Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sternenähnliches Objekt fliegt Zick-Zack am sternenklaren Nachthimmel

209 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufo Zick-Zack Nachthimmel Sternenklar

Sternenähnliches Objekt fliegt Zick-Zack am sternenklaren Nachthimmel

28.08.2020 um 11:18
@ufosichter
Zitat von ufosichter
ufosichter
schrieb:
doch, auch wenn du es nicht verstehst
Dem muss ich widersprechen, du kannst zwar die Schärfentiefe einstellen ob etwas dann auch scharf aussieht bei geringer Schärfentiefe ist abhängig von Fokus und Abstand zum Objekt:

Schärfentiefe:

Schrfentiefe

Abstand und Schärfe:

abstand

Die Bilder stammen von Torsten Stolze YT Fotografie Tutorial, kann ich wärmstens empfehlen:

Spoiler
Blende, Fokus, Schärfentiefe einfach erklärt - Fotografie Grundlagen 1 - HD


@Katori hat den Mond ja auch scharf hinbekommen, einfach etwas klein und verpixelt, übrigens wurde bei dem Bild das ich gepostet habe ein externes Objektiv verwendet ;)



melden

Sternenähnliches Objekt fliegt Zick-Zack am sternenklaren Nachthimmel

28.08.2020 um 16:05
Oha, da muß ich wohl etwas zurückrudern bezüglich "gute" Mondaufnahmen mit dem "S9":

Lt. Datenblatt hat die Handycamera nur einen 2fach opt. Zoom (den 8fach digit. Zoom kann man eh vergessen).

Somit sind damit (ohne zusätzliche Vorsatzoptiken) große, brauchbare Mondfotos nicht so ohne weiteres möglich.
Wobei das alles trotzdem nichts mit der "Schärfentiefe" zutun hat ;)


Hier noch ein Vergleich dreier versch. Handymarken:


moon3

https://www.inside-digital.de/ratgeber/mond-fotografieren-so-machst-du-das-perfekte-foto-mit-dem-smartphone



melden

Sternenähnliches Objekt fliegt Zick-Zack am sternenklaren Nachthimmel

28.08.2020 um 19:07
Zitat von delta.m
delta.m
schrieb:
Wobei das alles trotzdem nichts mit der "Schärfentiefe" zutun hat ;)
Aber doch hat es damit zu tun. Unter anderem.



melden

Sternenähnliches Objekt fliegt Zick-Zack am sternenklaren Nachthimmel

28.08.2020 um 19:53
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
Aber doch hat es damit zu tun. Unter anderem.
Hab mich vllt missverständlich ausgedrückt.

Nochmals kurz meine Meinung dazu:

Die "S9" kann den Mond nicht formatfüllend aufnehmen, da nur 2fach Zoom. das digitale 8fach "Zoom" vergrößert nur die Pixel.

Die "S9" kann den Mond "scharf" abbilden -> die Sterne wurden ja auch punktförmig abgebildet.
Für ein Mondfoto darf man natürlich nicht die gleichen Einstellungen verwenden,
sondern muß ISO-Wert und die Belichtungszeit radikal senken und den Blendenwert erhöhen.



melden

Sternenähnliches Objekt fliegt Zick-Zack am sternenklaren Nachthimmel

28.08.2020 um 19:58
Zitat von delta.m
delta.m
schrieb:
Für ein Mondfoto darf man natürlich nicht die gleichen Einstellungen verwenden,
sondern muß ISO-Wert und die Belichtungszeit radikal senken und den Blendenwert erhöhen.
Irgendwie so ;)
Oder meintest du: ISO-Wert im Normalbereich halten (nicht ausreizen, bis der Glühwurm-Generator anspringt), kleine Blendenöffnung und lange Belichtungszeit?
So würde man es normalerweise angehen.



melden

Sternenähnliches Objekt fliegt Zick-Zack am sternenklaren Nachthimmel

28.08.2020 um 20:02
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
Oder meintest du: ISO-Wert im Normalbereich halten (nicht ausreizen, bis der Glühwurm-Generator anspringt), kleine Blendenöffnung und lange Belichtungszeit?
So würde man es normalerweise angehen.
Genau so ;)

Hatte ja schon ein Vorschlag gemacht:
Zitat von delta.m
delta.m
schrieb:
- ISO 100
- F 2,4 (weiter geht nicht)
- Fokus auf das "Berg-Symbol" (= unendlich)
- opt. Zoom 2x (weiter geht nicht)
- dig. Zoom aus
- Belichtungszeit ca 1/10 s (hier in kleinen Schritten experimentieren!)



melden

Sternenähnliches Objekt fliegt Zick-Zack am sternenklaren Nachthimmel

28.08.2020 um 20:07
Zitat von delta.m
delta.m
schrieb:
Genau so ;)

Hatte ja schon ein Vorschlag gemacht:
Stimmt aber nicht überein ;)
Die Blendenöffnung muss klein, nicht die Zahl. F2,4 ist wahrscheinlich offene Blende. F16 ist eine kleine Blendenöffnung.
Belichtungszeit 1/10 reicht dann auch nicht mehr.



melden

Sternenähnliches Objekt fliegt Zick-Zack am sternenklaren Nachthimmel

28.08.2020 um 20:08
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
Die Blendenöffnung muss klein, nicht die Zahl. F2,4 ist wahrscheinlich offene Blende. F16 ist eine kleine Blendenöffnung.
Die "S9" kann nur zw. F1,5 und F2,4



melden

Sternenähnliches Objekt fliegt Zick-Zack am sternenklaren Nachthimmel

28.08.2020 um 20:12
Zitat von delta.m
delta.m
schrieb:
Die "S9" kann nur zw. F1,5 und F2,4
Wie niedlich :lolcry:
Okay, da sind wir jetzt an dem Punkt, wo ich wieder zugeben muss:
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
mein Problem ist, dass ich mich nie mit Aufbau und Funktion von Handy-Optiken befasst habe und ich nicht weiß, ob das da alles so gilt wie in der konventionellen Fotografie und auch in der "klassischen" Spiegelreflex-Digitaltechnologie, wo lediglich ein paar Verhältnisse verschoben sind und der Chip den Film ersetzt.
Vielleicht ergibt sich dieses Blendenkonzept aus der Nähe von Optik zur "Filmebene" ... Aber das führt wohl auch zu weit an dieser Stelle.



melden

Ähnliche Diskussionen
Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort