weil dann gar,die sterne so hell scheinen,das diese ablenkend wirken.
und sie bewegen sich genauso wie beschrieben,in winkeln,die keine anderen objekte einschlagen und so können an höhe wechseln,wie sie wollen,sprich es sind küntliche objekte.wer diese länger beobachtet und sich darin übt,der kann sie schon ab der dämerung sehen,oder gegebenen falls auch bei tageslicht erahnen.
in der nacht kann man bei geübter betrachtung auch feststellen das es sich um dunkle objekte handelt,an denen ein licht angebracht ist,oder an bzw aus denen etwas leuchtet


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -



melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

05.05.2005 um 23:57
Mir ist auf jeden Fall seltsam vorgekommen, dass die Objekte extrem klein und dunkler sind, als die Sterne, zwischen denen sie umherflitzen. Wäre vielleicht nützlich, mal einen Feldstecher mitzunehmen auf ne Sommernachtstour, oder auch mal mit Stativ und Videocam den Nachthimmel abzusuchen.


melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

06.05.2005 um 00:25
"aber wer schon das Hubble im Garten?"
Hoffentlich niemand, denn so'n Hochleistungsweltraumteleskop innerhalb einer Atmosphäre zu betreiben, wäre eine ziemliche Verschwendung ^^

Punkte am Nachthimmel... baham das könnte alles Mögliche sein. Ich zweifle zumindest die Existenz außerirdischer Aktivitäten an.


melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

06.05.2005 um 01:46
Halo Leute, versucht sie zu filmen, die möchte ich auch gerne sehen.
Versuchen schadet nicht.

mfg

Zuerst Informationen sammeln dann mitreden


melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

06.05.2005 um 08:25
Hallo zusammen,

es sieht ja fast so aus, als wäre man sich einig, dass dort jede nacht über unseren Köpfen etwas los ist...Ich werde mein altes Refraktorteleskop wieder ausgraben und mal versuchen ob ich was erkenne oder gar fotografieren kann..

Es wäre klasse, wenn dieser Thread nicht einschlafen würde...wir haben schließlich etwas herausgefunden oder?

Liebe Grüße

Marcel


melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

09.05.2005 um 02:35
Ach Leute, wenn diese Dinger Ufos wären, müssten sie ja wohl auf den Radarschirmen der Luftüberwachung zu sehen sein bzw sich auf satellitenähnlichen Umlaufbahnen um die Erde bewegen. Und kommt mir bitte nicht mit Radarstörsystemen. Wenn ich so ein Teil benutze, fliege ich nicht gleichzeitig mit Festbeleuchtung durch die Gegend ;-)

""Ich möchte gern einen offenen Geist behalten, aber nicht so weit offen, dass mir das Gehirn herausfällt."" O.W.Sulzberger


melden

JEDEN Abend Objekte am Himmel in NRW!

09.05.2005 um 04:23
die müssen keineswegs auf unseren radarschirmen zu sehen sein...
und wenn dann hast du ja jaodernein gehört.
die wahrheit kommt schon ans licht,die frage ist nur ob sie komform mit eurer oder unserer überzeugung ist.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -



melden